Grundig 40 VLE 6120 BF Empfehlung?

+A -A
Autor
Beitrag
MarciStr
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2012, 18:56
Hallo,

im Moment ist der Grundig 40 VLE 6120 BF im Angebot. Bei Amazon ist er schon für 399 Euro zu haben. Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät bezüglich der Bildqualität via HDMI? Ist der TV empfehlenswert?

http://www.amazon.de...e=UTF8&s=ce-de&psc=1

Danke im Voraus!
kingoptik
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Jan 2012, 12:51
Also ich hatte auch lange überlegt ob ich mir den kaufen soll.Da einige Leute meinten Grundig ist scheisse,habe ich mich trotzdem entschieden diesen Led zu kaufen.Und ich muss sagen ich habe es nicht bereut,das bild ist klasse,ton überzeugt auch.Die Usb Schnittstelle am Tv liest alle Dateien.Von avi bis mkv.Ich bin begeistert.
elbajo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2012, 15:42
hab mir das teil auch gekauft. mit der bildqualität bin ich für den preis auch sehr zufrieden.

nun wollte ich aber das teil mit cinch kabel an meinen audio receiver anschließen und bekomme kein ton. habe mehrere kabel ausprobiert?

weiß jemand rat???
Zeiten
Neuling
#4 erstellt: 05. Jan 2012, 19:06
Hi, hab ihn mir auch gekauft, alles super! Der TV hat nur einen digitalen Audioausgang. Ich habe es gelöst, indem ich einen Adapter von klinke auf cinch am Kopfhoererausgang angeschlossen habe. Läuft prima....
Chris_Redfield
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2012, 09:02
hab ihn gestern für meine eltern gekauft um sie aus dem röhrenzeitalter zu holen ...

wir/sie sind auch völlig zufrieden, ich war nur(bin meinen plasma gewohnt) vom clouding etwas erschreckt. heute morgen war dies aber nur noch minimal in den ecken zu erkennen. hoffe das es sich nach einer nacht standzeit dauerhaft beruhigt hat.
habt ihr viel clouding? wie sind denn so eure bildeinstellungen und könnt ihr beim googeln brauchbare infos zu dem tv finden?

gruß philipp
Chris_Redfield
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jan 2012, 21:06
hat sich erledigt, hab ihn umgetauscht.
lustigerweise haben heute mehrere leute, auch, den grundig in den saturn zurückgeschleppt ...

hab jetzt den panasonic TX-L42U3E gekauft, heute für 349€ im angebot und hat ein deutlich besseres bild.
den kann ich guten gewissens bei meinen eltern stehen lassen, und er macht spaß zu kucken.
vll ne empfehlung fuer unentschlossene. diese aufgekauften namen sind nix denn grundig = beko, soweit ich weiss.

wollte nur kurz ein feedback geben.

gruß philipp
kingoptik
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Jan 2012, 23:32
Also ich kann die Meinung nicht mit dir teilen ,klar ist grundig nicht mehr grundig aber der Tv ist wirklich gut.Ich habe ein gestochen scharfes Bild,und bis jetzt gibt es nix zu meckern.Da habe ich zum beispiel schon einige Samsung Lcds gesehen die ein deutlich schlechteres bild hatten.Ich würde mir auch kein Lcd mehr holen der nur 50hz besitzt,wie der Panasonic den du gekauft hast.Da kann es schonmal passieren das dann Fussball kein Spaß macht zu schauen.


[Beitrag von kingoptik am 09. Jan 2012, 23:33 bearbeitet]
Chris_Redfield
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2012, 22:15
hi, also ich bin mit dem tausch absolut zufrieden. ist einfach geschmackssache und ich will den grundig auch niemandem schlecht machen denn ein gutes bild hat er(hab ihn ja deswegen gekauft) aber ich empfand das des pannys doch als etwas satter und plastischer. abgeschreckt hatten mich die 50 hz. ich habe heute den panny fertig eingerichtet, d.h. bild mit thx optimizer eingestellt und dann mit meinem vater tron auf bd geschaut und bin sehr zufireden. für das geld absolut spitze. und großes bildschwimmen ist mir trotz 50hz nicht negativ augefallen, und ich bin siet gut nem jahr 600hz gewohnt.

anbei mal ein bild vom alten grundig, 5 minuten vorm einpacken...IMG023
Ölschy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Mai 2012, 15:37
ich habe auch diesen tv ich hab abzulut kein clouding das einzige was ich hatte das ich ab einer lautstärke von 16 ein drönen hatte was sich aber nach parr tagen gelegt hatte seit dem läuft er super klar vom sound kommt der net an die anlage drann aber wozu hat man die sons
Chris_Redfield
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jun 2012, 19:41

Ölschy schrieb:
ich habe auch diesen tv ich hab abzulut kein clouding das einzige was ich hatte das ich ab einer lautstärke von 16 ein drönen hatte was sich aber nach parr tagen gelegt hatte seit dem läuft er super klar vom sound kommt der net an die anlage drann aber wozu hat man die sons



glück gehabt oder aber einfach nicht so empfindlich dafür(in dem fall auch glück gehabt).
Ölschy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Jun 2012, 20:54
nee seh das bei dein ja auch und das wer mir eindeutig auch zu stark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig 55 VLE 922, Samsung UE55F6170 oder ?
Timmi_tool am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  2 Beiträge
Sharp LC39LE652E oder den Grundig 40 VLE 830 BL kaufen?
engino am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  5 Beiträge
Fehler gemacht? GRUNDIG 40 VLE 7040 v.s. Toshiba 40 SL 733 G
toddy1982 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  12 Beiträge
Alternative zu Grundig 40 VLE 5421 BG 100 cm (40 Zoll)
pgboss am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  2 Beiträge
Grundig 22 VLE 8120 WG
Papst1978 am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  4 Beiträge
GRUNDIG 55 VLE 8471 Kaufempfehlung?
Fußballsepp am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  4 Beiträge
Grundig 55 VLE 8570 Erfahrungen?
RandelBurton am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2015  –  2 Beiträge
Grundig 55 VLE 923 BL zu gebrauchen?
Gidian am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  14 Beiträge
Gaming auf Grundig 42 VLE 822 BL ?
yannic31893 am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  2 Beiträge
Grundig 50 VLE 9230 BL oder Grundig 50 VLE 920 BL
Senfmann am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedCallemann
  • Gesamtzahl an Themen1.386.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.898

Hersteller in diesem Thread Widget schließen