Nachfolger Sony Kdl-55hx 855

+A -A
Autor
Beitrag
htgns
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2016, 13:47
Ich habe im Moment o.g. TV, den ich mir damals auch auf Empfehlung von hier gekauft habe. Soweit bin ich mit dem Teil auch zufrieden, nur habe ich jetzt ne ps4 pro und würde diese auch gerne ausnutzen.

Ich habe einen ext. Receiver und einen Denon Avr x1200 inkl. Soundsystem. Ton wird also immer über die Anlage ausgegeben und der interne Tuner nicht benötigt.

Ich schaue viel Fußball, die Frau ab und an mal was im TV, oft aber Zuspielung über Amazon Prime oder netflix.

Zusätzlich wird eben über die ps4 gezockt. Sitzabstand das. 280-300cm.

Welche Empfehlungen könnt ihr mir geben? Wichtig ist mir eine gute Bewegtbilddarstellung die mein jetziger gut beherrscht, kein banding, clouding usw. Ich habe damals schon 3 tv zurückgeschickt, weil die teilweise eine Zumutung waren ( Philips und LG)

Vielen Dank!
bigscreenfan
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2016, 20:17
Wenn du einen vernünftigen Nachfolger für den 855 er suchst sollte es mindestens ein modell der Sony xd 9305 Serie sein. Gibt's in 55 oder 65 zoll und ist zur zeit
Eines der besten edge led Geräte. Ich habe meinen 855er durch ein 75 x9405 C modell ersetzt und bin sehr zufrieden. Wenn das Geld etwas lockerer sitzt kann ich sony's fald Geräte sehr empfehlen, das sind aktuell die zd9 Modelle.


[Beitrag von bigscreenfan am 14. Dez 2016, 20:19 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2016, 21:31
Na der kostet ja ne Stange... Mit der Software gibt es wohl auch richtig Stress...für meinen bekomme ich wohl auch kaum noch was, obwohl ich ihm ein Ambilight verpasst habe....ich weiß nicht, ob ich wieder so viel Geld ausgeben will.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Dez 2016, 22:15
Wenn man einen sehr guten Fernseher durch einen sehr guten ersetzen möchte, dann muss man das* wohl tun.

*wieder so viel Geld ausgeben, wahrscheinlich noch einiges mehr.
htgns
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2016, 08:48
Hmmm, da stellt sich mir die Frage, nicht gleich auf Oled umzustellen.
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2016, 09:04
60" - 65" lohnen da ja schon - da würde ich dann auch schon in der Richtung Samsung KS7090/8090 bzw. Sony XD93 schauen...ansonsten wirst Du schon einen Qualitätssprung deutlich nach unten machen...der HX855 ist schon ein tolles Gerät. Auf OLED würde ich allerdings nicht wechseln, noch nicht...gerade wenn man von dem recht bewegungsscharfen Sony kommt, wirst Du - so denke ich zumindest und so war es bei mir - "enttäuscht" vom OLED sein, ebenso wenn Du nicht immer immer relativ dunklem Raum schaust...


[Beitrag von Merzener am 15. Dez 2016, 09:05 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#7 erstellt: 15. Dez 2016, 09:12
Den Samsung hatte ich auch auf dem Schirm. Der Sony hat mir wohl zu viel Macken mit der Software. Ich hatte mal nen Philips mit so einer Absturzsoftware... Der flog nach 2 Tagen raus und der Sony kam dafür. Ich habe da keine Geduld, so ein Gerät muss laufen!!
htgns
Stammgast
#8 erstellt: 17. Dez 2016, 09:28
Also, ich habe jetzt mal wieder das Forum rauf und runter gelesen und bei Youtube testvideos geschaut. Zur Auswahl stehen jetzt

LG 55b6d in 55"
Samsung ue65ks7090 Evtl auch nur in 60".

Ich sitze so ca. 2,5-3m vor dem TV. Bei 65" haben wir ein bisschen Bedenken ob der Qualität vom Panel aber eben auch der Verschlechterung des Bildes aufgrund der Größe. Schlechteres Bild wird dann logischerweise noch schlimmer.
Merzener
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2016, 10:05
Wenn man ausschließlich mind. HD schaut, sollte es keine Bedenken geben. SD sieht natürlich schlimmer auf, um so Größer der Bildschirm wird - aber das mit der HD Zuspielung sollte im Grunde schon standart sein...bei 2,5-3m sind 55" zumindest zu gering, um den Vorteil von UHD genießen zu können...außer im HDR Bereich...60" oder 65" dürfen es da gerne sein...
eraser4400
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2016, 10:08
Das sollte so schon kein großes Problem sein. Allerdings reichen die beiden Modelle nicht an einen HX heran, aber das war ja von vorn herein klar. Da müsste man speziell bei UHD schon verdammt tief ins Täschchen langen.
Merzener
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2016, 10:21
Ja, aber trotzdem sind die genannten keine schlechten Geräte...ansonsten muss man sich einen ZD9 kaufen, den ich momentan jedem OLED vorziehen würde.
htgns
Stammgast
#12 erstellt: 17. Dez 2016, 10:42
Naja, für einen lcd würde ich persönlich nicht soviel Geld ausgeben, wie für den zd9 aufgerufen wird.
Ist der hx tatsächlich so viel besser als die anderen?
Mhh... Evtl wäre doch ein Übergangs tv besser z.b. Gebrauchter aus dem letzten Jahr in UHD? Welche Modelle würden sich da anbieten?

Dann könnte ich die Entwicklung der OLED in den nächsten 1-2 Jahren abwarten und dann zuschlagen.
Merzener
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2016, 10:48
Ich kenne nur den HX855, weil ich den vorher hatte und meinem Vater geschenkt habe - in Sachen Bewegbild finde ich, dass da Sony eindeutig Spitzenreiter ist - nur konnte ich mich bei Sony nicht mehr so ganz mit dem neuen OS anfreuden und habe dann den Sony X85 (der als NF des HX kam) gegen einen Samsung KS8090 getauscht - das Bild als Ganzes gefällt mir besser, ebenso die Bedienung - nur wie gesagt, ich weiß jetzt nicht, in wie weit der HX955 den HX855 toppt...live und nicht auf dem Datenblatt...

Stimmt, der ZD9 ist schon recht teuer...vereint meiner Meinung nach aber das gute der LCDs und der OLEDs, mit dem was die OLEDs nicht so gut hinbekommen...und auch der ist trotzdem nicht perfekt...ich bin auch auf die kommenden OLEDs gespannt...


[Beitrag von Merzener am 17. Dez 2016, 10:50 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#14 erstellt: 17. Dez 2016, 10:51
Ich habe ja auch den hx855. Samsung oder den oled... Nicht so einfach ☺️
Merzener
Inventar
#15 erstellt: 17. Dez 2016, 10:52
UPS...hatte HX955 gelesen

Wie gesagt, gelegenliche Mikroruckler muss man irgendwie beim Samsung akzeptieren - wobei die Erahrungsberichte sich da auch sehr unterscheiden. Mal habe ich nichts sichtbares pro Film, dann kann es mal vorkommen, dass ich im Film 1-2 erkennen kann! In dem Rahmen kann ICH damit leben, mehr wäre nicht ertragbar...also immer wieder mal zwischendurch...aber so fällt es kaum auf.
Nur Sonys ZD9 wäre momentan eine Alternative für mich, fällt aber wegen Android und dem Preis raus. LG Oleds stellen leider momentan gar keine Alternative da, auch wenn sie teils beeindruckende Bilder zaubern und preislich ertragbar geworden sind B6D z.B.!
Meinen KS8090 werde ich aber erstmal 2-3 oder 4 Jahre behalten und dann weiter schauen...weil ich im Grunde sehr zufrieden mit dem Gerät bin und ich auch gar keinen Bock mehr habe, andauernd den TV zu wechseln - mache ich mit dem Rest des Equipments ja auch nicht...


[Beitrag von Merzener am 17. Dez 2016, 10:58 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#16 erstellt: 17. Dez 2016, 11:26
Was würdest du denn bei den oled bemängeln? Den b6d bekommt man als EU Modell unter 2k...genauso teuer wie der 65ks7090...
Ich hab überlegt den 55 lg an die Wand zu hängen. Dann könnte ich den zum Zocken noch etwas nach vorne ziehen und hätte für 4k nochmal weniger Sitzabstand.
Merzener
Inventar
#17 erstellt: 17. Dez 2016, 11:30
Ich bemängel das Bild, wenn die Umgebung hell ist - dann säuft es m.M nach deutlich ab! Ebenso bin ich nicht von der Bewegbilddarstellung überzeugt worden - da ich viel Fussball und Tennis schaue, muss das überzeugen. Vielleicht bin ich da auch nur zu kritisch, weil ich die Mehrkosten sehe und dementsprechend auch mehr erwarte...aber meine Meinung ists trotzdem.


[Beitrag von Merzener am 17. Dez 2016, 11:31 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#18 erstellt: 17. Dez 2016, 11:35
Fußball ist auch mein Hauptprogramm... Na ich fahr noch mal zu Mediamarkt und lass die mal ihr Werbevideo ausmachen und richtiges TV an.
Dann entscheide ich aus dem Bauch heraus.
Danke so weit.
Merzener
Inventar
#19 erstellt: 17. Dez 2016, 11:41
Mach Dir einen USB Stick mit Demomaterial fertig und spiele sie dort ab! Hat bis jetzt jeder zugelassen, ansonsten gleich wieder gehen!
So kann man schon mal selektieren. Dann lässt man sich vor dem Kauf noch ein Rückgaberecht einräumen, weil zu Hause ja andere Gegebenheiten herrschen, die den ersten Eindruck vielleicht doch nicht wiederspiegeln...

Im Grunde wird sowas von den Händlern immer mitgemacht - ansonsten "der Nächste bitte...."
stifmanx412x
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 17. Dez 2016, 16:02
ich klinke mich in den Thread ein, da ich auch etwas ähnliches suche.

mir ist die Bewegtbilddarstellung sehr wichtig und ich überlegen nun aktuell zwischen Samsung 7090 und evtl. einem Sony xd9305 (den ich noch nicht live gesehen habe). Hatte den LGB6D gekauft, aber die Bewegtbilddarstellung war mir nicht genug genug.

@Merzener
was hat dich für den Samsung entscheiden lassen? Hattest du den Sony XD9305 auch in der engeren Auswahl? Android schreckt mich noch etwas ab, da ich immer von Abstürzen lese, prinzipell bräuchte ich es nur für Netflix, Amazon Video & Plex. Evtl. überlege ich aber, dass auch über ein anderes Geräut laufen zu lassen (z.B. nvidia shield oder ähnliches). Für Sat TV habe ich eine Vu+ Box.


[Beitrag von stifmanx412x am 17. Dez 2016, 16:04 bearbeitet]
htgns
Stammgast
#21 erstellt: 26. Nov 2017, 21:33
So, ich grabe meinen alten Thread aus gegebenen Anlass nochmal aus. Der hx855 ist leider weg und im Moment Sitz ich hier mit eine Ersatzgerät.

Für mich stellt sich jetzt die Frag: Oled b bzw. C7 oder Sony 9005 bzw. 9305. Oled schreckt mich das Einbrennen etwas ab. Allerdings sind die b7 bzw. C7 mittlerweile fast genauso günstig als der 9305. Ich sehe kaum Vorteile für den LCD oder wie seht ihr das?

Evtl. Hat einer beide schon getestet? Ich schaue viel Fußball, Netflix und Amazon den Rest Sky und wenn private dann in hd.

Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 55 HX 855 Nachfolger gesucht
geno106 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  11 Beiträge
Sony KDL-65W858C Nachfolger
Dejaryn am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  17 Beiträge
Nachfolger Sony KDL 52Z 5800
stev1979 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  9 Beiträge
Nachfolger für Sony KDL 50w805c
milefl am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 25.11.2019  –  5 Beiträge
Nachfolger zu KDL 52HX905
NEo250686 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  4 Beiträge
Sony KDL 65 W 855 CBAEB Top oder Flop ?
kölschbloot am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  8 Beiträge
Nachfolger für meinen Sony KDL-46Z4500 gesucht
Matthi007 am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  13 Beiträge
Nachfolger für Sony KDL - 46 Z4500 gesucht
zaph83 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  3 Beiträge
Nachfolger für Sony KDL-40D3000 / 1800 Euro
tschoega am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Nachfolger für Sony KDL-55W807A
kaiza-tj am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedFritze10
  • Gesamtzahl an Themen1.485.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen