LG 60PK760, Samsung PS58C6500 oder Panasonic GW20

+A -A
Autor
Beitrag
Alex2006
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2010, 00:01
Hi

1.Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Keinen bzw. nur einen 80cm Röhre.
2.Die Sehgewohnheiten
60% DVB-T(wobei das in 6 Monaten auch Kabel oder Sat werden kann)
30%BluRay
Rest evtl. über PC surfen auch zoggen kommt ganz drauf an was sich so ergibt.
3.Der Sitzabstand zum Fernseher
Im mom ca. 3 m(kann sich in 6 Monaten aber auch ändern, )
4.Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
Min. 50 Zoll dürfen aber auch gerne mehr sein aber max 60“
5.Wieviel man ausgeben möchte?
Die absolute Schmerzgrenze liegt bei 1700€
6.Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
Ja,
das kommt aber auch drauf an, wie es sich uaf so einem großen Gerät spielt, chatet und surft.
7.Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
Ja auf jeden Fall
8.Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Momentan in einem eher dunklen Raum mit Fenster(Ostrichtung, Kellergeschoss) „vor“ dem Fernsher.(In 6 Monaten evtl. wieder anders)
9.Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma) oder ein bestimmtes Gerät das man näher ins Auge gefasst hat

Bestimmte Technik: Nein
Modelle:Panasonic TX-P50GW20
LG 60PK550 oder 60PK760
Samsung PS58C6500

Mein Problem ist je mehr ich lese, desto schwieriger wird es für mich sich zu entscheiden, es tauchen immer mehr potentiele Kanditaten auf.
Zuerst war ich mir fast sicher den GW20 zu kaufen und bei 50 Zoll denk ich ist das auch ne gute Wahl, aber mittlerweile bin ich mir unsicher obs nicht vielleicht doch ein größerer sein sollte.
Auch weiß ich nicht obs nicht vielleicht doch ein LCD sein soll? Aber ich denk in dem Preisbereich und der Größe bin ich mit nem Plasma besser bedient oder?
Achja größe is zwar wichtig,aber am Ende ist doch die Qualität wichtiger.
Und das probeschaun ist halt auch so eine Sache, da man ja nicht alle gleichzeitig unter gleichen Bedingungen anschaun kann. Und mal hier und mal da anschaun denk ich ist nicht so das Wahre.

Es ist einfach verdammt schwer sich zu entscheiden, wenns den GW20 auch in 55 Zoll geben würde glaub würde ich mir den kaufen ohne den bisher ihn live gesehen zu haben.
Ich möchte den Fernseher gern länger behalten und nicht in 3-4 Jahren schon wieder austauschen.


Ich bin auch dankbar wenn einfach noch ein paar mehr Modelle genannt werden. Um noch unentschlossener zu werden :)
Liebe Grüße Alex


[Beitrag von Alex2006 am 20. Jun 2010, 00:02 bearbeitet]
kipsta
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jun 2010, 00:04
Ich hatte heute bei hirsch und ille in ludwigshafen nen 60 zoll plasma vin lg gesehen und muss sagen das ich das Bild recht gut fand. Aber die meisten werden dir hier zu einem Panasonic tx 50 gw20 raten
Dr.Glotze
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jun 2010, 10:22
Deine erste Wahl (GW20) ist in allen Belangen bereits eine gute Entscheidung gewesen.
58- oder 60-Zoll-TVs sind bei einem Sitzabstand von nur drei Metern und einem DVB-T- TV-Signal nicht zu empfehlen.
Da siehst Du die Klötzchen als Raumschiffe über den Schirm wandern

Gruß
impulse
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2010, 11:05
Sonys 55EX500 und 55EX505 passen ebenfalls gut in dein Budget.
Alex2006
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2010, 13:25
Jeah noch zwei TVs die ein die Entscheidung eschweren

Das mit dem DVB-T sollte zweitrangig gesehen werden, wie gesagt kauf ich ja auch für die Zukunft und wenn ich umzieh denke ich wirds mit 100% wahrscheinlichkeit Kabel oder Sat und vielleicht auch ein größerer Sitzabstand



EDIT:
Was kommen für Alternativen dazu wenn man etwas mehr ausgeben würde bei gleicher Größe? sagen wir mal 2000€? Bzw kommt in den nächsten Monaten irgendein ganz heißes Eisen? Ich kann auf den Fernseher auch noch 2-4 Monate warten so ist das nicht.

Oder statt 50 Zoll "nur47" nimmt oder sollten es schon min. 50 sein?

Ich dachte da an ein LG LE 8500 z.B



Grüße


[Beitrag von Alex2006 am 20. Jun 2010, 16:37 bearbeitet]
Alex2006
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2010, 09:48
So langsam wirds ernst in die engere Wahl sind gekommen:

Panasonic TX50GW20 (is mir eig ein bissl zu klein)

Sony 55EX500 oder 505

Samsung PS58C6500

evtl noch LG 60PK760 oder LG 60PK950(wo is da der Unterschied genau?)

Hat der Samsung Edge LEDs? Konnte da irgendwie nichts zu finden

Jetzt brauch ich nur noch eine gute Test DVD, bzw wie sollte ich die 3 am besten Testen? Sind Glücklicherweise alle in einem Saturn Markt vorhanden

Komme aus Erlangen hat da jmd zufällig Tipps wo man im Großraum Erlangen/Nürnberg/Fürth einen guten Händler findet, bei dem man evtl. die Geräte.

Was ist das für ein Stromverbrauchsbezeichnung? Ist diese praxisnah? IEC 62087 Edition 2


Könnte jmd evtl noch auf mein Edit im letzten Beitrag von mir eingehen?
Alex2006
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jun 2010, 00:37
So der Pana GW20 Fällt weg, zu klein, hässlich und der Schwarzwert, der sich gewollt verschlechtert

Sony LCD im Saturn gesehen und es lief gerade ARD HD Fußball und es war nicht schön hat irgendwie ausgeschaut, also ob der Rasen so runde SD-"Qualitätsflecken" hatte(Hatte der Pana nicht gleiches Bild etc)


Bleiben eig nur noch der LG PK760 und der Samsung C6500 wobei ich momentan zum Samsung neige.



Vielleicht kann ein Mod den Threadtitel ändern in LG 60PK760 oder Samsung PS58C6500
Die_Antwort_ist_42
Moderator
#8 erstellt: 28. Jun 2010, 00:44
Threadtitel: Gewünscht und erledigt.

Gruss 42

cybergnom
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jun 2010, 13:15
60" bei 3 Metern und gleichzeitig 60% "normales" TV? Na Prost, Mahlzeit


[Beitrag von cybergnom am 28. Jun 2010, 13:15 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#10 erstellt: 28. Jun 2010, 13:19
Ich würde mich für den Samsung entscheiden.
Alex2006
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jun 2010, 11:08
Oder soll ich doch den GW20 nehmen? ich bin so schrecklich unentschlossen. Ich könnte heulen.
Meine Regierung meinte das der 58 Zoll schon zu groß wäre. Der Samsung in live im Saturn war aber auch sehr sehr Dunkel im vgl zum GW20 der daneben stand. Obwohl Kontrast auf 100/100 und Zellhelligkeit auf 20/20.


Wie schlimm ist das den mit dem Schwarzwertbug? (den GW20 Thread hab ich jetz(doch) noch vor mir.

Noch ne Frage lohnt der Aupreis von 1400(GW20),1600(60PK760)oder 1800(C6500) auf 2400€ für nen 60Zoll Kuro 6090. Auch wenn das viel zu weit eig über dem Budge liegt?




(Aber ich hab einen Sieg gegen meine Freundin errungen heute meinte sie, naja gut das du dich mit dem Thema auseinander setzt, dann taugt das ding wenigsten was^^ )





Lieber Moderator könntest du den "LG 60PK760 oder Samsung PS58C6500 oder Panasonic GW20" doch wieder dazunehmen in den Threadtitel? *liebguckunddankesag* Is auch das letzte mal versprochen(einer von den drien wirds)


[Beitrag von Alex2006 am 29. Jun 2010, 11:13 bearbeitet]
Alex2006
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jul 2010, 11:58
Neues von der Front:

Nun fällt die Entscheidung zwischen 60Pk760 und 58C6500.

Momentan hab ich 2:1 stimme für den LG. Wäre schön wenn noch mehr Leute eine Stimme abgeben würden


Es ist echt verdammt schwer. Welche Vorteile bieter der Sammy gegenüber dem LG eigentlich?
bapre
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 07. Jul 2010, 17:20
hallo zusammen

ich würde mich über eine beratung bzw. meinungen zu dem thema auch sehr freuen. :-)

überlege nämlich grade auch mir so ein ding ins wohnzimmer zu stellen.

wobei zum thema PC noch zu bedenken wäre, welchen input-lag die fernseher so haben. für mich kein unwichtiges kriterium.

grüße
bapre
.zorc.
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Jul 2010, 18:41
Joa es gibt im Moment so einige Leute die hier auch größer als 50" suchen.

Ich hab auch nen Thread offen und kann mich absolut nicht entscheiden:
http://www.hifi-foru..._id=116&thread=31947

Bei mir stehen zusätzlich noch Pana V20 und Samsung PS63C7790 zur Auswahl.

Und wenn man sich dann entschieden hätte ist das mit der Lieferbarkeit auch wieder so ne Sache. Ich verzweifel bald noch.
Alex2006
Stammgast
#15 erstellt: 08. Jul 2010, 00:20
Joa der Pana V20 ersetzt vielleicht Ende der Woche den GW20, da ich da mal beide genau nebeneinander sehen kann
Aber an sonsten
Design

LG>Samsung>Pana

den Rest nunja Pana vor den anderen, dafür leider nur 50" sehr schwere Entscheidung.
deepmac
Inventar
#16 erstellt: 10. Jul 2010, 00:50

Alex2006 schrieb:
Oder soll ich doch den GW20 nehmen? ich bin so schrecklich unentschlossen. Ich könnte heulen.
Meine Regierung meinte das der 58 Zoll schon zu groß wäre. Der Samsung in live im Saturn war aber auch sehr sehr Dunkel im vgl zum GW20 der daneben stand. Obwohl Kontrast auf 100/100 und Zellhelligkeit auf 20/20.


Wie schlimm ist das den mit dem Schwarzwertbug? (den GW20 Thread hab ich jetz(doch) noch vor mir.

Noch ne Frage lohnt der Aupreis von 1400(GW20),1600(60PK760)oder 1800(C6500) auf 2400€ für nen 60Zoll Kuro 6090. Auch wenn das viel zu weit eig über dem Budge liegt?




(Aber ich hab einen Sieg gegen meine Freundin errungen heute meinte sie, naja gut das du dich mit dem Thema auseinander setzt, dann taugt das ding wenigsten was^^ )





Lieber Moderator könntest du den "LG 60PK760 oder Samsung PS58C6500 oder Panasonic GW20" doch wieder dazunehmen in den Threadtitel? *liebguckunddankesag* Is auch das letzte mal versprochen(einer von den drien wirds)


Wo gibts denn den Kuro noch?

mit Garantie?

Schweinepreis!
Alex2006
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jul 2010, 01:27
Ne ohne, pber ebay, aber hab mich von dem gedanken verabschiedet einfach zu teuer.

Etz is nur noch V20 vs C6500 vs PK760
zwiebelchen89
Inventar
#18 erstellt: 11. Jul 2010, 00:44
Ganz klar V20 !

Ich stand auch vor der Entscheidung, V20 oder C6500 und ich habe meine Entscheidung nicht bereut, einfach unglaublich die Kiste...

LG habe ich nichtmal in Betracht gezogen, ich habe keine schmutzigen Gedanken
Alex2006
Stammgast
#19 erstellt: 11. Jul 2010, 08:57
Ok was hattest du am C6500 auszusetzen? Warum hast den den LG keines Blickes gewürdigt?
Geb mir mehr Imput

Langsam muss ich mir den kaufen ich träum schon von Fernsehern^^
zwiebelchen89
Inventar
#20 erstellt: 11. Jul 2010, 09:20
Das Problem des Samsungs war, dass er zu der Zeit (vor ca. einem Monat) noch schwer Lieferbar war bzw. wenn, dann zu utopischen Preisen.
Da dachte ich mir nehm ich doch direkt den GW20, wovon es dann vom utopischen Samsung-Preis nicht mehr weit war. Aber auch da gab es Lieferprobleme und ich wollte die Kiste einfach sofort haben.
Also gedacht was solls und zum V20 gegriffen... Aber es hätte wahrscheinlich genauso gut der Samsung werden können, bin aber im Nachhinein froh, dass ich nen Panasonic habe. Laut diverser Berichte soll Panasonic auch allen anderen Plasmas überlegen sein.

LG ignoriere ich schon seit langem (eigentlich schon immer ). Ich habe zu viel schlechtes darüber gesehen / gehört / gelesen. Ich habe 2 LCDs von LG bei Bekannten gesehen und die hatten gegen meinen damaligen Samsung LE40A656 nicht die geringste Chance. Dazu kam noch, dass einer der LGs auch noch nach kürzester Zeit defekt war und der Austausch stellte sich als eine Katastrophe raus, da man bei LG anscheinend nicht daran gedacht hat, dass an der Nordsee auch mal Fernseher das Zeitliche segnen können. Er musste dann aus der Ferienwohnung abgeholt werden und erst wieder nach NRW gefahren werden um ihn überhaupt erstmal ersetzt zu bekommen.
Mag sein, dass sie an der Bildqualität etwas getan haben, aber an Panasonic werden sie nie dran kommen.
Paxxi
Stammgast
#21 erstellt: 11. Jul 2010, 20:03
hmmm steh vor dem gleichen Problem! Will unbedingt n größeren TV als 50" und da fällt Pana leider weg!

Samsung UE55C6700, Toshiba 55SV685D oder Samsung PS58C6500

kann mich auch nicht entscheiden...
Warrior668
Inventar
#22 erstellt: 11. Jul 2010, 20:14
Beim Samsung UE55C6700, Toshiba 55SV685D passt meiner Meinung nach das Preis/Leistungsverhältnis nicht.


Ich würde mich eher zwischen den folgenden Modellen entscheiden:

Samsung LE55C650 (C670, C679)
Sony KDL-55EX500 (EX505)
LG Electronics 55LE8500

Samsung PS58C6500


Das macht die Entscheidung jedoch auch nicht leichter....
Paxxi
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jul 2010, 20:24
Warrior richtig

LCDs habe ich gar nicht in Betracht gezogen... Jetzt gehts wieder von vorne los Der Toshiba ist doch anz gut als Full LED-LCD oder?

btw. wenn einer einen PS50C6500 braucht kann gerne meinen haben ist NAGELNEU und noch Original verpackt... ist mir nur zu klein
Van.Doom
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Jul 2010, 21:36
Also ich hab den Toshiba SV 55 685 D und bin vollstens zufrieden mit Bild, normalem TV, zocken,....
Desweiteren hat er LED-Local-Dimming und nicht Edge-lit was zwar eine super schmale Bauweise ermöglicht, aber sich auf kosten der Bildqualität niederschlägt,...

Mir war wichtig das digitales (normales) TV auch super aussieht da ich nicht einsehe für HD+ zu zahlen.
Desweiteren spiele ich sehr oft mit der PS3 und gucke viel DVD und Blue Ray.

Suchte ziemlich lange. Mein erster TV den ich in Betracht gezogen hatte war ein Panasonic VT 20. Nach ausgiebigem Testen war mir klar das man diesen TV nur für Blue Ray und 3D gebrauchen kann. Normales TV sieht einfach grausam aus...

Desweiteren scheinen diverse Fehler eines Plasmas immer noch ein Thema zu sein, siehe ultimativer VT20 Thread...

Bei den Samsungs und LG´s scheint das Nachleuchten immer noch ein großes Problem zu sein,... desweiteren scheinen viele Samsung Plasmas immer noch ein laut sirrendes Netzteil zu haben,...

Bin auch sehr empfindlich was Bildfehler angeht, aber der Toshiba macht das wirklich sehr gut. Nur wenn ich genau hinsehe, selbst bei Active Vision M 200 Modus Sanft (200Hz Technik), erkenne ich bei sehr schnellen Bildszenen minimal leichte Artefakte. Das wird aber immer so sein da ein LCD nun mal eine gewisse Reaktionszeit hat...
Bei Samsung z.b. sieht das viel schlimmer aus,...

All diese Sachen die ich größtenteils hier im Forum gelesen habe, habe ich mich aus diesen Gründen doch wieder für einen LCD und gegen einen Plasma entschieden, da ich keine Lust habe mich mit einem sensiblen Panel zumzuärgern und mir Gedanken machen muss ob mein Tacho von einem Rennspiel bei stundenlangen zockerabenden einbrennt oder nachleuchtet oder mich der Phosphor-Lag stört,... und nehme daher eine gewisse Bewegungsunschärfe gerne in Kauf,..

Bis auf zwei kleine Fehler bin ich äußerst zufrieden mit meinem TV. Nur bei Blueray, was aber sehr selten vorkam, es stockte das Bild kurz, wurde kurz schwarz und ging normal weiter. Desweiteren ist ein kleines Fusel hinter der Scheibe (zwischen Panel und Scheibe). Momentan ist er in der Werkstatt und die Fehler werden behoben. Also schon auch mal zufrieden mit dem Service wenns doch mal ein Problem gibt,..

Als LED-Fernseher mit Local-Dimming Technologie ist der Toshiba eigentlich bezahlbar. Philips, Sony- X.. Serie, Samsung,... sind da meist sehr viel teurer,...


[Beitrag von Van.Doom am 12. Jul 2010, 10:21 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#25 erstellt: 12. Jul 2010, 12:16

Paxxi schrieb:
Der Toshiba ist doch anz gut als Full LED-LCD oder?



Ja ist er. Aber ich persönlich sehe den LG LE8500 vor dem SV685.
Van.Doom
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 12. Jul 2010, 13:06
Was hat der LG 8500 eigentlich für ein Panel verbaut?
S-IPS, MVA, PVA,... Technologie?

2,21 ms für ein TV-LCD halte ich eigentlich fast für unmöglich.
Genauso einen Kontrast von 9.000.000:1

http://www.redcoon.d...5040/refId/geizhals/

Wenn er das halten kann was er verspricht sehe ich den LG ebenfalls vor meinem SV dann würde ich vielleicht eventuell sogar auf einen Wechsel spekulieren

Zur Verteidigung, den SV gibt ja halt auch schon etwas länger....


[Beitrag von Van.Doom am 12. Jul 2010, 13:10 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#27 erstellt: 12. Jul 2010, 13:33
S-IPS
deepmac
Inventar
#28 erstellt: 12. Jul 2010, 20:38
dann hat er garantiert nicht so guten SW-Wert, SIPS sind zwar schnell und besser Blickwinkelunabhängig, liegen aber SW Wertmässig hinter PVAs
Paxxi
Stammgast
#29 erstellt: 12. Jul 2010, 21:56
Der Toshiba schneidet auch in den Tests besser ab, kann aber auch daran liegen das die Tests schon etwas älter sind und die Forderungen gestiegen sind =)

Der LG ist aufjedenfall vom Design ne Wucht =))
Van.Doom
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Jul 2010, 01:12
Doppelpost bitte löschen
Danke


[Beitrag von Van.Doom am 18. Jul 2010, 01:18 bearbeitet]
Van.Doom
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Jul 2010, 01:14
Schlechterer Schwarzwert, hm ob man das in der Praxis sieht?

S-IPS sagt man ja etwas knackigere Farben nach.
Die bessere Reaktionszeit ermöglicht auch eine etwas bessere Bewegungsschärfe.
Für mich auch ein wichtiger Aspekt.

Noch interessanter ist da wahrscheinlich der LG LX 9500...

Bin ja gespannt ob sich durch die übermäßig gesenkte Reaktionszeit, falls auch erreicht, nicht wieder viele Nachteile ergeben,... z.b. Ghosting, Artefakte,...

Beim SV bin ich da eigentlich noch ganz zufrieden, zaubern kann halt leider Technikbedingt kein LCD,...
zwiebelchen89
Inventar
#32 erstellt: 18. Jul 2010, 01:15
Nimm einfach einen Panasonic, dann brauchst du dir über den Schwarzwert keine Gedanken mehr zu machen...

Ich weiß sowieso nicht wieso es auf einmal "nurnoch" ein LCD werden soll !?
Van.Doom
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Jul 2010, 01:44
Panasonic und Scharzwert, na ja,... kann man sich darüber streiten.
Stichwort Spannungserhöhung...
zwiebelchen89
Inventar
#34 erstellt: 18. Jul 2010, 01:48
Ich wusste, dass das kommt
Aber selbst danach sollte er auch noch jeden LCD schlagen. Mal ganz davon abgesehen, dass es bisher noch nicht wirklich belegt worden ist (oder doch ?), dass die G13-Serie auch betroffen ist.
Van.Doom
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Jul 2010, 02:05
Auf Dauer besser als jeder LCD würde ich so nicht sagen.
Gibt viele User die beklagten sich über ein nur noch graues Schwarz... stärkeres Nachleuchten,... allerdings noch die alte Reihe,...

Die neueren G13 Modelle sind ja noch nicht so lange aufm Markt aber trotzdem scheint es diverse Probleme zu geben.

Liebäugelte ja auch schon mit dem VT20 von Panasonic, aber nach langem lesen des ultimativen VT20 Threads hier traute ich mich dann doch nicht und kaufte mir schließlich den SV...
dank Full LED Local-Dimming ist das Schwarz auch sehr gut geworden bei LCD´s


[Beitrag von Van.Doom am 18. Jul 2010, 02:21 bearbeitet]
deepmac
Inventar
#36 erstellt: 19. Jul 2010, 21:04

zwiebelchen89 schrieb:
Ich wusste, dass das kommt
Aber selbst danach sollte er auch noch jeden LCD schlagen. Mal ganz davon abgesehen, dass es bisher noch nicht wirklich belegt worden ist (oder doch ?), dass die G13-Serie auch betroffen ist.



Nö, das war mal!

der beste Plasma hat : 0,009 cd/m2

macht nach Spannungserhöhung: 0,027 cd/m2

das auch noch ein Testmuster ist..., aber das kann ja bei jedem Hersteller sein.
Alex2006
Stammgast
#37 erstellt: 20. Jul 2010, 00:04
sicher das das schwarzverschlechterung passe ist?
Basti17683
Stammgast
#38 erstellt: 28. Jul 2010, 19:21
Na, hast dich jetzt entschieden?

Ich steh vor genau derselben Entscheidung und hab seit ich hier mitlese (ca. Mitte März) auch den Toshi 685SV, die LG's und den Samsung C6500 im Augenschein. Die LG Plasmas vielen für mich aufgrund vieler schlechter Testergebnisse und Berichte raus.

Da der Sammy etwas größer ist als der Toshi, und ich zuvor auch einen Plasma hatte mit dem ich zufrieden war wird es wohl der Samsung werden.

Ich schaue 25% HD TV 25% Digital Sat 25% BlueRay und DVD und 25% XBox360 Hab aber ne Entfernung von 3,5 - 4m

LG Basti
Alex2006
Stammgast
#39 erstellt: 28. Jul 2010, 19:33
Ich hab mich etz für den V20 entschieden. Macht für mich das beste Bild. Als 2ter Kandidat wäre es wohl der Samy geworden. Aber das Bild des V20 ist schon WoW^^
zwiebelchen89
Inventar
#40 erstellt: 28. Jul 2010, 20:06
Gratulation zu der sehr weisen Entscheidung, du wirst es nicht bereuen


Noch als kleiner Tipp:
Du hast geschrieben, dass evtl. bald Sat kommen könnte. Sollte das der Fall sein, schaue dir unbedingt mal gute externe Tuner an (Kathrein, Technisat), da man da auch noch ne ganze Menge rausholen kann. Ich bin von dem internen Tuner (DVB-S) rech enttäuscht, wenn ich mir das Bild meines Kathrein UFS-910 anschaue, den ich auch weiterhin benutze. Aber das trübt meine Begeisterung über den V20 in keinster Weise, da ich mir schon sowas dachte...


[Beitrag von zwiebelchen89 am 28. Jul 2010, 20:09 bearbeitet]
Schiffi
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 23. Aug 2010, 18:27
also ich habe mir den eben mal im saturn angesehen und muss sagen das bild ist ja wohl mehr als schlecht
sorry wenn ich das so sagen muss. das war kein schwarz sondern einfach nur dunkelgra
vorallem bei avatar war der vergleich immens. es standen links lcd und rechts led daneben.
der samsung hatte kein weis sondern verwaschenes hellgrau und schwarz war dunkelgrau
muss sagen ich bin wirklich enttäuscht. es wurd euch extra das licht ausgemacht in dem raum da ich verschiedene einstellungn versucht habe aber alles half nix
cybergnom
Stammgast
#42 erstellt: 24. Aug 2010, 11:25

Schiffi schrieb:
also ich habe mir den eben mal im saturn angesehen und muss sagen das bild ist ja wohl mehr als schlecht
sorry wenn ich das so sagen muss. das war kein schwarz sondern einfach nur dunkelgra
vorallem bei avatar war der vergleich immens. es standen links lcd und rechts led daneben.
der samsung hatte kein weis sondern verwaschenes hellgrau und schwarz war dunkelgrau
muss sagen ich bin wirklich enttäuscht. es wurd euch extra das licht ausgemacht in dem raum da ich verschiedene einstellungn versucht habe aber alles half nix


Nachdem Du hier schon über 30 Beiträge verfasst hast, sollte man eigentlich davon ausgehen, dass Du zumindest ein paar andere Themen auch schon gelesen hast...
Ist Dir noch nie aufgefallen, dass ein Plasma in nem Saturn/Mediamerkt IMMER um ein gutes schlechter dasteht als ein LCD?

eieiei...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 58C6500 gegen LG 60PK760
Rei123 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  2 Beiträge
Samsung: PS58C6500 oder 50C6970?
marqus am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  2 Beiträge
Samsung PS58C6500 oder UE55C6000
gugus210 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  9 Beiträge
Panasonic GW20 oder Samsung C6700
plas am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  11 Beiträge
Entscheidung UE55C7700 oder PS58C6500
optimax am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  5 Beiträge
Samsung UE55C6200 (LED) vs Samsung PS58C6500 (Plasma)
Robertus am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  2 Beiträge
Unterschiede zwischen Samsung PS58B680 & PS58C6500
StarSlider7 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
60PK550 oder PS58C6500 ?
Scheiner am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  11 Beiträge
Samsung Plasma (PS58C6500) vs. Samsung LED (UE55C6700)
GrayWolf am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  16 Beiträge
Panasonic G20 oder GW20?
Alinghi77 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedsimoncaspar
  • Gesamtzahl an Themen1.409.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.840.646

Hersteller in diesem Thread Widget schließen