Röhrenfreaks haben Schreibprobleme beim Wort Tranistor

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 07. Mai 2008, 23:15
...
Amüsante Psycho-Legasthenie von Röhrenfreaks.
Beim Wort Transistor kommen sie ins Schleudern:



telefunky schreibt:

...kleines trasistor-stabilisiertes Taschenprüfgerät....

dann noch:

....Transtoramps machen ......


rorenoren schreibt:

Röhrenradio plötzlich gaaaaanz leise
Na, glänzt doch wieder, der trasistorröhrling! Gruss, Jens...


Alex58 schreibt:

....Nicht alle trasistorverstärker klingen ...


Tulpenknicker schreibt:

... sparsam sind tranistoren nur in .....

und dann:

... eine Röhre, ein tranistor ein Transistor! Der technische ........



Padde schreibt:

...weiter via tranistor hoeren.......



Lone*Star schreibt:

... wird einem trasistorgerät "röhrenähnlicher Klang" attestiert.....


Stere0 schreibt:

... ebenso wie der trasistor, seine vor- und nachteile....


Cpt._Baseballbatboy schreibt:

... einem guten trasistorverstärker ist der Klirr nicht ....


Mr._Yellow schreibt:

... sind ein paar interessante Tranistorgeraete:


Amperlite schreibt:

... ein Vielfaches der Tranistorstufen betragen....


...

Wir müssen alle in Behandlung?

...
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 07. Mai 2008, 23:20
noch einer,
richi44 schreibt:


mit einem guten Tranistor angesteuert,


.
farni
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2008, 23:23
...wie war das mit der Überschrift / Thema ????
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 07. Mai 2008, 23:25
oh verflixt. Muß ganz dringend in Behandlung.
Hartmut2903
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mai 2008, 23:39
Hallo!


Was ist ein Tranistor?

Ein Halbleiter nicht, dann wär es ein Transistor,
vielleicht eine Tran...


Hartmut der beides verbaut
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 07. Mai 2008, 23:41

Hartmut der beides verbaut


ja, das ist der erste Schritt zur
Rechtschreib-Heilung.
Einen Transisstorröhrling aufbauen.
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 07. Mai 2008, 23:46
Magnat RV1 braucht auch Hilfe, er schreibt:


mittelmäßigen transsistor-Verstärker können


.
pragmatiker
Administrator
#8 erstellt: 07. Mai 2008, 23:49
Trasnitoren für die Schaltung, die den Motor für das fernbedienbare ALPS-Lautstärkepoti ansteuert und Röhren für das Musiksignal - dann klappt's auch mit dem Nachbarn...

Grüße

Herbert
stefanmv
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mai 2008, 00:02
könnte man die halbleider(tansoren) in den schaltungen denn wenigstens zur heizstromversorgung sinnvoll nutzen? die schaltung müsste 1.langsam den strom hochfahren, 2.eine infrarottemperaturmessung der heizungs durchführen und 3.diesen istwert mit einem vorgegebenen sollwert vergleichen. oder ? warum denn immer so einfach , wenns auch komplizierter geht...?
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 08. Mai 2008, 00:04
Halbleider vs Hungerleider
stefanmv
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mai 2008, 00:04
hab n fehler in der rechten schreibung : hatte tansoren geschreibt , meinte aber transoren.
tschuldigung
3rd_Ear
Inventar
#12 erstellt: 08. Mai 2008, 00:18
Wie buchstabiert denn man jetzt eigentlich Ihhhzees richtig?
Die Deutsche Bundesbahn schreibt ja immer noch "ICE" auf ihre kombjudergesteuerten Schnellzüge. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß das so nach der neuen Rechtschreibung noch richtig ist...
Schließlich darf man jetzt auch drei gleiche Konsonantoren hintereinander bei zusammengesetzten Worten benutzen. Und das "h" in "Ihhhzee" ist doch ein Konsonantor, oder?
stefanmv
Stammgast
#13 erstellt: 08. Mai 2008, 00:24
das ist glaube ich wie mit den komischen transoren , schaltet man 3 hintereinander z.b. npn+npn+npn , oder pnp+npn+pnp , oder wie auch immer kommt doch hinten immer das gleiche raus, also wäre es doch egal , wie man das anstellt.
stefanmv
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mai 2008, 00:25
leuchten bei euch eigentlich die anodenbleche auch etwas?

ob ich meine 100 heute noch schaffe? bin ja schon etwas müde....
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 08. Mai 2008, 00:28
Durchhalten... und immer an die holde Kanzlerin denken.
Das hält dich aufrecht in Rechtschreibfragen.
3rd_Ear
Inventar
#16 erstellt: 08. Mai 2008, 00:33

stefanmv schrieb:
das ist glaube ich wie mit den komischen transoren , schaltet man 3 hintereinander z.b. npn+npn+npn , oder pnp+npn+pnp , oder wie auch immer kommt doch hinten immer das gleiche raus, also wäre es doch egal , wie man das anstellt.


Jupp, in Bool'scher Kantinen-Algebra mal kurz nachrechnen:

npn+npn+npn = Nichts-Panade-Nichts + Nichts-Panade-Nichts + Nichts-Panade-Nichts => schmeckt eindeutig nach Panade.

pnp+pnp+pnp = Panade-Nichts-Panade + Panade-Nichts-Panade + Panade-Nichts-Panade => schmeckt auch nur nach Panade.

Hast wohl recht, Stefan. - Hol schon mal den Wagen!


[Beitrag von 3rd_Ear am 08. Mai 2008, 00:42 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 08. Mai 2008, 00:35
.

auweia pragmatiker schreibt:


...und silizumvertreter im ...



...Test mit silizumgleichrichtern...



...an Anode silizumdiode ...



Tulpenknicker schießt den Vogel ab:


...der silizumgelichrichtung zwecks Überprüfung ...



.
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 08. Mai 2008, 00:38
Panade? Jetzt schlafen geh. Gut Nacht.
stefanmv
Stammgast
#19 erstellt: 08. Mai 2008, 00:41
gut nacht
stefanmv
Stammgast
#20 erstellt: 08. Mai 2008, 00:45
für die zusammensetzung von silizilium mit germanyum gibt es doch auch halbleider , diese heissen jetzt schottendioden....
3rd_Ear
Inventar
#21 erstellt: 08. Mai 2008, 00:48
Scotty-Dioden sind das, Menno! - Hast du denn noch nie Startreck gesehen?
stefanmv
Stammgast
#22 erstellt: 08. Mai 2008, 00:50
nee noch nie , echt net.
3rd_Ear
Inventar
#23 erstellt: 08. Mai 2008, 00:53
Dann wird's aber Zeit! Klickmich-Link
stefanmv
Stammgast
#24 erstellt: 08. Mai 2008, 01:00
naja , ist nicht so mein ding , so ich werd schlafen gehen , gut nacht @ all.
Tulpenknicker
Inventar
#25 erstellt: 08. Mai 2008, 11:42
Trasnistor...
Tornasti.....
Tranistor....
...ähmmm....

TRANSISTOR....

Seht ihr, daß war jetzt aber nicht schwer

Eigentlich sollte ich damit keine Probleme haben, da ich auch Transistorgeräte besitze. Netter Thread, ich hätte ihn allerdings als "Offtopic" gekennzeichnet ;).

Gruß,

Nils
Alex58
Stammgast
#26 erstellt: 08. Mai 2008, 16:53
Trankanister?
Transschwester?
Transenklistier?

Verf… Wie heißen diese #*%&§ denn nun wirklich?

Habe ich wohl mittlerweile vergessen …
gantenbein67
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 08. Mai 2008, 18:01
.....zur Beruhigung....es gibt Menschen, die sind offenbar noch deutlich mehr durch den Wind..

Findige, Neugierige und Schlaue unter Euch werden es finden, ich dagegen bin leider zu blöd, einen link zu kopieren.

"
Am 08.05.08 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:


natürlich ist das kein Röhren Radio, sorry,

ich kann das nicht mehr ändern, es ist ein

Trasistor Radio"

Viel Spass
Gantenbein
Lowther
Stammgast
#28 erstellt: 08. Mai 2008, 21:29
Oder wir wir im hohen Norden sagen:

TRANSISTØR.

nun mal Spaß vollkommen beiseite: Der Wortstamm TRAN-kommt (nicht wie viele jetzt denken, von dem was bei Walen unten ausläuft), sondern bezeichnet einen durch geistige Abwesenheit und Gleichgültigkeit geprägten Gemütszustand.

In den 60er Jahren ist es erstmals gelungen diesen Zustand durch gehoime Verfahren, unter Zuhilfenahme von Silizium (irgend son Zeuch vom Strand), in kleine dreibeinige sogenannte Pinökel zu transferieren. Diese Pinökel hat man dann in Radios, Verstärker gebaut, was bei deren Gebrauch den oben genannten Gemütszustand auslöst. Korrekt wäre also PINÖKEL, nicht TRANSIFTOREN wie der Volkmund es bezeichnet.

Für diese Richtigstellung kämpfe ich nun seit Jahren, aber die Idioten vom Brockhaus und Wikipedia wollen das nicht einsehen.


Beste Grüße
Matthias
Gelscht
Gelöscht
#29 erstellt: 08. Mai 2008, 21:53
Oder Latain:
"ora et transistora!"
= "bete und halbleite!"
3rd_Ear
Inventar
#30 erstellt: 08. Mai 2008, 22:11
Legastenie oder Legostheine? - Das ist hier die Frage!
jackabe
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 08. Mai 2008, 23:04
NeeNee ihr meint doch bestimmt

Tranquilizer,

so schreibt man das, zumindest wirkt der Sound so bei mir

Gruß
Thomas
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 08. Mai 2008, 23:40
jetzt habichs: Transsilvanier.
Hartmut2903
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Mai 2008, 00:22
Hallo!

