TV-Kaufberatung 2018

+A -A
Autor
Beitrag
Arkiema
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2017, 19:03
Hallo liebes Forum

Ich bin im Moment sowas von fertig mit der ganzen TV Suche, da mich z.B. kein Mediamarkt Mitarbeiter vernünftig beraten kann, da es doch so viele Fehlerquellen bzw. "Bildfehler gibt"

(Es kann gut möglich sein das ich es nicht richtig "kurzgefasst" habe aber ihr wisst was ich meine
daher braucht ihr mich nicht korrigieren, denn es geht darum was es so gibt und was man in der heutigen Zeit wissen sollte bevor man etwas kauft)


Bildfehler (Welche mir jetzt Spontan einfallen gibt noch mehr):
-Clouding (Wolken Effekt keine gleichmäßige Ausleuchtung)
-Banding (Kein sauberer Verlauf)
-Vignettierung (Wie ein Kamera Effekt an den Rändern)
-Bildprozessor Fiepen Bsp. (Samsung Q6/Q7/Q8 Serie)

Technik Schwächen (Welche mir jetzt Spontan einfallen gibt noch mehr):
-FALD (kann bei Starke Kontrast Unterschiede z.B. bei Film Credits Wolken/Render bilden )
-Edge LED (Keine gleichmäßige Ausleuchtung)
-Menüführungen Ruckeln
-Prozessoren zu langsam

Und so weiter...

Ich selber habe einen Philips 40PUK6400 und mittlerweile seit einem Jahr das berühmte Clouding und Banding

Da ich am Anfang nichts darüber wusste das es solche "Bildfehler überhaupt gibt"
ärgert mich es nun ziemlich, was ich so lese und was Leute für Geld investieren und sich trotzdem mit solchen fehlern herumärgern, wo teilweise der Techniker raus kommt und schon weiß das dieses und jenes Problem bekannt ist und die "Firma/Firmen (Keine bestimmte/n)" Reparaturen und Umtausch ausschließen.

Ich gehe jetzt nicht tiefer darauf ein, es ist eher allgemein sonst werden das 10 Seiten.. ^^

So.. Was ich genau mit dem Fernseher machen möchte ist:
-Zocken (niedrieger Input lag) (Bildverbesserungen sollten aktiv bleiben muss aber nicht)
-Filme Schauen (BluRay's)
-Normales Fernsehen

Was ich nicht umbedingt brauche:
-3D Fähigkeit (Obwohl wenn 3D = Bessere Komponente?)
-Aufnahme
-OLED (Noch zu Teuer)
-QLED (Abklatsch)
-Guter Sound (Da Soundbar besorgt wird)
-Drehbarkeit
-

Was wichtig ist:
-Schwarzwert (Wenn es Dunkel wird wie z.B. beim Game: Among the Sleep das es keine unschönen hellen stellen gibt sondern man alles gut erkennen kann)
-Kein Ruckeln bei Kamera Fahrten
-Smart TV
-Sollte etwas Blickwinkel stabil sein
-Möglichst wenig Anfällig sein gegen Clouding/Banding
-Sabiler Standfuß (Kein Wackel Dackel ^^)
-HDR
__________________________________________________

Unterm Strich "Kurzgefasst" Ich möchte einfach nur ein sauberes Bild, auch wenn viele Sonderwünsche oben stehen ist mir einfach ein schönes sauberes Bild wichtig, denn sonst habe ich nichts von den anderen "Features"

Und wie gesagt möglichst wenig Inputlag mein Phillips setzte dieses sehr gut um aber das ist leider auch nur noch das einzigste..

Mein Budget ist so um die 1200€ für einen 55/50 Zoller

(Was ich so gelesen/gesehen habe soll Samsung nicht so der Knaller sein, welche Marke würdet ihr Empfehlen?)

Ich bitte euch echt.. auch wenn es viel Text ist, Ihr seid die Profis, hier tummeln sich mehr Fachleute als im Einzel/Elektronik Handel herum...

Ich danke euch vom ganzen Herzen! Danke für jede Hilfe!

Hier die Fotos: (In echt siehr es schlimmer aus als auf dem Fotos)
https://drive.google...HM9dDaspmzZ89UNF6R2M

Frohes Neues nachher <3
Nebuh~


[Beitrag von Arkiema am 31. Dez 2017, 19:34 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2017, 21:09
es gibt keinen perfekten tv.

sony xe 90 wenn nicht mehr wie 1200 euro ausgegeben werden sollen. für 1050 sollte es ihn geben.

https://www.rtings.com/tv/reviews/best/by-size/55-inch nenst sich da: Sony X900E

preis leistung wird es nichts besseres geben.

blickwinkelstabiel und guter schwazwert beißen sich bei lcd tvs leider.

https://www.youtube.com/watch?v=Hr58nc9v49I
https://www.youtube.com/watch?v=R7H0y241ehc&t=499s


teste ihn wenn er dir nicht zusagt, zurück schicken und einen oled nehmen, haben perfektes schwarz und sehr blickwinkelstabil.
aber selbst oled haben ihne proble.


[Beitrag von thomas.l. am 31. Dez 2017, 21:13 bearbeitet]
Arkiema
Neuling
#3 erstellt: 31. Dez 2017, 22:26
Der Sony KD 55 XE9005 Sieht auf den ersten Blick nicht verkehrt aus.
Nur ist es ja im Video Überbelichtet um den "Effekt" vom Schwarzwert zu zeigen.

Meine Frage ist dies in Wirklichkeit besser? oder ist es schlimmer? ^^
Weil ansich find ich den echt nice, nur in den dunklen Passagen mit den "Kino Rändern"
also das es so hell erscheint im Video die Ränder schreckt mich ein wenig ab.

Hat den einer oder nen vergleichbaren und kann was dazu schreiben wie es in echt aussieht?

Und erstmal Dick Danke!! für die schnelle Antwort

Nebuh~


[Beitrag von Arkiema am 01. Jan 2018, 04:52 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jan 2018, 15:46
entweder du testest ihn zuhause, dann weißt du es. xe90. er koste ja auch "nur 1050 euro "
oder nimmst mehr geld in die hand und kaufst den xe93. der hat ein etwas besseres dimming. kann die kino balken gut dimmen. aber im bild selbst wirst du auch lichthöfe sehen. dolby vision unterstützung. kostet aber dann 1500euro.
dann bleibt dir nur noch ein oled übrig. a1z.b. für 2000euro in 55 zoll gibt es zur zeit.

teast it. 30 kg kann man schon tragen.
Arkiema
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2018, 03:09
Danke erstmal

Aber wie sieht es denn mit anderen Modellen bzw. Firmen/Marken aus?

Ist Sony in der Preisspanne "Spitzenreiter" ?

Gibt es sonst noch empfehlungen?

Ich bin für alles offen danke dafür


Nebuh~


[Beitrag von Arkiema am 04. Jan 2018, 03:58 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2018, 03:47
also rein vom bild ist er in der preisklasse das beste was es gibt.
betriebsystem ist aber sehr träge. gibt es bessere von anderen herstellern wen das kaufentscheident ist .

lg oled in 55 zoll gibt es zurzeit für 1500 euro. probleme mit aufhellungen wirst du damit nicht haben.

http://www.hifi-foru..._id=116&thread=58078
den xe93 kann man auch noch ins rennen schicken. also für 200 euro mehr. auch zu empfehlen.


[Beitrag von thomas.l. am 04. Jan 2018, 03:55 bearbeitet]
Arkiema
Neuling
#7 erstellt: 04. Jan 2018, 03:58
Was haltet ihr von "Telefunken" ? Pro & Kontra

Preisleistungstechnisch sieht der auf dem ersten Blick nicht verkehrt aus, gibts bei dem einen großen Haken?

https://www.amazon.d...nken%2BXU55D401&th=1


[Beitrag von Arkiema am 04. Jan 2018, 04:05 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jan 2018, 04:20
leistung ? ich finde keine technischen daten dazu. oder aber echte tests.
kannst dir doch den 500 euro tv und den xe 90 bestellen. testen und dan berichten für welchen du dich entschieden hast.

im ähnlichen prisramen liegt auch der hisense n6800.
https://www.youtube.com/watch?v=Pca7ThO5YLg da weißt du dann was du kaufst.
Arkiema
Neuling
#9 erstellt: 06. Jan 2018, 00:24
Ich bin gerade am überlegen... ein OLED wäre gerade gut zu kriegen mit ner Aktion von MM durch den Gutschein im nachhinein

LG 55B7D OLED TV / 4K
http://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-55b7d-2236970.html

LG 55EG9A7V OLED TV / FULL HD
http://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-55eg9a7v-2251961.html

was sagt ihr zu den beiden?

Schönen Abend
Nebuh~
Paul_interessiert_das
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2018, 01:41
Hallo zusammen!
Ich bin derzeit im Besitz eines Samsung UE65KS8090 und hab ein gutes Angebot bekommen für den Sony A1 in 65".
Meine Frage ist,lohnt es sich meinen zu verkaufen und auf Sony umzusteigen?
Ich schaue zu 70% Fernseh über Entertain,hab Netflix und Amazon und uhd blu rays, und zu 30% spiele ich ps4 pro.

Was meint ihr,ist der Sony deutlich besser?
Danke und beste Grüße 
Paul
Arkiema
Neuling
#11 erstellt: 07. Jan 2018, 02:06
Hi, kannst du mir etwas über deinen Samsung schreiben wie sich der Inputlag verhält, mit filme schauen
und allgemein dein eindruck vom Samsung UE65KS8090

Würde mich sehr interessieren warum du wechseln würdest



PS: Ich glaub ich tendiere doch stark zum Sony 55 XE9005

liebe güße
Nebuh~


[Beitrag von Arkiema am 07. Jan 2018, 03:07 bearbeitet]
Paul_interessiert_das
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jan 2018, 16:03
Hallo!
Ich hab hier im Forum schon meine Meinung dazu ausführlich geschrieben kurz nach dem kauf!
Siehe hier:
http://www.hifi-foru..._id=116&thread=56606

Jetzt kann ich kurz und knapp sagen das mich bei schnellen Bewegungen die Verzerrung etwas stören. An sich ein total gutes Bild,aber bei einem Fußballspiel über Entertain in HD finde ich fällt es ziemlich auf.
Es kann eine einstellungssache sein,hab aber auch bislang keine ultimative gefunden.


Inzwischen muss ich aber sagen, dass die Seite die ich gefunden habe wo der Sony so günstig war eine betrügerseite ist!
Also fällt der Verkauf und die neuanschaffung eh aus!


Da ich meinen letztes Jahr im Angebot für 1850€ gekauft habe,kann ich sagen das für den Preis (bei65Zoll) die Leistung absolut stimmt!
Beste Grüße
Arkiema
Neuling
#13 erstellt: 10. Jan 2018, 03:21
Ich danke allen für die vielen Antworten.

Ich habe mir den SONY XE9005 geholt und bin echt begeistert von dem Bild.

Schon etliche Tests gemacht:
-Clouding Test
-Banding Test
-DSE Test
-Aufn Stick Bilder gezogen mit allen Farben und angesteckt (rot,grün,blau,weiß,schwarz,grau, etc.) + verschiedene Helligkeitsstärken
-Motionblur Tests (Kamerafahrten)
-Auf Youtube 4K Video Tests (Clouding,Banding etc.)

Spielerisches:
-Retroarch läuft einwandfrei mit Emulatoren (Snes,psx,gba etc.)
-Kleinere Games (GooglePlay)
-GamePad (Logitech F710) Plug&Play
-Inputlag (Mit oder ohne Bildverbesserungen (Brilliant an) eine saubere umsetzung ohne lag, oder ein "Kaugummi gefühl
d.h. schnelle Reaktion, da ich regelmäßig am Rechner zock (Bsp. Overwatch) hab ich kein gefühl das es träge wirkt oder gar schleierhaft."
-AntroidTV 7.0 Läuft flott und ist Stabil


Getestet wurde:
-Super Mario Odyssey (Switch)
-Metal Gear Solid V Phantom Pain (PS4)


Fazit:
Genau das was ich aus den Kommentaren aus Hifi Forum/Amazon & Co./MediaMarkt/Saturn/usw..
entnommen habe ist eingetroffen und zwar: Preisleistung Stimmt (Kurzfassung)


Ich würde sagen ich habe ich sage mal "Glück" mit dem Panel das ich von DSE,Clouding,Banding,Etc. nicht betroffen bin, also alles clean

Die ganzen Bildverbesserungen sind ganz nett, aber beim "erst einschalten" also die (Bild-Werkseinstellung)
passt optimal, nicht zu viel nicht zu wenig (farbe,kontrast,helligkeit, etc.)

Ich hab halt nur das LED Dimming ausgeschaltet das brauch ich nicht.
Ansonsten Sound geht auch klar, ist auf 10 schon gut laut (Sound Ist mir nicht so extrem wichtig)

Kann ich bis jetzt so wie er ist weiter empfehlen, danke nochmal herzlichst an alle für euren Rat !
Ich hätt mir bestimmt sonst irgend nen shit gekauft..

PS: und ja die 55 Zoll hab ich in mein Fiat Punto gekriegt, trotz das die Kofferaumelektronik kaputt ist.
Ich hoffe ich konnte einigen leuten weiter helfen mit meinem Post ^^

Vieleicht stelle ich wenn ichs schaffe noch Freitag ein paar Bilder rein

Schlaft gut
Nebuh~


[Beitrag von Arkiema am 10. Jan 2018, 03:36 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2018, 03:56
Wieso stellt man das LED Dimming ab? Das ist doch grad das sinnvolle an dem TV, also wenigstens auf Niedrig sollte das stehen für besseres Schwarz
Merzener
Inventar
#15 erstellt: 10. Jan 2018, 10:31

Paul_interessiert_das (Beitrag #10) schrieb:
Hallo zusammen!
Ich bin derzeit im Besitz eines Samsung UE65KS8090 und hab ein gutes Angebot bekommen für den Sony A1 in 65".
Meine Frage ist,lohnt es sich meinen zu verkaufen und auf Sony umzusteigen?
Ich schaue zu 70% Fernseh über Entertain,hab Netflix und Amazon und uhd blu rays, und zu 30% spiele ich ps4 pro.

Was meint ihr,ist der Sony deutlich besser?
Danke und beste Grüße 
Paul


Hi,

m.M nach lohnt es sich nicht, gerade wenn Du mit dem Fussballbild beim KS8090 nicht zufrieden bist, wird Dich der A1 auch nicht überzeugen. Ich habe auch den 65KS8090 und war (aus der Laune heraus) immer wieder mal am schauen, ob mich ein aktueller OLED überzeugen kann zu wechseln. Mich stört momentan eben dieses Thema (Bewegbild bei Tennis und Fussball) und überzeugt mich nicht bei Sony, LG, Loewe etc, nur der OLED von Philips POS9002 überzeugte und überraschte mich! Den gibt es aber mom. nur in 55" und Android ist für mich ein NoGo.
Ich warte dieses Jahr mal ab, was so kommen wird...und entscheide dann. Im großen und ganzen bin ich mit dem KS8090 ja zufrieden...


[Beitrag von Merzener am 10. Jan 2018, 10:33 bearbeitet]
Paul_interessiert_das
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jan 2018, 11:48
Danke für deine Meinung!
An sich finde ich den Fernseher auch super,denke aber das ich noch nicht die richtigen Einstellungen gefunden habe.....
Beste Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung--gibt es einen richtig guten Fernseher ohne Macken!
-schmock- am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  2 Beiträge
TV Bildfehler ->Rückgabe möglich?
janmeyer am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  9 Beiträge
TV Kauf - wonach geht ihr? Sind Testzeitschriften wirklich hilfreich? Lasst es mich wissen.
Ugeen am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  4 Beiträge
TV Erstkauf, gibt es Alternativen?
Matzna am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  3 Beiträge
Welche Upscaler gibt es?
simpsons am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  2 Beiträge
TV-Kaufberatung! Hilfe!
-take- am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung TV ca. 50" gewünscht
Marlon87 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  3 Beiträge
Gibt es was besseres?
Dienamik am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  2 Beiträge
TV-Kaufberatung
Gruftie65 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  3 Beiträge
Pioneer verkaufe aber was gibt es besseres?
steffen_lehner am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2017
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedgormadoc
  • Gesamtzahl an Themen1.409.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.609

Hersteller in diesem Thread Widget schließen