Neuer Flat für ca. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
mik3e
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2010, 00:14
Hihi,

ich bin auf der Suche nach einem 42" Flachbildfernseher im Preisrahmen bis zu ca. 600€.

Habe mir in diesem Zusammenhang den LG 42 LH 3000 rausgesucht und auch schonmal live betrachtet und muss sagen der gefällt mir recht gut.

Da ich aber immer auf der Suche nach dem optimalen Preis/Leistungsverhältnis bin wollte ich mal nachfragen wie die Meinung hier zu dem Gerät ist und ob es in der Preisklasse bessere gibt.

Will den LCD für zuhause nutzen um Blue Rays anzuschauen und vor allem einfach Filme vom Rechner abzuspielen.

Evtl. auch um mal ein Game darauf zu zocken über den PC

Meine Graka ist eine Geforce GTX 260, da ist HD Übertragung zum Flat als Zweitmonitor möglich oder?

Grüße und Danke im Voraus!


[Beitrag von mik3e am 01. Mrz 2010, 00:15 bearbeitet]
Ingel007
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2010, 00:24
Für 600 euro bekommst du auch den LH4000. Ist bei Redcoon für 599+ versand. Bin auch momentan am überlegen mir den zuzulegen aber nur für reines TV nicht für den PC.


[Beitrag von Ingel007 am 01. Mrz 2010, 00:27 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2010, 09:41
Hallo,

keine guten Antworten ohne vollständige Fragenstellung, daher auch hier erstmal der Standardfragebogen:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..)

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

5. Wieviel man ausgeben möchte

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist?

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat und WARUM

9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ?
mik3e
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Mrz 2010, 10:19
Naja ich habe ja das meiste schon beantwortet.


1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt Röhrengerät allerschlechtester Art

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..) Meistens Filme über den PC, will aber das volle HD Programm haben, sprich dadrauf leg ich Wert, dass das HD gut ist!

3. Der Sitzabstand zum Fernseher Etwa 3 Meter, hab ich mir alles schon überlegt, der 42" geht klar.

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte 42"

5. Wieviel man ausgeben möchte 600€

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? Ja ist sie.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...) Ja, ich will mir einen Blue Ray Player zulegen. HD TV ist mir künftig auch wichtig.

8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat und WARUM

Plasma würde für den eher dunklen Raum sprechen, LCD weil es noch kein Riesemtrümmer Fernseher ist. Nunja, in der Preisklasse dominieren (auch was die Auswahl angeht) meiner Ansicht nach die LCDs noch.. Dazu mag ich die Verspiegelung eines Plasmas nicht..

9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ? Sowohl als auch. Sonneneinstrahlung direkt auf das Gerät eig zu keinem Tageszeitpunkt.


Was ist denn der grobe Unterschied vom LH3000 zum 4000er?


[Beitrag von mik3e am 01. Mrz 2010, 10:22 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2010, 10:47
Hallo,

deine Nutzung ist nicht ganz klar. Nutzt du den PC nur zum Zuspielen von Filmen, oder auch tatsächlich in grösserem Rahmen als Monitor-Ersatz ? (Desptop-Anwendungen, Internet...)

Der LH3000 hat nur 50Hz, das ist nicht gerade Stand der Technik.


Nunja, in der Preisklasse dominieren (auch was die Auswahl angeht) meiner Ansicht nach die LCDs noch


Nein !
Alternativ in der Preisklasse solltest Du dir trotzem den Plasma TX-P42S10 ansehen, der bietet deutlich mehr Bildqualität.


Plasma würde für den eher dunklen Raum sprechen, LCD weil es noch kein Riesemtrümmer Fernseher ist.


Der S10 ist kein Reisentrümmer, wie kommst Du auf so einen Unsinn ?


Dazu mag ich die Verspiegelung eines Plasmas nicht..


Schon angesehen ? Ein heutiger Plasma spiegelt ungefähr so wie eine Röhre, etwas weniger sogar. Wenn das zuviel ist, dann ist LCD für dich richtiger.
mik3e
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2010, 17:57
Ich will ihn nicht als PC Ersatz nutzen sondern nur um Filme vom Rechner abzuspielen.

Nunja, wenn ich so durch den Saturn laufe sehe ich fast überalle nur LCDs in der Preisklasse. :-/ Falscher Laden? Will mir die Geräte vor dem Kauf auch anschauen.

Wie ist generell die Meinung vom LH3000? Habe bisher nur gutes gehört..

Mit Riesentrümmer mein ich die Bilddiagonale mehr nicht, habe mal gelesen dass bei kleineren Diagonalen, zu welchen ich den 42" gerade noch gezählt habe, die LCDs dominieren.

OK, Spiegelangst ist weg :-)
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2010, 18:39
Hallo nochmal,

Plasmas werden aus verschiedenen Gründen in den Märkten nicht so hervorgehoben.

-Es gibt nur wenige Hersteller
-Die Gewinnspannen sind wohl kleiner
-Plasmas wirken in den hellen Märkten blass
-Man hat sich auf eine Technik konzentriert
-Verkäufer sind auf LCD gedrillt

Der S10 (oder ab 10.3. Nachfolger S20) ist dem LG3000 weit überlegen was Bildqualität, Verarbeitung, Service und Marke angeht.
Etwas besseres bekommst Du für 600,- keinesfalls.

Plasmas haben ab 42" fast immer das bessere €/Zoll-Verhältniss.

Gruss
mik3e
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mrz 2010, 20:39
Hm also so wie sich das für mich rausliest ist der TX-P42S10 im Moment so das beste in der Preisklasse (nunja, 650€ sind auch noch akzeptabel ), lieg ich da richtig? Ich suche ja wie gesagt immer so etwas wie den aktuellen "Marktführer" in einer bestimmten Preisklasse...

Nunja, war eben nochmal bei Saturn und ich muss sagen der LH3000 sieht einfach spitze aus... :-/ Hab mich schon halber verliebt.. :-P


Was mich mal interessieren würde, wenn man Lichtverhältnis Größe usw. weglässt, Kontrast mal noch außen vor genommen, dann unterscheiden sich die Geräte vor allem in den Herz Zahlen (sprich Schlierenziehung bei Action), liege ich da richtig?
Teoha
Inventar
#9 erstellt: 01. Mrz 2010, 20:48

Was mich mal interessieren würde, wenn man Lichtverhältnis Größe usw. weglässt, Kontrast mal noch außen vor genommen, dann unterscheiden sich die Geräte vor allem in den Herz Zahlen (sprich Schlierenziehung bei Action), liege ich da richtig?


Welche ? Die Panas ?
Plasmas haben technologiebedingt sowieso keine Nachzieheffekte, egal wieviel Hz.
Die Hz-Zahlen bei Plasmas sagen etwas anderes aus als bei LCDs.

Gruss

PS: Wenn Du Dich verliebt hast, folge deinem Herzen......zuhause hast du ohnehin keinen Vergleich mehr
mik3e
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2010, 21:57
OK, dann werde ich das tun, es soll der LG werden!

Eine letzte Frage habe ich noch...

Der Fernseher hat keinen DVI Eingang sondern nur einen VGA Eingang, meine Grafikkarte wiederrum nur zwei DVI Ausgänge.

Die einzige Möglichkeit Daten digital vom Rechner auf den Fernseher zu bekommen ist daher ein DVI/HDMI Adapterkabel.

Habe ich damit nachher die gleiche Qualität, als wenn ich einen Fernseher hätte bei dem ich direkt einen DVI Eingang habe?

Muss ich da auf Kabellängen achten? Weil es wird denk ich ca. ein 2-2,5 Meter Kabel...


VIELEN Dank im voraus, Michael :-)
Teoha
Inventar
#11 erstellt: 01. Mrz 2010, 22:32

Die einzige Möglichkeit Daten digital vom Rechner auf den Fernseher zu bekommen ist daher ein DVI/HDMI Adapterkabel.
Habe ich damit nachher die gleiche Qualität, als wenn ich einen Fernseher hätte bei dem ich direkt einen DVI Eingang habe?


Nein, kein Verlust. Aber wahrscheinlich wirst Du den Ton separat übertragen müssen, das geht nicht mit DVI/HDMI.
mik3e
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mrz 2010, 22:48
OK super, das mit dem Ton ist klar!

Habe gerade mal ausgemessen, es wird ein 3 Meter Kabel sein müssen, wie teuer kommt mich denn dass so noch zu stehen?

Da ich den Fernseher in einer 45° Ecke (also zwei zulaufende Wände die in einer Schrägen welche ca. 1 Meter breit ist) enden und ich ihn in etwa stehender Sichthöhe anbringen muss brauche ich eine schwnenkbare und kippbare Wandhalterung, Vogel ist da natürlich die erste Wahl, bei Redcoon auch für einigermaßen annehmbare Peise (nunja sind wir ehrlich, die sind total überteuert, aber da bin ich eben auf der sicheren Seite!) zu haben...

Habe mir folgendes Modell rausgesucht:

http://www.redcoon.d...04/Vogels_EFW_6345/#

Davor bin ich zu dem 50€ günstigeren Modell

http://www.redcoon.d...04/Vogels_EFW_6325/#

tendiert..

Dieses lässt sich aber nur 20cm ausfahren, das andere ganze 60cm..

Schwenken werde ich den TV nur ca. 45°, daher wären die 40° des billigeren Modells ausreichendm, habe allerdings Angst dass ich dann mit dem Rand des Fernsehers die Wand in den Weg stellt wenn ich ihn nicht weit genug herausziehen kann...



Nunja..

Was ich noch gerne wissen würde (soviel zum Thema "letzte Frage" )..
Gibt es günstigere Ausweichmodelle welche mir jemand empfehlen kann?



Danke für die ganze Hilfe bisher!
Teoha
Inventar
#13 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:04
Hallo,

bei HDMI/DVI kannst du eigentlich das günstigste nehmen, dass ist anders wie bei Scart.

http://cgi.ebay.de/F...?hash=item20afbd2faf

Besser noch ein normales HDMI-Kabel und einen separaten Adaper, dann kannst Du das Kabelbeim nächsten Lappi mit HDMI weiterverwenden und der Adaper kostet auch nur 1,50

http://cgi.ebay.de/H...?hash=item1c108da383

Halterungen kenne ich mich nicht aus.

Alternative wie o.g.:

Pana Plasma TX-P42S10
mik3e
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:07
Hey, meine letzte Frage hatte sich nochmal auf die Halterung bezogen, das mit dem Fernseher ist wie gesagt entschieden, der LG!

Kabel hab ich nun auch, passt!

Nun hab ich nur noch das Problem mit der Halterung...


Achja, wie schaut es eigentlich mit Versandkosten von solchen Trümmern aus, mit wieviel muss ich da ca. nochmal rechnen?
Teoha
Inventar
#15 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:10

Achja, wie schaut es eigentlich mit Versandkosten von solchen Trümmern aus, mit wieviel muss ich da ca. nochmal rechnen?


Das kommt auf den Shop an, guck doch einfach mal bei www.idealo.de, welcher der günstigste ist.
mik3e
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Mrz 2010, 11:09
Hey habe mir nun den LG42LH3000 bestellt und er kommt heute noch!


Was mich aber noch brennend interessiert:

Auf was muss ich achten wenn das Teil aufgebaut ist und wie kann ich es am besten testen (von wegen Pixelfehler, Farbfehler o.ä.).


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Flat
sechti am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  5 Beiträge
Neuer "zukunftssicherer" Flat (Sat-Anschluss)
Jokba am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge
neuer Fernseher max. ?600
dickeskind am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  4 Beiträge
Neuer TV // bis 600?
nickfath am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  9 Beiträge
neuer LCD für 500-600?
RNaudi am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  2 Beiträge
Neuer Flat TV bis 1200?
Boobflashmaster am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  2 Beiträge
Neuer TV, ~600? + keine Ahnung
der_Flo am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Neuer TV für 600?-700?
Zero.One am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  7 Beiträge
Neuer (LED) LCD 32" bis ca 600 ?
Neande am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  12 Beiträge
Neuer Flat bis 42" max 900
xACExSHARKx am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.767 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBali20
  • Gesamtzahl an Themen1.456.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.711.344

Hersteller in diesem Thread Widget schließen