LZW2004 vs. LZN1500 vs A95K

+A -A
Autor
Beitrag
FingonFelagrund
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Nov 2022, 22:57
Ich bin auf der Suche nach einem neuen OLED Fernseher in der Grösse 65Zoll

Die drei Fernseher im Thread-Titel sind in die engere Auswahl gekommen, da sie das Beste Bild haben.

Die Frage ist aber nun:
Reicht der Panasonic LZW2004 mit seiner internen Soundlösung aus? Oder macht es Sinn einen der Fachhandelsmodelle LZN1500 und eine externe Soundbar Lösung zu nehmen? Preisunterschied liegt momentan bei ca. 700€. Bekommt man dafür eine dem LZW2004 ebenbürdige Soundlösung?

Eine weitere Alternative wäre der Sony A95K. Dessen interne Soundlösung soll auch gut sein, aber unter dem LZW2004 liegen.

Welche Lösung würdet ihr favorisieren?

Viele Grüsse
Fingon
Kuw
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2022, 09:16
Finger weg vom LZ 1500 , hat Problem mit Lichtblitzen und unterscheidet sich auch in der Bildqualität obwohl er das gleiche Panel hat wie der 2004er

Zudem entsteht der Eindruck , dass die selektieren Panels dem 2004 Modell vorbehalten sind was , dass Banding usw angeht.

Damit isr der LZ 1500 aus dem Rennen . Zudem gibt es bereits Videos zb von Vincent der die Top Modelle gegeneinander antreten lässt und Sony auf Platz 1 und Pana knapp dahinter auf 2 kommt.

Somit kann dein Thread geschlossen werden , schau dir das Video an , entscheide welche Punkte auf deinen Geschmack zutreffen und kaufe dir den TV der zu dir passt.
stanley_beamish
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2022, 11:01
Was hälst du vom Panasonic Fachhandesmodell des Vorjahres TX-65JZX1509?
Den bekommst du momentan für schlappe 1.254,00€ und dazu dan eine externe Soundlösung.
Kuw
Stammgast
#4 erstellt: 04. Nov 2022, 11:21
Der JZX is noch viel schlimmer von den Lichtblitzen betroffen. Ich habe gerade meinen Händler kontaktiert da ich selbst einen lz1500 habe …
FingonFelagrund
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Nov 2022, 11:54
@KUW: Die Lichtblitze treten auch beim LZW2004 auf. Bei beiden aber nur bei der Benutzung der internen Apps oder ist es bei dir anders? Diese werde ich eh nicht nutzen. Ausserdem scheint das gerade erschienene Update den Fehler behoben zu haben.

Ich weiss auch das der Sony bei Hifi.de den ersten Platz hat. Panasonic liegt bildtechnisch dennoch vor dem Sony. Das natürliche Panasonic Bild ist schon einzigartig, genau wie der Preis...

Die guten Panels sind vor allem im 77er LZW2004 drin. Da ich eh nur 65Zoll Zoll nehme scheinen dort die Unterschiede nicht so gross zu sein zwischen LZN1500er und LZW2004.

Schade das du so unzufrieden bist mit deinem TV. Das merkt man doch arg in deinem Beitrag.


[Beitrag von FingonFelagrund am 05. Nov 2022, 11:55 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2022, 12:05

Kuw (Beitrag #2) schrieb:
Finger weg vom LZ 1500 , hat Problem mit Lichtblitzen und unterscheidet sich auch in der Bildqualität obwohl er das gleiche Panel hat wie der 2004er

Zudem entsteht der Eindruck , dass die selektieren Panels dem 2004 Modell vorbehalten sind was , dass Banding usw angeht.

Damit isr der LZ 1500 aus dem Rennen . Zudem gibt es bereits Videos zb von Vincent der die Top Modelle gegeneinander antreten lässt und Sony auf Platz 1 und Pana knapp dahinter auf 2 kommt.

Somit kann dein Thread geschlossen werden , schau dir das Video an , entscheide welche Punkte auf deinen Geschmack zutreffen und kaufe dir den TV der zu dir passt.


Im 22er Pana OLED Thread schreibst du zwei Tage vorher, dass du seit dem Update keine „Lichtblitze“ mehr hast.
Und selbst wenn sie noch da wären, muss das nicht immer ein Thema für „jedermann“ sein.

