SABA MI215, kaputtes Relais

+A -A
Autor
Beitrag
mccyber
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 21:30
Hallo!!


Habe einen SABA MI215 Verstärker daheim. In letzter Zeit hat er, sobald ich ihn eingeschaltet habe, ziemlich laut geklappert. Hab ihn dann aufgeschraubt und das Geräusch lokalisiert, es ist ein Relais das so klappert.
Habe nun das Relais ausgebaut.

Es steht folgendes drauf:

275 A 47 020 D
12V= Gruner



Habt Ihr ne Ahnung wo ich so ein Relais mit der Bezeichnung herbekomme?
paddy120700
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Nov 2004, 05:34
Schau doch mal bei Conrad nach.......die haben sicherlich auch ein Vergleichsmodell. Wenns billig sein soll....Ist halt ein ganz normales 12V Relais denke ich.
mccyber
Neuling
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 16:32
Hab ich schon probiert, auch bei reichelt. Das Problem ist nur, die Bezeichnung, die auf dem Relais draufsteht gibt es nicht.
Und was für ein ganz normales 12V Relais soll ich dann nehmen? Es gibt doch so viel verschiedene, oder?
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 16:41
Moin auch,

Schon mal Gedanken gemacht warum das Relais klappert?

Wenn es, wie ich vermute, das Lautsprecher-Relais ist, gibt es zwei Möglichkeiten weshalb der Fehler auftritt:

1. Die Schutzschaltung stellt irgendeinen Fehler fest, und versucht die Elektronik vom LS zu trennen.
2. Die Versorgungsspannung für das Relais ist nicht mehr i.O.(ggf. Spannungsstabilisierung oder ein sauerer Elko)

Bevor das Relais getauscht wird, sollte man erst mal ein paar Messungen durchführen und den Fehler genauer bestimmen.
mccyber
Neuling
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 17:23
lol, da bin ich mit meinem Latein am Ende. Das ist ein bisschen zu viel, hab keine Ahnung was ich da genau messen muss.

Aber vielleicht hilft das, wenn der Verstärker eine weile läuft (ne halbe Stunde ungefähr) dann hört das klappern auf.
hf500
Moderator
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 18:00
Moin,
Relais klappern von selbst nicht. Wie auch?

Der Fehler liegt in der Steuerdtufe. Du sagst, er verschwindet nach einer
halben Stunde.
Der Verdaechtige ist daher ein tauber Elko in der Lautsprecherschutzschaltung
oder ihrer Stromversorgung.

Wenn der Mi215 das gleiche Relais-Modul wie der 9260 hat, dann hat es nur zwei
Elkos, 2,2µF und 47µF.

Gespeist wird es aus einer unstabilisierten 12V Spannung.
Irgendwo im Netzteil muss ein kleiner Gleichrichter mit einem 470µF Ladeelko sein,
den kann man gleich mitwechseln.

Solange das Relais keine Kontaktfehler hat, kann es wieder eingebaut werden.
Wenn es Kontaktfehler hat, kann man versuchen, die Kontakte zu reinigen.

Es ist ein 2x Ein Kartenrelais fuer liegende Montage mit 12V Spule.

73
Peter
mccyber
Neuling
#7 erstellt: 09. Nov 2004, 22:25
gut, dann werde ich mich mal auf die suche machen und die Elkos wechseln :). Hoffentlic klappt das.
mccyber
Neuling
#8 erstellt: 12. Nov 2004, 17:35
hmm, mit den Elkos habe ich noch ein paar kleine Probleme :). Es gibt auf jeder Platine ein paar Elkos.
Weiß zufällig jemand auf welcher Platine die Elkos sitzen???

Wäre echt super.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
saba 9260
hidodi am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  2 Beiträge
[Relais] Vor - und Nachteile
_iam_charly am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  10 Beiträge
Umrechnung Watt / VA?
doc_relax am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  6 Beiträge
verstärker saba 2160 defekt
hidodi am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  5 Beiträge
Saba PA-2060
hifitom1 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  2 Beiträge
Saba VS 2160
FIRE10 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
saba pa-2060
dstructiv1979 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
SABA 9260 - Eingangsempfindlichkeit Phonoteil
WBC am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  5 Beiträge
Schneider Manhattan 1100 Relais Problem
steve06362 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  16 Beiträge
Relais kaputt Harman 650 HK
am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedPatrick44
  • Gesamtzahl an Themen1.454.705
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.678.692

Hersteller in diesem Thread Widget schließen