Sennheiser HD600?

+A -A
Autor
Beitrag
AndreasBloechl
Inventar
#1 erstellt: 21. Dez 2013, 20:01
Ist bei euch auch Vaseline drinnen wo der Federstahl in die Ohrmuschel rein geht. Wenn man die Ohrmuschel ganz rüber dreht sehe ich da bei allen beiden Vaseline drinnen.
Schlappen.
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2013, 20:31

AndreasBloechl (Beitrag #1) schrieb:
Ist bei euch auch Vaseline drinnen wo der Federstahl in die Ohrmuschel rein geht.

Nee, bei mir geht das noch ohne... Auf solcherlei Hilfsmittel bin ich Gott sein Dank noch nicht angewiesen.
Lustlizard
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Dez 2013, 20:37
Ist zwar ein geiler Hörer aber Vaseline braucht meiner auch nicht.
AndreasBloechl
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2013, 21:06
Der ist ja ganz neu und habs gerade gesehen. Man muß fast mit einer Lampe da reinleuchten damit man es sieht. Macht das bitte mal, würde mich interessieren.
Reiniman
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2013, 22:15

AndreasBloechl (Beitrag #1) schrieb:
Ist bei euch auch Vaseline drinnen wo der Federstahl in die Ohrmuschel rein geht. Wenn man die Ohrmuschel ganz rüber dreht sehe ich da bei allen beiden Vaseline drinnen.


Der Federstahl geht in die Muschel? Das wäre mir neu.....
AndreasBloechl
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2013, 08:19
Oben halt in die Halterung, nicht ins innere zum Treiber, sollte eigentlich klar sein.
Reiniman
Stammgast
#7 erstellt: 22. Dez 2013, 09:26
Ich habe den HD 650. Von der Bauart identisch mit dem HD 600.

Gestern Abend bin ich noch mit Taschenlampe und Lupe auf die Suche gegangen. Aber keine Spur von Vaseline oder ähnlichem.
AndreasBloechl
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2013, 09:29
Danke für deine Info. Bei mir ist es klar im Gelenk drinnen, habe gestern noch mit Schraubenzieher vorsichtig da etwas rausgeholt und es ist 100% Vaseline. Wahrscheinlich wegen dem Gelenk was da drinnen verbaut ist. Könnte aber auch sein das sie das verwenden beim zusammenbauen, damit das leichter zusammensteckbar ist.


[Beitrag von AndreasBloechl am 22. Dez 2013, 09:30 bearbeitet]
Reiniman
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2013, 09:38
Also wenn da wirklich Vaseline oder ähnliches verwendet wurde, was ich dir absolut glaube dann dient es eventuell der schmierung.
Wenn es bei dir so ist, dann werden andere es auch haben. Hat nur noch keiner so genau nach geschaut.
AndreasBloechl
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2013, 10:01
Ja denke ich auch, ist ja egal, ich dachte zuerst es wäre ein Stück weises Plastik was da raus schaut. War aber dann doch nicht so.

Aber eine andere Frage, für den HD600 gibt's ja kein Ersatzkabel, da passen die vom HD650 ja auch und sind auch noch etwas dicker. Nur gibt's die auch in einer kürzeren Ausführung. Meine sind mir am Notebook definitiv zu lang. Vielleicht hast du da eine Info drüber.
Reiniman
Stammgast
#11 erstellt: 22. Dez 2013, 10:34
Ersatzkabel gibt es einige für deinen 600er.

Einfach mal bei Amazon oder Thomann Sennheiser HD 600 Kabel eingeben. Da gibt es einige. Nur weiß ich nicht, ob es kürzere gibt.
Dem Originalkabel des HD 600 wird eine bescheidene Haltbarkeit nachgesagt. Das vom HD 650 ist dicker und haltbarer. Das wird von den meisten nachgekauft, spätestens wenn das vom 600 kaputt ist.
Ansonsten denke ich, das du mit deinem HD 600 sehr zufrieden bist? Ich konnte kürzlich den von einem Bekannten hören. So groß ist der Unterschied zum HD 650 meiner Meinung nicht. Eventuell einen Tick mehr an Höhen, Bass ist eventuell etwas weniger.
AndreasBloechl
Inventar
#12 erstellt: 22. Dez 2013, 10:53
Du ich habe die Tage mal im Saturn einen Momentum und den HD700 hören können. Der Momentum klingt Baßstärker was mir aber fast schon zuviel ist und vielleicht schon die Mitten etwas übertönt. Der HD700 klingt verdammt gut, aber nicht um soviel besser als es der Preis erahnen lassen würde. passgenauer ist auf alle Fälle der 600er für meinen Kopf, da ist der 700er fast schon zu groß für mich. Und zum Abschluß habe ich dann noch einen Dr.Beats Pro gehört, also wer das Geld für diesen Hörer ausgibt hat nicht Probegehört, so etwas um diesen Preis zu verkaufen finde ich fast unverschämt.
Reiniman
Stammgast
#13 erstellt: 22. Dez 2013, 11:03
Ja klar, besser geht immer.

Aber bei mir ist jetzt mit dem HD 650 Preislich Ende im Gelände. Ich habe ihn von Amazon für 335 Euro, das reicht. Dein HD 600 liegt wohl bei 280 Euro.
Ich würde keine über 500 Euro für einen HD 700 ausgeben, möge er noch so gut klingen.
Über Beats sage ich lieber nichts.....

Man hat mich in meinem Freundeskreis eh schon für bekloppt erklärt, mir einen so teuren KH zu kaufen. Aber ich denke schon länger, ich habe die falschen Freunde......
AndreasBloechl
Inventar
#14 erstellt: 22. Dez 2013, 12:36
Wenn du willst kann ja ich dein Freund sein.
Ich möchte aber trotzdem nochmal den HD800 hören.
Ganz vergessen, den DT990pro von Beyer hatte ich auch zum testen. Mir hat der HD600 mehr zugesagt.
Lustlizard
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Dez 2013, 13:36
@Vaseline, ich habe das jetzt nocmal genauer untersucht und wenn ich mit einem Pinsel ins Gelenk gehe ist die Pinselspitze mit ein wenig etwas öligem verklebt. Am KH selbst ist allerdings nichts zu sehen, selbst unter meiner guten Arbeitslampe. Scheint wohl so als ob das Gelenk tatsächlich etwas geschmiert ist.


Reiniman (Beitrag #11) schrieb:
... Eventuell einen Tick mehr an Höhen, Bass ist eventuell etwas weniger. ;)


Ich hatte neulich mal einen HD650 zum Vergleich da und der Klang merklich dumpfer als mein HD600. Die 2400kHz Betonung hört man beim HD600 auch heraus. Allerdings weiß ich nicht wie alt der HD650 war. Möglicherweise hat Sennheiser den Hörer im Laufe der Zeit etwas verändert oder es gibt eine gewisse Serienstreuung.


[Beitrag von Lustlizard am 22. Dez 2013, 13:38 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#16 erstellt: 22. Dez 2013, 13:49

Lustlizard (Beitrag #15) schrieb:
Möglicherweise hat Sennheiser den Hörer im Laufe der Zeit etwas verändert oder es gibt eine gewisse Serienstreuung.

Doch, es gab kleine Veränderungen im Laufe der Zeit.
AndreasBloechl
Inventar
#17 erstellt: 22. Dez 2013, 18:01
Was meinst du mit Dumpfer, in den Höhen nicht so spitz? Dann ist es wohl wirklich das beste gewesen mir den 600er gekauft zu haben, wollte schon den 650er bestellen. Mir ist nämlich der 600er schon etwas dumpf vorgekommen im Vergleich zu meinem RS220.
Lustlizard
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 22. Dez 2013, 20:32
Den RS220 kenne ich leider nicht aber im Vergleich zum HD600 sind die Höhen beim HD650 schon etwas zurückgenommen und er klingt etwas bedeckt. Nach meinem persönlichen Geschmack würde ich sagen der HD600 klingt am natürlichsten/ realistischsten während seine direkten Mitbewerber wie die AKG 700erter und der dt880 durch die leichten Höhenbetonung übermäßig detailiert sind. Der HD650 klingt am enspanntesten.
Kommt vielleicht auch etwas darauf an wo man die KHs angeschlossen hat.
AndreasBloechl
Inventar
#19 erstellt: 22. Dez 2013, 20:38
Du mir hat der DT990 vor allem im Baß zu sehr gewummert, hat schon fast die Mitten verdeckt durch den hallenden Baß. Ich weis nicht aber hast du einen FiiO am Notebook. Wenn du den auf Baß on und Gain High schaltest klingt der HD600 fast identisch. Baß auf on geht da gar nicht , anfangs dachte ich es wäre besser aber dann sofort wieder auf off geschaltet, klingt einfach nimmer gut weil man einiges damit nicht mehr höhrt von den Mitten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 485 Ohrmuschel
Kaputtschino am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  11 Beiträge
wie Ohrmuschel öffnen bei HD430
der_Mike am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Hochfrequenzton linke Ohrmuschel bei Mikrofonzugriff
derdjd am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  3 Beiträge
Sennheiser 595 - rechte Ohrmuschel knackst, was tun?
ralphiii am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  4 Beiträge
Sennheiser HD-580: Help! Rechte Ohrmuschel fällt regelmäßigaus
Schrobex am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer richtig behandeln (In die Ohrmuschel fassen)
derpeter210 am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  4 Beiträge
Linke Ohrmuschel schmiert ab HD 595
GI_Joe am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  4 Beiträge
Sennheiser HD600 - scheppernder Bass
Flaneur am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  7 Beiträge
Kopfhörer reparieren: Riss in der Ohrmuschel-Polsterung
baby_face am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  2 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 PRO rechte Ohrmuschel defekt
StanTheRealManlyMan am 30.06.2019  –  Letzte Antwort am 02.07.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSebaCramer
  • Gesamtzahl an Themen1.508.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.797

Hersteller in diesem Thread Widget schließen