Fernseherkauf 39-42 Zoll

+A -A
Autor
Beitrag
pinocchio26
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2014, 16:02
Hallo, ich möchte von einer 55cm Röhre auf einen LCD-TV umsteigen. Auf Grund der Zimmergröße reichen mir 39-42 Zoll. Folgende Geräte sind in der Vorauswahl.

Sony KDL-40W605B / 42 W705/805
Panasonic TX-42ASW504
Panasonic TX-L39BLW6 ( fast nicht mehr zu bekommen)

3D und Smart TV ist unwichtig.

Es sind alles 50 Hertz Geräte. Geschaut wird Sport, Dokus, Film in SD und HD und ab und an mal DVD oder Blu-Ray. Gibt es innerhalb dieser Geräte einen Unterschied bei der Bewegungsdarstellung bzw. dem Bild? Habe hier auch schon viel gelesen, bin mir aber trotzdem noch unschlüssig. Welcher TV macht das bessere Bild ?

PS. Kenne 3 Leute die auch 50 Hertz Geräte besitzen. Die Geräte sind schon etwas älter, Bewegungsunschärfen oder Ruckeln sind mir bei allen 3 Geräten bei laufenden SD- Programm nicht aufgefallen.
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2014, 16:09

Auf Grund der Zimmergröße reichen mir 39-42 Zoll.

Wie groß ist denn der Sitzabstand? Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, 42" ist schon sehr klein. Ich ärgere mich, dass ich vor einem Jahr von 42" auf "nur" 55" gewechselt habe. Inzwischen ist meiner Frau und mir selbst das zu klein. Aber natürlich kommt es auf den Sitzabstand und das Budget an.
pinocchio26
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2014, 16:27
Der Sitzabstand beträgt 2,50m -3,50m. Ich weiß, das andere da auf 50 - 60 Zoll gehen. Das Problem ist, dass ich von einer 55 cm Röhre komme. Bei 42 Zoll verdoppel ich ja schon die Bildschirmdiagonale. Ich befürchte, dass z.B. 50 Zoll zu wuchtig in meinem Wohnzimmer wirkt und das Bild bei SD doch etwas unsauber wirkt. Mir ist klar, das es dann andere Alternativen gibt z.B. Sony 50 w805b mit nativen 100 Hertz. Ich bin mir unschlüssig.

Danke für eure Antworten, Gruss pinocchio
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jun 2014, 16:35
Leider kann man in deinen Ausführungen nicht erkennen, ob du SAT brauchst. Wenn nicht, was hältst du vom Sony BRAVIA KDL-46R470 = ca. 500€ = hat null Zeugs on board, nur gutes Bild. Ansonsten vergiss den Tipp, oder du holst dir sowieso eine ext. Receiver/Rekorderlösung für das gesparte Geld!
pinocchio26
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jun 2014, 17:01
Ok hatte ich vergessen. Brauche keinen SAT-Tuner. Habe Kabel-Anschluss. Wenn der Sony KDL-46R470 ein gutes Bild macht und auch bei Sport-Übertragungen und DVD zu gebrauchen ist ( Schlieren, Ruckeln) könnte ich mich damit anfreunden. Der W605 scheint ja der Nachfolger zu sein.

Gibt es überhaupt deutliche Unterschiede bei den 50 Hertz Geräten und wie sieht ein Vergleich zwischen dem Sony KDL-46R470 und dem Sony 50 W805b aus? Machen sich die 100 Hertz vom 805b so gravierend bemerkbar?

PS. 40 Zoll bei ca 3 m Abstand zu klein?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Jun 2014, 17:29
Bei überwiegend HD kannst du wunderbar ein 50'' Gerät nehmen. Musst du aber nicht, ein TV ist nicht immer der Lebensmittelpunkt.
Die Empfindsamkeit bei Bewegungsunschärfen etc. ist subjektiv zu betrachten. Ich bin recht empfindsam und wenn ein TV z.B. beim Fußball nix kann, dann würde ich den nicht mehr empfehlen. Mein BLW6 hat unwesentliche Nachteile zum DT50 (200Hz) und null DSE. Schnelle Kamerabewegungen sind kein Problem. Der R470 ist ähnlich gut.
pinocchio26
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jun 2014, 17:42
Hallo Strippe, das hilft mir schon mal weiter. Auf die ganzen Tests kann man sich leider nicht verlassen. Der R 470 ist schon mal vorgermerkt. Kennst du auch den W 605? Macht der das gleiche Bild und ist genauso gut bei schnellen Kameraschwenks?

gruß pinocchio


[Beitrag von pinocchio26 am 22. Jun 2014, 18:03 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Jun 2014, 18:02
Nein, kenne nur den W655/6 aus 2013 = da ist das Bild auch gut, wie beim 470.
Denke mal, bildtechnisch wird sich nichts verändert haben. Teste mal im Laden die Bedienung/Reaktionszeiten bei den neuen Modellen. Gibt so einige Tendenzen, dass ehemals flottes Bedienen einem eher teigigen Herumgedrücke gewichen ist.
pinocchio26
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jun 2014, 18:06
Werde noch mal die Geräte anschauen, falls sie zu finden sind. Danke für die Antworten.
Jens1066
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2014, 19:48

ein TV ist nicht immer der Lebensmittelpunkt.

.... ist es bei uns sicher auch nicht, aber wenn ich schauen, möchte ich ein ordentlich großes Bild haben.
Natürlich, wenn ich von 55cm komme, sind 42" schon groß und der Wunsch nach mehr kann trotzdem schnell aufkommen.
Mein Sitzabstand beträgt 3,5m , Bild meist in HD (95%).......
Meine Post´s sollen ja auch nur als Anregung zum Nachdenken gedacht sein, nicht das sich der TE in kurzer Zeit über seine Wahl ärgert.
Wenn er sich extra hier anmeldet um sich Tipps zu holen, scheint ihm die richtige Wahl schon einigermaßen wichtig zu sein, sonst wäre er einfach in den Laden oder ins Internet gegangen und hätte sich einen geholt.
pinocchio26
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Jun 2014, 21:35
Hallo Jens, ich bin auch dankbar für jede Anregung. Wie du schon geschrieben hast, der Sprung von einer 55 cm Röhre auf einen 40-42 Zoll LCD ist schon ein gewaltiger Unterschied. Vieleicht ist es wirklich so, dass man trotzdem schnell etwas größeres möchte. Im Moment kann ich mir das nicht so richtig vorstellen. Der Raum spielt ja auch noch eine Rolle. In einem kleinen Raum kann ein größerer Fernseher schnell auch mal zu übermächtig werden. Es ist wirklich nicht einfach, weil man es erst in der Praxis merkt, ob zu klein oder zu groß. Welchen TV hast du denn zur Zeit?

Denke mal auch, dass z.B. eine nicht ganz so gute Bildquelle eher auf dem größeren TV auffällt.

Werde noch mal experimentieren.

Grüße pinocchio
Jens1066
Inventar
#12 erstellt: 23. Jun 2014, 11:02
Wir haben einen Samsung UE55 ES7090. War ein Auslaufmodell, da gibt es innerhalb eines Jahres jetzt schon den Nach-nachfolger

Was es für einer wird ist nicht zuletzt eine Budgetfrage. Der 55" muss noch eine ganze Weile bleiben, auch wenn es uns "ärgert" nicht gleich auf 65" gegangen zu sein. Kann und will ja nicht jedes Jahr 2000€ für nen Fernseher ausgeben. Dazu ist er zu unwichtig, nur wenn schon eine Neuanschaffung ansteht, sollte diese die richtige sein.


Denke mal auch, dass z.B. eine nicht ganz so gute Bildquelle eher auf dem größeren TV auffällt.

Da sind wir wieder beim Sitzabstand, den wir noch nicht kennen. SD ist im direkten Vergleich zu HD zwar bescheiden, aber bei unseren 3,5m Sitzabstand würde ich trotzdem auf 65" gehen.


Wie du schon geschrieben hast, der Sprung von einer 55 cm Röhre auf einen 40-42 Zoll LCD ist schon ein gewaltiger Unterschied.
Im Moment kann ich mir das nicht so richtig vorstellen.

Das hielt bei uns aber nur wenige Tage an. Man gewöhnt sich so schnell daran, dass man meint es wäre schon immer so gewesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
39"-42" TV, max. 900?
edv am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  9 Beiträge
Einfacher TV 39-42"
-Wiesel- am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  7 Beiträge
39-42" Smart-TV Unicable
Eigorius am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  4 Beiträge
3D TV Kinderzimmer, 39-42"
DennisIR am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Fernseher 39"-42"
Armin84 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  5 Beiträge
Welchen von Panasonic 42 Zoll?
jo3845 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  3 Beiträge
Unterschied Panasonic TX-55CXW754 und TX-55CXW704
Steppenwolf71 am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  16 Beiträge
Neuer TV 42 - 50 Zoll gesucht
MarcoS1982 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  5 Beiträge
Panasonic 42 Zoll, welchen ?
hqimps am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Fernsehkauf! 42 Zoll? Sony?
Kira7 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedGuitarfelix
  • Gesamtzahl an Themen1.461.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.209

Hersteller in diesem Thread Widget schließen