Sony KDL-55W805C oder Einsteiger 4k Modell? max 800€

+A -A
Autor
Beitrag
srslyFaileR
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2016, 14:49
Moin,

Ich bin nach mehrtägiger Suche im Netz jetzt an folgendem Problem angekommen:


Sony KDL-55W805C (699€) oder Einsteiger 4k 50/55Zoll (Max 800€)

Sitzabstand ca 3 Meter, kann aber näher ran/weiter weg - also variabel.
50% netflix/amazon prime also serien/filme.
40% zocken an ps4 pro (deshalb auch die frage ob nicht ein 4k modell mit hdr "Zunkunftssicher" wäre.
10% Sport.

Ist es bei dieser benutzung nötig einen Fernseher mit nativem 100hz panel zu kaufen? Ich kann ghosting bzw. Schlieren nicht ausstehen. Oder reicht da auch ein 50/60hz panel? Optimal wäre für mich wohl ein 4k hdr smart tv mit nativem 100hz panel (VA oder IPS ist mir relativ egal), konnte jedoch nichts in meiner Preisklasse finden also habe ich mich jetzt mit dem Sony angefreundet der soziemlich alles auser 4k und hdr bietet.
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2016, 14:55
40% zocken an ps4 pro (deshalb auch die frage ob nicht ein 4k modell mit hdr "Zunkunftssicher" wäre.
>Für die PS4 pro ist 4K, NUR in Hinsicht auf Filme ein Thema.
berndberndbernd
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2016, 16:44

eraser4400 (Beitrag #2) schrieb:

>Für die PS4 pro ist 4K, NUR in Hinsicht auf Filme ein Thema. ;)

Wieso NUR Filme?
srslyFaileR
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2016, 18:11
Also denkst du das ich in der ca 700-800€ preisklasse mit einem guten FHD besser beraten wäre?
Soulflashi
Neuling
#5 erstellt: 28. Dez 2016, 18:50
Hallo srslyFaileR,

ich habe mir vor ziemlich genau 1 Jahr den 55W809C gekauft und bin seitdem sehr zufrieden mit dem Gerät.
Die anfänglichen Probleme mit der Software wurden gut behoben und mittlerweile gibt es nur noch selten Probleme mit dem Gerät (1x pro Monat stürzt das Gerät ab/bzw. startet sich einfach neu).
Das einzige Manko ist, dass der Senderwechsel (Sat) etwas lange dauert, aber wenn man nicht zu viel zappt stört das gar nicht.

Zur PS4 Frage. Sowiet ich das gelesen habe, bringt die wirklich nur was wenn man auch Filme in 4k sehen will, denn das Bild der Spiele wird damit nicht wirklich schöner (bitte nicht schlagen wenns nicht genau stimmt).

Ich kann für eine Sitzentfernung von >=3 Metern nur einen FHD empfehlen.

Grüße Soulflashi
berndberndbernd
Stammgast
#6 erstellt: 29. Dez 2016, 19:46
Die PS4 Pro besitzt kein UHD BD Laufwerk und kann somit nur normale BDs abspielen.
4k Filme also nur per Streaming, was heutzutage auch ein Smart TV locker hinbekommt.
Kerngeschäft und Sinn der Pro ist das 4k Gaming, sprich, sie lohnt sich wenn man einen 4k TV besitzt, oder erwerben will.

HDR kann auch das Standardmodell.

Die Pro ist allerdings nicht potent genug, alle Spiele nativ in 4k zu berechnen und nutzt daher Upscaling oder auch das sogenannte Checkerboard Rendering.
So muss die Pro weniger Pixel berechnen, der Rest wird dann dazugetrickst.

Was heisst das nun in der Praxis?

Ich erlaube mir mal ein Urteil, da ich die standard PS4, sowie die Pro an je einem 65" 4k TV betreibe und somit einen guten Vergleich habe, da ich die selben Spiele mal hier, mal dort zocke.
Die Pro macht mir einfach mehr Spaß, da die Optik sichtbar besser ist und zudem bei einigen Titeln die Bildrate stabiler bleibt.
Auch erlauben manche Titel entweder mehr Optik, oder mehr Frames. Nettes Gimmik.
Mehr als, je nach Titel, etwas bessere Optik, oder flüssigere Bildrate ist allerdings nicht, dessen muss man sich bewusst sein.
Allerdings steht sie am Anfang ihrer Karriere, da wird also sicherlich noch der ein oder andere Knaller kommen.

Um mal auf das eigentliche Thema zurückzukommen:
Ich würde bei dem Budget schon 4k bevorzugen, gerade da die Pro schon vorhanden ist.
Allerdings kann man HDR dann knicken, das kommt in der Preisklasse einfach nicht ordentlich rüber.
Am besten noch etwas sparen und einen 4k mit vernünftigem HDR Bild im Angebot schießen, dann geht man die wenigsten Kompromisse ein. Sollten schon so manche hier empfohlenen Modelle um die 1000€ abgreifbar sein.


[Beitrag von berndberndbernd am 29. Dez 2016, 19:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KDL 55W805C
Dele2k am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  12 Beiträge
Sony KDL-55W805C vs. KD-55X8505C
Heeker am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Sony KDL-55W805C
DSL-Andy am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  2 Beiträge
Sony KDL- 55W805C oder LG55UF7729
Triplesieger am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  7 Beiträge
Sony KDL-55W805C vs. KD-55X8505C
ultima-cerveza am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  5 Beiträge
Panasonic TX-55CXW684 oder Sony KDL-55W805C
Schlucke86 am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  11 Beiträge
UE-60J6280 oder KDL-55W805C?
striker0815 am 13.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  7 Beiträge
Unterschied Sony KDL 55W805c zu 55W807
bandchef am 03.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  6 Beiträge
Sony 55W805C vs. Philips 55PUS7101
ruffy am 11.07.2017  –  Letzte Antwort am 11.07.2017  –  3 Beiträge
Kaufberatung Sony BRAVIA KDL-55W805C oder KD-55XD7005
niko8484 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedEdwardSer
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.074

Hersteller in diesem Thread Widget schließen