Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufentscheidung 52" LCD Sharp, Sony, Philips etc.

+A -A
Autor
Beitrag
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#1 erstellt: 18. Dez 2008, 20:27
Hy,

ich will mir nach Weihnachten gerne einen 52" LCD kaufen. Habe aber vorher noch ein paar Fragen.

Ich habe aktuell einen Philips 7621D und bin mit dem auch zufrieden, nur leider hat er eben kein Full HD.
Hier ein paar Daten:
# 107 cm Bildschirmdiagonale
# 16:9 Format
# Kontrastverhältnis 800:1
# Helligkeit 550 cd/m²
# Reaktionszeit 8 ms
# Auflösung 1366 x 768 Pixel
# Betrachtungswinkel 176°

Ich hab mir einen neuen PC zusammengestellt und will gerne damit auf dem Fernsehr zocken. Bei dem Philips ist jedoch die auflösung so komisch das ich nie die ganze größe des Panels ausnutze sondern immer schwarze Balken an der Seite sind.

Ich habe mir also mal ein paar Geräte rausgesucht die mir gefallen würden.

+ Sharp Aquos LC-52 X20E
+ LG Electronics 52LG5000
+ Samsung LE-52A557/58
+ Philips 52PFL7203H
+ Sony KDL-52V4210

nun zu meinen Fragen. Ich werde Sie der übersicht halber mal nummerieren.

1. Welcher von denen ist der beste in sachen Bildqualität? Bis jetzt gefallen mir der Sharp der LG und der Philips am besten.

2. Die Bildqualität wird sicherlich bei allen besser sein als bei meinem alten Philips oder?

3. Nun habe ich gelesen das eine 24p unterstützung wichtig ist. Da jedoch viele LCD's noch mit 60Hz arbeiten und somit einen 3:2 Pulldown haben, kann es bei HD Signalen alla Blue Ray bei Kameraschwenks zu einem ruckeln kommen. Ein 5:5 Pulldown soll ja am besten sein. Werde ich nun mit den von mir ausgesuchten LCD's Probleme beim Blue Ray kucken bekommen? Bzw. hat einer der LCD's die ich genannt habe ein 5:5 Pulldown?

4. wäre schön wenn hier ein paar Besitzer der oben genannten LCD's ihre eindrücke schildern könnten.


Ihr könnt mir auch gerne andere 52 Zoll Modelle empfehlen für ca. 1400Euro.


Fernsehr wird wie folgt genutzt.
60% Fernsehn (DVB-S, mit baldigen umstieg auf HD-Reciever)
30% zocken (PC)
10% DVD (wird sicher auch in absehbarer Zeit auf Blue-Ray umgestiegen)

Danke im voraus für eure antworten
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2008, 20:36
keiner ne idee?
dragonstar08
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2008, 13:28
hi,

nach ein paar recherchen habe ich erfahren, dass die modellreihe sharp LC-32X20E in sachen pc monitor gut geeignet sein sollen.

ich bin diesbezüglich noch selbst auf der suche dach dem richtigen gerät, schwanke zwischen dem o.g. und dem von sony KDL-32W4000. nur finde ich keine genauere aussagen über den sony, ob er auch als pc monitor taugt. der sony ist wiederum etwas besser ausgestattet als der sharp und hat höhere kontrastwerte, aber was bringt einem das alles, wenn er nicht pc tauglich ist.
daso1
Stammgast
#4 erstellt: 22. Dez 2008, 13:31
hol dir doch lieber nen 40er oder 46er von sony:
http://www.areadvd.de/hardware/2008/sony_kdl_z4500.shtml

ich würd jetzt keinen "billigen" 52er holen, da ärgerst du dich später nur über die schlechte bild-qualy.

der sony ist aktuell das non-plus-utra was die bildqualy angeht


[Beitrag von daso1 am 22. Dez 2008, 13:31 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#5 erstellt: 22. Dez 2008, 23:52
Ist die Bildqualität des Sharp Aquos LC-52 X20E selbst bei HD-Signalen so schlecht? Auch ist mir wichtig das ich Problemlos den PC anschliesen kann und kleiner als mein jetziger sollte er nicht sein.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Dez 2008, 00:22
ja das thema interessiert mich auch sehr...
hab leider auch nicht so richtigen plan was ich kaufen soll.
möchte eigentlich auch einen tv ab 50 zoll,soll ja fürs wohnzimmer sein.lcd oder plasma ist mir egal nur die bildqualli muss stimmen.
der tv soll zu 70% für den pc gebrauch sein , spielen chatten surfen (kein ruckeln , schlieren oder unschärfen)
normales fernsehn ist mir fast egal da ich nur über dvb-t gehe, wenn überhaupt wäre mir dvd/blue rayl noch bissel wichtig.
und vom preis her stimmt das thema auch schon recht gut 1400-1500€ ist max.
was ich noch schön finden würde wäre eine bild im bild funktion dvb-t/pc

bin dankbar für jeden vorschlag oder jede information...
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2008, 16:30
Na da sind wir ja schon 2 XD

Hab beim rumstöbern den Plasma TH-50PZ80E gefunden. Der soll ja auch sehr gut sein doch ob der gut als PC Monitor geeignet ist weiß ich nicht.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Dez 2008, 00:45
tjo der ist schon sehr fein halt "nur" nen 50er...
aber overscan ist ausschaltbar,das schon mal sehr fein.
450watt verbrauch ist auch okay , was mich bissel stört ist kein bild im bild...wäre schon schön beim surfen im netz noch nebenbei bissel nachrichten schaun.und ganz ich schwarz find ich auch besser *g*
gibt eigentlich tv's mit 5.1 sound ausgang ? *gg*

Sony KDL-52W4000 den find ich ja gut nur das der halt nicht ganz schwarz ist...diese pianofront wäre klasse


[Beitrag von jimmyrocker am 24. Dez 2008, 01:00 bearbeitet]
dragonstar08
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Dez 2008, 02:39

jimmyrocker schrieb:

gibt eigentlich tv's mit 5.1 sound ausgang ? *gg*


ja gibt es, coaxial b.z.w. mit optischen ausgang für a/v receiver. wird zurzeit nur via DVB-C und DVB-S angeboten.


[Beitrag von dragonstar08 am 27. Dez 2008, 02:41 bearbeitet]
Rakshar
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2008, 09:34
ich würde dir den Sony 52W4000 empfehlen. Meiner Meinung nach der Beste LCD in der Preisklasse.


[Beitrag von Rakshar am 27. Dez 2008, 09:47 bearbeitet]
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Dez 2008, 14:02
danke rakshar....das denk ich so mit der zeit auch...
hat denn vlt. den sony jemand der sagen kann wie das bild ist wenn man über pc ran geht ?

hmm hat kein 100hz wir mir gerade auffällt aber full hd
...
sind 8ms okay für den pc gebrauch ?


[Beitrag von jimmyrocker am 27. Dez 2008, 14:19 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#12 erstellt: 27. Dez 2008, 20:58
Der Sharp hat aber nur 4 ms Reaktionszeit.

Weis einer was für nen Pulldown der Sharp verwendet? 3:2, 3:3, 5:5? Arbeitet der Sharp ohne panel-interne Rückumrechnung auf 60 Hz?

Wo sind die ganzen Sharpuser?

EDIT: So wie ich das aus der Bedienungsanleitung des Sony 52W4000 herauslese, kann er über den PC angesteuert max. 1280x1024 darstellen. Das wäre ja echt beschissen. Wenn dann soll er schon die 1920x1080 darstellen können.


[Beitrag von WooFer_woLfgAng am 27. Dez 2008, 21:25 bearbeitet]
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Dez 2008, 16:41
okay , wieder alles auf anfang

der sony hat mich vom aussehn eh nicht soooo

zugesagt...bild im bild ist schön , aber dafür nur

ne schlechte pc auflösung nein danke...!
fck
Inventar
#14 erstellt: 28. Dez 2008, 16:48
hast du hdmi am Rechner?
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Dez 2008, 17:55
ne nen D
warum ?
fck
Inventar
#16 erstellt: 28. Dez 2008, 18:11
Was D? D-Sub,DVI, or what?
Der sony kann über HDMI die volle Auflösung!
Über VGA nur die oben genannte!
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#17 erstellt: 28. Dez 2008, 18:30
Nein laut Bedienungsanleitung (siehe Abschnitt: Referenztabelle für PC-Eingangssignale für HDMI in 1,2,3 Seite 35)

kann der Sony, über den PC angesteuert, auch über HDMI max. 1280x1024 darstellen.
fck
Inventar
#18 erstellt: 28. Dez 2008, 18:35
Sorry aber das stimmt zu 100 Prozent NICHT!
Mein v3000,genau wie der w... läuft sowas von genial über hdmi am pc!Edit:Mit voller Auflösung!
Geh in den W-thread und informiere dich!


[Beitrag von fck am 28. Dez 2008, 18:35 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#19 erstellt: 28. Dez 2008, 19:02
Sorry aber ich gebe nur das wieder was in der Bedienungsanleitung des Sony steht.

Siehe: Anleitung

Kann schon sein dass er es kann aber laut Anleitung eben nicht.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Dez 2008, 20:55
wer geht denn noch über VGA ???
Edit:DVI mein ich klar...
mit kabel von DVI auf Hdmi...
hmm glaub der bedienungsanleitung >.<
auch wenns bissel doof ist ne...


[Beitrag von jimmyrocker am 28. Dez 2008, 22:12 bearbeitet]
fck
Inventar
#21 erstellt: 28. Dez 2008, 21:43
DVI-Hdmi geht Hdmi-Hdmi geht!
D-Sub-HDMI geht natürlich NICHT!Is ja ned digital!
Nochmal: Wenn der Rechner nen DVI oder nen HDMI Port hat geeehts!
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Dez 2008, 22:08
verpeiler sind geiler...
ich mein ja DVI auf HDMI
D-sub ist ja VGA sorry noch nachwirkungen von gestern
fck
Inventar
#23 erstellt: 28. Dez 2008, 22:12
Jaja...schei...Alc
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Dez 2008, 22:15
joo genau...warum bring der böse alc immer seinen blöden kater mit...

aber das hilft mir jetzt auch noch nicht weiter welchen ich mir nun anschaffen soll...will halt nicht in 6monaten sagen , mist hätte ich mich doch lieber noch nen monat länger mit dem thema beschäftigt
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#25 erstellt: 28. Dez 2008, 22:22
dito

weiß auch nich welchen ich nehmen soll.....
dragonstar08
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Dez 2008, 01:07
wenn euch nur die pc tauglichkeit wichtig ist, dann würde ich ehr den sharp und aus eigener erfahrung den LG empfehlen.


[Beitrag von dragonstar08 am 29. Dez 2008, 01:09 bearbeitet]
fck
Inventar
#27 erstellt: 29. Dez 2008, 01:13
@dragonstar:Soso! Genauso wie du en hdmi Kabel für 100,- empfiehlst?
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Dez 2008, 19:02
hmm solangsam kribbelt es schon ich brauch nen tv im wohnzimmer...liebäugel ja mit dem samsung LE-52A557
der gefällt mir optisch ab bessten und hat auch 16bit wenn ich mich da jetzt nicht vertan habe...
bis auf die fehelenden 100hz hab ich keine nachteile gefunden , oder habt ihr was ?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#29 erstellt: 29. Dez 2008, 20:54
Also je mehr ich über den Sony 52W4000 lese desto mehr gefällt er mir.
Wenn ich den PC über DVI-HDMI an den Sony anschließe, kann ich doch sicher die volle HD Auflösung des Panels nutzen oder?

@jimmyrocker: kuck dir mal den SAMSUNG LE52A656 an. Der hat 100 Hz. Ich hab aber gelesen das Samsung viele unterschiedliche Panelhersteller nutzt und es deswegen selbst bei gleichen Modellen zu starken Bildqualitätsschwankungen kommen kann. Weis aber nicht ob das stimmt.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Dez 2008, 21:32
na das wüste ich jetzt auch gerne genau mit den vielen unterschiedlichen panelhersteller:weiß dazufällig jemand was genaues ?

achso das ist doch die missbildung von samsumg , kann zwar viel hat auch sogar 4 hdmi anschlüsse aber will nur keiner haben wegen der rote front...achso der würde eh nicht in mein wohnzimmer passen >.<


woofer kauf die mal den sony und sag mir ob das mit der auflösung hinhaut *g*
der ist auf jedenfall top , nur die optik gefällt mir vom samsung besser...


[Beitrag von jimmyrocker am 29. Dez 2008, 21:37 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#31 erstellt: 29. Dez 2008, 23:12

jimmyrocker schrieb:

woofer kauf die mal den sony und sag mir ob das mit der auflösung hinhaut *g*
der ist auf jedenfall top , nur die optik gefällt mir vom samsung besser...


Na klar mach ich XD Soll ich mir auch glei noch den Phillips und den Sharp kaufen und dann vergleichen

Und wegen der Optik: Willst du dir denn Rahmen oder das Fernsehbild ankucken?

Kannst ja entscheiden
- "scheiß" Optik aber geiles Bild
oder
- "schöne" Optik aber schlechtes Bild


Wäre halt schön wenn mal einer der den Sony hat, mal berichten könnte wie das mit der PC-anbindung so klappt.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Dez 2008, 23:46
genau und ich kauf mir den samsung und den lg dann treffen wir uns und vergleichen gleich alle 5 bei ner locken lan session

recht haste ja scheiss auf die optik kommt ja immer noch auf das bild an...bin noch in meinem umzugwahn...da hatte es viel mit optik zutun ^^
dragonstar08
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 01. Jan 2009, 18:02

fck schrieb:
@dragonstar:Soso! Genauso wie du en hdmi Kabel für 100,- empfiehlst? :Y


HDMI "ab" 3 meter!

du musst es dir ja nicht kaufen, es sind lediglich "empfehlungen."


[Beitrag von dragonstar08 am 01. Jan 2009, 18:03 bearbeitet]
fck
Inventar
#34 erstellt: 01. Jan 2009, 18:17
@dragonstar:Werd ich mir mit Sicherheit auch nicht, und jeder der sich sowas kauft hat sich mit Sicherheit nicht richtig informiert und verglichen!
dragonstar08
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Jan 2009, 18:28
aha, hast du dich richtig informiert und verglichen?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#36 erstellt: 01. Jan 2009, 19:34
So jetzt hab ich auch noch den Sony 52W4500 entdeckt.
Scheiße wird immer teurer das Ganze

Der hat noch zusätzlich:
- Netzwerkanschluss (DLNA-Client)
- Motionflow 100Hz

Das mit den DLNA hört sich gut an. Weiß einer ob man über diesen DLNA Anschluß nur Musik und Bilder anschauen kann oder ob man auch Videos darüber übertragen kann?

Bringt dieses Motionflow viel?

Weiß keiner welchen Pulldown der Sony verwendet?
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 01. Jan 2009, 20:53
DLNA steht für Digital Living Network Alliance. Kompatible Geräte können über diesen Client Bilder, Videos an die Geräte wie dem PC oder dem TV-Gerät wiedergeben. Geschützte Inhalte werden nicht wiedergegeben, weil diese nicht verteilt werden dürfen. Musik lässt somit von der HDD in einem PC auf einer PS3 und umgekehrt wiedergeben.

hmmm bei Motionflow würde ich schon sagen das es was bringt , warscheinlich mehr als die 100hz...

ufff da sind wir ja dann schon bei 2000€


[Beitrag von jimmyrocker am 01. Jan 2009, 20:54 bearbeitet]
fck
Inventar
#38 erstellt: 01. Jan 2009, 21:01
@dragonstar: Sicher hab ich verglichen, sonst würd ich sowas nicht behaupten!
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#39 erstellt: 01. Jan 2009, 23:15
Naja er is aktuell mit 1780€ gelistet.

Bin halt auch am überlegen ob die 2 Punkte die 200€ gegenüber dem W4000 Wert sind.

Auf der Sony HP steht nur was von Bildern und Musik übertragung. Aber wenn man damit auch auf dem Rechner gespeicherte Videos bzw. in das Laufwerk eingelegte DVD's/Blue Ray's anschauen kann, dann währe das ein sehr interesantes Feature für mich.

Das wäre ja dann sicher vom Dateiformat unabhängig (avi, mpeg, mp3, ogg usw.) oder irre ich da?
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 05. Jan 2009, 13:14
und gibts was neues von der front ?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#41 erstellt: 05. Jan 2009, 20:02
Im Westen nichts Neues

Bin immernoch am überlegen. 52W4000 oder 52W4500 oder doch ein anderer.

Erst der 4500 nun den Aufpreis wert? kA!
Hab den Test vom 52W4500 in der SATVISION gelesen. Da schneidet der Sony sehr gut ab und wird für seine Bildqualität gelobt.

Wie siehts bei dir aus? Hast du was erreicht?
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 05. Jan 2009, 21:47
hehe , bei mir sieht wohl so aus...

da ich die kiste mir ja für längere zeit holen möchte also 5-10jahre minimum...werd ich wohl auf die 200€ scheissen und den 4500 nehmen

muss die ps3 halt noch bissel auf sich warten
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#43 erstellt: 06. Jan 2009, 23:04

jimmyrocker schrieb:

muss die ps3 halt noch bissel auf sich warten :.


Naja hast ja noch den PC

Aber hast schon recht is ja ne Anschaffung für lange Zeit da sollte man nicht am falschen Ende sparen, sonst ärgert man sich danach nur.

Bei mir kristallisiert sich auch der 52W4500 raus. Finde keinen der für das Geld eine ähnliche Ausstattung hat.
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#44 erstellt: 08. Jan 2009, 19:18
konnte gestern mal den 52Z4500 in Aktion erleben. WoW
Über Hdmi konnte man wirklich jede Falte und unregelmäßigkeit im Gesischt und der Haut sehen. Echt Messerscharfes Bild.
Farben und Kontrast waren super. Auch das schwarz war schwarz.

wenn der 52W4500 nur annähernd so gutes Bild macht dann ist er der richtige.


[Beitrag von WooFer_woLfgAng am 08. Jan 2009, 19:24 bearbeitet]
frankyshappys
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 08. Jan 2009, 19:27

WooFer_woLfgAng schrieb:
konnte gestern mal den 52Z4500 in Aktion erleben. WoW
Über Hdmi konnte man wirklich jede Falte und unregelmäßigkeit im Gesischt und der Haut sehen. Echt Messerscharfes Bild.
Farben und Kontrast waren super. Auch das schwarz war schwarz.

wenn der 52W4500 nur annähernd so gutes Bild macht dann ist er der richtige.




Darf ich fragen, welche Einspielung ?? HD, Digital, Analog ??
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#46 erstellt: 08. Jan 2009, 22:47
Es wurde auf jedenfall per HDMI eingespeißt.

Ob es jetzt Blue Ray oder ein HD Sender war weiß ich nicht.
Es war auf jedenfall ein HD Signal

Das Bild vom eingebauten TV-Tuner konnte ich auch beeugen. Es war auch sehr gut jedoch kein vergleich zu diesem HD-Signal.

Stande echt nen halben-meter vom Fernsehr weck und das Bild war gestochen scharf. Bei dunklen Szenen hat man zwar vereinzelt ein paar leichte schwächen warnehmen können, die aber bei einem Abstand > 1m genzlich verschwanden.
Es waren Werbespots und verschiedene Kino Trailer unteranderem über einen Film mit Robert Deniro. Man konnte echt jede Pore und unregelmäßigkeit in seinem Gesicht sehen.
frankyshappys
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Jan 2009, 23:23
ich schaue mir schon gar keine BluRay´s im MM und Fachhandel mehr an, alles Augenwischerei. Zuhause schaue ich ja auch nicht nur HD&DVD.
jimmyrocker
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 08. Jan 2009, 23:46

frankyshappys schrieb:
ich schaue mir schon gar keine BluRay´s im MM und Fachhandel mehr an, alles Augenwischerei. Zuhause schaue ich ja auch nicht nur HD&DVD.



dann kannste dir auch nen 0815 tv holen ,
ich werde auf jedenfall blueray's und pc laufen lassen
kauf mir doch nit so nen hammerteil um dann doof die analogen programme hoch und runter zu schalten...

ich kauf mir ja auch kein porsche um damit spritsparend zu fahrn , und wenn ich ne probefahrt mit mach...will ich ja auch sehn was die karre kann


[Beitrag von jimmyrocker am 08. Jan 2009, 23:48 bearbeitet]
frankyshappys
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 08. Jan 2009, 23:50
Hallo ??
erst lesen, dann schreiben...

Ich meinte damit nur, das ich in den Verkaufsräumen der Anbieter keine Bluray´s betrachte um die Qualität eines Bildes zu beurteilen.

Zuhause - na klar, gibts nix "schärferes".

.....jetzt kapiert ??
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#50 erstellt: 08. Jan 2009, 23:50

frankyshappys schrieb:
ich schaue mir schon gar keine BluRay´s im MM und Fachhandel mehr an, alles Augenwischerei. Zuhause schaue ich ja auch nicht nur HD&DVD.


schon klar. Aber das ist nun mal die Zukunft und sollte deswegen gerade gut aussehen.

Sehs mal so. Du hast jetzt zwei Fernseher zur auswahl. Der eine macht ein gutes PAL Bild aber kein so gutes HD Bild. Der andere is genau umgekehrt, er macht kein so gutes Pal Bild aber dafür ein super HD-Bild.
Du kauft dir jetzt den mit gutem Pal Bild weil du zur Zeit keinen HD-Reciever hast. Damit bist du vielleicht die nächsten 1-2 Jahre gut bedient aber was machts du dann. In 2 Jahren werden sicherlich fast alle Sender in HD Senden.
Die öffentlich Rechtlichen z.B. Senden ab 2010/2011 nur noch in HD. Dafür sind diese Geräte nunmal gedacht und nicht um ein hübsches Pal Bild zu machen. Das ist nur ne vorübergehende "Notlösung" bis alle Sender ein HD-Signal senden.

In 2 Jahren dann wirst du dich ärgern das du nicht den Fernseher mit dem guten HD-Bild genommen hast.
frankyshappys
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 08. Jan 2009, 23:52
....denkst du etwa, wenn ein Pioneer ein gutes Analog-Bild hat ,das er deswegen ein schlechtes HD-Bild hat.
klare Antwort: Nein!
Das Resultat und der Wunsch: ich möchte einen mit guten HD und PAL bild.
Dieses wiederrum liefert der Pioneer.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufentscheidung Philips, Toshiba, Sharp
Floriboy am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  5 Beiträge
52" LCD. Hilfe bei Kaufentscheidung
teckstyle am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  8 Beiträge
Sony 52"Z5800 oder Philips 52"9704 ?
Matthi007 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung 52" Full HD LCD
captainhunt am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung Sharp, Sony oder Grundig?
tomsenq am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Sony - Sharp - Panasonic 46" - 52"
moshamc am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  9 Beiträge
Sharp, Philips oder Sony
falbau am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung: Sony - Philips - Samsung.
n0ex am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Sony Vs Philips
zocker0071 am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung Sharp vs. Samsung
HERMI82 am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedNici281082*
  • Gesamtzahl an Themen1.463.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.826.736

Hersteller in diesem Thread Widget schließen