Anfängerfragen zum Verstärker SABA PA 2060

+A -A
Autor
Beitrag
NgihtDriver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2004, 17:03
Hallo
Habe mir via Ebay o.g. Verstäker ersteigert. Eigentlich sollte nur die Lautstärkeregelung am Verstäker selbst und die Lautsprecheranschlussklemmen kaputt sein. Allerdings ging er gar nicht an. Habe dann heute gesehen, dass die Platine durchgebrochen ist. Habe dann ca. 20 Leiterbahen wieder zusammengelötet und jetzt geht er. Geil. Mein erster Verstärker. Hatte sonst nur mit Compact anlage gehört. So und nun habe ich mal eine Frage. Das ist ein Surround Verstärker und ich habe 4 Lautsprecher. Wenn ich an die beiden Surround Anschlüsse was anschließe dann kommt dort kein Ton raus. Keine Ahnung vielleicht geht das nur bei Surround eingang. Auf jeden Fall wollte ich Fragen, ob ich auch die 4 Lautsprecher irgendwie an die 2 Hauptklemmen drankriege. 8 Ohm steht auf den Anschlüssen. Wenn ich jetzt jeweils 2 pro Kanal mache, dann hat der nur noch 4 Ohm oder? Gibts da irgendwie nen Trick wie ich die trozdem noch anschließen kann?

MfG Jan
NgihtDriver
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2004, 23:37
Hey Jungs. Lasst mich nicht im Stich. Ich kanns nicht mehr abwarten mit 4 Lautsprechern zu hören. Das Prob bei mir ist nämlich, dass ich zur Zeit noch mit 2 Grundig Lautsprechern höre, welche im Hochtonbereich für meine Verhältnisse ganz gut sind, aber im Tieftonbereich zu Wünschen übrig lassen. Dann habe ich noch 2 Magnat Lautsprecher welche genau umgekehrt wirken. Viel mehr Bass aber schlechter Hochton. Deshalb möchte ich gerne wie vorher alle 4 anschließen. Was passiert, wenn ich einfach 2 Lautsprecher an einen Kanal hänge?
sakly
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2004, 11:17
Wenn deine Lautsprecher beide oder auch nur ein Paar 4Ohm Impedanz haben, dann geht parallel anschließen nicht. Ein Reihenanschluss ist dann möglich.
Warum aus den Surroundanschlüssen kein Ton kommt, kann ich so nicht sagen, dafür sind zu wenig Infos da und ich kenne das Gerät nicht.
NgihtDriver
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2004, 12:50
Hallo
Die Grundig Lautsprecher haben 6 Ohm und die Magnat 8 Ohm. Kann ich die dann nicht anschließen?
sakly
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2004, 13:35
Ich würde die nicht parallel anschließen, da die Impedanz deutlich unter 4 Ohm sinkt und der Verstärker das schnell übel nehmen kann. Zudem weiß man nicht, wo die jeweiligen Impedanzminima liegen, die sich unter Umständen überlagern können und dort die Impedanz dann noch niedriger liegt. Reihenschaltung geht auf jeden Fall immer. Probiere es aus. Klanglich musst du halt hören, wie es geht.
NgihtDriver
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Sep 2004, 17:19
Also hab jetzt mal kurz die Lautsprecher Parallel dran. Also klanglich ist das eigenltich so wie ich es mir wünsche. Teste morgen nochmal ne Reihenschalten. Habe dazu heute keine Zeit mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
saba pa-2060
dstructiv1979 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
Saba PA-2060
hifitom1 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  2 Beiträge
Anfängerfragen zu altem Verstärker
theskynet am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  3 Beiträge
Verstärker / Receiver Anfängerfragen
Vulpes_Zerda am 13.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  15 Beiträge
verstärker saba 2160 defekt
hidodi am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  5 Beiträge
PA-Verstärker
TommyAngelo am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  9 Beiträge
Saba Fernseher an Pioneer Verstärker
Heely am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  7 Beiträge
Verstärker Monacor pa 1202
weasel am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 27.07.2003  –  2 Beiträge
PA 4-Kanal Verstärker
dimka am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  4 Beiträge
Autoradio an PA-Verstärker
Partychr am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedyukany
  • Gesamtzahl an Themen1.454.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen