Tv 55- 60" max 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
dark_reserved
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2013, 12:38
Hallo

habe seit Einigen Jahren ein Samsung LCD TV welcher jetzt aber ab und an rum Zickt

da ich mir gerade ein Haus gekauft habe und zukünftig auch weiter weg sitze würde ich gerne ein LED TV haben von ca 55-60"

allerdings gibt`s da ja so viele von das die in den Läden sogar schon für Geld verkauft werden.... wo gibt`s den so-was



Spaß beiseite ich hab mir eigentlich schon überlegt wieder ein Samsung oder ein Sony TV zu holen (muss aber nicht zwangsläufig Hauptsache kein son blöd leuchtender Philips ambilight Mist)

wie gesagt ist die Auswahl aber so riesig das ich überfordert bin

genutzt wird das teil für alles, also Sat TV und HD+ (Kein scheiß Fußball oder anderer Sport) ein AVR hängt dahinter an dem ps3 (bald 4) xbox360 Laptop etc. hängen

3d muss nicht unbedingt sein (ist aber glaube schon Standard oder) da ich außerdem noch einen Beamer nutzen werde

Web Dienste müssen auch nicht sein das kann die PS3 oder der Laptop übernehmen

ein Sat Receiver will ich dieses mal unbedingt Intern haben mein alter TV hatte keinen

und das Gerät sollte PVR tauglich sein!!!

und gibts wirklich noch sichtbare Unterschiede von 100hz - 600hz oder was es derzeit gibt? was ist da wirklich ratsam



hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen


[Beitrag von dark_reserved am 28. Apr 2013, 12:39 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2013, 13:56
Die Hertzzahlen der Hersteller kannste vergessen,
da du ja kein Sport schaust,
wirste dich aber vielleicht mit 100Hz bei Filmen arrangieren können.

Anonsten kriegste die 200Hz nur bei den Oberklassen HDTVs
die auch gleichzeitig noch einen Twin Triple Tuner verbaut haben
womit man ein Programm anschauen und ein anderes aufnehmen kann.
(Oder man muss bei den Einsteiger/Mittelklasse Geräten auch weiterhin
auf eine HD Receiver Lösung zugreifen.)

Ob dein Wunschgerät PVR fähig ist,
kannste ganz leicht über Google/Geizhals/Fernseher herausfinden.

In sachen Schwarzwert ist seit 2010 schicht im Schacht
man hat immer mehr das Gefühl,
das die Hersteller die Kunden nur noch mit passiv 3D (LG Panels) ködern wollen,
bevor die ersten bez. UHD LED LCDs od. OLED TVs rauskommen.

Phillips/LG und Panasonic sind jedenfalls schon lange auf den Güterzug aufgesprungen
Sony 2013 leider auch, schätze mal weil aktiv 3D nicht so funktionierte,
wie bei der Kongurenz aus Korea
und auch von der Bewegungsdarstellung nicht mehr viel zu optimieren ging.

Vom P/L sind auch weiterhin Plasmas ungeschlagen
sei es die gute Verarbeitung / Bewegungsdarstellung
(haben zwar nur 100Hz, brauchen die aber nur bedingt für die Zwischenbildberechnung
und wenn dann vermehrt eher für einen ruckelfreiere Bluraywiedergabe)
die schnelle Menünavigierung/Programmumschaltzeiten (600Hz = Phosphorzellenzündung = 0,001ms)
oder der tiefe Schwarzwert Abends der Kinofeeling aufkommen lässt.

30-50€ mehr an Stromkosten im Jahr sollte man aber schon einplanen
und als Monitorersatz sind sie heutzutage nur auf eigenem Risiko zu gebrauchen,
wobei ich sie aber zum zocken mit monatlich wechselnden Games
oder streaming nur entpfehlen kann.

Ist halt so'ne Geschmackssache ob man lieber ne Panellotterie ala starke Flashlights
oder starke Nachleuchtungen (die irgendwan vielleicht zu Einbrennern werden) riskieren will.
Bei ersteres kann man ja innerhalb von 14 tagen (Onlinekauf) reagieren
und den TV wieder zurücksenden,
bei zweiteres ist man der Kulanz der Hersteller LG/Samsung/Panasonic ausgeliefert,
wobei letzteres sich ja gottseidank (trotz dummen AGBs) ja nicht so affig haben soll.

LEDs von 2012 die gut sind und die man derzeit noch kriegt,
sind der Samsung ES7090/Panasonic DT50/Sony HX755.
Bei Plasmas ist der Panasonic STW50 sehr gefragt.

ps:
Tests zu LGs LA / Samsungs F 6 oder Sonys W805 Serie
sind leider noch nicht draussen, kann über die daher kein Urteil fällen.
Der High End Nachfolger vom ES8090 (F8090 bzw. F8590 = Plasma)
hat mich jetzt von den HDVtest/AVF Reviews nicht geflasht
nur mariginale Verbesserungen in sachen schnellere App Wiedergabe
und minimaler Schwarzwertverbesserung (auf dem Level von 2008)
hauen einen nicht gerade vom Hocker.

Gruss
dark_reserved
Stammgast
#3 erstellt: 28. Apr 2013, 14:43
danke für die info

wie gesagt ich nutze ja noch einen Beamer daher denke ich wird Plasma bei mir unnötig sein vllt täusche ich mich da aber auch habe nicht so die Plasma Erfahrung hab nur oft vom Bild einbrennen gehört (bei meinem alten Samsung haben mich die Verzerrungen bei schnellen Bildern aber schon gestört)


Strom verbrauch sollte kein Thema sein mein alter 40" LCD braucht ca 250W da sind die meisten Plasma auch drunter...

hab m,a auf doofen dunzt ein paar Geräte rausgesucht zufällig war dort auch der von dir genannte Sony dabei

folgende Geräte hab ich mir bisher angeschaut

Sony HX 755

Samsung F6500

der 6510 scheint der selbe zu sein nur in Silber oder?

Samsung ES6580S



die Sony W Reihe scheint zumindest von den Beschreibungen auf der hp auch sehr interessant liegt aber UVP bei 2000€ beim 55" w8... leider etwas viel und im netz hab ich noch keine niedrigeren gefunden (gerade erst neu erschienen oder???)


wobei ich bei dem 805 und 807 keinerlei unterscheide in der Beschreibung feststellen konnte


noch eine frage wegen des 3d du sagst die steigen alle auf Passive Brillen um heist das also diese Technick wie in den Kinos? also keine Shutter Brillen mehr? das würde ja leider bedeuten das man nicht die selben Brillen bei TV und Beamer Verwenden kann?


[Beitrag von dark_reserved am 28. Apr 2013, 15:09 bearbeitet]
OlleF
Stammgast
#4 erstellt: 28. Apr 2013, 15:59
Ja der Sony W80X ist gerade erst erschienen. Der Unterschied zwischen W805 und W807 ist nur die Farbe (einer silber, einer schwarz oder so ähnlich).
Ich geh mal davon aus, dass er im Netz erst mal zur UVP angeboten wird. In einem Laden wird da aber vllt noch was machbar sein. War am WE in nem kleineren Hifiladen und dort wurde mir ein neuer Panasonic vorgeschlagen und ca. 200€ unter Listenpreis angeboten.


Zum Thema 3D: ja passive Technik = Polarisationstechnik = wie im Kino. Kenn mich bei Beamer jetzt nicht aus, aber wenn dein Beamer Shuttertechnik hat dann kannst du die Polarisationsbrillen nicht nutzen. Allerdings hast du ja bestimmt schon Brillen für deinen Beamer und die Brillen für die Polarisationstechnik sind sehr günstig.


[Beitrag von OlleF am 28. Apr 2013, 16:01 bearbeitet]
dark_reserved
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2013, 16:25
hab noch nen alten beamer der ersetzt werden soll, bei dem neuen gerät wird shutter technick genutzt (die beamer senden halt die informationen mittels funk an die Brillen da du ja nicht wie beim TV ein Panel vor dir hast was das bild schon entsprechend teilt


allerdings hast du recht und die brillen für polarisation kosten fast nichts und es gibt offset aufsätze für die brille (bin halt brillenträger)


den oben genanten samsung hab ich bei idealo nochmals 100€ biliger gefunden kp ob media markt noch diese aktion hatt mit idealo preisen vergleichen dann wär das nen top angebot da es ja bei 999€ noch ein 200€ gutschein gibt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromsparender 55/60 Zöller gesucht (1500,- max)
RedForeman am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  5 Beiträge
55" 4k max 1500?
barrakka am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  30 Beiträge
55" bis max. 1500?
getnuts am 15.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  2 Beiträge
55-60 Zoll für Rentner bis max 1500?
klumpel am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  3 Beiträge
55-60" TV ohne Schnickschnack (1500?)
kosanet am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  5 Beiträge
55" Gerät max. 1500? Budget
uppla am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung 4K TV - 55 Zoll - Max. 1500?
AgentJackBauerMD am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  2 Beiträge
55" bzw. 65" TV bis max 1500?
ChiliCheeseBurger am 22.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  4 Beiträge
55" UHD bis 1500?
Johnny33 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung LED Fernseher 55-60 Zoll Preis max 1500 euro
jules_1603 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMixNaf
  • Gesamtzahl an Themen1.460.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.175

Hersteller in diesem Thread Widget schließen