Samsung LE40B650 oder Samsung LE40A656

+A -A
Autor
Beitrag
Michael1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Apr 2009, 14:13
Hallo,

ich bitte um Hilfe, da ich langsam am verzweifeln bin....

Es geht um die o.g. LCDs mit denen ich mich schon sein einigen Tagen beschäftige bzw. mit den Bewertungen und Foreneinträgen.

Fakten:
Der rund 1 Jahr alte A656 kostet aktuell rund 750 Euro (UVP: 1999 Euro).
Das brandaktuelle Gerät B650 kostest rund 870 Euro (UVP: 1299 Euro).
Beide Full HD, 100 Herz und den anderen üblichen Schnickschnack. OK, beim B650 finde ich keine Kontrastangabe.

Der A656 hat massenhaft gute Bewertungen und scheint dementsprechend auch gut zu sein.

Der B650 verfügt über keine einzige Bewertung hat aber nette Zusatzfunktionen wie Abspielen von Videos über USB, was mich sehr reizt.

Nun meine eigentliche Frage:

Wie kann ein brandneues Modell (das zudem noch einige Zusatzfunktionen hat) lediglich rund 100 Euro mehr kosten als ein bereits 1 Jahr altes Gerät.
Wo ist da der Haken???

Oder meint Ihr vielleicht, man sollte besser die Finger von der B-Serie lassen???

Danke für Eure Meinung

Grüße

Michael
Plumps2ooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Apr 2009, 05:39
Schon eine Andwort gefunden?

Gruß Plumps
Zem
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2009, 07:48

Michael1978 schrieb:
Wie kann ein brandneues Modell (das zudem noch einige Zusatzfunktionen hat) lediglich rund 100 Euro mehr kosten als ein bereits 1 Jahr altes Gerät.
Wo ist da der Haken???

Einen richtigen Haken wird es vermutlich nicht geben. Die aktuellen UVPs aller neuer Modelle aller Hersteller sind recht zivil. Herstellungskosten sind gesunken und die Konkurrenz gestiegen. Vielleicht wurde in Qualität der verbauten Komponenten gespart, aber das ist bei anderen Herstellern nicht anders.
Der neue Panasonic Plasma TX-P37X10E kostet z.B. auch genauso viel wie sein Vorgänger.
Dementsprechend musst du dir keine Sorgen machen. Wenn ich zwischen den 2 Geräten wählen müsste würde ich auf jeden Fall den neueren B650 nehmen. Der A656 hat übrigens bei weitem nicht nur positive Kritik. Schau dazu am besten mal ins Samsung-Forum in die entsprechenden Threads.

Muss es denn eines dieser beiden sein, oder kommen auch andere Geräte in Frage? Wenn du eine echte Beratung möchtest beantworte doch bitte folgende Fragen:

1. Wieviel Geld möchtest du ausgeben (Budget)?
2. Wofür soll der Fernseher genutzt werden (anteilige Angabe in Prozent oder Brüchen)? Z.B. 50% SD-TV über DVB-S, 30% DVD/BD/Filme über PC, 20% PS3/XBOX360/Wii daddeln.
3. Wieviel m beträgt der Abstand von Augen zum Fernseher?
4. Soll der Fernseher auch zum großen Teil als PC-Monitor-Ersatz genutzt werden? (z.B. zum Internetsurfen und Officearbeiten, Zuspielung von Filmen zählt nicht dazu)
5. Wird viel tagsüber geschaut, strahlt direktes Sonnenlicht auf den Fernseher oder spiegelt sich ein großes Fenster und soll/kann nicht abgedunkelt werden?
6. Gibt es räumliche Beschränkungen des Fernsehers in der Höhe und/oder Breite oder sonstige Größenbeschränkungen?
7. Hattest du bisher nur Röhrengeräte, oder schon einen Plasma oder LCD?

Grüße, Zem
Plumps2ooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Apr 2009, 10:43
Die frage ist doch ob der mehr Preis auch durch entsprechende mehr Leistung relativiert wird?

Gruß Plumps
Teoha
Inventar
#5 erstellt: 20. Apr 2009, 10:50

Plumps2ooo schrieb:
Die frage ist doch ob der mehr Preis auch durch entsprechende mehr Leistung relativiert wird?

Gruß Plumps


Ja, und Zems Text war die Antwort dazu !
Chrisisfresh
Neuling
#6 erstellt: 24. Apr 2009, 12:56
1.)ICh möchte 850 euro ausgeben
40%tv 40% Xbox 360 20 % Dvd

2.)aber ich will ein zukunftstaugliches gerät das ich lange stehen hab.....sprich blue ray, 24 p etc.

3.)sitze so 3 m weg vomf fernseher

4.)nein

5.) klar wird viel tagsüber geschaut aber direkt draufscheinen tut die sonne nicht

6.)von der grösse her dacht eich an 40 -42 zoll, kleiner nicht

7.) hab nen sharp lcd der eher ersteren generation aber der is einfach zu klein, sonst auch noch nen röhrenfernseher



Ich find die samsungs geil....fand ja auch den a558 oder a557 in der 40 zoll variante schön zum anschauen, billig aber halt nur 50 hz.....so kam ich auf den a656 der einfach NUR HÄSSLICH IST....dieses rot....das halt ich nicht aus......
nun eben der b650: hier seh ich auf manchen bildern das rot.....auf manchen nicht! Wie ist das nun im Design: Ist das rot dauernd da oder kann man das an und abschalten!?

welche Alternativen gäb es bei folgenden wünschen: Full Hd, 24p, 100Hz, 40-42 zoll, 8ms oder weniger.....

wie ist das mit dem input lag beim b650!?

und was haltet ihr vom Toshiba 42ZV555D, da is halt der Kontrast a wengl gering!

na da bin ich mal gespannt ob sich meiner wer annimmt.....würd mich freuen!
swoti
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Apr 2009, 13:16
Was ist denn mit dem hier:
786

Der hat LED backlight. Aber wie er im Vergleich mit dem B650 abschneidet? Keine Ahnung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE40A656
[T][i] am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  8 Beiträge
Samsung LE40B650?
USAIN111 am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  2 Beiträge
Samsung LE40B650 oder LE40A786?
mfg82 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  2 Beiträge
Samsung LE40B650 oder. UE40B6000?
siRi85 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  3 Beiträge
Spiegelt der Samsung LE40A656
andree2401 am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Samsung LE40A656 Panel-Frage
keb00 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  3 Beiträge
Samsung LE40A656 vs. LE40A676
NautilusIII am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  4 Beiträge
Bedienungsanleitung für Samsung LE40a656
volker1403 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  3 Beiträge
Samsung LE40A656 oder Philips 42PFL7403D
thehornet1 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  2 Beiträge
DILEMMA Samsung LE40A656 oder 37LG7000 ?
rajvosa am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.153

Hersteller in diesem Thread Widget schließen