@TE, nun hast du dich gemeldet, während ich meine Sätze schrieb.

Ja, was ist denn mit dem Vorschlag von stanley….da spart man aber `ne Menge Kohle für eine richtig gute und potente Soundbar oder für zwei vernünftige Aktiv LS. Ein gescheiter kleiner aktiver Sub (welcher u.a. ja per Bass-Management im Pana TV super zu integrieren ist) sollte sowieso noch dazu kommen, dann wird es richtig rund.


[Beitrag von Dminor am 05. Nov 2022, 12:11 bearbeitet]
Kuw
Stammgast
#7 erstellt: 05. Nov 2022, 12:30
Jo habe ich geschrieben und sie sind wieder da … jetzt sogar bei externen Zuspielern … ich kann für den LZ 1500 daher keine Empfehlung mehr aussprechen.

Jetzt warte ich auf meinen Händler was er dazu sagt.

Zumal der 2004 ( wissen wir Mittelwelle alle ) eine bessere Bildqualität hat.

Und mit Verlaub , sollten Bildfehler nicht für Jedermann relevant sein ?

Ich war bis vor wenigen Tagen sehr zufrieden und auch das Bild wenn es mal normal läuft sieht super aus aber für 3000€ kann man so etwas nicht hinnehmen .

Lg


[Beitrag von Kuw am 05. Nov 2022, 12:34 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2022, 13:08

FingonFelagrund (Beitrag #1) schrieb:
Eine weitere Alternative wäre der Sony A95K. Dessen interne Soundlösung soll auch gut sein, aber unter dem LZW2004 liegen.
Welche Lösung würdet ihr favorisieren?


ich persönlich würde bei einem TV die Bildqualität favorisieren und damit den A95K, siehe Vergleich
Dminor
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2022, 13:16
In Post 5 schreibt er ja, wie er das sieht.
FingonFelagrund
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Nov 2022, 14:40
@Kuw: Im Panasonicn Thread hast du geschrieben, dass es mit einem neuem HDMI Kabel nicht mehr aufgetreten ist? Also gar kein Fehler von Panasonic....?

@all: Danke für eure Rückmeldungen und Alternativ Vorschläge. Allerdings stehen nur die drei Fernseher zur Auswahl.

Mich würde halt interessieren wie gut die interne Soundlösung beim LZW2004 ist? Dieser käme nämlich nur in Betracht wenn ich dann keine zusätzliche Soundbar oder Sub kaufen müsste. Irgendwann ist es preislich auch mal gut dann. Ansonsten wäre der Sony A65K (oder LZ1500) plus gute Soundbar eher mein Favorit.

Den A95K konnte ich bereits im direkten Vergleich mit einem LZW2004 im Geschäft vergleichen. Das natürlichere Bild des LZW2004 hat mir eigentlich besser gefallen. (Übrigens konnte ich zwischen LZW2004 und LZN1500er keinen Unterschied erkennen).

@Dminor: In den mir wichtigen Kategorien in dem Video, liegt der Panasonic meistens vorn.
Kuw
Stammgast
#11 erstellt: 07. Nov 2022, 20:36
das mit dem Sound kann ich dir die Tage sagen, wenn mein LZ2004 da ist LG
FingonFelagrund
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Nov 2022, 23:59
@Kuw: das wäre super
fossixx
Stammgast
#13 erstellt: 09. Nov 2022, 00:29
Hi, ich trete der Diskussion mal bei. Der link oben wo die 5 Tvs verglichen werden ist ein tolles Beispiel.

Was Bild Qualität angeht wird der Panasonic als best home cinema TV gewählt.

Zum Sony wäre meine Frage, ich habe das auch bereits Vincent gefragt, ist euch noch nicht aufgefallen wie unnatürlich einige Farben vom Sony wirken? Evtl nur out of the box aber sie sehen definitiv nicht toll aus.

Wenn zb auf Youtube direkt gesucht wird Sony a95k vs LG c2

Oder Sony a95k vs Samsung q95 dann werdet ihr glaube ich sehen das die Farben von Sony sowie die Helligkeit in vielen direkt vergleichen einfach nicht mehr richtig aussieht. Oder sehe nur ich das so? Es gab vor 4 Wochen noch ein Video auf Youtube wo ein User den wirklich markanten blaustich des Sony gezeigt hat. Dieses Video ist komischer Weise nicht mehr da.

Dazu kommt das Schwarz bei Sony defintiv nicht schwarz sondern eher grau ist was auch bereits in einigen Tests bestätigt wurde. Das scheint der Technik geschuldet zu sein reines oled Schwarz ist nciht möglich mit dem Sony und das wäre für mich ein nogo.

Wie sehr ihr das? Irre ich mich, habt ihr ähnliches auch bereits gesehen.

Danke fürs Feedback

Gruß Marcus
Frankenheimer
Stammgast
#14 erstellt: 29. Nov 2022, 13:43
Ich habe keinerlei Probleme mit Lichtblitzen bei meinem LZX1509

Mag sein dass der 2004er nochmal ne Schüppe drauflegt beim Bild, ich muss allerdings sagen dass ich grade beim 2004er wahrscheinlich ne Menge dafür zahle, dass der viele interne Lautsprecher hat die ich ohnehin nie brauche.
Kuw
Stammgast
#15 erstellt: 29. Nov 2022, 14:25
Vergleich 1509/2004

(Ich hatte beide Modelle in 65 Zoll, Eindrücke sind Objektiv bewertet und fanden ohne irgendwelche Messungen oder anderen professionellen Geräten statt, 1509 wurde über einen längeren Zeitraum getestet bevor er retour ging. 2004 erst seit 5 Tagen in Betrieb, dafür aber intensiv benutzt bei rund 50 Betriebsstunden mittlerweile)

Vorwort:

Warum so einen Vergleich? Auch wenn es nur meine Meinung ist, glaube ich könnte es den ein oder anderen hier interessieren, zudem hatte ich ja das Pech/Glück beide Tvs zu testen.
Ich selbst habe mich anfangs bewusst für den 1509 entschieden, da ich davon ausging die gleiche Bildqualität wie beim 2004 zu bekommen, dies stellte sich ja mittlerweile als Irrtum heraus, zudem habe ich einige Probleme mit der Bildqualität gehabt weshalb er Retour ging. Ich bekam ein sehr gutes Angebot von meinem Händler den 1509 gegen den 2004 für einen geringen Aufpreis tauschen zu können.

Design:
Ist wie bei vielem absolute Geschmacksache, der Unterschied zwischen beiden Modellen fällt denke ich auch sofort auf. Der Standfuß ist von beiden Modellen identisch.
Der 1509 hat logischerweise eine andere Rückwand da keine Soundbar verbaut ist.
Der 2004 ist etwas schwerer aufgrund des Soundsystems, dennoch empfand ich beide Tvs beim Auspacken und aufbauen als angenehm leicht, dass Endgewicht kommt tatsächlich vom Standfuß welcher sehr massiv und wertig ist.
Aufbau selbst ist Kinderleicht.
Menüs&Betrieb
Sind bei beiden gleich würde ich sagen, natürlich hat der 2004 aufgrund seiner Soundbar ein paar erweitere Einstellungsmöglichkeiten. Beide TVs unterscheiden sich aber nicht von der Schnelligkeit in den Menüs oder beim Umschalten auf das nächste Programm.

Ton:

1509
Beworben mit Dynamic Cinema Surround Pro hat mich der 1509 doch ziemlich überrascht mit seinem 2.1 System.
Gewohnt war ich meinen A1/AF9 (der ja ebenfalls eine interessante Technik hat)
Der Sound war eigentlich immer klar, stimmen sehr gut verständlich und Details waren gut hörbar. Lediglich ohne zusätzlichen Subwoofer hat ihm gerade im punkto Bass einiges an Power gefehlt, da hätte ich mir bei manchen AktionSequenzen mehr dampf gewünscht.
Dennoch für einen TV ein mehr als solider Ton und bei weitem besser als z.b ein C2/G2.
Natürlich ersetzt er kein Soundsystem.

Ton:
2004
Beworben mit Audiosystem 360° Soundscape Pro Tuned by Technic und was soll ich sagen? Liest sich jedenfalls interessanter.
Bei der ersten Inbetriebnahme wird ein Soundcheck und eine Kalibrierung/Vermessung des Raumes vorgenommen (kenne ich so nur von externen Soundsystem, sehr interessant) dort spielt der 2004 erstmal mit seinen Muskeln.
Vom einem 360 Raumklang / Dolby Atmos bleibt nicht viel übrig, so bereits gelesen in einigen Reviews und so war auch mein erster Eindruck. Betonung liegt auf war.
Der Bass war viel zu stark und hat sogar angefangen zu dröhnen und die Dialoge zu übertönen.
Ich dachte mir, wäre es eine externe Soundbar wäre Sie sofort zurück gegangen.
Kein Raumklang kein Dolby Atmos Feeling nichts, ich bin sogar so weit gegangen und habe gesagt der 1509 ist vom Sound her vielleicht etwas schwächer auf der Brust aber hat das ausgeglichenere Klangbild.
Gestern hatte ich mir aber selbst gesagt, dass kann doch nicht sein oder? Ich habe nochmals den Sound über die interne Vermessung laufen lassen und habe die Fernbedienung (welche als Mikrofon für die Sitzposition dient) richtig Positioniert und war von dem Ergebnis begeistert.
Zusammen mit dem reichhaltigen EQ habe ich tatsächlich einen Raumklang gezaubert welchen ich so von einem TV noch nie gehört habe. Die Dialoge sitzen, der Bass passt also alles gut?!
JAEIN! Natürlich habe ich mich gefragt, was ist passiert warum war der Ton am Anfang eher schlecht als recht? Ich kann es mir nur damit erklären, dass die Einmessung sehr sensibel reagiert und man im Anschluss genau schauen sollte, welche Soundeinstellung und Optionen angewählt sind, ansonsten kann es passieren, dass das Ergebnis alles andere als zufriedenstellend ist.
Space Tuner an und Klangfelderzeugung auf Auto und ich kann die Reviews welche sich am Sound gestört haben absolut nicht nachvollziehen. Der Ton bedarf definitiv einer Kalibrierung ähnlich eines Bildes, sobald man dies verstanden hat, kann der Hörgenuss anfangen.

Bild :
Mit Sicherheit für viele das Thema schlecht hin und ich verstehe, dass dieses Thema für viele sehr sensibel, wenn nicht sogar Emotional ist. Daher möchte ich nochmals darauf hinweisen, es ist lediglich meine Wahrnehmung nachdem ich beide Tvs getestet habe.

Ich hätte gerne beide Tvs direkt miteinander verglichen, leider ging der 1509 am Tag der Lieferung verständlicherweise zurück.
Wo fängt man an, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass es kein Zurück mehr gibt?
Mit jeder Betriebsstunde beim LZ2004 habe ich das Gefühl, mit dem 1509 ein Montagsmodell erwischt zu haben, damit meine ich nicht das definitiv schlechtere Panel oder die Lichtblitze bei den Internen Apps.
Ich hatte gerade beim 1509 mit einem ziemlich unruhigen Bild zu kämpfen, damit meine ich gerade bei der Bewegbildschärfe oder im Bildhintergrund. Dort kam es immer wieder zu einer Art flackern und flimmern dies führte zum teil auch bei spielen im VRR betrieb zu kompletten flackern des gesamten Bildes.
Der Effekt lässt sich am besten mit einer Überschärfe (flimmern der kanten) beschreiben. Da ich aber noch nichts Vergleichbares gelesen habe, stand ich wohl ziemlich alleine da mit dem Problem.
Nun ist es ja so, dass laut einigen Foren und auch Berichten, der LZ2004 das bessere Bild liefern soll unteranderem durch den Luminanz Booster.
Hier ab Minute 22:00 nochmals detailliert https://www.youtube.com/watch?v=BTXwCChAipk&t=2553s

Ich kann für mich (unabhängig von den Problemen die ich mit dem 1509 hatte) sagen, dass der LZW 2004 tatsächlich nochmal einen drauf legt im Vergleich zum 1509. (Selbst wenn dieses Perfekt gelaufen wäre)
Dies ist mir zuerst bei den Farben direkt aufgefallen, diese waren beim 1509 zum Teil zu grünlich/bläulich angelegt, hier wirkt der 2004 nochmals natürlicher und genauer.
Die Bewegbildschärfe dürfte auf dem gleichen Niveau sein, jedoch bei mir ohne dieses flimmern. Allgemein wirkt das Bild für mich sehr viel ruhiger.
Flackern,flimmern oder die Lichtblitze hatte ich bis jetzt nicht einmal beim 2004er, auch im Nearblack Bereich habe ich das Gefühl, dass er nochmal eine schippe drauf legt.
Bei der Helligkeit habe ich das Gefühl, dass er A: Diese länger hält und B: allgemein etwas Heller daherkommt, damit meine ich jetzt nicht zwingend den Luminanz Booster.
Dies fällt mir z.b beim Menü der Ps5 auf oder beim Spielen selbst und auch bei Filmen/Serien hatte ich beim 1509 (zwar selten) manchmal den Eindruck er dürfte noch minimal Heller sein, der 2004 erfüllt mir gefühlt diesen Wunsch.
Aber der Helligkeitszuwachs bei LG zwischen C1 und G1 war definitiv deutlicher und ist nicht vergleichbar zwischen 1509/2004

Der LZ 2004 ist in vielen Bereichen nochmals minimal genauer und besser abgestimmt, was zu einem insgesamt bessern Bildeindruck führt, Ich würde jetzt aber tatsächlich nicht von einem riesen Sprung ausgehen.

Da aktuell die WM ist, würde ich sagen, der LZ2004 gewinnt das Finale mit 2:1 gegen den LZ 1509 der am ende knapp das nachsehen hat ohne dabei aber sein Gesicht zu verlieren.

Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er bereit ist den Aufpreis zu bezahlen. Ich kann für mich sagen, es hat sich gelohnt, da der 2004 für mich persönlich das bessere Packet liefert auch was den Ton betrifft.

Geht man von einem 1509 ohne diese Fehler aus welche ich hatte, würde ich schon sagen ist er sehr solide und zaubert einem auch ein wunderbares Bild, möchte man aber wirklich das absolut beste auf den Markt, kommt man nicht am 2004 vorbei, da er definitiv die Kirche auf der Sahnetorte ist.

Ich hoffe meine Eindrücke helfen dem ein oder anderen bei der Kauf Entscheidung, ich bereue den Kauf des 2004 keine Sekunde und würde Ihn direkt wieder kaufen.


Lg
Grammy919
Inventar
#16 erstellt: 29. Nov 2022, 14:32

fossixx (Beitrag #13) schrieb:
Hi, ich trete der Diskussion mal bei. Der link oben wo die 5 Tvs verglichen werden ist ein tolles Beispiel.

Was Bild Qualität angeht wird der Panasonic als best home cinema TV gewählt.

Zum Sony wäre meine Frage, ich habe das auch bereits Vincent gefragt, ist euch noch nicht aufgefallen wie unnatürlich einige Farben vom Sony wirken? Evtl nur out of the box aber sie sehen definitiv nicht toll aus.

Wenn zb auf Youtube direkt gesucht wird Sony a95k vs LG c2

Oder Sony a95k vs Samsung q95 dann werdet ihr glaube ich sehen das die Farben von Sony sowie die Helligkeit in vielen direkt vergleichen einfach nicht mehr richtig aussieht. Oder sehe nur ich das so? Es gab vor 4 Wochen noch ein Video auf Youtube wo ein User den wirklich markanten blaustich des Sony gezeigt hat. Dieses Video ist komischer Weise nicht mehr da.

Dazu kommt das Schwarz bei Sony defintiv nicht schwarz sondern eher grau ist was auch bereits in einigen Tests bestätigt wurde. Das scheint der Technik geschuldet zu sein reines oled Schwarz ist nciht möglich mit dem Sony und das wäre für mich ein nogo.

Wie sehr ihr das? Irre ich mich, habt ihr ähnliches auch bereits gesehen.

Danke fürs Feedback

Gruß Marcus


Erst einmal sind Vergleichsvideos in meinen Augen immer Blödsinn. Hier versauen zu viele Faktoren einen objektiven Eindruck über die Bildqualität. Alleine schon welchen Einfluss das Abspielgerät auf den Bildeindruck nimmt, ist gewaltig und sorgt dafür, dass es unmöglich ist hier Farbwiedergabe objektiv zu betrachten. Hier also zu sagen das auf Video XY Gerät YS blaustichig ist oder die Farben falsch wiedergibt, beruht auf komplett falschen Annahmen.
Was das Schwarz des Sonys A95 betrifft (das betrifft übrigens auch den S95b von Samsung) soll es laut Aussagen von Nutzern hier in Forum daran liegen, welches Umgebungslicht man hat. In laden soll das Problem sehr auffällig sein, zuhause dagegen nicht. Hier soll es eine Schwarzdarstellung wie beim C2 oder Panasonic geben.

Und zu den Lichtblitzen, die sollen laut Forum sowohl die 15xx und die 2004 Modelle betreffen,. Aber nur bei den internen Apps! Bei externer zuspielung, sollen diese nicht erscheinen. Und ich bezweifle ehrlich gesagt, ob das mit einen Update behoben wurde, das Problem ist leider bei Panasonic bekanntlich schon länger ein Problem.
Hier soll übrigens laut eines Nutzers der 2004 wesentlich besser sein als der 15xx, was die Bildqualität betrifft. Gibt dazu in entsprechenden Thread einen recht neuen Bericht darüber.

Was den Klang angeht. Keiner der Geräte bietet einen Klang an, der eine gute Soundbar oder ein 5.1 Heimkino System ersetzten kann. Das sollte in deiner Beurteilung also keine wirkliche Rolle spielen.

Wenn der Preis keine Rolle spielt, dann würde ich persönlich aktuell zum Sony A95 greifen.
fossixx
Stammgast
#17 erstellt: 30. Nov 2022, 04:41
Danke für die Antwort aber nun bin ich noch mehr verwirrt. Wenn diese Videos Blödsinn sind wozu gibt es sie dann?

Wem ist denn nun geholfen eine Entscheidung damit zu treffen? Im Markt kann man nicht testen weil Licht und Quelle meist Müll sind.

Youtube soll jetzt auch keine Hilfe sein? Weil das was man auf Handy, TV oder tablet sieht ( also immerhin 3 Geräte) einfach nur gruselig aussieht. Und man soll annehmen, daß wäre Blödsinn, was die Augen sehen?

Diese Berichte sind jetzt nicht zwingend nur von mir, wenn man die HiFi Vertreter ubd Fan boys mal raus nimmt und us Foren durchsucht häufen sich die Berichte eben genau zu diesen Themen.

Ich danke für die Antwort aber leider bin ich Immer noch bei Null. Für mich die grosse Frage warum auch auf einmal diverse Videos auf Youtube verschwunden sind, Videos die vor 2 Monaten noch da waren, aber eben sehr kritisch den Sony dargestellt haben. Für mich ist das dieses Jahr wirklich ne seltsame Geschichte. Sorry
Grammy919
Inventar
#18 erstellt: 30. Nov 2022, 17:11
[quote="fossixx (Beitrag #17)"]Danke für die Antwort aber nun bin ich noch mehr verwirrt. Wenn diese Videos Blödsinn sind wozu gibt es sie dann?
/quote]
Die Antwort ist einfach. Geld. Diese Videos werden viel geklickt, weil sie einen vermeintlich direkten Eindruck von den Gerät vermitteln. Es ist halt einfacher, ein Video zu sehen als sich Test durchzulesen. Ein Trend, der überall in Internet zu beobachten ist.

[quote="fossixx (Beitrag #17)"]
Wem ist denn nun geholfen eine Entscheidung damit zu treffen? Im Markt kann man nicht testen weil Licht und Quelle meist Müll sind.
[/quote]

Wer Anhand von Videos auf Youtube ein Fernseher oder Anlage kauft, der macht in meinen Augen was falsch. Sich dort vergleiche anzuschauen kann einen ein Eindruck von den Gerät vermitteln. Aber objektiv ist dieser nicht. Dafür gibt es einfach zu große Abweichung wie und womit etwas aufgenommen wird.
In Markt kann man sich die Geräte gut anschauen und sich eindeutig ein besseren Eindruck machen, wie die Verarbeitung ist, wie die Bewegungsdarstellung ist und das Menü reagiert. Vielleicht sogar etwas Smart Tv auszuprobieren. Aber auf Herz und Nieren, da hast du recht, dass funktioniert nicht.

[quote="fossixx (Beitrag #17)"]

Youtube soll jetzt auch keine Hilfe sein? Weil das was man auf Handy, TV oder tablet sieht ( also immerhin 3 Geräte) einfach nur gruselig aussieht. Und man soll annehmen, daß wäre Blödsinn, was die Augen sehen?

Diese Berichte sind jetzt nicht zwingend nur von mir, wenn man die HiFi Vertreter ubd Fan boys mal raus nimmt und us Foren durchsucht häufen sich die Berichte eben genau zu diesen Themen.

Ich danke für die Antwort aber leider bin ich Immer noch bei Null. Für mich die grosse Frage warum auch auf einmal diverse Videos auf Youtube verschwunden sind, Videos die vor 2 Monaten noch da waren, aber eben sehr kritisch den Sony dargestellt haben. Für mich ist das dieses Jahr wirklich ne seltsame Geschichte. Sorry[/quote]

Ganz direkt gesagt, ja. Deine Augen sehen Blödsinn. Wie ich schrieb, es gibt viele Faktoren warum ein Youtube Video von einen TV Gerät/Bild absoluter Blödsinn ist. Als größter Faktor trifft es natürlich die Kamera, die für die Aufnahme verwendet wird. Hier kommt es nicht nur auf das Modell an, sondern auch wie gut diese eingestellt ist (u.a Weißabgleich). Dann kommt noch der begrenzender Faktor der Kamera hinzu, die einfach nicht das Aufnehmen kann was das Auge sieht. Wenn ist es zu viel oder zu wenig. Und dann kommt als letzter Faktor noch die Youtube Komprision hinzu, die den letzten Funken Qualität frisst.
Kannst ja mal den Test selbst machen und mit den Handy draußen bei unterschiedlichen Lichtbedingungen Videos machen. Da wirst du auf den Video, egal ob du das auf den handy, Tablet oder TV abspielen wirst, einen Unterschied sehen, was du mit den eigenen Augen gesehen hast. Das dann Videos verschwinden basiert schnell, in Idealfall sieht der Nutzer seinen Fehler und löscht es, um ein neues einzustellen oder um seinen Fehler zu verheimlichen oder es gibt ein "shitstrom" und der Nutzer nimmt es z.b selbst runter. Ich persönlich muss aber sagen, dass ich das noch nie in einen "großen" Rahmen miterlebt habe.

Und von welchen Berichten redest du die sich häufen? Ich kann dir nur empfehlen, dich mit den folgenden Quellen zu beschäftigen.
rtings.com
HDTVTEST.com.uk (der gute Vincent :D)
avsforum

Das sind in meinen Augen die neutralsten Quellen für möglichst Objektive Tests. Eine Quelle von deutschsprachigen Tests auf diesen Niveau kann ich dir leider nicht nennen. Hier lasse ich mich aber gerne Berichtigen.
Lordmorph
Stammgast
#19 erstellt: 09. Dez 2022, 23:28
Also ich kann vielleicht auch noch etwas dazubeitragen.
Ich hatte den pana lzn 1509 hier und er ging nach knapp ner woche wieder weg. Das panel war einfach grauenhaft. Pink tint,
Dunkler Streifen links im Bild, den man near black bereich gesehen hat zu dem noch banding. Wenn auch noch vertretbar. Aber in diversen Szenen zu sehen.
Das ging halt einfach nicht für den Preis.

Da ich einen 65 zöller wollte, ist es nun der sony a95k geworden. Und das Ding macht schon derbe Spaß. Kein banding, kein pink tint. Sehr homogenes panel wie ich es wollte. Was den schwarzwert angeht, kann ich absolut nicht bestätigen das es schlechter sei als bei woled.
Ich gucke aber auch im dunklen Zimmer mit schwacher Beleuchtung.
Da ich den pana 1509 hier Hatte kann ich das beurteilen.
Auch vom tv Sound hier, klar besser als vom pana 1509er.
Den lzw 2004 hab ich nie gehört, kann ich also nix zu sagen.


[Beitrag von Lordmorph am 09. Dez 2022, 23:28 bearbeitet]
fossixx
Stammgast
#20 erstellt: 12. Dez 2022, 19:57
Aber gerade die 2004er Serie wäre hier ein direkter Konkurrent und nicht das 2k günstigere Modell.

Aber dennoch danke für den Vergleich
Dminor
Inventar
#21 erstellt: 12. Dez 2022, 20:20
Wo ist denn irgendein 65LZ*150* Modell 2k günstiger als der 65LZW2004?
Oder wie hast du das jetzt gemeint?

Ich persönlich habe den 65HZW2004 und finde den int. Sound, den man maximal herausholen kann, irgendwie noch okay, aber nicht wirklich großartig. Den 65LZW2004 habe ich auch schon „gehört“. Profund etwas mehr Grundvolumen wohl, aber auch nicht die Evolution im Vergleich zu meinem HZW, schon gar nicht zum JZW2004.

Mal ehrlich, das ganze „Made by Technics“ Sound-Gedöns, ist a.m.S. nix weltbewegendes.
fossixx
Stammgast
#22 erstellt: 13. Dez 2022, 10:00
Ich kann erst mehr sagen wenn der lzw ankommt das soll diese Woche sein. Generell häufen sich die Berichte das die panals zwischen der 2004er Serie und der 1500 nicht unterschiedlicher sein könnten. Gerade noch in den av Foren gelesen das jemand den 77er der absolut homogen ist null banding oder sonst was. Und direkt darunter einige Berichte wo die Leute ihren 1500er ggn den 2004er tauschten und quasi nen anderen TV hatten. Aber mehr kann ich erst sagen wenn diese Woche der 77 Zoll ankommt. Musste jetzt gute 10 Wochen darauf warten da es wohl massive liefer probleme gegeben hat

Gruß Marcus
FingonFelagrund
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 20. Dez 2022, 14:13
Bei mir wird es jetzt der LZW2004 in 65Zoll. Hole ihn nach Weihnachten ab. Dazu gibt es dann trotzdem noch eine Soundbar: Samsung Q995B. Soviel Geld wollte ich eigentlich nicht ausgeben, aber bevor man sich danach unnötig ärgert...

Gruss
justus22
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Mrz 2023, 13:19
Hallo,

darf ich mal kurz fragen ob "alle" 15xx Modelle anscheint mit Problemen behaftet sind?
Sprich auch das lzx1509?

da hätte ich gerade ein gutes Angebot... aber.. wenn das Panel nicht gut ist...
Dminor
Inventar
#25 erstellt: 09. Mrz 2023, 13:42
Spielt keine Rolle, ob das Gerät nun LZN, LZX, LZT oder LZF heißt. Das sind nur verschiedene Bezeichnungen, je nach Fachhandels Gruppe, aber die Hardware etc. ist alles identisch.

Am Anfang war man noch davon ausgegangen, dass auch die FH Geräte die absoluten Best-Panel-Einheiten mit allem Gedöns (Prof. Selektion, Booster etc.) innehaben. Aber das hat sich dann schnell relativiert.

Heißt aber auch nicht, dass man nicht einen guten LZ*150* erwischen kann. Da ist man doch in Gesellschaft mit allen anderen (W)OLED Anbietern.
justus22
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Mrz 2023, 14:02
Die Frage ist dann aber:
ist das bild eines "guten" lzx1509 denn überhaupt besser als einer z.b g2 oder c2 LG?
Ein lzw2004 hätte ich sofort ja gesagt...


[Beitrag von justus22 am 09. Mrz 2023, 14:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony A95K vs Samsung S95B - Welcher ist besser fürs Gaming?
Lahmax am 08.11.2022  –  Letzte Antwort am 11.03.2023  –  16 Beiträge
55CXW704 vs 55UH7709 (vs.)
Spinnerd^ am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  15 Beiträge
SEG vs. Samsung vs. Panasonic vs. LG
Frika137 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  27 Beiträge
Samsung vs Toshiba vs Philips vs LG
Kensei am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
SED vs FED vs LCD vs OLED
Dy77 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  6 Beiträge
B620 vs B750 vs W5500 vs XL2E
senti07 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  3 Beiträge
46Z4500 vs 46B750 vs 47ZV635D vs 47LH5000
r0bby am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  20 Beiträge
LG LX9500 vs PZ950 vs PZ950 vs .
hans02 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
MU6179 vs XE7005 vs UJ6309 vs EXW604
JulianTop am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2018  –  7 Beiträge
KS7090 vs XFW784 vs SK9500 vs XF9005
webstr65 am 19.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.218 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPetermus
  • Gesamtzahl an Themen1.552.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.568.485

Hersteller in diesem Thread Widget schließen