Neuer LCD für Filme , Serien und Gaming gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Volker1980
Stammgast
#1 erstellt: 21. Sep 2017, 17:12
Hallo zusammen ,

ich möchte mir in den nächsten Monaten eventuell um Weihnachten oder kurz danach ein neuen Fernseher kaufen.

Dazu habe ich die Fragen aus dem Forum als Vorlage genommen:

- Größenvorstellung/Budget?

Abhängig von Entfernung und Auflösung,aber ich dachte so an die 1000 Euro.
Aber der Fernsher kann maximal nur 118cm breit sein auf Grund des Aufstellungs Ortes

- Wie ist die Sitzentfernung?

Ich sitze 3,5m entfernt

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?

Nein

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??

Zugespielt wird aktuell BR , Netflix , Amazon und PS4 normal.
In Zukunft möchte ich eine PS4 Pro anschließen, welche 4 Games unterstützt.

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?

Eher Serien und Filme, etwas F1 , kein Fussbal. Also eher cineastisch.

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?

Ja defintiv, der Fernseher soll auch zum spielen gedacht sein, sollte also schnell reagieren und einen guten Inputlag haben.
Es werden zwar keine Beat Em ups gespielt welche sehr zeitkritisch sind, aber dafür schnelle Shooter und Racing Games

- Ist das Thema 3D noch relevant?

Nein

So das wären meine Anspruche an das Gerät. Unklar bin ich mir noch über die Größe. Da kommt es wirklich darauf an welche Größe bei 3,5m Abstand
und einer maximalen Fernseherbreite von 118 cm Sinn macht.
4K ist zwar schön , aber ausser der PS4 Pro in Zukunft habe ich nichts was dann 4k wäre und so denke ich mir wäre eine FHD Auflösung vermutlich ausreichen oder? Apps wie Netflix und Co auf dem Gerät direkt wären gut.

Vielen lieben Dank schonmal für Eure Tipps.


[Beitrag von Volker1980 am 21. Sep 2017, 17:14 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2017, 22:22
Klar würde FHD ausreichen, wie für so manch anderen Kandidaten hier, aber was willste machen. Bei 50'' wäre für dich Schluss. Und da gibt es eben nichts mehr am Markt, was auch noch annähernd einem guten 49/50'' 4k TV Paroli bieten kann.


[Beitrag von Dminor am 21. Sep 2017, 22:43 bearbeitet]
Volker1980
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2017, 10:52
Was wäre den. An 49/50" im 4 k Bereich dann zu empfehlen ?
Sieht mein PS4 Bild dann nicht verwaschen aus auf dem 4 k Fernseher , da ich nicht die native Auflösung einspeise ?
Volker1980
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2017, 20:16
Ist meine suche so falsch ?
Boombastic
Stammgast
#5 erstellt: 25. Sep 2017, 20:37

Volker1980 (Beitrag #3) schrieb:
Was wäre den. An 49/50" im 4 k Bereich dann zu empfehlen ?
Sieht mein PS4 Bild dann nicht verwaschen aus auf dem 4 k Fernseher , da ich nicht die native Auflösung einspeise ?


Nein , deine PS4Pro skaliert das intern hoch und gibt ein volles 4K Signal an deinen TV!
Das ist der "beste" TV für dich und dein Budget:
https://geizhals.de/...html?hloc=at&hloc=de

Wenn du Curved nicht willst dann diesen:
https://geizhals.de/...html?hloc=at&hloc=de

Dieser ist den saftigen Aufpreis auf jeden Fall wert wenn du dein Budget noch strecken kannst/willst:
https://geizhals.de/...html?hloc=at&hloc=de
Volker1980
Stammgast
#6 erstellt: 26. Sep 2017, 13:07
Hi, vielen Dank schonmal also der Sony wäre drin! :-).

Was genau kann er denn besser? Irgendwo meine ich hier mal gelesen zu haben dass 100 Hz eher Kontraproduktiv ist was Gaming angeht....
Irgendwie soll das sich negativ auf Inputlag auswirken.
Boombastic
Stammgast
#7 erstellt: 26. Sep 2017, 16:10
Der Sony hat das beste Bild.
Aber halt "nur" einen Inputlag im 35 ms Bereich.

Die 100/120 hz Panels haben oft ein etwas höheres Inputlag wie die 50/60 hz Panels.

Wen du sehr viel und "verbissen" Online MP Shooter spielst würde ich den LG (15ms Bereich ) oder Samsung (20ms Bereich) nehmen.

Ansonsten den Sony.
Volker1980
Stammgast
#8 erstellt: 26. Sep 2017, 16:39
Ja spiele schon viel Shooter vorwiegend Destiny, aber eher im PVE Bereich nicht PVP.
Haben Fernseher allgemein so nen hohen Lag?
Boombastic
Stammgast
#9 erstellt: 26. Sep 2017, 17:29
Ja,kann man mit Monitoren nicht vergleichen.
Wenn du nicht viel PVP = COD oder BF1 spielst kannst du den Sony ohne Probleme nehmen.
Volker1980
Stammgast
#10 erstellt: 29. Sep 2017, 16:48
Okay hab jetzt die Schränke verschoben und könnte einen 123 cm breiten Bildschirm da hin bekommen . 55" .
Mein Budget habe ich auf 1700 erhöht. Wäre da neben dem 55xe9005 noch was zum empfehlen ? Was kann denn der 55xe9305 mehr ?
Gibt es noch etwas mit inputlag immbereich 20ms von lg?
Würde mich freuen auch mal zweite Meinungen zu lesen :-)
Dminor
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2017, 16:55

Was kann denn der 55xe9305 mehr ?

Lies mal die letzten Threads hier quer. Da geht es genau um den Vergleich.

Gibt es noch etwas mit inputlag immbereich 20ms von lg?

Auch da gibt es hier in den letzten Threads klare Anregungen in Richtung B7.
Volker1980
Stammgast
#12 erstellt: 30. Sep 2017, 19:04
Boah echt schwer ....
Öled scheint ja auch einiges mehr an Strom zu ziehen und nachzuleuchten.
Vermutlich reicht mit der der xe9005 aber das sehe ich ja leider erst wenn er dann da wäre....
Wenn ich nett richtig gelesen habe sind negative Aspekte bei oled :

Helligkeit
Energieeffizienz
Nachleuchten von Objekten
Volker1980
Stammgast
#13 erstellt: 02. Okt 2017, 13:50
Also es wird entweder folgender werden:

LG 55SJ8109 - 15ms inputlag
55XE9305 inputlag 1080p - 43ms / 4k - 26ms
55XE9005 inputlag 31ms
Oled habe ich ausgeschlossen. Interessant ist dass der Sony laut Areadvd in 1080p einen Inputlag im BEreich von 43ms hat und auf 4k nur 26ms.

Wie groß ist denn ein Unterschied vom Bilder her zwischen dem 55SJ8109 und beispielsweise dem 9305?
Boombastic
Stammgast
#14 erstellt: 03. Okt 2017, 18:50
Wenn LG nimm besser den LG UJ7509 oder den SJ8509.
Der 8109 ist imho "useless" da der 7509 wesentlich günstiger ist aber nur minimal bzw. gar nicht schlechter.
Die fehlenden 100hz brauchst du bei deinen Anforderungen nicht.
Der 8509 ist dafür deutlich besser wie der 8109 und imho den Aufpreis wert.

ICH an deiner Stelle würde es so machen und den 7509 kaufen - wenn du mit dem Bild (v.a.Schwarzwert) nicht zufrieden bist - zurücksenden - und den Sony XE 9005 holen.(dann wirst du mit dem 8509(8109) nämlich auch nicht glücklich!)

Wenn du mit dem LG 7509 zufrieden bist hast du aber ordentlich Geld gespart...
Volker1980
Stammgast
#15 erstellt: 04. Okt 2017, 05:48
Jetzt bin ich verwirrt hättest du oben nicht den 8109 empfohlen ? Ich gucke mir die Geräte mal an
Volker1980
Stammgast
#16 erstellt: 04. Okt 2017, 09:13
Den gibt's grad im MM für 929, allerdings kann ich den dann schwer zurück geben....
Boombastic
Stammgast
#17 erstellt: 04. Okt 2017, 11:04
Kannst du doch auch bei MM für den Preis online bestellen...?!!

http://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-55uj7509-2236976.html

Auch bei (kostenloser) Marktabholung greift das 14 Tage FAG da du ja über das Internet gekauft hast...
Volker1980
Stammgast
#18 erstellt: 04. Okt 2017, 11:38
Ja wird mal sehen bei Ebay verkauft den ein MM in Stuttgart für 888.
Mein Problem ist dann auch da zu sein wenn der neue Fernseher kommt.

Was spricht aus Deiner Sicht gegen den XE9305? Da Du ja den XE9005 mir eher empfiehlst?

Habe den Sitzabstand nochmals gemessen und der liegt exakt bei 3,2m. Ist das okay mit 55" oder ist da 49" ausreichend?
Boombastic
Stammgast
#19 erstellt: 04. Okt 2017, 12:15
55" auf jeden Fall!

"Gegen" Sony spricht nur der höhere Preis und das höhere Inputlag...

Der XE9005 hat imo ein besseres P/L Verhältnis wie der XE9305!
Volker1980
Stammgast
#20 erstellt: 04. Okt 2017, 12:18
Viele schreiben das das Bild viel besser sei beim x9305. Vielleicht reicht mir der lg ja und das schwarz ist okay für mich , mein alter Philips ist ja auch in die Jahre gekommen und vielleicht ist das schwarz sogar besser vom lg

Mein Philips hat scheinbar auch 100hz wird mir das auffallen wenn ich wieder auf 50hz zurück gehe?


[Beitrag von Volker1980 am 04. Okt 2017, 12:28 bearbeitet]
Boombastic
Stammgast
#21 erstellt: 04. Okt 2017, 12:44
Ein OLED hat ein noch "besseres" Bild wie sogar der XE94...
Bei deinem Anforderungsprofil brauchst du imho kein 100hz Panel...
Probier es halt mit dem LG aus...
Wie ist denn die genaue Modellbezeichnung vom alten Philips?
Volker1980
Stammgast
#22 erstellt: 04. Okt 2017, 13:57
40pfl 5605h.

Ich meinte eher das es halt nicht dann ruckelnder läuft . Wie gesagt blueray gucke ich auch viel
Boombastic
Stammgast
#23 erstellt: 04. Okt 2017, 14:40
Also Filme & Serien schaut man i.d.R. ohne 100hz Zwischenbildberechnung da diese den Soap TV Effekt hervorruft und den Filmeindruck mindert.
Bei normalem TV und v.a. Fußball KANN man diese benutzen - MUSS man aber nicht.

Ich persönlich brauche die Zwischenbildberechnung überhaupt nicht...

Wie gesagt - probier es am besten einfach aus...
Volker1980
Stammgast
#24 erstellt: 05. Okt 2017, 08:55
Ja mache ich :-) wird mich spätestens am Wochenende entscheiden. Erstmal abchecken ob ich den Fernseher überhaupt ins Auto kriege^^.

Habe seit dem aktuellen PS4 Update wieder verstärkt Probleme, dass ich Bild und Tonausetzer habe in Verbindung mit meinem Denon X1100W AVR.
Alle Geräte sind aktuell an den AVR angeschlossen ( kabelreceiver, firestick, ps4) und werden dann per HDMI in den Fernseher gespeist.

Das Problem ist aber wohl oft bei Denon mit den Bildaussetzern.

Habe heute morgen mal die LG und die Sony Anleitung gelesen und müsste dann wohl mir ARC arbeiten damit ich die PS4 direkt an den Fernseher anschließe.

Irgendwas sagt mir nimm lieber den Sony..vermutlich wegen der PS4^^
Dminor
Inventar
#25 erstellt: 05. Okt 2017, 09:41

Eher Serien und Filme....Also eher cineastisch.



Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?

Nein


Da würde ich mich gedanklich überhaupt nicht mit LG im LCD Segment befassen.
Volker1980
Stammgast
#26 erstellt: 05. Okt 2017, 10:35
So schlecht ? Ich zocke aber auch recht viel
Boombastic
Stammgast
#27 erstellt: 05. Okt 2017, 11:53
Im direkten Vergleich wenn die TVs nebeneinander stehen "ja".

Du hast im Philips jetzt aber auch ein IPS Panel.

Deshalb ausprobieren und - wenn nicht - halt zurückschicken.
Volker1980
Stammgast
#28 erstellt: 05. Okt 2017, 11:55
Ich glaub ich nehme einfach den Sony .... der ist grad für 1400 im mm.
Ach ist doch alles Mist ich will halt einfach nicht dieses zurück schicken etc ich kann son Teil kaum heben ....
Ist halt alles Stress .
Volker1980
Stammgast
#29 erstellt: 05. Okt 2017, 15:21
4k Streaming brauch 25mbit, dann entfällt das schon.
Ob dann der Fernseher noch Sinn macht ist langsam fraglich. Weiss ja nicht wie gut ein HD Bild auf dem Fernseher noch aussieht mit Upscaling.


[Beitrag von Volker1980 am 05. Okt 2017, 15:34 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#30 erstellt: 05. Okt 2017, 15:56
Das sieht genauso gut aus wie ohne Upscaling. Manche behaupten leicht besser...in so gut wie jedem Fall ist mit bloßem Auge und ohne Lupe nicht feststellbar. Bei 3,5m und 55 Zoll ist auch kein Unterschied zu UHD und FHD zu sehen, wie dann beim Upscaling? Im simpelsten Fall (so wird nicht upgescaled, in echt komplizierter) würde sich bei gleicher Diagonale ein großer ursprünglicher Pixel halt auf 4 kleinere verteilen..

Die Hauptfrage dürfte eher sein wie groß deine jetzige Glotze ist, von meinetwegen 47 Zoll auf 55 dürfte eher unbefriedigend sein...von 32 auf 55 wär wohl befriedigender und bei 3,5m fiele mir jetzt auch kein Nachteil ein.


[Beitrag von Dwork am 05. Okt 2017, 16:09 bearbeitet]
Volker1980
Stammgast
#31 erstellt: 05. Okt 2017, 16:36
ich komme jetzt von 40", habe aber kein Smart TV was mich halt sehr nervt da ich zig Geräte dran habe.
Volker1980
Stammgast
#32 erstellt: 06. Okt 2017, 14:05
So habe den 9005 erworben :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55'' für Filme & Serien gesucht
audioPHILip am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  5 Beiträge
Neuer 40"-LCD gesucht (Gaming und TV)
Mosilla2909 am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  6 Beiträge
Neuer 32" für Gaming
djzero82 am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  7 Beiträge
4K-TV für Gaming und Filme/Serien gesucht
FlowRecords am 02.09.2017  –  Letzte Antwort am 08.09.2017  –  5 Beiträge
Neuer LCD 46"> für Gaming und BR gesucht
Volker1980 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  6 Beiträge
40" für gaming gesucht
roobin am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  3 Beiträge
Neuer Fernseher für Gaming
T-Front am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  3 Beiträge
Fernseher für Filme und Serien gesucht
Narun am 17.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  8 Beiträge
~65" Film / Gaming TV gesucht
koma_amok am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  6 Beiträge
Hilfe: neuer LCD gesucht
computer5 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.011 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedDamals
  • Gesamtzahl an Themen1.503.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.607.501

Hersteller in diesem Thread Widget schließen