Was soll ich statt Philips nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
philips123
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Apr 2018, 14:18
Ja, was will ich sonst nehmen? Gibt doch nix gescheites, jede Kiste hat doch irgendwelche Macken.
Razor187
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2018, 18:14
Warum tust du dir das os an? Außer Sony und Philips bekommst bei jedem ja ein funktionales schnelles os, zudem bessere Ausstattung. Kostet jedoch paar Euro meist mehr
Razor187
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2018, 18:20
Nenn mir bitte ein os das so lahm und träge reagiert wie android““

Und das einer der Hauptgründe den Philips aufregt!““ auch wenn es nicht in dein fanboy Bild passt““

Aber kannst ja sicherlich noch schlechtere is nennen, dank deiner exklusiven Aussage““
webwude76
Stammgast
#4 erstellt: 22. Apr 2018, 18:28
Ich habe nur auf Deine pauschalen Aussagen hingewiesen. Hisense beispielsweise oder TCL ist weitaus schlimmer, von der Kompatibilität ganz zu schweigen.
Das hat nichts mit Fan boy zu tun, dieses Totschlagargument zieht nicht immer...
philips123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Apr 2018, 18:32

Razor187 (Beitrag #2992) schrieb:
Warum tust du dir das os an? Außer Sony und Philips bekommst bei jedem ja ein funktionales schnelles os, zudem bessere Ausstattung. Kostet jedoch paar Euro meist mehr


Naja, ich habe zuerst auf die Hardware geschaut. Und da ist der Philips873 gut ausgestattet. Dass das OS so schlecht ist, wusste ich vorher nicht. Auch das die FB nicht funktioniert, habe ich erst zu Hause festgestellt. Das Panel ist aber sonst perfekt. Banding hat es zwar auch, das sieht man aber im normalem Betrieb nie! Nur bei fast schwarzem Signal auf dem gesamten Bildschirm.
LG hat mir weder das Bild noch das OS gefallen, und das schon beim testen im Laden. Der A1 war links gelb, also was ist dann noch? Den Panasonic 1004 hatten die noch, aber ich brauche keine Soundbar.
Und den neuen TX-65FZW804 kennt noch keiner, wer weiß was der für Macken haben wird.
Razor187
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2018, 19:29

philips123 (Beitrag #2996) schrieb:

Razor187 (Beitrag #2992) schrieb:
Warum tust du dir das os an? Außer Sony und Philips bekommst bei jedem ja ein funktionales schnelles os, zudem bessere Ausstattung. Kostet jedoch paar Euro meist mehr


Naja, ich habe zuerst auf die Hardware geschaut. Und da ist der Philips873 gut ausgestattet. Dass das OS so schlecht ist, wusste ich vorher nicht. Auch das die FB nicht funktioniert, habe ich erst zu Hause festgestellt. Das Panel ist aber sonst perfekt. Banding hat es zwar auch, das sieht man aber im normalem Betrieb nie! Nur bei fast schwarzem Signal auf dem gesamten Bildschirm.
LG hat mir weder das Bild noch das OS gefallen, und das schon beim testen im Laden. Der A1 war links gelb, also was ist dann noch? Den Panasonic 1004 hatten die noch, aber ich brauche keine Soundbar.
Und den neuen TX-65FZW804 kennt noch keiner, wer weiß was der für Macken haben wird.



Also Lg hat mit Abstand die flüssigste Bedienung. Wenn dir am pana 1004 die soundbar nicht gefällt ( mir auch nicht) dann nimm doch den 954.
Sony würd ich an deiner Stelle meiden, ist ebenso android.
Razor187
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2018, 19:49
Kommt auf den Preis an, klar. Pana ist seit je her preis stabil. Wenn ich nen 954 für knapp die Hälfte bekommen würde definitiv. Wenn nur paar Hunderter dazwischen liegen, definitiv nicht.

Und Nuja das sogar derzeit mein Problem. Für mich liegen nochmal zum c8 den ich bekomme 500€ zum pana. Der Lg hat aber die bessere Ausstattung ( vor allem will ich Dolby Vision wieder haben und atmos über arc, weshalb ich nicht lange überlegen muss. Auch wenn ich alter pana Fan bin und der 954 einfach geil war
ranger2000
Stammgast
#8 erstellt: 22. Apr 2018, 20:16
Also der EZW 954 ist schon ein top TV ... Mein Bruder hat ihn seint ein paar Monaten. Preislich gesehen aber auch schon in der oberen Riege, wenn er jetzt wo neue Modelle kommen auf 2500€ fallen würde wäre er sicherlich eine gute Alternative zum 873. Vom Panel und Chip her sind sie gleich auf... Panasonic hat aber eine ganz eigene Farbgebung und das muss man mögen. Kenne das schon vom Plasma.
Aber perfekt sind die Geräte auch nicht ... mein Bruder hat Probleme mit dem ARC. Dann vergisst der TV leider ab und zu das mounten der Festplatte nach dem Standby und Aufnahmen sind nicht vorhanden oder haben 0kb. Es steht dann zwar da Aufnahme gestartet aber das wars dann auch.
Wenn man das mal googled findet man dazu auch einige Meldungen und laut Support Forum arbeitet man an einem Update ... dies ist aber schon Paar Monate her.

Was perfektes findet man nicht, jedes System und Gerät hat so seine Stärken und schwächen.
Ich nutze Android TV seit über einem halben Jahr und kann die grossen Probleme nicht nachvollziehen.
Beim 9002 ist mir das System glaub ich 1 oder 2 mal Neugestartet .. das war aber als ich ihn gerade neu hatte und 1000 Einstellungen gemacht und viele Sachen gelöscht hatte.
Danach nie wieder Probleme.
Der Sony ist 1 mal neugestartet ... das wars.
Der 873 hat seit einem Monat nicht einmal so ein verhalten gezeigt und läuft für mich absolut zufriedenstellend.
Dazu muss man sagen dass ich ihn halt als Bildschirm nutze ... dafür kaufe ich mir halt auch nen TV um darauf Filme zu schauen. Die einzige Systemapp die ich ab und an nutze ist Netflix und Spotify und da kann ich ausser über die Apps selbst nichts schlechtes sagen. Finde sie allgemein teilweise zu unübersichtlich.
Youtube ist drauf, brauch ich aber nicht .... hab zu wenig Zeit wenn ich zu Hause bin um mir die Lochis, Schminktipps, Musicvideos oder Demos anzuschauen
Binn allgemein kein Fan von Streaming ... egal ob Prime oder Netflix ... nichts geht über eine echte BR (4k).
Daher füttere ich meinen TV nur per Br Player, Mediaplayer (libreEELEC+Kodi), und vu+ und habe daher nicht viele Berührungspunkte mit Android.
Wenn man sich ständig dort auf der Android Oberfläche Rumtriebt kann es sicherlich sein das es einen nervt weil es mal nicht sofort reagiert. Kann das Verstehen wenn das so sein sollte.
Wenn ich da mal unterwegs bin ist es aber recht Flott, habe ja auch nur 4 oder 5 Apps installiert und unnötiges deaktiviert. Je mehr APPS umso langsamer wird das Gerät .. ist doch bei allen Geräten so.
Wer denkt das TVs heute vollständige Multimediale Geräte sind die alles sind was man braucht, Mediaplayer, Soundsystem,Spielecenter,Appcenter,Webrowser, usw. ist wohl einfach Opfer der Werbung geworden. Ich habe mir auch erst letzte Woche das Huawwei P20pro gekauft, soll ja die Beste Kamera in einem Handy haben, trotzdem glaube ich nicht daran dass es meine Spiegelreflex schlagen kann.
Hätte mein LG G6 auch sehr gerne behalten ... das lief sehr gut .... leider hatte ich in nun den 3. Platinenschaden und das Geschäft musste es zurück nehmen. Hoffe das Huawei schlägt sich da besser.

BTW: Habe gesteren ein paar neue 4k Blurays bekommen und mir mal den Star Wars der letzte Jedi angeschaut ....Inhaltlich naja, aber Optisch schon was feines auf dem 65er ...


[Beitrag von ranger2000 am 22. Apr 2018, 20:23 bearbeitet]
webwude76
Stammgast
#9 erstellt: 22. Apr 2018, 20:23
Ok, ihr habt uns jetzt hinlänglich klar gemacht, was ihr von Philips haltet. Aber die jetzige Diskussion hat null mit dem Topic hier zu tun. Könnt ihr eure Diskussion bitte im Kaufberatung Thread weiterführen?
Razor187
Inventar
#10 erstellt: 23. Apr 2018, 00:54

ranger2000 (Beitrag #3001) schrieb:
Also der EZW 954 ist schon ein top TV ... Mein Bruder hat ihn seint ein paar Monaten. Preislich gesehen aber auch schon in der oberen Riege, wenn er jetzt wo neue Modelle kommen auf 2500€ fallen würde wäre er sicherlich eine gute Alternative zum 873. Vom Panel und Chip her sind sie gleich auf... Panasonic hat aber eine ganz eigene Farbgebung und das muss man mögen. Kenne das schon vom Plasma.
.



Ja diese farbgebung nennt man natürliches bild, vor allem kalibriertes bild;) und keine bon bon optik alla philips oder samsung. Es gab noch nie nen tv zuvor der so gut von werk aus kalibriert war wie die 2017 er pana oleds, nichtmal annähernd““

Da waren 2017 selbst sämtliche tester überrascht
Razor187
Inventar
#11 erstellt: 23. Apr 2018, 01:03

ranger2000 (Beitrag #3001) schrieb:
Also der EZW 954 ist schon ein top TV ... Mein Bruder hat ihn seint ein paar Monaten. Preislich gesehen aber auch schon in der oberen Riege, wenn er jetzt wo neue Modelle kommen auf 2500€ fallen würde wäre er sicherlich eine gute Alternative zum 873. Vom Panel und Chip her sind sie gleich auf... Panasonic hat aber eine ganz eigene Farbgebung und das muss man mögen. Kenne das schon vom Plasma.
.



Ja diese farbgebung nennt man natürliches bild, vor allem kalibriertes bild;) und keine bon bon optik alla philips oder samsung. Es gab noch nie nen tv zuvor der so gut von werk aus kalibriert war wie die 2017 er pana oleds, nichtmal annähernd““

Da waren 2017 selbst sämtliche tester überrascht
ranger2000
Stammgast
#12 erstellt: 23. Apr 2018, 08:31
Da sind wir ja mal einer Meinung
Habe ja selbst rund 10 jahre Pana Plasmas gehabt und bin von denen überzeugt.
Ich habe das nur geschrieben weil viele dieses Bild als zu "ausgewaschen" finden. Besonders die Leute die vom LCD kommen. Das sind nunmal die meisten und von den leuten die ich kenne die einen LCD hatten konnten sich nie mit den natürlichen Farben eines Pana anfreunden.
Die Presets sind wirklich sehr stimmig. Hätte mir den letztes Jahr auch evtl. gekauft nur war ich einfach nicht bereit 4000€ für einen Tv auszugeben. Für 3000 hätte ich ihn genommen, aber dann wurde es halt der 65er A1 für 2800€ mit dem ich auch zufrieden war ... bis auf den Gelbstich.
Den hat der Panasonic meines Bruders auch, aber dezenter.
webwude76
Stammgast
#13 erstellt: 23. Apr 2018, 09:07
Können wir mal bitte wieder zu Thema zurück kommen?
Dave86k
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Apr 2018, 09:17

Aragon70 (Beitrag #3004) schrieb:
Immer wieder faszinierend wie unterschiedlich die Wahrnehmungen doch sein können.


Ich bin eigentlich auch eher unempfindlich was das angeht, aber GoW ist jetzt das erste HDR-Spiel, dass ich mit PNM auf Max versucht habe zu spielen und mir fiel sofort zu Beginn auf, als man mit dem Schiff im Wasser unterwegs ist, dass das Wasser am unteren Bildschirmrand komplett durch Artefakte kaputt ist, wen man nach vorne schippert. Dreh mal die Kamera mittelschnell um Kratos herum oder renne mit ihm nach vorne, dann zerfransen doch komplett die Bildschirmränder und es gibt riesen Artefakte um den Charakter und die Axt herum. Das kann doch bei uns beiden nicht so unterschiedlich aussehen, das ist doch so nicht spielbar... Ich benutze ansonsten die Einstellungen von roterteufel81 hier im Thread. Habe gerade auch mal Hitman ausprobiert, da ist es genauso schlimm. Also PNM auf Max definitiv nicht spielbar für mich, wohingegen auf Min der Kompromiss zwischen ZBB und Artefakte am besten ist. Was nützt mir geschmeidiges Gameplay, wenn ich Artefakte habe, wie bei einem gebrannten Film auf VCD... ^^


[Beitrag von Dave86k am 23. Apr 2018, 09:21 bearbeitet]
pa-freak2
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Apr 2018, 09:59

Razor187 (Beitrag #3006) schrieb:

ranger2000 (Beitrag #3001) schrieb:
Also der EZW 954 ist schon ein top TV ... Mein Bruder hat ihn seint ein paar Monaten. Preislich gesehen aber auch schon in der oberen Riege, wenn er jetzt wo neue Modelle kommen auf 2500€ fallen würde wäre er sicherlich eine gute Alternative zum 873. Vom Panel und Chip her sind sie gleich auf... Panasonic hat aber eine ganz eigene Farbgebung und das muss man mögen. Kenne das schon vom Plasma.
.



Ja diese farbgebung nennt man natürliches bild, vor allem kalibriertes bild;) und keine bon bon optik alla philips oder samsung. Es gab noch nie nen tv zuvor der so gut von werk aus kalibriert war wie die 2017 er pana oleds, nichtmal annähernd““

Da waren 2017 selbst sämtliche tester überrascht


Da kann ich euch nur zustimmen , die Farbgebung des 954 ist out oft the box top, trotzdem habe ich meinen ezw954 kalibrieren lassen und das Bild erhielt nochmals eine Steigerung.
Das ist mitunter auch ein grund warum ich mit LG und Philips nichts anfange .
avfreak
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Apr 2018, 10:43
Nun, all das wäre in der Kaufberatung super aufgehoben. Obendrein brauche ich z. B. niemand, der mit schreibt, welchen TV ich gut finden soll, wenn ich nicht in der Kaufberatung danach frage. Diese ständig sich wiederholenden Posts erinnern mich an Firmen-Trolle, wie es sie vor ein paar Jahren mal gab.

Hier wäre evtl. ein wenig Moderation gut angebracht.

Ich nutze durchaus die installierten Apps von Prime und Netflix. Klar, sie sind geringfügig träger als über das Fire-TV, das stört mich aber nicht weiter, immerhin erspare ich mir damit einiges an Anschluss-Gewusel.
philips123
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Apr 2018, 09:31
Achtung, der Name des Themas "Was soll ich statt Philips nehmen?" ist nicht von mir!!!
Das Thema wurde durch einen Moderator erstellt!
webwude76
Stammgast
#18 erstellt: 24. Apr 2018, 10:58
Aber gibt doch genau Deine Fragestellung wieder... ich finde es jedenfalls gut, dass die Themen getrennt wurden.
philips123
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 24. Apr 2018, 21:38
Du haust da auch wieder verschiedene Sachen in einen Topf!
Ob es gut war, oder ist, oder sogar sinnvoll, oder eben nicht, Beiträge wahllos zu neuen Themen zusammen zu stellen, und dann noch einen sinnlosen Titel zu geben, entscheidest nicht du. Hoffe ich zumindest!

Fakt ist, ich habe das Thema nicht erstellt. Aber es sieht für User, die das hier lesen so aus!
Und ich habe auch nicht den Titel erstellt, wo es sich so liest, das ich generell den Hersteller Philips ablehne! Das ist absolut falsch! Ich habe viele Geräte der Firma Philips und bin vollkommen zufrieden damit!
In dem Ursprungsthema ging es um den 65OLED873 und nicht um Philips allgemein! Wenn ich mit denen generell so unzufrieden wäre, hätte ich dnn den NICK?


Hier läuft einiges schief, Kritik die nicht passt wird gelöscht, und Beiträge werden sinnlos zusammen Geklatsch und neue Themen erstellt.
haumti
Inventar
#20 erstellt: 24. Apr 2018, 22:28
Das Thema wurde durch einen Moderator erstellt, oder nur der Titel angepasst ?
Ich komm da nicht ganz mit ????

Gruß
Alex
_ES_
Administrator
#21 erstellt: 24. Apr 2018, 22:49
Hallo, ersteres - Aber das tut angesichts des "Tons" mancher hier auch nichts mehr zur Sache, denn deswegen ich werde ihn nun schließen.

_ES_

Administration
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Philips soll ich nehmen?
little_sunshine am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Welchen Philips 65" nehmen
BadBoy01 am 06.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  3 Beiträge
Welchen soll ich nehmen?
tidepa81 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
Welchen 42" soll ich nehmen?
tama1974 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  15 Beiträge
Welchen soll ich nur nehmen?
Kamikazec am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  15 Beiträge
Welchen soll man nehmen?
Paddy_Dignam am 06.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  4 Beiträge
Philips LCD 32PFL3403 für 399,00 Euro. Zuschlagen?
Dagobert20 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  4 Beiträge
Hilfe! Welchen der beiden Philips LCD soll ich nehmen?
Kalle85AM am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  13 Beiträge
Welchen LCD soll ich nehmen, Sony oder Philips?
tama1974 am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  12 Beiträge
Welchen LCD soll ich nehmen? Panasonic, Philips oder doch Metz?
chrissy_el am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMario240379
  • Gesamtzahl an Themen1.412.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen