Sony KLV-V32A10 vs. Samsung LE-32M51

+A -A
Autor
Beitrag
JanningerHH
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Sep 2005, 08:02
Hallo!
Kann mich zwischen den beiden genannten nicht wirklich entscheiden, deshalb würde ich von denen, die diese Geräte schon ihr eigen nennen, gerne mal ein paar Meinungen hören.

1. Sind die beiden Lüfter des Sony tatsächlich hörbar und damit störend (siehe Forum AREA-DVD)?

2. Wie ist bei beiden das Kabel-Pal?

3. Gibt es beim Samsung vom Bild her eine deutliche Verbesserung zur R41/51-Serie.

4. Gibt es sonst noch Punkte die Ihr als wichtig betrachtet. Bin übrigens der typische Kabel & DVD Nutzer, der keinen PC anschliessen will.

@Supertoschi: Da Du der bisher einzige mir bekannte Eigner des Sony bist, wäre es echt super, wenn Du Deine nun schon etwas ausführlicheren Erfahrungen, hier nochmal etwas einbringen könntest.

Vielen Dank!
Janninger
Supertoschi
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2005, 08:33
Hallo hier ist Supertoschi . Ich habe den KLV - 32 A10 mittlerweile 2 Wochen zuhause stehen . Bis jetzt kann ich sagen , das ich sehr zufrieden bin .Hier eine Auflistung positiver und negativer Eigenschaften :

Positiv :
Sehr gute Bildqualität
guter Schwarzwert
Ton gut LCD bedingt nicht der Hit
kurze Umschaltzeiten
edle Verarbeitung
gutes Ansprechen der Fernbedienung

Negativ :
Nach Einschalten erreicht das Bild erst nach 1 Minute die volle Leuchtkraft

Manchmal minimale Nachzieheffekte bei schnellen Sportarten zb. Handball
Supertoschi
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2005, 08:50
Ich habe noch was vergessen . Die Lüfter arbeiten sehr leise und sind nur hörbar bei ganz leiser Lautstärke .
kabuki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2005, 19:03
Hatte jetzt ein paar Tage den Sony.

Zuvor hatte ich ein Samsung LE26A41B.

Samsung LE26A41B

+ Bildqualität ok
+ Keine Nachzieheffekte
+ Klang der Lautsprecher erstaunlich gut
+ Guter Sichtwinkel von rechts und links
+ Bildqualität über HDMI (DVD-Player HD945) sehr gut

- Bildqualität über Kabel bescheiden
- Schwarzwert nicht so toll
- lahmes Umschalten zwischen den Sendern
- Samsung Fernbedienung --> naja

Sony KLV-V32A10

+ Bildqualität über Kabel gut
+ Bildqualität über HDMI sehr gut
+ Superschnelles Umschalten zwischen den Sendern (Einfach nur geil)
+ Handhabung der Fernbedienung ist sehr gut
+ Top Design des Gerätes (nach meinen Geschmack)
+ Guter Schwarzwert
+ Klang der Lautsprecher ist gut, wenn man das in Relation zu der Größe
betrachtet

- Zwei Lüfter im Gehäuse

Aber der LCD TV geht jetzt doch zurück, da mich die beiden Lüfter genervt haben.
Gerade abends bei leiser Lautstärke sind die schon vernehmbar.

Beide Lüfter sind temperaturgeregelt. Sprich am Anfang drehen die langsam.
Nach ein paar Stunden drehen die Lüfter aber schneller.

Wenn ein Lüfter mal nicht mehr dreht (ausprobiert) schaltet der LCD TV ab.
Da Lüfter ziemliche Verschleißteile sind, seh ich das mit Besorgnis.

Wie gesagt, sehr guter LCD TV, mit sehr gutem analogen Tuner.

Dafür kommt mir dann der Philips 9966 ins Haus. Der ist ohne Lüfter.
Hat sich Sony selbst zuzuschreiben.
Grumbler
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2005, 20:29

JanningerHH schrieb:

3. Gibt es beim Samsung vom Bild her eine deutliche Verbesserung zur R41/51-Serie.


Laut Samsung auf der IFA hat der M51 das gleiche Panel wie die R41/51. Der M61 hat ein neues Panel mit höherem dyn. Kontrast 5000:1 und mit höheren Farbumfang und sacht Samsung, dem schwärzesten Schwarz. Der M61 erreicht als ertstes mir bekanntes Gerät 92% des NTSC-Farbraumes und nicht 72% wie es sonst der Standard ist.

Nun, Gehäuse sind beim M61 und 51 gleich. Meiner Meinung nach das mit Abstand hübscheste im Moment. Ist mir eigentlich nur etwas teuer ... aber gibt es ja auch noch gar nicht.

Wenn man sich die Anleitung ansieht, scheint es nicht so als wenn sich bei der Elektronik viel geändert hätte.

Grüße,
Grumbler
JanningerHH
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Sep 2005, 08:13
Vielen Dank für die Infos!
Habe den Sony jetzt erstmal bestellt, da er im direkten Vergleich (Saturn Hannover) den solideren Eindruck macht (Bild, Fernbedienung, Ton) und mir das Design auch um längen besser gefällt.

Bei den Lüftern habe ich auch einige Bedenken, aber ich werde es einfach mal ausprobieren und mich dann bei Bedarf wieder von ihm trennen. Im Saturn war natürlich nichts zu hören, aber das hatte ich auch nicht erwartet.

Der Philips 9966 war auch auf meiner Liste, aber die miesen Anschlussmöglichkeiten waren nach vielem hin und her dann doch ein K.O.-Kriterium.
Supertoschi
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2005, 09:16
Gute Wahl den Sony zu bestellen.Habe ihn jetzt 2 Wochen und bin sehr zufrieden damit .Lüfter machen bei mir fast überhaupt keine Geräusche .
JanningerHH
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Sep 2005, 10:25
So, das gute Stück ist nun gestern eingetroffen. Erster Eindruck ist positiv.

Bild über analoges Kabel bei 3 Metern Sitzabstand ist gut und ohne erkennbare Pixel. Viel mehr kann man aus dem Signal wahrscheinlich nicht rausholen. Selber MTV oder Kabel 1 sehen relativ gut aus.

Bild über YUV Progressiv ist super. Da brauche ich erstmal keinen HDMI DVD-Player. Irgendwann kommt mal ein DVD-HDD Recorder mit HDMI, wenn da die Preise nochmal kräftig gesunken sind.

Schwarzwert ist für einen LCD vollkommen in Ordnung, sticht aber auch nicht sonderlich postiv hervor. Blickwinkel meiner Meinung nach genauso.

Bildruhe und Farben sind sehr gut.

Ton ist überraschend gut und für alles ohne Musik oder Effekte völlig ausreichend.

Qualitätsanmutung und Optik sind erste Sahne. Sieht halt irgendwie solide aus.

Bedienung ist einfach und intuitiv möglich. Mit den optimalen Einstellungen werde ich mich aber noch beschäftigen müssen.

Das Umschalten mit internem Tuner ist einfach super schnell. Fast so schnell, wie meine alten Philips-Röhre. Wenn man sich da mal einen Sharp (P50 oder GD7) anschaut, fragt man sich echt, wie man mit denen hätte klarkommen sollen. Natürlich nur wenn man den internen Tuner braucht.

Der einzige negative Punkt, da muss ich Kabuki leider recht geben, sind die beiden Lüfter. Gerade wenn der LCD schon ein paar Stunden gelaufen ist und er wie bei mir im TV-Teil der Schrankwand steht, wird er doch etwas wärmer und die Lüfter sind bei Szenen ohne Ton zu hören. Allerdings so leise, daß sich es mich bisher noch nicht wirklich gestört hat. Meine Freundin und ich haben gestern in einer ersten repräsentativen Abstimmung beschlossen, daß die postiven Dinge bei weitem überwiegen und man den perfekten LCD erst einmal finden muss.
Aber ich habe ihn ja auch erst einen Abend. Ich werde mir die ganze Sache mal ein paar Tage anhören und dann nochmal berichten.

Eine Sache habe ich übrigens nicht hinbekommen. Den TV-Ton über das Scart-Kabel zur Heimkino-Anlage zu bekommen (Nutze dafür AV2). Mit meinem alten Fernseher lief das tadellos. Gibt´s da einen Trick?

Viele Grüße
Janninger
tony_rocky_horror
Stammgast
#9 erstellt: 09. Sep 2005, 10:39
Hat mir jetzt auch etwas weitergeholfen, ich bin nämlich auch am überlgen, mir den Sony zu holen.
mahri
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2005, 12:20
Hi,

Kann sein,das er bei AV 2 den Ton nicht raus gibt.
Stecke mal auf AV 1 um. Wenn es dann funzt,liegt es an der AV 2 Buchsenbelegung.Wenn es bei AV 1 auch nicht geht,liegt es an Deinem Kabel.

Gruß Mahri
cosmic_gate
Inventar
#11 erstellt: 13. Sep 2005, 23:08
@ Supertoschi: Du schreibst, daß es manchmal minimale Nachzieheffekte gibt. Hast du bei deinem Sony die Bildverbesserer eingeschaltet? Wenn ich bei meinem Sony Plasma im Bildmenü "Dyn. NR." eingeschaltet habe, gibt es auch ein Nachziehen bei schnellen Bewegungen. Oder treten bei deinem Bravia die Schlieren auch ohne Bildverbesserer auf?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KLV-S40A10E oder Samsung LE-40R51B
lumich2000 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  2 Beiträge
Sony KLV-W40A10E oder Samsung LE-40M71?
shaream am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  3 Beiträge
Sony KLV-S32A10E oder Samsung LE-32R71B ?
Alderan2004 am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  3 Beiträge
KLV-S32A10E oder Sony KLV-V32A10oder Toshiba 32WL56
bill22 am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  10 Beiträge
welcher LCD ist der richtige/bessere? (LE-32R41B, KLV-V32A10, LC-32GA6E, LC-32GD7E)
scaatschorn am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  3 Beiträge
welcher LCD ist der bessere? (samsung LE-32R41B, sony KLV-V32A10, sharp LC-32GA6E bzw. LC-32GD7E)
scaatschorn am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  2 Beiträge
Pro und Gegen - Samsung LE-40M61B und Sony KLV-V40A10E
oblon am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  5 Beiträge
Toshiba 32WL58P, Sony KLV-S32 oder Samsung LE-32R41B?
Shakka69 am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  8 Beiträge
Samsung LE 32R71 vs. Samsung LE 32M61
c0wfr0g am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  3 Beiträge
Samsung LE-40R73BD vs. Sony KDL-40V2000
Eugene_Tooms am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjimon23
  • Gesamtzahl an Themen1.460.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.606

Hersteller in diesem Thread Widget schließen