Nun weiß ich immer noch nicht was ein Tranistor ist.
In meinen Selbstbauverstärkern seit 1989 auf alle Fälle nicht verwendet.
Vielleicht war ich früher deshalb so Transig.

Hartmut
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#34 erstellt: 09. Mai 2008, 01:07
da sag ich nur: röhren-power macht transistoren sauer,... oder die deutsche rechtschreibung
EL95
Stammgast
#35 erstellt: 28. Nov 2008, 00:29
Hallo!

Selbst Wompat hat Probleme

Transitor
richtig zu schreiben.
Vielleicht sollte er wirklich auf den Einsatz eines Transitor Bassverstärkers verzichten, da der Vellmann genügend Leistung hat, ich hoffe der Verkäufer konnte ihm sagen, was die Ursache war, damit er keine Transitoren mehr benutzen muss.

EL95
micha_d
Stammgast
#36 erstellt: 28. Nov 2008, 03:37
Rörenfriek,s...alles Rhörenfrihk,s---

Micha
Tulpenknicker
Inventar
#37 erstellt: 28. Nov 2008, 16:20

EL95 schrieb:
Vielleicht sollte er wirklich auf den Einsatz eines Transitor Bassverstärkers verzichten, da der Vellmann genügend Leistung hat, ich hoffe der Verkäufer konnte ihm sagen, was die Ursache war, damit er keine Transitoren mehr benutzen muss.

EL95


Das sehe ich auch so, etweder straight Solid Amp oder straight Tube Amp, eine Mischung braucht niemand
MadoxXx
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Nov 2008, 16:32
Da stimme ich aber definitiv auch zu, halbe Sachen gibts nicht, wenn Röhre, dann richig!
Etwas anderes kommt nicht ins Haus
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 29. Nov 2008, 00:09
Vielleicht ist die Transistorangst ja so zu erklären:
das ist Arachnophobie auf Elektronik, die Transitoren
haben ja etwa Spinnengröße und lange dünne Beine und
schwarz sind sie auch noch, uuuuaaaah!
rorenoren
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 29. Nov 2008, 00:41
Moin,

ich muss zugeben, dass ich Trasnistoren nur im CD Player habe.

Das nicht nur der schwierigen Schreibweise wegen, sondern auch aufgrund der Problematik, einen CD Player als "Vollröhre" aufzubauen.

Trasnistoren sind kaltherzige Wesen, die unser Innerstes nicht anzurühren vermögen.

Hroöhren hingegen, ähhh Röhren, rühren Herz und Seele, so oder so....

"Herr Duden selbst" sagte mir neulich, er würde die Schreibweisen Trasnistor, Tranistor, Transitor sowie Hlalbeiter in die nächste Ausgabe aufnehmen.

Vielleicht kommen noch weitere häufig verwendete und damit rechtsgültige Versionen hinzu.
(aber nicht weitersagen)

Erstaunlicherweise kommen bei ICs kaum unterschiedliche Versionen in der Schreibweise vor.
(abgesehen von blödsinnigen Aposkatastrophen)

Gruss, Jens
EL95
Stammgast
#41 erstellt: 29. Dez 2008, 09:21
Hallo!

Ich habe da von einem neuen Bauteil gehört:


Kohlenstoff-Nanoröhren-Feldeffekttransistor


Da steht doch die dleW Kopf
Ein Röhrentranistor

EL95


[Beitrag von EL95 am 29. Dez 2008, 09:23 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 29. Dez 2008, 10:06
Na siehste,

jetzt wachen die Trasnistorhersteller auf!

Back to tubes!

Back to the future.

Gruss, Jens
Gelscht
Gelöscht
#43 erstellt: 06. Jan 2009, 12:06
.
.
.........
.
.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrentausch beim Dynavox VR-80
tutullo am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  14 Beiträge
Rhöre und Logitech Squeezebox
Djazu am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  7 Beiträge
wo in München und Umgebung Röhren kaufen
ferengi2001 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  2 Beiträge
Red / Blue Glass
Woppelchen am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
Suche Ausgangsübertrager für die EL 34 Röhre
sandrochen am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  8 Beiträge
Brumm beim Röhrenverstärker
thilich am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  8 Beiträge
Augen auf beim Röhrenkauf
RoA am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  10 Beiträge
Suche Röhrenvorverstärker
Mbertsch am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  10 Beiträge
Beim Stöbernentdeckt
PeHaJoPe am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  5 Beiträge
röhrenklang
s_m_e am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFreeJohnson
  • Gesamtzahl an Themen1.451.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.518

Hersteller in diesem Thread Widget schließen