Kaufberatung TV (Studentenbude, Budget max. 500 €)

+A -A
Autor
Beitrag
desmondo
Neuling
#1 erstellt: 25. Aug 2016, 13:04
Hallo liebe Community,

ich komme mal wieder mit einer kleinen Herkulesaufgabe zu euch, denn mein Bruder ist auf der Suche nach einem TV-Gerät für seine Studentenbude.

Kurz zu den Bedürfnissen bzw. dem Anforderungsprofil für das gesuchte Gerät:

Sitzabstand: circa 4 Meter
Größe: > 48 Zoll

Ansonsten sind die Anforderungen sicher niedriger als für den Großteil der User hier im Forum. Es ist sein "erster" TV und er ist auch bereit 500 € zu zahlen, was für Studierende durchaus kein kleiner Betrag ist.

Das Fernsehverhalten ist aufgeteilt in Netflix, normalen Kabel-Empfang und US-Sport von der Festplatte. Smart-TV wäre nicht mal von Nöten, da wir it dem Fire TV-Stick gute Erfahrungen gemacht haben.

Sound ist auch nicht das wichtigste Kriterium, da scheiden ohnehin die meisten Flat-Screens aus.
Wichtig ist vor allem ein gutes Bild, eine anständige Größe und vor allem ein Gerät, das solide läuft - also nicht nach 2 Monaten, die ersten Macken hat oder umgetauscht werden muss. Anschlüsse brauch es auf jeden Fall einen HDMI (gerne mehr) und einen USB für Festplatten oder USB-Sticks.

Ich würde mich riesig über eure Hilfe freuen und ich weiß, dass man für das Budget "wenig" bekommt.

In der näheren Auswahl sind aktuell diese beiden Geräte, vielleicht könnt ihr darüber ein paar Worte verlieren. Ich freue mich aber selbstverständlich auch über andere Kaufvorschläge.
Link 1

Link 2
Syphire
Neuling
#2 erstellt: 25. Aug 2016, 13:54
Der Medimax hat gerade ein gutes Angebot für einen Studenten TV.

https://cdn.medimax.de/mm/media/catalog/57b324d576488/jpg/1.jpg

Edit: Sorry ist nur 43", habe das Prospekt nicht richtig gelesen.

Meines Wissens nach bekommt man für 499 Euro schon einen 48" Sony W705. Das ist ein guter Fernseher.


[Beitrag von Syphire am 25. Aug 2016, 13:58 bearbeitet]
desmondo
Neuling
#3 erstellt: 25. Aug 2016, 17:55
Den Fernseher hatte ich auch auf dem Schirm, war mir laut amazon für 580 € aber zu teuer. Fidne kein Angebot für 499€. Kannst du evtl. mal den Link senden?

Edit:
Habe diverse Links von Ebay gefunden. Ich leite es mal an meinem Bruder weiter, aber der Sony taugt schon sehr.


[Beitrag von desmondo am 25. Aug 2016, 18:17 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Aug 2016, 18:03

und vor allem ein Gerät, das solide läuft


...da kommt so was wie Philips seit einigen Jahren gerade richtig...
desmondo
Neuling
#5 erstellt: 25. Aug 2016, 18:21

Beipackstrippe (Beitrag #4) schrieb:

und vor allem ein Gerät, das solide läuft


...da kommt so was wie Philips seit einigen Jahren gerade richtig... :.


Was meinst du genau jetzt?
Hansi_Müller
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2016, 08:48
Bei dieser Preisklasse ist doch eine Beratung nicht nötig. Einfach im Internet oder im Mediamarkt/Saturn nachsehen, welches Gerät es zu diesem Preis gibt.


[Beitrag von Hansi_Müller am 26. Aug 2016, 08:48 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2016, 11:06
So ist es. Für 500 Mücken nimmt man einen 32"er und keineswegs mehr. Und auch da ist mehr wie Einsteiger-TV nicht drin.

Wichtig ist vor allem ein gutes Bild,
>Jap. Dann bitte wieder hier auftreffen, wenn er ca. das 3fache angespart hat.
Punchworm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Aug 2016, 11:15
Panasonic TX-50CS520E

mehr geht für das Geld nicht. EDIT.. und ich glaube es wird auch kein besseres Bild in dieser Preisklasse geben. Wenn dann nur gleichwertige.

Hier gibts ne Review:
http://www.trustedreviews.com/panasonic-tx-50cs520-review


Und ich finde die Preisklasse spielt für eine anständige Beratung keine Rolle. Und mit dem 3-fachen würde ich mich persönlich auch nicht abgeben. Wenn dann brauchst du das 7-fache, für ein "wirklich gutes fehlerfreies Bild" an dem es nichts auszusetzten gibt!


[Beitrag von Punchworm am 26. Aug 2016, 11:26 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Aug 2016, 11:48
Was ist denn das für ein Modell, dass du da feilbietest?
Sag doch mal was dazu = welche Panelart, wie ist so die Ausstattung eines solchen Euromodells im Gegensatz zur deutschen Variante.
Punchworm
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Aug 2016, 11:55
Ihr seid doch hier die angeblichen Profis.. Die es nicht für nötig halten bei 500€ mal die Klappe zu halten mit ihren dummen Kommentaren und dem Fragenden einfach ein paar nicht komplett verroppte Modelle zu nennen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Aug 2016, 12:09
Was ist denn das für eine Antwort. Ich wollte kein Rumgeschwafel hören, sondern konkrete Antworten zum CS520E.
Punchworm
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Aug 2016, 13:54
Konkret spielt es keine Rolle. Die Preisklasse, sowie unzähligen Test's zu diesem Gerät sagen schon genug
Und nach meiner persönlichen Meinung ist das Bild das beste, was ich jetzt an 500€ gesehen habe.
Welche Technik im Detail dahinter steckt spielt auch überhaupt keine Rolle. Was ne Rolle spielt ist einzig und allein das Bild, welches die Fernseher abgeben. Was nutzen einem 200PS in nem dicken Kombi, wenn jeder 120PS Kleinwagen einen abzieht ?
Richtig, das Gewicht spielt den Faktor.
Bei nem Fernseher gibt es 2 unaushebelbare Kriterien. Bild und Ton. Und bei 500€ für 50 Zoll muss man Abstriche machen. Was aber nicht heißt das man nicht im Gegenzug das beste für sein Geld raussuchen kann.
Ich steh momentan (wie jeder weiß) vor nem ähnlichen Problem. 500€ oder 4000€ ausgeben? Für mich gibt's zwischendrin erst gar nicht. Notlösung oder sauerer Apfel. Und meine persönliche Notlösung ist dieser genannte TV. Unabhängig von Features, alter oder technischen Details, das beste von mir gesehene 500€ Bild. Auch wenn beste nicht zutrifft. Es ist unterirdisch. Aber eine mehr oder weniger sinnvolle Möglichkeit in dieser Preisklasse.

Du bist
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Aug 2016, 14:19

Was meinst du genau jetzt?


Die seit mindestens 5 Jahren anhaltenden Softwareprobleme.
Hansi_Müller
Inventar
#14 erstellt: 26. Aug 2016, 14:43

Punchworm (Beitrag #10) schrieb:
Ihr seid doch hier die angeblichen Profis.. Die es nicht für nötig halten bei 500€ mal die Klappe zu halten mit ihren dummen Kommentaren und dem Fragenden einfach ein paar nicht komplett verroppte Modelle zu nennen.

Die Profis kennen keine TVs in dieser Preisklasse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 32er TV für Studentenbude
yansop am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV max. 800?
NPFVR am 08.08.2017  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  3 Beiträge
Kaufberatung LCD max 500?
chipi am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  7 Beiträge
Fernseher für Studentenbude bis max 400??
*John_P* am 13.01.2019  –  Letzte Antwort am 13.01.2019  –  3 Beiträge
Kaufberatung (Budget max. 2500?)
<Deus> am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung mind.42" max.500?
fadable am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV bis 500 Euro
fallecim am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung LED TV FULL HD max 500?
Nic33Nrw am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung TV <500? bitte
thomasur am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  10 Beiträge
4K Tv für Studentenbude, Gebrauchtkauf
killmoves am 24.04.2019  –  Letzte Antwort am 24.04.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedmoccmann
  • Gesamtzahl an Themen1.456.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.065

Hersteller in diesem Thread Widget schließen