A Class OP AMPS??

+A -A
Autor
Beitrag
Jackorlando1
Neuling
#1 erstellt: 07. Jun 2003, 09:00
Hallo!!

Kann mir jemand schreiben, wie ich die OP amps in meinem CD Payer auf A Classe Betrieb bringen kann??

Gruss
olli_werner
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Jun 2003, 13:44
Wer hat dir den diesen Blödsinn eingeredet?

Olli
Jackorlando1
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2003, 12:13

Hi!!
Es ist naturlich moglich!!
welche op-amps willst Du in den A-Class betrieb bringen??
Albus
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2003, 12:21
Tag auch,

ein Beispiel gefällig? Der CDP Yamaha CDX 1060, Ausgang Fixed Out, hat "All Class A" OP NJM 5532 S in der letzten Verstärkungsstufe (siehe Service Manual).

MfG
Albus
cr
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2003, 12:24
Was soll das bringen?
olli_werner
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jun 2003, 13:24
Toll,lasst euch mal jeden Scheiss einreden.
Njm5532=Op275=LF412=TL072=... ist ein Wald- und Wiesen-OPA d.h. ein GLEICHSPANNUNGSVERSTÄRKER mit EINEM internen Ausgangstransistor. Die Dinger haben alle möglichen Fehler (Drift,Offset,Anstieg,Rauschen usw.) aber keine Übernahmeverzerrung zum zweiten Transistor (weil da keiner ist!). Aber das hört sich ja toll an Class A(hat ja jeder schon mal gehört), dafür bezahle ich dann mal 100? mehr.
Olli
DB
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2003, 13:39
Hallo,

;-)

es ist schon gut, daß Jackorlando1 mißtrauisch ist. Schließlich könnte ja sein, daß der IC-Hersteller aus Versehen einen Opamp mit einer Gegentakt-AB- Ausgangsstufe in das Gehäuse gepackt hat. Da hilft natürlich nur Nachsehen. Also: IC vorsichtig aufmachen (Feile, Dremel, Schraubstock). Mit der Lupe sollte sich dann die Innenschaltung ganz gut untersuchen lassen. Falls alles okay ist, IC wieder vergießen (Kunstharz, Autospachtel, zur Not geht auch ein Kaugummi).
Ansonsten: Widerstände bekratzen, um Ruhestrom zu ändern, erforderlichenfalls unteren Transistor rausmachen und durch Widerstand ersetzen, um eine Single-Ended-Ausgangsstufe zu erhalten.

;-)

MfG

DB
Tigger
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jun 2003, 20:33
Ich glaub ich kann Jack beruhigen, laut Datenblatt ist der 5532 eh ein OP mit Eintakt-Endstufe, Transistor über Stromquelle, und somit zwangsläufig Classe-A.
Überigens der NJM Typ komt aus Japan und wird von "New Japan Radio Co. Ltd." hergestellt (kein Scherz).
Also quasi die Japan Version des Phillips Originals.
Albus
Inventar
#9 erstellt: 23. Jun 2003, 08:34
Guten Morgen,

bloß keine falsche Aufregung. Die letzte Verstärkungsstufe im erwähnten CDX 1060, Kanal auf Fixed Out führend, bezeichnet mit "All Class A", u.z. gemäß Service Manual mit Schaltplan und Bestückungsliste, enthält nicht nur den OPA NJM 5532 S, sondern weitere 4 Motorola-Typen und 2 BA-xxx-Typen (Nummern entfallen), dazu diverse Einzeltransitoren. D.h. die OPAs sind in einem Class A Umfeld.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 23. Jun 2003, 08:35 bearbeitet]
Jackorlando1
Neuling
#10 erstellt: 24. Jun 2003, 22:54
Ja, alles Super!!! Aber ich wollte wissen, wie ich meine OP-Amps auf klasse A bringen kann, denn ich habe gehort, es sei moglich :-)
DB
Inventar
#11 erstellt: 25. Jun 2003, 13:47
Na, wie schon x-fach geschrieben: Finger davon lassen, weil's schon A ist.

MfG

DB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Class-D Amps latenzfrei?
Hörschnecke am 31.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2017  –  27 Beiträge
...Class A??
karlox am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  51 Beiträge
"class a"
taxus am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  3 Beiträge
Class-A
JÄGERSCHNITZELJÄGER am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  16 Beiträge
Was ist Class A und Class B
dunglass am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  20 Beiträge
Class A Einstieg gesucht
Striker79 am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  14 Beiträge
class -A - Verstärker
Wilke am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  36 Beiträge
Notchless Class A ?
micha_d am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
Class A/B
Farix am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Class A Monoblockendstufen
karl(s)ton am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglieda.reichard
  • Gesamtzahl an Themen1.423.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.556

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen