Sony KD55X8505C oder Samsung UE55JU7090

+A -A
Autor
Beitrag
enjoylife85
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mai 2015, 09:37
Hallo liebe Forum-Gemeinde,

lese seit einiger Zeit hier im Forum mit und bin begeistert, ihr macht das super.

Nun habe ich auch eine Frage, ich suche einen neuen 55 Zoll TV und habe zwei Geräte in der engeren Auswahl.
Einmal den neuen Sony KD55X8505C oder den neuen Samsung UE55JU7090.

Ehrlich gesagt, ich kann mich nicht entscheiden, für welchen würdet ihr Euch entscheiden?
Oder lieber zum 2014er Sony greifen KD55X8505b, dieser wäre 500 EUR günstiger?

Vielen Dank für Eure Antworten

André
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Mai 2015, 09:48
Was soll man zu Fernsehern einschätzend sagen, die man noch nie live gesehen hat (55X85C), weil es sie hier noch nicht gibt.
Warte mal überdies noch auf den Panasonic 55CXW804, dann haben wir sicher in 5 -6 Wochen nach ersten Tests und Livebesichtigungen einige Anhaltspunkte, wer das Rennen diese Saison machen könnte.
enjoylife85
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Mai 2015, 11:21
ok, danke....
stimmt, der sony kommt erst im Juni.
Leider gibt es bis Samstag bei Mediamarkt einen 400 EUR Gutschein und ein S5mini beim kauf des Samsung...
Deshalb bin ich am überlegen...
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Mai 2015, 11:49
Die Frage bei dem Sony ist der Releasetermin. Wollte ursprünglich im Februar den KD55X8505B holen, aber ein Freund riet mir davon ab weil es hiess die C-Nachfolgeserie käme Ende März. Er kam nicht und es hiess "Ende April". Ende April hiess es "Ende Mai". Jetzt ist Ende Mai und es heisst "Ende Juni". Beim Sony Support kann mir keiner etwas sagen.

Ich weiß nicht was da los ist, aber ich hab das gewarte satt. Was wenn es Ende Juni heisst "Ende Juli"? Von den werten her ist der Sony für meine Zwecke Top und sieht gut aus, aber der Samsung hört sich auf dem Papier auch gut an. Mir geht dieses warten so sehr auf den Keks, dass ich echt am überlegen bin auf den Sony zu verzichten.

Da hat Sony nen guten weg gefunden seine Kunden zu verscheuchen! Ich bin sauer!
Henryk1607
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mai 2015, 15:51
Ich würde den Sony kaufen besserer Panel und besserer Schwarzwert

Kenn einige aus nem Us Forum die schwärmen vom Gerät
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Mai 2015, 16:08
Klar, keine frage! Ich würde den KD55X8505C sofort kaufen aber er kommt und kommt nicht.
So langsam (5 Monate Wartezeit!) brauche ich nen Fernseher für meine Wohnung. Das Geld ist da, die Bereitschaft es Sony hinterher zu werfen ist da, nur Sony released nicht. Jeden Monat hab ich mir gesagt "den Monat kannst du jetzt auch noch warten", aber so langsam ist meine Geduld am Ende und ich will nicht wieder 2 Monate warten...

Also was soll ich machen?
Henryk1607
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mai 2015, 16:11
Wie siehts mit dem Budget aus ? Und sitzentfernung
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Mai 2015, 16:43
Ich habe so ca. 2000€ zur Hand. Sitze im normalfall 3 - 3,5m vom TV entfernt, mit nem Rollwagen auch mal bis zu 1m. Momentan steht da ein 32" billig TV von Samsung und es ist kaum noch erträglich. 55" wären super, 65" wären der Oberhammer aber da macht meine Freundin nicht mit und der Preisanstieg von 55" zu 65" sind mir das Geld nicht so richtig wert. Dann lieber mal für die Differenz in den Urlaub fahren oder anderen technischen Schnickschnack kaufen

- Will darauf PS4 spielen, BlueRays gucken und HDTV.
- 3D würd ich nehmen, brauche ich aber nicht wirklich.
- UHD würd ich nehmen in der Hoffnung das ich dann erstmal so bald keinen neuen TV kaufen muss und trotzdem etwas aktuelleres habe als HD wenn bald die UHD Blue Rays/Netflix 4k kommen. Ich habe auch vor den TV auf einem Rollwagen vor die Couch zu schieben um dem 65"-Feeling etwas näher zu kommen, da will ich nicht das Pixelraster sehen. So mache ich das gerade mit den 32", anders wäre er auf die Entfernung unbenutzbar zum spielen etc.
- Twin Tuner brauch ich auch nicht wirklich weil ich 90% des Fernsehprogramms nicht gucke.

Wichtig ist mir also nur ein wirklich gutes Bild und eine hohe Bildwiederholrate um keine Lags beim spielen zu haben.

Der Händler meines Vertrauens hat den KD55X8505C auch weiterhin auf der Bestelliste und heute nochmals nachgesehen. Die Lieferung steht wohl noch im System für Ende Mai, allerdings ist das Datum der C-Serie auf der Sony Homepage und auf anderen Händlerseiten auf "voraussichtlich Ende Juni" verschoben worden. Ich weiß nun nicht was da los ist. Montag weiß ich mehr, aber ich schaue jetzt schon mal nach guten Alternativen wenn er wieder nicht kommt, denn wie im vorherigem Post geschrieben, kann man diesen ungefähren aussagen keinen Glauben schenken.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 26. Mai 2015, 16:53

kmd_pain (Beitrag #8) schrieb:
Wichtig ist mir also nur ein wirklich gutes Bild und eine hohe Bildwiederholrate um keine Lags beim spielen zu haben.


Eine höhere Bildwiederholungsrate bzw. aktive Zwischenbildberechnung führt aber zu einem höheren Inputlagwert.
Aber du gehörst vielleicht zu der Marketingzielgruppe, die glaubt/hofft das ein 1000hz UHD LCD einen Mehrwert bringt, dem ist aber nicht so.
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Mai 2015, 17:22
Ich bin sowieso schon gut durcheinander von diesen ganzen Fantasy-Daten der Hersteller. Der Sony soll zum Zocken sehr gut sein und in diesen ganzen Reviews die ich so quer durchs Netz gelesen habe, haben die Samsung mittel- bis hochpreisigen Modelle auch nicht schlecht abgeschnitten. Mir sagen Zahlen nicht sehr viel und bin bisher nur nach den Reviews von den Rezensenten gegangen. Ist aber auch nicht so das ich gar keine Ahnung habe.

Jetzt wo Du es nochmal Zitiert hast ist es mir übrigens auch aufgefallen: Ich meinte natürlich eine geringe Bildwiederholrate!

Hast Du sonst Alternativen die dir bei dem Budget, für die genannten Anwendungen in den Sinn kommen?
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2015, 18:35
Na die Zwischenbildberechnung bzw. in dem Fall Schwarzbilderoptimierung,
hilft teilweise schon wenn man Konsolen Games spielt,
die keine butterweichen 60hz bieten.

Aber wie schon erwähnt,
der Inputlag vermiest einen das schöne online Gaming dann ungemein.

Die Kiste die Beipackstrippe empfahl.hätte ich auch genannt.
Wobei der CXW704 eher in die X8505 Kategorie passt.
Der CXW804 ist eher mit dem JS9090 zu vergleichen.

Der X8505C wird schon noch kommen erstmal.kam ja die neuen W Serien Modelle raus
die aber (leider) einen höheren Inputlagwert dieses Jahr aufweisen
und sich nicht mehr von den UHDs unterscheiden/abheben.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Mai 2015, 21:12

kmd_pain (Beitrag #10) schrieb:

sonst Alternativen die bei dem Budget, für die genannten Anwendungen in den Sinn kommen?


Mein Bauchgefühl sacht in 55'' auch nur X8505C oder CXW804 und sonst nix um 2000€
Schon seltsam, dass ausgerechnet die noch nicht da sind. Wir haben bald Sommer.

Ja, das sind auch meine Kandidaten.
Hardrock82
Inventar
#13 erstellt: 26. Mai 2015, 21:32
Vielleicht schämt sich Sony ja das ihre neuen X1 Chips ein höheren Inputlagwert produzieren,
als die Chips von den FHD Modellen von 2013/14.

Vielleicht liegts auch daran das manche Leute vom Androit System nicht überzeugt sind,
der neuste Phillps/TVP der 9 Serie,
wurde ja diesbezüglich von AVF gerügt.

Vielleicht liegts aber auch nur daran,
das Sony sehr viele Hallen zu gemacht hat
(haben sich ja an Schwesterbereiche verkauft)
und jetzt einfach nicht mehr hinterher kommt mit der Produktion.

Gleiches könnte auch bei Panasonic zutreffen,
die werden wohl richtig angepisst sein,
das ihre IPS/LCDs bisher in Reviews so zerrissen wurden.

Sodass sie jetzt vielleicht doch abwägen
mit OLEDs nochmal durch zu starten
und daher im geheimen viele Hallen umrüsten.

Aber wer weiss das schon bei den Japaner.
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Mai 2015, 07:12
Hey Beipackstrippe:

Danke für die Tipps. Datenmäßig sehen die Panasonic auf dem Papier nicht verkehrt aus. Vor allem der große CXW804 macht Eindruck! Da werd ich mal weiter forschen und mir das in Ruhe überlegen sollte ich den Sony nicht schon kommende Woche kaufen können.

Den Sony kenne ich als B-Serie und bis auf das Betriebssystem sah der eigentlich sehr solide aus. Mein Kollege hat die C-Serie auf einer Händlermesse sehen dürfen und berichtete davon. Er meinte die C-Serie hat nochmal ne Schippe draufgelegt und das Android soll auf den ersten Blick auch recht ordentlich Funktionieren.


Hardrock82:

Du sagst das der Inputlag bei der C-Serie höher ist? Würdest du den 55X8505 also nicht empfehlen zum spielen oder meinst du er geht, ist aber eben nicht so gut wie die B-Serie? Ich zocke recht viel Playstation, allerdings nicht Onlinegeballer, bzw sehr schnelle Spiele. Habe wie in einem vorherigen Post schon erwähnt, zur Zeit einen 280€ Samsung 32" ohne irgendwelche Extras.

Darauf habe ich bisher immer gut zocken können. Bin da wahrscheinlich nicht sehr pingelig und denke mal das egal welches Gerät ich mir zulege (Sony oder zb. Panasonic), das Bild nur besser sein kann wenn man knapp 9 mal so viel Geld ausgibt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das ein Sony Gerät gänzlich ungeeignet ist in kombination mit der Sony Playstation, oder?


Ist es eigentlich normal das man so lange auf einen Release eines Fernsehers wartet? Ursprünglich hiess es bei Sony "Ende März". So hat es mir der Sony Support damals bestätigt. Mittlerweile steht auf der Sony Homepage "voraussichtlich Ende Juni".
Mein Händler hat es auf jeden Fall noch im System und die Hoffnung Ihn Anfang Juni mitnehmen zu können ist noch da.
Hardrock82
Inventar
#15 erstellt: 27. Mai 2015, 10:22
Wenn du mit dem Samsung klar gekommen bist,
dann wirst du mit einen Sony X8 erst recht keine Problemchen haben, im Gegenteil,
vielleicht würdest du bei Sport/Beat'n Up Games,
sogar eine leichte Verbesserung im Handling bemerken.

Die W8 Serie hatte damals unter 1 Frame
und wahr somit sogar für Tunier Gamer geeignet.

Seit 2008 wartete man schon auf einen LCD der nicht nur native 100hz/3D an Bord hat,
sondern auch im.Spiel Modus auf Wunsch,
die ganzen Bildverbesserer komplett drosselt.

Es ist scheinbar ein sehr kompliziertes Verfahren wie die Hersteller ihre CPUs
immer zu sowas treiben.

2015/16 hats halt Sony mit ihren FHD/UHD Modellen nicht drauf.
Dafür komischerweise nur Samsung (jedenfalls bisher) leider ist aber nie bekannt,
woran es genau liegt.

Die 30-40ms der Sonys (2 FPS) sind aber schon mal etwas flotter,
als die der anderen Hersteller 50-60ms (3 FPS)
und online könnte dies schon zum Vorteil gereichen.

Und mit der Konsole hat das überhaupt nichts zutun,
ist ergo egal ob du Sony zu Sony gesellst.

Und Deutsche Hotline werden gerne im dunklen gelassen, keine Ahnung was das soll.
Aber ab und an erwischt man einen CC Agent
der auch hier Privat rumgeistert und sich informiert.

Und der einen dann erlich sagen kann,
das Sony keine Daten in dem Zusammenhang veröffentlichte.
Statt irgendwelche wagen Behauptungen aufzustellen.

Edit:
Das Release Termine bei SONY immer gerne verschoben werden ist doch nix neues.
Der PS4 Release wurde ja auch oft verschoben.
Dementsprechend wundert mich sowas (März » Juni) bei denen nichts mehr.

Gruss


[Beitrag von Hardrock82 am 27. Mai 2015, 10:26 bearbeitet]
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Mai 2015, 12:57
Da sind ja schonmal einige gute Infos zusammen gekommen, hab Dank! Denke auch das alles eine Besserung gegenüber meines Samsung 32" sein wird. Bei so viel Geld "nur" für nen Fernseher will ich natürlich auch was haben davon. Hier wurden schon ein paar gute Alternativen genannt und ich werd mich auf jeden Fall weiter Informieren. Der Sony ist aber bisher auf jeden Fall meine #1.

Der offizielle Sony Support hat sich mittlerweile auch gemeldet. Die Dame schreibt folgendes:

"Die ersten vorbestellten Modelle werden in den kommenden Wochen ausgeliefert, wenn Sie jetzt eine Bestellung bei uns durchführen ist die Auslieferung vorraussichtlich der 01.07. - 02.07.2015." und "über die Auslieferungen der Produkte an andere Händler liegen uns keine Informationen vor. Daher können wir Ihnen leider nicht mitteilen, ob bereits die ersten Modelle auf dem Weg zu den Händlern sind."

Ich denke da muss ich einfach standhaft bleiben, Montag abwarten und hoffen das der Elektronikmarkt das Ding frühzeitig bestellt hat und die erste Auslieferung erhält von der ich mir dann ein Schätzchen mit nach Hause nehmen kann. Es ist hart, so lange habe ich noch nie auf ein elektronisches Gerät warten müssen. Jetzt vorschnell handeln und einfach blind irgendein anderes Gerät kaufen ist aber auch keine Option. Bin mir sicher ich werde das Warten nicht bereuen!
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 25. Jun 2015, 08:50
Habe den X8505-C jetzt seit knapp ner Woche Zuhause stehen und bin noch recht unsicher was das Ganze angeht. Vorweg kann ich sagen, Hardwaremäßig bin ich mehr als zufrieden. Das Bild sieht wahnsinnig gut aus und es ist ein extrem positiver Eindruck den ich habe. HD TV sieht super aus, sogar standart SD ist auf der Größe akzeptabel. 720p und 1080p Blue Rays sind wirklich schön anzusehen und die UHD Demos sind eine Augenweide. Beim Spielen mit der PS4 konnte ich bisher auch keine negativen Dinge im Bild erkennen. Hardware ist Top!!

Was mich aber wirklich stört ist die Software des Fernsehers. Das Sender sortieren hat insgesamt 7 (!) Stunden gedauert verteilt über zwei Abende. Beim Sendersuchlauf, egal ob voll oder eingeschränkt, findet der Sony gefühlte 400 Kanäle. Die sind gestreut über 999 Sendeplätze. Es gibt keine eingeblendeten Aktionen im Menü, also zum Beispiel welche Taste "Löschen" ist. Das musste ich alles selbst ausprobieren. Als ich mich ein bisschen damit auseinander gesetzt habe, habe ich angefangen alle Sender die nicht gehen, zu löschen. Problem dabei ist, beim auswählen schaltet das Gerät auf den Sender und oftmals bei Sky oder anderen Sendern von denen ich kein Paket habe kam die Nachricht "keine Smartcard vorhanden" und ich würde wieder in das Hauptmenü der Kanaleinstellungen geworfen. Es war also eine Sache der Schnelligkeit die Sender auszuwählen. Sehr, sehr unkomfortabel und ich musste sehr oft Fluchen! Habe natürlich vorher versucht die Senderliste per USB Stick auf dem PC zu editieren, aber der Sony Editor liest die .xml datei nicht und gibt immer nur die Meldung "Error reading File". Nach ca. 7 Stunden ist jetzt aber fast alles so programmiert wie es sein soll, trotzdem extrem ätzend.

Das Android Betriebssystem ist alles andere als flüssig. Im Jahre 2015 finde ich schon das ein Gerät in dieser Preisklasse, von einem großen Hersteller wie Sony in der Lage sein sollte flüssig zu laufen. Selbst mein Handy stemmt Multitasking, Menübrowsen etc. mit Leichtigkeit ohne zu ruckeln. Das Inputlag der Fernbedienung ist extrem. Man drückt im Menü nach unten und er ruckelt durch die Menüs. Oft drückt man nur ein mal die Taste und er springt fünf Punkte weiter. Das war beim Sendersortieren (ca. 400 Sender) die reinste Qual. Es gab schon ein Update und seit dem läuft zumindest das Home-Menü einigermaßen "flüssig", aber auch nicht wirklich. Das ist inakzeptabel wenn man bedenkt das Hardware wie ein Amazon Fire Stick flüssiger laufen Vielleicht hinkt der Vergleich etwas, aber ich denke man darf schon etwas mehr erwarten. Das Umschalten der Sender dauert teilweise 8 Sekunden. Finde ich ehrlich gesagt etwas dürftig. Ich muss automatisch immer den Vergleich zu meinem billigen 32" Samsung ziehen und da lief das alles viel, viel besser.

Die Sideview App ist absolut unbrauchbar. Hatte Sie direkt gezogen. Der Fernseher wurde direkt erkannt, doch die Senderlisten konnten nicht synchronisiert werden. Klar: ein neues Gerät, neue Software.. kann ja mal passieren. Es gab dann jedoch ein Update der App und jetzt erkennt er nichtmal mehr den TV im Netzwerk und viele User bei denen es ging, klagen das nichts mehr geht. Sony versagt also auf ganzer linie was die Software angeht. Probleme mit dem Wlan hat der TV übrigens auch. Das Gerät findet alle netze im Haus, nur nicht meins und das obwohl es sichtbar ist und es bisher nie ein Problem war sich mit einem anderen Gerät zu verbinden. Smart ist das nicht, eher ein kompletter Fail. Ich hoffe das diese Softwareprobleme behoben werden können mit baldigen Updates.

Die optionale Smart-Fernbedienung mit Touchpad ist ein absoluter Fliegenschiss. Die haptik ist scheisse und sie wiegt fast nichts. Das hätte man alles etwas wertiger machen können. Ein einfaches Gewicht hätte da schon genügt. Durch die mangelhafte Performance der Software und dem viel zu hohem Inputlag macht es einfach überhaupt keinen Spaß damit zu navigieren. Das Ding liegt jetzt im Regal. Auch der Lieferumfang ist sehr bescheiden: da holt man sich ein 3D Gerät und es gibt keine 3D Brillen dazu. 120€ für zwei 3D Brillen sind mir den Spaß ab und zu mal ein 3D Film zu sehen dann einfach zu teuer.

Thema Handbuch: Absolut unterirdisch ist das es kein Handbuch dazu gibt. Zwar gibt es einen Quickguide und ein buchdickes, in mehreren Sprachen verfasstes Heft zu dem Gerät, allerdings ist dort nur die Aufbauanleitung, Warnhinweise und die Knöpfe der Fernbedienung erklärt. Auch im Netz gibt es nichts dazu und der Sony Support gibt einem nur den Link zu einem Helpguide der nur die Oberfläche ankrazt. Ich will mehr wissen. Welche HDMI Anschlüsse wofür geeignet sind, erweiterte Einstellungen, Bedienoptionen etc. Bis Heute weiß ich nicht wo der Bild in Bild knopf zu finden ist. Das ist wirklich schwach. Ich liebe es mich mit neuen Dingen auseinander zu setzen und Dinge persönlich zu konfigurieren, das ist leider so nicht möglich.

Alles in allem ist der Eindruck also mittelmäßig. Die Hardware ist wirklich sehr gut aber die Software ist weit davon entfernt und macht die ganze Technik schlecht. Mir ist bewusst das Sony mit dem Android Betriebssystem Neuland betritt und auch das Gerät selbst ganz neu ist, trotzdem erwarte ich ein Grundmaß an Softwarestabiliät im Jahre 2015, wo es Android schon lange gibt und bewiesen wurde das es auch weitaus schneller laufen kann. Es macht den Anschein als ob das Gerät nie von Sony selbst getestet wurde. Solche Dinge fallen selbst Leuten auf die kein Verständnis für Technik mitbringen und es hätte besonders dem Hersteller auffallen müssen. Leider ist es in der heutigen Zeit zur Regel geworden, dass Dinge unfertig auf den Markt geworfen werden und erst nach und nach per Update behoben werden. So auch beim X8505-C, der zum Beispiel erst später per Softwareupdate in der Lage sein wird auf eine Festplatte aufzunehmen, denn das geht noch nicht zur Zeit.

Meine Hoffnung ist, dass baldige Updates dafür sorgen das das Gerät geniessbar ist und nach der langen Wartezeit bin ich erstmal froh gute Hardware gekauft zu haben. Jetzt muss Sony die Software liefern.
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 25. Jun 2015, 08:55
Ich bin, wie bereits erwähnt, wirklich zufrieden mit dem Bild. Kann mir jemand trotzdem Tipps oder einen Link zur Bildkonfiguration geben? Vielleicht kann man mit den richtigen Settings noch mehr herauskitzeln. Habe für meinen Computer einen Spyder Kallibrator da ich im Medienbereich tätig bin und auf ein möglichst farbechtes Bild angewiesen bin. Leider kann ich das Ding nicht für den TV nutzen da die Prüfsoftware nicht damit funktioniert.
Markus-T
Neuling
#19 erstellt: 26. Jun 2015, 09:51
Schau mal auf der amerikanischen Amazon Seite vorbei (http://www.amazon.com/Sony-XBR55X850C-55-Inch-Ultra-120Hz/dp/B00R45XHIQ) Dort ist der TV schon etwas länger zu kaufen und bei den Rezensionen findet man auch ein paar Einstellungen.

von JoeRod:
SETTINGS:
PIC mode: VIVID
Brightness 47
light Sensor OFF
Color 60
Black level 47
Black adjust High
adv Contrast Enhancer High
Color Temp Neutral
Color space Auto
Live Color High
Sharpness 45 to 50
Noise reductions LOW (Blu-Ray OFF)
MOTIONFLOW CUSTOM - SMOOTHNESS 1 and CLEARNESS Min

Inwieweit das europäische Gerät mit dem von Nordamerika identisch ist, das kann ich leider nicht sagen.
lg
owujike
Stammgast
#20 erstellt: 26. Jun 2015, 19:38
Gut ist auch die Seite RTINGS, hier gibt es die Einstellungen für Deinen, wenn ich mich nicht irre. (oder doch für einen 65er?)
Dort habe ich die Settings für meinen 65W855C her.
Sehr warmes Bild, aber man gewönt sich daran und dann ist es sehr gut.
Stelle mal alles so ein wie vorgegeben und lasse das Bild wirken.
Ich habe momentan eine kleine änderung vorgenommen:
Motionflow beide Regler auf 1.
Dadurch wird das Bild etwas dunkler, was ich aber durch leichte Anhebung von Brightness
ausgeglichen habe. (15)
cobra82
Stammgast
#21 erstellt: 04. Jul 2015, 17:03
Ich stehe gerad auch genau vor diese wahl, sony oder samsung, und kann mich noch nicht richtig entscheiden, mir ist eigentlich nur das Bild wichtig,und das SD gut hochscaliert werden.

hat jemand schonmal ein bild vergleich gemacht zuhause? im laden ist es schwierig bezüglich Bild was zu unterscheiden-.
Callisto2
Neuling
#22 erstellt: 11. Aug 2015, 09:24
@kmd_pain
Ich habe die gleichen Probleme.
Ich bin bei der Sendersortierung des KD55 am verzweifeln.
Auch bei mir funktioniert der Editor nicht, die Datei wird nicht erkannt.

Ich wäre sehr dankbar über eine Liste der Tastenkombination für die manuelle Konfiguration. Bisher drücke ich OK und Pfeiltasten und es passiert genau NICHTS!

Ich bin echt extrem verärgert über dieses extrem unübersichtliche, Benutzerfeindliche Menü. Das hatte selbst der billigste Fernseher, den ich je hatte deutlich besser. Verschachtelt bis zum geht nicht mehr. Handbuch mehr als dürftig, da gibt es gar keine Hilfe.
Intuitiv ist was anderes.
Da lobe ich mir Kathrein und Metz, das war immer so einfach.

Die Reaktionszeit beim Umschalten ist unterirdisch. 2s lag?! Das kann mein alter Röhrenmetz, mit nachträglich eingebautem Dekoder, der bereits 11 Jahre alt ist, DEUTLICH schneller.


Bei gefundenen 7000 Sendern (Radio und Fernseher wild gemischt) habe ich so gar keine Lust das manuell zu machen.

Ich habe sooooooooooooooo nen Hals. Das macht gar keinen Spaß und so prickelnd ist das Bild auch nicht, ganz ehrlich. Besonders, wenn man nicht HD Sender schaut, ist es pixelig unscharf und macht gar keinen Spaß.


[Beitrag von Callisto2 am 11. Aug 2015, 09:32 bearbeitet]
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 11. Aug 2015, 09:37
Hey Callisto,

am besten Du meldest dich mal bei der Sony Community an. Dort gibt es hin und wieder einige hilfreiche Tipps. Die Sendersortierung ist nach wie vor ein echter Krampf, durfte es schon mehrfach machen, da manchmal einfach Sender verschwinden. Egal welche Lösung du verfolgst, speichere als erstes deine sortierte Liste auf einem Stick damit du jederzeit die Liste neu aufspielen kannst.

Hier findest du einen Link zum manuellen Sortieren:

https://community.so...geraten/td-p/1972572

und hier findest du einen Weg es am PC zu machen. Der PC weg geht mit einer Demo wo man immer nur 10 Sender sortieren kann. Wenn du das Programm schliesst und neu startest, kannst du wieder 10 Sender verschieben. Oder aber du kaufst dir das Programm für 30€, was aber eine unverschämtheit ist da Sony nicht für die Kosten aufkommt.

https://community.so...geraten/td-p/1971705

Ich hoffe sie Links helfen Dir weiter. Mein Mitleid zum 8505C... Gute Technik, aber nach wie vor unterirdische Software.
Callisto2
Neuling
#24 erstellt: 11. Aug 2015, 10:01
Danke für die Links.
Ich habe den Sony Support angeschrieben und mich ausgekotzt.
Bei dem Preis verlange ich ein ausgereiftes System und nicht, wie bei Billigfernsehern, als Betatester missbraucht zu werden.
eraser4400
Inventar
#25 erstellt: 11. Aug 2015, 10:10
Die Reaktionszeit beim Umschalten ist unterirdisch. 2s lag?! Das kann mein alter Röhrenmetz, mit nachträglich eingebautem Dekoder, der bereits 11 Jahre alt ist, DEUTLICH schneller.
>Tja, da wirst du wohl mit JEDEM heutigen TV in die "Röhre" schauen, denn JEDER RöhrenTV ist schneller, da das keine halben PCs waren, wie die heutigen eben alle sind.
Callisto2
Neuling
#26 erstellt: 11. Aug 2015, 10:35
Das ist kein Fortschritt, das ist Rückschritt.
Ich würde ein liebsten einige der unnötigen Funktionen deinstallieren. Das geht aber leider auch nicht.
Ich werde damit weder Twittern noch Skypen noch sonstwas.
Ich will einfach einen gutes Bild ohne Verzerrungen bei schnellen Bewegungen und guten Ton und gute Bedienbarkeit.
Ich will einfach Fernsehen.
Für's Intenet habe ich einen Laptop.
Die Ziehen ohnehin Daten ab und lagern die auf Servern im Ausland. Ans Internet werde ich den ganz bestimmt nicht anschließen, denn er telefoniert nach Hause.
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 11. Aug 2015, 11:02
">Tja, da wirst du wohl mit JEDEM heutigen TV in die "Röhre" schauen, denn JEDER RöhrenTV ist schneller, da das keine halben PCs waren, wie die heutigen eben alle sind."

Man erwarten als Kunde natürlich nicht das Umschalten in Lichtgeschwindigkeit, aber selbst ein 30€ teurer Amazon Stick hat mehr Performance. Wenn umschalten auch "nur" 2 Sekunden dauern würde, wäre ich zufriedener. Bei mir sind es gute 5-8 Sekunden... wenn er nicht gleich wieder zurückschaltet auf den Ausgangskanal. Mein zwei Jahre altes Handy, welches ein Bruchteil gekostet hat, ist sogar schneller beim Multitasking um deinem Argument mit dem halben PC mal ein bisschen den Wind aus dem Segel zu nehmen.

Das was Sony da bietet ist einfach nur schwach. Angeblich wird an einem Performanceupdate gearbeitet aber das ist 3 Monate nach Release ein bisschen spät. Ob es was bringt bezweifle ich auch. Android ist nicht erst Gestern erfunden worden und es gibt genügend Beispiele die zeigen das es auch schnell laufen kann.


[Beitrag von kmd_pain am 11. Aug 2015, 11:03 bearbeitet]
Callisto2
Neuling
#28 erstellt: 11. Aug 2015, 13:16
Dem kann ich 100% zustimmen.
Was bringt UHD und curved, wenn nicht mal die Grundlagen dessen, was einen normalen Fernseher ausmacht, geboten werden?
Derzeitig ist das kein Fernseher. Das ist ein Bilschirm für externe Medienwiedergabe mit potentieller, schlechter Fernsehfunktion.
Absolut grausam.
Die Hälfte der Sender fehlt. Der zweite Satellit meiner Anlage wird nicht angesprochen und ist nicht in der Software hinterlegt...
Letztendlich kann der Fernseher erst einmal ungenutzt rumstehen, bis alle Updates am Nimmerleinstag irgendwann eingespielt sind.
Sony verdient seine finanziellen Probleme.

Die fehlende Bedienungsanleitung bringt das Fass dann zum überlaufen.
Bei Kathrein kann man einfach Sendertabellen runterladen, bearbeiten und dann hochladen. So sollte es sein. Das ist einfach nur murks. Is ja nicht so, dass es diese Tabellen nicht gäbe und Sony sie nicht einfach zum Download zur Verfügung stellen könnte. Das sind einfach nur XLS Datensätze.


[Beitrag von Callisto2 am 11. Aug 2015, 13:22 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#29 erstellt: 11. Aug 2015, 13:22
Bei mir sind es gute 5-8 Sekunden... wenn er nicht gleich wieder zurückschaltet auf den Ausgangskanal.
>DAS ist definitiv zu lange! Da stimmt mit diesem Modell sicher etwas nicht.
barny291
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Aug 2015, 19:15
wegen sender sortieren gibt es auch den

sonyeditor

einfach mal google fragen.

tritt die lange umschaltzeit bei p+ p- auf oder bei direkt programmwahl.
das letztere dauert minimal länger.
Callisto2
Neuling
#31 erstellt: 11. Aug 2015, 19:18

wegen sender sortieren gibt es auch den

sonyeditor

einfach mal google fragen.

Ja, den gibt es von Sony und von Chip und diversen anderen. Ich habe mehrere Versionen ausprobiert.
Der funktioniert bei diesem Modell nicht. Das habe ich ausporbiert. Die Datei kann nicht geöffnet werden. Auch wenn man anschließend ein xml händisch einträgt, rettet das nichts.
hardyew
Inventar
#32 erstellt: 23. Aug 2015, 09:06

kmd_pain (Beitrag #23) schrieb:
Hey Callisto,

am besten Du meldest dich mal bei der Sony Community an. Dort gibt es hin und wieder einige hilfreiche Tipps. Die Sendersortierung ist nach wie vor ein echter Krampf, durfte es schon mehrfach machen, da manchmal einfach Sender verschwinden. Egal welche Lösung du verfolgst, speichere als erstes deine sortierte Liste auf einem Stick damit du jederzeit die Liste neu aufspielen kannst.

Hier findest du einen Link zum manuellen Sortieren:

https://community.so...geraten/td-p/1972572

und hier findest du einen Weg es am PC zu machen. Der PC weg geht mit einer Demo wo man immer nur 10 Sender sortieren kann. Wenn du das Programm schliesst und neu startest, kannst du wieder 10 Sender verschieben. Oder aber du kaufst dir das Programm für 30€, was aber eine unverschämtheit ist da Sony nicht für die Kosten aufkommt.

https://community.so...geraten/td-p/1971705

Ich hoffe sie Links helfen Dir weiter. Mein Mitleid zum 8505C... Gute Technik, aber nach wie vor unterirdische Software.


Danke für den Link zum Sortieren der Sender!
Boerdy88
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Okt 2015, 15:27
Hallo zusammen,

nach etlichen Threads die ich mir durchgelesen habe zu einem guten und empfehlenswerten 55 Zöller, der schnelle Bewegungen, Fußball und PS3/4 tauglich ist, bin ich auf lt. der meisten Meinungen auf den X8505C gestoßen. Hier im Thread wird dieser aber ganz schön "schlecht" geredet aufgrund seiner unüberichtlichen und schweren Handhabung. Meine Frage, gab es seit dem letzten Post im August bisher noch immer kein Update? In einem anderen Thread schrieb nml ein User das die Bedienung seitdem letzten Update besser sei?
Vllt. offtop, aber zu welchem 55 Zöller oder auch 60 Zöller würdet ihr mir aktuell zu den og. wichtigen Dingen raten Preis-/Leistungstechnisch? Aktuell habe ich den Panasonic TX-P42GT30E. Ich möchte mich vergrößeren, aber natürlich weiterhin das gute, naürliche Bilde haben ;-)

Beste Grüße


[Beitrag von Boerdy88 am 20. Okt 2015, 15:32 bearbeitet]
kmd_pain
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 20. Okt 2015, 15:48
Ich habe den X85-C mit Android immer noch. Sony ist ein Witz!

Die Hardware mag für diesen Preis in Ordnung sein, die Software ist es nach mittlerweile fast einem halben Jahr nach Release immer noch totaler Mist. Am 13.10. kam ein Softwarepdate mit dem sich so gut wie gar nichts geändert hat. Umschalten dauert immer noch zu lange, Sendersortieren ist nach wie vor die Hölle und die Gesamtperformance ist extrem behebig. Die beworbenen Features wie Festplattenaufnahme, Bild in Bild etc. gehen nach wie vor nicht. Die Updates verschieben sich von mittlerweile "Sommer 2015" auf eventuell bis zum 24.12.

Mir fehlen die Worte. Ich kann Dir auf jeden Fall nicht anraten diesen Fernseher zu kaufen, du wirst dich ärgern!
Um dir mal ungefiltert eine Meinung machen willst, kann ich dir empfehlen mal in die Sony Community zu schauen. Dort wirst du sehen was es mit dwm TV auf sich hat und wie schlecht er ist. Auch in der US Community und der UK Community geht es gut ab. Das Krisenmanagement und der Support von Sony sind unter aller Sau.. einfach nur lachhaft.
Boerdy88
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Okt 2015, 16:26
Ok, also hat das Update nicht die gewünschten Verbesserungen gebracht was die Software angeht. Ich würde ihn mit einem externen Receiver benutzen. Demnach müsste ich mich mit dem großen Thema "Sendersuche" ja nicht auseinandersetzen. Was die Bildqualität angeht ist er aber unter den vergleichbaren Modellen der Beste, richtig?! Zmd entnehme ich das so den meisten Kommentaren. Oder besser auf einen 50 Zöller gehen...!? Gibt es dort gute Alternativen?
MrKy
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 04. Dez 2015, 00:04

Markus-T (Beitrag #19) schrieb:
Schau mal auf der amerikanischen Amazon Seite vorbei (http://www.amazon.com/Sony-XBR55X850C-55-Inch-Ultra-120Hz/dp/B00R45XHIQ) Dort ist der TV schon etwas länger zu kaufen und bei den Rezensionen findet man auch ein paar Einstellungen.

von JoeRod:
SETTINGS:
PIC mode: VIVID
Brightness 47
light Sensor OFF
Color 60
Black level 47
Black adjust High
adv Contrast Enhancer High
Color Temp Neutral
Color space Auto
Live Color High
Sharpness 45 to 50
Noise reductions LOW (Blu-Ray OFF)
MOTIONFLOW CUSTOM - SMOOTHNESS 1 and CLEARNESS Min

Inwieweit das europäische Gerät mit dem von Nordamerika identisch ist, das kann ich leider nicht sagen.
lg


Ich habe den KD55-8508C und ich frage mich, wie ich den PIC Mode ändern kann. Bei rtings habe ich etwas gelesen, dass man da in den Systemeinstellungen etwas ändern muss, nur finde ich diese Option bei mir nicht. Wer kann weiter helfen?

MrKy
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 13. Dez 2015, 10:28
Quält ihr euch immer noch mit den langen Umschaltzeiten beimX8505c beim internen Receiver?
robin18785
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 24. Mai 2016, 07:28
Hey Leute,

habt Ihr denn immernoch das Problem bei der Software?
Gibt es eine bessere Lösung zur Senderprogrammierung?

LG

Robin
dod84
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 05. Aug 2016, 13:13
Lohnt es sich noch einen KD-55X8505C zu kaufen oder ist der neue KD-55XD9305 was die Bildqualität angeht deutlich/spürbar besser?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX55CXW754 oder Samsung UE55JU7090 ?
corcoran am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  8 Beiträge
Sony KD55X8505C Bildwiederholungsrate
Hanamino am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  2 Beiträge
Alternative zu SONY KD55X8505C?
MaxPower111 am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  8 Beiträge
Samsung UE55JU7090 oder Panasonic TX58DXW784/DXX789
Libbe am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  5 Beiträge
Panasonic Viera 55CXW704 oder Sony KD55X8505C oder ?
MarquisdeJ am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  2 Beiträge
Panasonic TX-55CXW754 oder Samsung UE55JU7090
Pym am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2016  –  4 Beiträge
Welcher Panasonic TX-50CXW804 oder Samsung UE55JU7090
Blaualge am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  5 Beiträge
Sony 55" TV : KD55X8505C oder KDL55W805C
zolger am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  4 Beiträge
Sony KD55X8505c gebraucht oder anderen 500? Fernseher
Vortax am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  3 Beiträge
55' Samsung ue55ju7090 oder sony bravia kd55-x9005cbaep
louis99 am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDefense51
  • Gesamtzahl an Themen1.492.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.639

Hersteller in diesem Thread Widget schließen