Philips 47PFK7109/12 Software

+A -A
Autor
Beitrag
Tungil
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mai 2014, 21:06
Guten Abend,
ich möchte hier möglichst kurz mein Leid klagen und hoffe von euch brauchbare Tipps zu bekommen.
Ich habe mit meinem Vater zusammen einen neuen TV für deren Wohnzimmer ausgesucht. Nach langem hin und her ist es ein Philips (47PFK7109/12) geworden. Es hieß die 2014er Modelle hätten nicht mehr eine so langsame/mangelhafte Bedienung wie die alten Modelle. Etwaige Performance-Einbuße(solange es nur Geschwindigkeit ist) haben wir für das Ambilight in Kauf genommen.

Leider ist das jetzt nach 2 Wochen so nicht tragbar. Das Gerät hängt oft in irgendwelchen Menues, Smart-TV-Funktionen sind nur sehr sehr langsam zu benutzen(wenn man denkt, das Gerät hat den Tastendruck nicht wahrgenommen und man drückt zweimal geht das Menü gleich wieder zu wenn es denn mal geladen hat, etc.), die Aufnahme ruckelt und die Online-Mediatheken lassen den Fernseher in regelmäßigen Abständen so abstürzen, dass nur noch Stecker ziehen hilft. Selbst meine Mutter moniert, dass die Bedienung wesentlich langsamer ist als mit unserem alten Kathrein (was aber verständlich ist, wegen des Preises, etc. pp. trotzdem: eine so mangelhafte Bedienung ist nicht zumutbar.)

SO jetzt zu euch:
Bitte sagt mir/uns welche Marke den meisten Komfort im Sinne von flüssiger Bedienung und am besten noch Einbindung ins Heimnetz (Serverzugriff funktioniert mit dem Philips auch, aber könnte definitiv schneller sein) geeignet ist. Was sind eure Erfahrungen?
Die einzige Vorraussetzung die wir haben ist, dass es ein passives 3D, kein aktives sein soll, weswegen wohl fast alle Samsung-Geräte rausfallen.
Welches sind eure Erfahrungen? Panasonic oder LG? Kann Sony da mithalten? Die Bildqualität soll natürlich in der Region der Philips 7000er Reihe liegen, die ist für uns nämlich echt in Ordnung
Preisrahmen ist wie der Philips, maximal 1050€!

edit: Der Philips hat zwar keine Glas-Front, aber er spiegelt trotzdem relativ stark, jedenfalls wesentlich stärker als unser alter Samsung-Plasma (Samsung LE-32R41B) liegt das an dem Polarisationsfilter/gitter?


[Beitrag von Tungil am 11. Mai 2014, 21:26 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Mai 2014, 21:25
Der Panasonic 50er ETW60 hat sich im Produktzyklus eigentlich gut bewährt, was Smart-TV und Menüeigenschaften betrifft. Bildqualitativ eine ähnliche Liga mit guten Allroundqualitäten, wobei die Panas nicht die ganz große Tiefenschärfe offerieren = eher etwas weichzeichnend, natürlich.
Der Nachfolger ASW654 ist gerade raus und wird sich in den Disziplinen Bild/Software nicht lumpen lassen, es ist eher noch Verbesserungspotenzial beim Schwarzwert erkennbar. Das ist ganz erfreulich. Alternative Sony W805A 47/55''...
Tungil
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mai 2014, 21:47
Hm, ja der Panasonic ETW60 war quasi der "andere" der in der näheren Auswahl war, leider hatten wir ja dann das Ambilight vorgezogen...
Ich würde halt gerne wissen wie die Bedienung ist, und zwar so auf dauer quasi. Im Laden kann man ja so Funktionen wie Festplattenrecording, Heimnetzwerk etc. leider nicht testen...
Die "normale" Bedienung vom Philips ist ja okay, zappen und die "normalen" Einstellungen sind ja relativ erträglich, nur diese "Smart-Funktionen" gehen echt gar nicht...

Also Panasonic, LG oder Sony? Welchen benutzt du denn (@Beipackstrippe)?
Bonji
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2014, 01:28
Hi,
Ich bin auch ehemaliger Philips-User und bin gerade wegen Bild und Bedienung auf Panasonic gegangen. Ich kann nur sagen: i Love it! Aber ist auch Geschmacksache. Am besten du spielst in einem Laden an einem Sony und Panasonic rum. Besser und schneller als die von Philips sind sie auf jeden Fall.
LG
Tungil
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2014, 09:09
Benutzt du an deinem Philips auf die Mediatheken(ARD/ZDF) und Dropbox? Und wie ist der Zugriff auf nen Server/Stream im Netzwerk?
Der Panasonic scheint sich ein wenig abzuzeichnen, es sei denn jemand bricht hier noch eine Lanze für Sony oder LG...
Wie gesagt im Laden kann man nur die Bildqualität ( ein wenig ) beurteilen, die weiterführenden Features wie eben USB-Recording und Internet/Smar-Funktionen kann man bei den ganzen Doof-Märkten und auch nicht bei den Hifi-Profis bei uns vor Ort probieren... Da muss ich mich auf euch hier verlassen!
Bonji
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2014, 13:45
Ich hatte bei dem philips die Mediathek genutzt sowie auch streamen über Netzwerk und USB-Recording genutzt. Aber weil das Menu so unterirdisch langsam ist verging es mir recht schnell und ich hab mir nen Panasonic zugelegt. Da hast du innerhalb von 1-2 Sekunden alles auf dem Schirm wie es dich heutzutage gehört.
Bei einem Freund deinem W905 sieht es genauso aus , alles sehr angenehm und schell. An sich ist es teils einfach nur Geschmack wem das Interface eines Sony oder Panasonic mehr liegt LG hab ich keine Ahnung bisher.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mai 2014, 17:42

Tungil (Beitrag #3) schrieb:
Hm, ja der Panasonic ETW60 war quasi der "andere" der in der näheren Auswahl war, leider hatten wir ja dann das Ambilight vorgezogen...
Ich würde halt gerne wissen wie die Bedienung ist, und zwar so auf dauer quasi. Im Laden kann man ja so Funktionen wie Festplattenrecording, Heimnetzwerk etc. leider nicht testen...
Die "normale" Bedienung vom Philips ist ja okay, zappen und die "normalen" Einstellungen sind ja relativ erträglich, nur diese "Smart-Funktionen" gehen echt gar nicht...

Also Panasonic, LG oder Sony? Welchen benutzt du denn (@Beipackstrippe)?



Hab noch nen DT50 mit aktivem 3D. Mediatheken topp, Streamen alles ok. Aber auch bei ETW/DTW60 alles ok. Was mit den neuen ASW los ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
DanDie711
Neuling
#8 erstellt: 17. Nov 2014, 15:48
Hallo hier mein Erfahrungsbericht.

Das Gerät Philips 47PFK7109 eine absolute Katastrophe und dürfte so gar nicht verkauft werden!
Ich hatte vorher schon einen Philips Ambilight (2007 gekauft) und war sehr zufrieden! Dieses Gerät ist jedoch eine einzige Enttäuschung.

Die von mir festgestellten Probleme

Menü:

  • Die Menüeinstellungen brauchen sehr, seeehr lange, teilweise drückt man zig mal auf die Fernbedienung und das Gerät reagiert nicht.
    (Dies ist kein Problem der Fernbedienung. Ich habe die Philips Remote App heruntergeladen und dabei trat das gleiche Problem auf. Es liegt eindeutig am Menü. Dabei ist mir aufgefallen: Schalte ich von einem nicht verbundenem HDMI Kanal in das Menü geht es schneller.)
  • Umschalten von TV, TV Guide oder TV Senderliste dauert mehrere Sekunden.


Fernseher stürzt ab (geht aus und an):

  • Oftmals beim HD Fernsehen (ARD HD via Kabel)
  • Beim Anschluss an den PC (WIN 8, Auflösung: 1920x1080 über HDMI) und dabei beim Spielen von online Games
  • Bei allen 3D Filmen über die PS3 (Habe keinen anderen Blu-Ray Player)
  • Bei Spielen über die PS3


Das Gerät geht dabei immer wieder aus und gleich wieder an. Ich habe alles versucht - Neustart, Stecker ziehen, Batterien aus der Fernbedienung - es ist unerklärlich. Manchmal legt es sich wieder wenn man den TV quasi warm werden lässt, ohne etwas anzusehen (auf nicht verbundenen HDMI Steckplatz schalten) Das Bild ist Top - ohne Frage, aber die Einstellungen und Fehler machen diesen guten Eindruck zunichte.

Das Einrichten von Smart TV (Netflix und Watchever) funktioniert. Jedoch hat es fast 15 Minuten gedauert bis ich in der Watchever App auf dem Gerät meine E-Mail eintragen konnte. Das Menü reagiert einfach meistens nicht (und währenddessen ist der TV noch 3 mal abgestürzt).
Von Netflix und Watchever via Smart TV war ich dann enttäuscht – das Bild ist viel schlechter als beim Streaming via Laptop/Browser und Wiedergabe auf TV.

Die PlayStation zeigt seltsame Farben und Werte an, hier kann man zwar den Aktivitätsstil ändern, aber das macht leider wenig Unterschied. Bei 3D Filmen, oder Spielen (wie Zen Pinball2 ) fängt dann sehr schnell wieder das unerklärliche an und ausgehen wieder an. Ich habe hier einiges versucht und anschließend wieder auf 2D umgestellt (dabei Abstürze) und das Gerät schaltete im Anschluss erneut wieder mehrmals aus und an.

Die aktuelle Firmware ist drauf, der Philips Support meinte nur: "Naja für online Games über den Browser wäre das Gerät nicht gedacht und ich sollte doch auf Werkseinstellungen zurücksetzen." Was ich natürlich gemacht habe – ohne eine Verbesserung und natürlich musste ich danach wieder alles neu einrichten!

Fazit: Ich kann nur warnen, das Gerät dürfte so gar nicht in den Verkauf - ich habe jetzt einen Umtausch gegen Philips 48PFS8209 Ambilight, 121 cm veranlasst. Die Empfehlung kam vom Philips Support, die wenigen Kundenbewertungen zu diesem Gerät lassen mich allerdings schon zittern – anscheinend gibt es hier auch sehr viele Probleme. Ich hoffe natürlich, dass ich diesmal positiv überrascht werde.


[Beitrag von DanDie711 am 17. Nov 2014, 16:24 bearbeitet]
Tungil
Stammgast
#9 erstellt: 17. Nov 2014, 16:33
Also ganz so krass ist es bei uns nicht gewesen.
Bei uns war lediglich alles schlecht was Philips an zusätzlicher "Intelligenz" eingebaut hat, also Internet, EPG/Guide, Umschalten. Auch die Hochfahrzeit des Sat-Empfängers im TV hat sehr lange gebraucht.

Deswegen haben wir uns jetzt einfach einen Panasonic HST130 gekauft. Kleine Kiste, aber OHO!
Endlich kann man mal in Ruhe fernsehen! Seitdem der TV nichts mehr machen muss, ausser Bilder darzustellen und ab und an mal ein Youtube-Video abzuspielen, stürzt er auch nicht mehr ab.

Deswegen vermute ich, dass du von einer schlechten Serie auch noch ein Montagsmodell erwischt hast... Pech im Pech...
Was mich aber jedes mal freut:
Das Bild ist einfach der Hammer! Vorallem DVD (und natürlich auch Bluray) gucken macht irre Spaß, das Bild ist knacke scharf und sieht einfach schick aus ( inkl. Ambilight erst recht ;))
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KDL-46W905A oder Philips 46PFL8008S oder Philips 47PFK7109
Fidelis82 am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  6 Beiträge
Philips 65PFS6659/12
Shinzon32 am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  3 Beiträge
Philips 47PFL9664H/12 oder Philips 47PFL8404H/12
sakral am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  2 Beiträge
Philips 32PFL5605H/12 VS Philips 32PFL4508K/12
RedBull911 am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Philips 42PF9986/12
cleansweep am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  3 Beiträge
Philips 42PFL7404H/12
Reuterjo am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  2 Beiträge
Philips 46PFL5605H/12
TomTom1985 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung Philips 55PFL8008S/12
Xelina am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Philips 60PFL6008K/12
Wassillis am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  4 Beiträge
Philips PFS8159/12 Fehlentscheidung
Teddy-94 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.620 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMiktex
  • Gesamtzahl an Themen1.460.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.772.064

Hersteller in diesem Thread Widget schließen