LG 65C97LA oder 65SM90107LA oder doch lieber HDR10+ und kein HDMI2.1

+A -A
Autor
Beitrag
Kurpälzer
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2019, 00:48
Hallo,

ich brauche Eure Hilfe, nach 10 Jahren muss ein neuer TV her und da ich lange gespart habe geht mein Budget bis 2.000€.

LG soll es werden da mich der Komfort und Prozessor begeistern, es soll entweder der LG 65C97LA oder der LG 65SM90107LA werden, ich möchte unbedingt HDMI 2.1 haben und verzichte lieber auf HDR10+, sonst würde es ein Panasonic da ich da das Bild und die einfachen Menüs mag.

65“ sollen es sein da ich sehr kurzsichtig bin und meine Frau auf einem Auge blind, sich wenn wir nur 3 - 3,5 m Sitzabstand haben.

Wir werden dann neben streamen in HD auch TV Programme in HD besorgen.

Wir schauen viel TV, Streams aber vor allem Wintersport (Skifahren, Eishockey, Biathlon, etc.) und Sport im Allgemeinen. Wir schauen auch gerne Filme aber ich glaube das Verhältnis ist 50 Prozent Sport, 30 Prozent TV 20 Prozent Filme. Kontrast/Schwarzwert ist wichtig aber da ist unser Anspruch nach dem alten Phillips nicht hoch.

Unser Wohnzimmer ist ziemlich hell und der TV steht in einer Ecke wo links hintendran und seitlich rechts ein Fenster ist. Da wir beide schlecht sehen ist auch praktisch immer Licht an.

PS4 wird viel genutzt und PS5 geplant.

Beim SM habe ich Angst wegen dem Full Array Local Dimming und diesem Effekt bei hellen bewegenden Objekten vor dunklem Hintergrund, beim C vor dem pissgelben weiß der Oled verwischten sich schnell bewegenden Objekten.

Was würdet ihr kaufen in meiner Situation. Preis ist nur ein untergeordnetes Argument, lieber mehr und zufrieden als am falschen Ende gespart.
Brodka
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2019, 08:50
das Bewegtbild ist bei Sony und Panasonic besser und gerade daher für Sport und rasanter Action besser geeignet. der LG OLED liefert ein prima Bild wenn nicht gerade schnelle Szenen eine Rolle spielen. Von deinen beiden genannten LG würde ich den C97LA vorziehen...
Kurpälzer
Neuling
#3 erstellt: 04. Okt 2019, 19:27
Ok, und was würdest Du mir dann empfehlen? Meinst Du dann nicht das der 100hz IPS LCD besser ist in Bewegungen als der OLED?
Brodka
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2019, 19:39
ein OLED von Panasonic oder Sony...Panasonic 65FZW804 oder Sony 65AF8....

oder aber,denn in eurem Wohnzimmer spielt wohl das letzte Quentchen an Schwarzwert nicht so die entscheidene Rolle,ein LCD mit VA Panel (Sitzposition vor dem TV sollte eher mittig sein) wie den Sony 65XG9505

ist eine mittige Sitzposition nicht gegeben und der Schwarzwert nicht weiter wichtig,dann könnte man auch über einen IPS Panel TV nachdenken Panasonic 65GXW904


[Beitrag von Brodka am 04. Okt 2019, 19:47 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2019, 20:39
Wobei gerade der GXW904 eben keine 100Hz ZBB besitzt, was gerade beim Streaming von Livesport auf unschöne Weise nicht ausreichen könnte. Ruckeldizuppel.....
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2019, 21:17
siehste,wer hätte das gedacht! Ersatz für den GXW904 ist aber schnell gefunden:Sony 65XF8505
Kurpälzer
Neuling
#7 erstellt: 04. Okt 2019, 23:05
Und warum sind die 100HZ IPS Panel von Sony und Panasonic besser? Weil die Edge Lit sind? Aber meint ihr es macht dann nicht Sinn zu warten bis es nächstes Jahr Sony, Panasonic oder LG TVs mit 100HZ, Edge Lit und HDMI2.1 gibt?
Brodka
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2019, 08:01
zb der weiter oben genannte Sony XG9505 verfügt bereits über HDMI 2.1,100Hz und eine bessere Hintergrundbeleuchtung als Edge Lit -> Direkte LED Beleuchtung....
Kurpälzer
Neuling
#9 erstellt: 05. Okt 2019, 08:37
Aber genau das Full Array dimming macht ja Probleme bei dunklen Hintergründen, das hat der Lg Sm90107la auch sogar mit relativ vielen Zonen. Allerdings hat der Sony laut Datenblatt eben explizit kein hdmi2.1?.

Ich möchte ja nur verstehen auf welcher Basis die Aussage beruht Sony/Panasonic machen das besser als LG.
Brodka
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2019, 08:49
der Sony hat HDCP 2.3 und damit HDMI 2.1 wenn ich den Artikel richtig verstehe...

Sony und Panasonic verfügen über eine bessere Bewegtbildengine als LG....

Edge LED vs Direct LED


[Beitrag von Brodka am 05. Okt 2019, 08:52 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2019, 10:35
Sony und Panasonic haben aktuell 2019 HDMI 2.0 Anschlüsse. Das Feature 4k/100(120)p wird nirgendwo in den technischen Daten unterstützt.
2020 werden das wohl alle haben. Naja, wer es braucht oder was man hat, das hat man...nur wo sollen die teuren "hochfrequenten" Zuspielungen denn plötzlich herkommen??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-65GZW1004 oder LG 65C97LA
wk-hacki am 13.08.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  5 Beiträge
HDR10 als Fallback-System für HDR10+
kraftw33rk am 13.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  3 Beiträge
LG 50PK350 oder doch lieber LG 47LD450
a-e-x am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  3 Beiträge
UHD-TV mit HDR10
|Ketzer| am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  7 Beiträge
Samsung MU8009 [HDR+/HDR10+] vs [HDR10] Sony XE9005
TrueDespair am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  14 Beiträge
>=70" oder doch lieber umziehen
luc0r3 am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 20.11.2018  –  2 Beiträge
AXW804 oder doch lieber CXW804 (oder cxw704?)
87florian am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  4 Beiträge
LG vs Philips / DV vs HDR10+ / Ambilight
citroen_x99 am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  4 Beiträge
LG 42LH9000 oder lieber Plasma von Pana
Killzone am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  9 Beiträge
Panasonic tx-p50u10e oder doch lieber LG o. Samsung
bitbullz am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedQBI-WAHN
  • Gesamtzahl an Themen1.467.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.678

Hersteller in diesem Thread Widget schließen