AVM Vollverstärker A2

+A -A
Autor
Beitrag
loki.larum
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2003, 21:58
Hallo,

hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Vollverstärker und kann was zu den Vorteilen und Nachteilen sagen.

Vielleicht sogar einen Vergleich zu den T+A PA 1230?

Bin dankbar für alle Infos

THX
Loki
guenni
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Sep 2003, 14:29
Hi Loki,

falls es sich nicht schon erledigt hat:

Vorteile:
+ geiler Klang
+ fernbedienbar
+ regelbare Empfindlichkeit der Eingänge

Nachteil:
+ je nach Box reicht die Leistung nicht aus

Hoffe, dass hilft.

Gruß,
Guenni
EWU
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2003, 18:34
noch einige Vorteile:
+ klingt mM.nach neutraler als der T&A.T&A Verstärker klingen mir etwas zu analytisch.
+ super verarbeitet (gilt auch für den T&A)
+ gibts in Schwarz, Chrom und in Alu gebürstet
hett1
Neuling
#4 erstellt: 11. Sep 2003, 19:11
Hallo,Loki,
Ich habe den Verstärker seit mehreren Jahren fast täglich im Einsatz.
An den richtigen Boxen ist er einfach nur gut.
Mit diesem Gerät macht man nichts verkehrt.
Stefan
Gesperrt
#5 erstellt: 12. Sep 2003, 14:13
Der A2 klingt bei Zimmerlautstärke recht weich und pseudoräumlich. D.h. das Gerät ist extrem gesoundet in Richtung analogem Klang.
An stromhungrigen Boxen bricht das Klangbild einen Tick über Zimmerlautstärke ohne Vorwarnung völlig zusammen, trotz zweier Trafos...

M.M. nach ein völlig überbewertetes Gerät, das im Nachhinein mit unverschämt falschen e.UvPs. im Gebrauchtmarkt umhergeistert.

MfG Stefan
jodeci
Neuling
#6 erstellt: 26. Okt 2003, 11:42
hallo habe den a2.finde er ist bei nicht zu großen räumen ausreichend von der leistung.habe ihn schon an gleichen boxen wie ich sie habe in einem 20 qm2 raum gehört und hatte das gefühl zu wenig leistung zu haben obwohl es natürlch auch auf das lautsprechersystem an.habe selber audiophysik spark 3.
SP1
Neuling
#7 erstellt: 26. Okt 2003, 14:53
Habe den A2 zu Hause gegen den T&A PA 1500R probegehört.
Der T&A hat mich mehr überzeugt.
Muß sagen, der A2 hat in den Höhen übertrieben (Effekthascherei).
Für mich wird dieses Gerät in den Tests überbewertet.



Gruß

SP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVM A2 Vollverstärker
typalder am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  22 Beiträge
AVM Vollverstärker
Stefan90 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  7 Beiträge
T+A Vollverstärker Universalfernbedienung
3GMario am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  14 Beiträge
Erfahrung mit T+A PA 1220/1230
becky am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
AVM A1? AVM A2?
xlupex am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  6 Beiträge
Verkauf AVM A2 sw.
gambale54 am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  35 Beiträge
T+A: Vollverstärker PA 3000 HV
K8 am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  3 Beiträge
Naim Supernait vs AVM A2
derstef am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  22 Beiträge
Blaupunkt Vollverstärker A-5800
Michael_Müller am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  15 Beiträge
AVM Vollverstärker Komisches Geräusch
M!rco_ am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglieda.reichard
  • Gesamtzahl an Themen1.423.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.556

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen