60" oder 65" Fernseher zum zocken gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Dez 2015, 11:24
Hallo,

ich habe schon eine Weile recherchiert und gesucht, aber noch nicht das letztlich überzeugende Produkt gefunden.

Mein Profil:
60% gaming (PS4, Egoshooter)
35% Filme/Serien
5% Sport (Fußball)

Preis: möglichst unter 2000,- Euro.

weniger wichtig:
4K nicht unbedingt (Sitzabstand zum TV is ca. 4 Meter)
Curved eher nicht

Gehäuse in Weiß oder Silber wäre schön, ist aber natürlich auch kein Muss.

Am wichtigsten ist geringer Input Lag und gute Bildqualität.

...was könnt Ihr mir empfehlen?

Ich danke schön mal im Voraus für alle Hinweise!
Brodka
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2015, 18:56
ich würde mir mal den Sony 60W855B anschauen
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Dez 2015, 05:48
Jo, der sieht nicht uninteressant aus... allerdings lassen mich Edge-LED und die eher mäßigen Bewertungen bei amazon und Testberichten doch eher zögern. :-/
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2015, 11:11
Glaubst du denn, du würdest für dein Budget einen fullLED bekommen?
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Dez 2015, 17:36

eraser4400 (Beitrag #4) schrieb:
Glaubst du denn, du würdest für dein Budget einen fullLED bekommen? :D

Klar. Spontan fällt mir der Samsung UE65 JU6550 ein, der 150,- Euro (keine 10%) mehr kostet und damit auch noch im Budget ist. Zum anderen wären da noch die "kleinen" OLED-Fernseher von LG, die zwar nur 55" sind, aber das kommt (nach nochmaligem Ausmessen des vorhandenen Platzes ) inzwischen auch in Betracht. OLED ist zwar kein Direct-LED im eigentlichen Sinne, aber da jeder Pixel selbst leuchtet, passt es letztlich schon unter den Begriff (und zudem ist OLED bekanntlich höherwertig, auch als Direct-LED).
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Dez 2015, 17:51
.....meine (vorläufige) Entscheidung
will ich Euch nun auch nicht vorenthalten...

Ich habe nun, nach langem Hin und Her (die Recherche ist echt nicht einfach, vor allem weil man über Input-Lag nur Sekundärquellen bekommt, d.h. nur von manchen Geräten; zudem ist macht es die Sache nicht einfacher, dass viele Tests sich auf UK oder US-Modelle beziehen, die man hier gar nicht findet... ) habe ich mich nun entschieden, zwei Fernseher zu kaufen und einen wieder zurück zu geben. Das liegt daran, dass ich einfach nicht sagen kann, wie stark ich Input-Lag überhaupt selbst wahrnehme (ich habe derzeit einen alten Grundig, kA wie dessen Lag ist). Zum anderen habe ich aufgrund meiner Recherche gegen beide Modelle Vorbehalte habe.

Heute bei MM gekauft für 1999,- Euro:
LG 55 EG9109 (OLED)
Nur 55" und als Gaming-TV wohl nur "okay" aber nicht überragend. Scheinbar also gar nicht das, wonach ich ursprünglich gesucht habe? Bzgl. Bildschirmgröße bin ich jedoch bewusst von 65" abgewichen (nicht ausreichend Platz da und würde sich wohl auch nicht gut einfügen; übrigens hat mein aktueller TV nur eine Diagonale von 107cm...). Und die Gaming-Werte sind ja zumindest nicht schlecht, zwischen 30 und 40.
Sorgen macht mir allerdings das "Judder", sprich: Ruckeln! Als ich heute im Laden (nach dem Kauf) noch einmal bewusst darauf geachtet habe, meine ich es deutlich gesehen zu haben, obwohl es irgendein Vorführ-Film war (Fische und Unterwasserpflanzen...).

Kandidat Nr. 2, gerade bei Amazon im TV Deal des Tages gekauft für ~1450,- Euro:
Samsung UE60JU6850
Über exakt dieses Modell habe ich zwar noch keine Input-Lag-Daten gelesen, aber alle anderen sind ja auch sehr gut in dieser Hinsicht.
Nur Edge-LED... nehme ich halt in Kauf. Würde im Zweifel übergangsweise mit diesem Modell warten, bis es einen wirklich schnellen Gaming-OLED gibt.
Den Samsung habe ich vor allem für den Fall gekauft, dass ich den (zweifellos vorhandenen) schnelleren Input-Lag tatsächlich wahrnehme.
eraser4400
Inventar
#7 erstellt: 21. Dez 2015, 18:27
Klar. Spontan fällt mir der Samsung UE65 JU6550 ein, der 150,- Euro (keine 10%) mehr kostet und damit auch noch im Budget ist.
>Sicher. Bloss ist das NATÜRLICH kein fullLED.


ist zwar kein Direct-LED im eigentlichen Sinne
>Du hängst nur auf deinem Thread fest, oder? Sonst hättest du hier längst geschnallt, das DirektLED NICHT fullLED ist.


[Beitrag von eraser4400 am 21. Dez 2015, 18:28 bearbeitet]
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Dez 2015, 21:26

eraser4400 (Beitrag #7) schrieb:
Klar. Spontan fällt mir der Samsung UE65 JU6550 ein, der 150,- Euro (keine 10%) mehr kostet und damit auch noch im Budget ist.
>Sicher. Bloss ist das NATÜRLICH kein fullLED.


ist zwar kein Direct-LED im eigentlichen Sinne
>Du hängst nur auf deinem Thread fest, oder? Sonst hättest du hier längst geschnallt, das DirektLED NICHT fullLED ist. ;)

Junge, im Ausgangsbeitrag hatte ich geschrieben, dass ich ungern Edge-LED haben wollte! "Nicht Edge" heißt für mich "Direct/Full", alles weitere ist mir egal!
Dein Einwand "kein Full LED für das Budget" ist allerdings auch völlig sinnfrei, wenn du meinst weiter zwischen Direct und Full zu differenzieren zu müssen, obwohl ich Direct niemals ausgeschlossen habe! Es hilft niemandem, wenn du jemandem vorwirfst, ein zu geringes Budget einzuplanen, für was er gar nicht haben wollte!


[Beitrag von SuiGeneris am 21. Dez 2015, 21:56 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2015, 21:53

SuiGeneris (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

ich habe schon eine Weile recherchiert und gesucht, aber noch nicht das letztlich überzeugende Produkt gefunden.

Mein Profil:
60% gaming (PS4, Egoshooter)
35% Filme/Serien
5% Sport (Fußball)

Preis: möglichst unter 2000,- Euro.

weniger wichtig:
4K nicht unbedingt (Sitzabstand zum TV is ca. 4 Meter)
Curved eher nicht

Gehäuse in Weiß oder Silber wäre schön, ist aber natürlich auch kein Muss.

Am wichtigsten ist geringer Input Lag und gute Bildqualität.

...was könnt Ihr mir empfehlen?

Ich danke schön mal im Voraus für alle Hinweise!



>Das IST dein Ausgangspost. Und das steht jetzt genau WO?


Und was ist überhaupt dann DAS HIER?:

Zitat: Nur Edge-LED... nehme ich halt in Kauf.

ein zu geringes Budget einzuplanen, was er gar nicht haben wollte!
>Steht in diesem Thread jetzt von mir genau WO?

Und ich bin nicht dein "Junge" Alles klar soweit? Beim nächsten mal, gibts 'ne entsprechende Meldung.
koq
Stammgast
#10 erstellt: 21. Dez 2015, 23:22

SuiGeneris (Beitrag #8) schrieb:
]
Junge, im Ausgangsbeitrag hatte ich geschrieben, dass ich ungern Edge-LED haben wollte! "Nicht Edge" heißt für mich "Direct/Full", alles weitere ist mir egal!
Dein Einwand "kein Full LED für das Budget" ist allerdings auch völlig sinnfrei, wenn du meinst weiter zwischen Direct und Full zu differenzieren zu müssen, obwohl ich Direct niemals ausgeschlossen habe! Es hilft niemandem, wenn du jemandem vorwirfst, ein zu geringes Budget einzuplanen, für was er gar nicht haben wollte!


Bei solchen Aussagen haben die Leute bestimmt auch richtig Lust dir hier weiterzuhelfen. Das ist genau der richtige Ton in einem Forum wenn man Hilfe sucht.
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Dez 2015, 09:26

koq (Beitrag #10) schrieb:

SuiGeneris (Beitrag #8) schrieb:
]
Junge, im Ausgangsbeitrag hatte ich geschrieben, dass ich ungern Edge-LED haben wollte! "Nicht Edge" heißt für mich "Direct/Full", alles weitere ist mir egal!
Dein Einwand "kein Full LED für das Budget" ist allerdings auch völlig sinnfrei, wenn du meinst weiter zwischen Direct und Full zu differenzieren zu müssen, obwohl ich Direct niemals ausgeschlossen habe! Es hilft niemandem, wenn du jemandem vorwirfst, ein zu geringes Budget einzuplanen, für was er gar nicht haben wollte!


Bei solchen Aussagen haben die Leute bestimmt auch richtig Lust dir hier weiterzuhelfen. Das ist genau der richtige Ton in einem Forum wenn man Hilfe sucht. :.

Das war die Antwort auf den Kommentar, ich würde irgendwas nicht "schnallen".

Aber an dem Umgangston, andere würden irgendwas nicht "schnallen", hast du scheinbar nichts auszusetzen?
George_Lucas
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2015, 12:51
Hinweis der Moderation:
Bevor die Wellen hier noch höher schlagen, bitte ich alle Beteiligten eindringlich darum, jetzt zum Thema zurück zu kehren.
Die Unstimmigkeiten könnt ihr untereinander per PM klären.
Technick24
Neuling
#13 erstellt: 24. Dez 2015, 04:57
Moin SuiGeneris,
nach den Angaben die du gepostet hast würde ich dir den Samsung UE60JU6450 ans herz legen.

1. geringer inputlag
2.Gut zum Zocken
3.Nicht Curved
4. Gutes PlV
5. in den Farben erhältlich

mit dem machst du in der Preisklasse nichts falsch, und wird dich in jeden deiner Belange zufrieden stellen.

lg
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 24. Dez 2015, 10:53

Technick24 (Beitrag #13) schrieb:
Moin SuiGeneris,
nach den Angaben die du gepostet hast würde ich dir den Samsung UE60JU6450 ans herz legen.

1. geringer inputlag
2.Gut zum Zocken
3.Nicht Curved
4. Gutes PlV
5. in den Farben erhältlich

mit dem machst du in der Preisklasse nichts falsch, und wird dich in jeden deiner Belange zufrieden stellen.

lg

Jo, danke! Den hatte ich auch schon im Fokus, allerdings hat er mich letztendlich doch nicht ganz überzeugen können, nicht zuletzt auch wegen eher mäßigen Testberichten...

Wenn mich die von mir bereits gekauften LG EG9109 und Samsung JU6850 beide nicht überzeugen können sollten, wäre für mich wahrscheinlich der weiße Samsung UE55JU6580 die nächste Option (vorbehaltlich meiner Eindrücke des 6850ers).

Allerdings: den LG 55EG9109 habe ich jetzt hier schon stehen und bin bislang ganz optimistisch, ihn behalten zu können... :-) Werde bei Gelegenheit mal meine Erfahrungen im entsprechenden Thread mitteilen.


[Beitrag von SuiGeneris am 24. Dez 2015, 10:58 bearbeitet]
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Dez 2015, 11:13
Warum ist der Sony W855 denn wieder raus geflogen aus den Überlegungen?

Die schlechten amazon Bewertungen bezogen sich ja hauptsächlich auf Android.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Dez 2015, 11:18

SuiGeneris (Beitrag #3) schrieb:
Jo, der sieht nicht uninteressant aus... allerdings lassen mich Edge-LED und die eher mäßigen Bewertungen bei amazon und Testberichten doch eher zögern. :-/



eraser4400 (Beitrag #4) schrieb:
Glaubst du denn, du würdest für dein Budget einen fullLED bekommen? :D


Die Antwort darau verstehe ich auch nicht.
Der W855 hat doch zumindest direct LED, sollte dem Edge aus dem 805 also überlegen sein?!


[Beitrag von JanoschHH am 24. Dez 2015, 11:20 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 24. Dez 2015, 12:15
Nein. Bitte nicht schon wieder Einer, der DirektLED mit fullLED verwechselt.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Dez 2015, 12:18
Was nein? Es geht doch gar nicht ums Verwechseln.

Von Full LED hat ja niemand hier gesprochen.

Bei dir klingt es so, als gäbe es nur Edge und Full LED.

Der Punkt ist hier doch, da Full LED nicht im Budget ist: Grundsätzlich sollte Direct LED doch dem Edge LED überlegen sein. Oder kennst du einen Fall, in dem das anders ist?


[Beitrag von JanoschHH am 24. Dez 2015, 12:19 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#19 erstellt: 24. Dez 2015, 14:23
Ja. ich kenne HAUFENWEISE TVs, die besseres Edge haben als andere mit Direkt.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Dez 2015, 14:35
Aha.
Sehr hilfreich.
Hardrock82
Inventar
#21 erstellt: 24. Dez 2015, 16:04
Full Array Displays mit Local Dimming (FALD / Full LED LCDs) haben generell eine weit aus höhere (kleinere) LED Anzahl,
als es LCDs mit "nur" Direct LED Beleuchtung mit sich bringen.

Diese LEDs werden auf einer Leiste dann meist noch in Cluster Zonen aufgeteielt.

Wärend ein D-LED vielleicht mal gerade 3-4 hat, kommt ein Full-LED mit 8 daher.

Den Unterschied sieht man dann auch, die Ausleuchtung ist besser und es treten keine LCD "Schwächen" mehr auf,
aber wenn das Local Dimming zu hoch justiert wird,
kommt es auch da zu einer "Ausleuchtungsschwäche"
da die Mehrzahl an Kunde aber heute keine 3500-4000€ mehr locker machen möchte,
versucht man halt aus Kostengründen größere aber gleichzeitig auch (schlechter ausgeleuchtete) Modelle mit D-LED zu bringen.

Bei LCDs mit IPS Panel geht dann aber der Schuss zumeist nach hinten los.

Wenn man einen OLED mal hatte wird es schwer im normalen LCD Bereich was gleichwertig gutes zu finden,
da die LCD Sparte Qualität deutlich abgenommen hat.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Dez 2015, 23:39
Bleibt eben trotzdem die Frage, ob D-LED oder Edge das kleinere Übel ist.

Konkret, wenn man sich auf Sony FHD konzentriert: 65W805, 65W855 oder 65W9XX?
Hardrock82
Inventar
#23 erstellt: 25. Dez 2015, 10:29

JanoschHH (Beitrag #22) schrieb:
Bleibt eben trotzdem die Frage, ob D-LED oder Edge das kleinere Übel ist.


Mach dir da nicht so Kopp, Direct LED wäre halt nur in Kombination mit einen IPS Panel kritisch.

Ansonsten hat man halt entweder Wölkchenbildung/Taschenlampen Effekten in den Ecken oder rauschende Streifenbildung bei hell bunten Bild Inhalten.

Will man sowas konsequent umgehen,
muss man noch schnell einen gebrauchten Plasma erwerben,
oder halt zu einen Full HD OLED der zwar bedeutend billiger als ein Full LED LCD ist,
aber dann auch die zukünftigen UHD Standards nicht unterstützt.
SuiGeneris
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 29. Dez 2015, 14:28

JanoschHH (Beitrag #15) schrieb:
Warum ist der Sony W855 denn wieder raus geflogen aus den Überlegungen?

Die schlechten amazon Bewertungen bezogen sich ja hauptsächlich auf Android.

ich bin bzgl. dem Sony eher am zögern, nicht zuletzt auch weil der Preis m.E. noch relativ hoch ist. Immerhin ist es ja "nur" ein Vorjahresmodell (2014) ohne UHD oder Curved-Bildschirm... dafür hätte ich erwartet, dass der Preis (momentan 1500,-) inzwischen einigermaßen runter gegangen sein sollte!?

Den Samsung ue60ju6850 gibt es für das gleiche Geld und der hat immerhin UHD (zwar kein 3D, aber das brauche ich auch nicht unbedingt).
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 29. Dez 2015, 15:03
geht mir genauso, mir ist da die Differenz zum X8505 zu klein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65" zum Zocken gesucht.
Mimamau am 23.05.2020  –  Letzte Antwort am 23.05.2020  –  2 Beiträge
60-65 Zoll Fernseher gesucht bis 1000?
knolli2503 am 19.12.2018  –  Letzte Antwort am 26.12.2018  –  13 Beiträge
Fernseher zum zocken gesucht
Pimprich am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  13 Beiträge
65" für HD+, Fussi und Zocken gesucht
Der_Ambergauer am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  10 Beiträge
60-65" Fernseher bis max. 2000? gesucht
Schocker1990 am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  6 Beiträge
Fernseher gesucht zum ps4 zocken
stonehammer90 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  27 Beiträge
TV 60-65" bis ca. 1500? gesucht
Cr3yodin am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher zum Zocken gesucht
svenskof am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
65" TV zum zocken
Dinho80 am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  5 Beiträge
60" oder 65"
unterbux am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLiamMason
  • Gesamtzahl an Themen1.486.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.162

Hersteller in diesem Thread Widget schließen