Suche Hifi - Lautsprech mit ausgewogenem, deteilreichem Sound (ähnlichdem Bayerdynamic Custom Studio

+A -A
Autor
Beitrag
Jo87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2019, 18:02
Hallo,

kenne mich nicht besonders gut mit Heifi aus, habe aber vor ein paar Jahren mit Hilfe dieses Forums einen tollen Kopfhörer für mich gefunden. Den Bayerdynamic Custom Studio. Hatte mich nach einigem Probehören für einen Kopfhörer mit ausgewogener Abmischung entschieden, da ich viele verschiedene Musikrichtungen höre und mir auch eine klare, Nahe, nicht durch übermäßigen Bass verschwommene, Stimmwiedergabe wichtig ist. Ein guter Bass macht mir gelegentlich schon Spass aber Priorität haben für mich die oben genannten Merkmale.
Nun suche ich einen mobilen Lautsprecher für die Wohnung, der vom Klangbild dem des Kopfhörers ähnelt. Muss nicht das neuste sein. Hab leider nur ein kleines Budget. Mehr als 200 Euro sind wohl nicht drin. Würde mich über Vorschläge freuen. Weiß gerade nicht so richtig wie ich anfangen soll zu suchen.


[Beitrag von Jo87 am 04. Aug 2019, 19:31 bearbeitet]
xoggy
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2019, 19:18
Die Liste http://www.hifi-foru...m_id=125&thread=9223 hast du schon gelesen?

Ist zwar von 2017, aber noch recht aktuell. Klangtechnisch spielen die alle auf gleichem Niveau, weshalb du nur hinsichtlich Ausstattung und Bedienung entscheiden musst.

Ein ausrangiertes Handy könnte übrigens schon reichen.
Jo87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Aug 2019, 19:26
Oh, nein. Ich merke gerade, dass ich mich falsch ausgedrückt habe. Ich suche einen Lautsprecher mit dem ich laut Musik hören kann, der aber klanglich dem Kopfhörer ähnelt.
Steht auf der Liste etwas zu dem Klangbild der Lautsprecher?
Ich lese mir das Mal durch.
xoggy
Inventar
#4 erstellt: 04. Aug 2019, 19:36
Alles gut. DAPs haben in der Regel keine Lautsprecher.

Aber beim Thema tragbare Boxen etc. bin ich raus. Vielleicht gibt's hier ja jemanden, der den Studio kennt und einen Tipp geben kann bezüglich adäquatem Gerät.


[Beitrag von xoggy am 04. Aug 2019, 20:21 bearbeitet]
Wuhduh
Gesperrt
#5 erstellt: 04. Aug 2019, 20:17
Nabend !

Du meinst doch eher ZWEI Lautsprecher ?

Kann akustisch eigentlich nicht vergleichbar sein, weil beim Kopfhörer u. a. die Raumakustik ausgeschlossen wird und Kopfbewegungen keine akustischen Veränderungen hervorrufen.

MfG,
Erik
Jo87
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Aug 2019, 23:30
Ich weiß nicht Recht. Ich hatte an so was wie Marshall Killburn gedacht. Hab ich neulich kurz bei Bekannten gesehen, hatte aber keine Gelegenheit ausführlich den Sound zu testen.
Es ist leider so, dass ich finanziell ziemlich eingeschränkt bin. Bei zwei Lautsprechern bräuchte ich doch auch noch einen Receiver, oder sehe ich das falsch?
Ich hab hier noch einen Nad 140 von meinen Eltern stehen. Müsste aber glaube überholt werden. Könnte ich damit was anfangen?
Jo87
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Aug 2019, 18:11
Ich hab inzwischen die Box Marshall Stockwelle probehören können. Bin allerdings ziemlich enttäuscht von dem Sound. Ziemlich unterirdisch für so viel Geld.
Gibt es überhaupt kleine mobile Boxen mit gutem Sound oder
Sollte ich lieber nach einem Lautsprecher System suchen?
Kennt jemand den Bayerdynamic Custom Studio und könnte mir günstige Boxen mit ähnlicher Klangqualität und Abmischung empfehlen? Oder soll ich lieber noch Mal ein Thema in einer anderen Kategorie öffnen?
Sam's_Best_Friend
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Aug 2019, 00:08
Als ich vor einiger Zeit vor dieser Frage stand und für den Balkon und das Wohnzimmer eher neutral abgestimmte Lautsprecher gesucht habe als welche mit super-fettem Bass, die trotzem ordentlich Pegel liefern, ohne zu verzerren, bin ich beim Libratone Zipp gelandet. Ich hab mir verschiedenste Lautsprecher nach Hause geholt und mir die Entscheidung alles andere als einfach gemacht, viel Blues, Jazz und Klassik gehört, immer wieder hin- und hergeswitcht, meine Freundin gefragt (die klassische Musikerin ist), diverse Freunde gefragt, und der ZIPP war am Ende vom Preis-Sound- und Gewichtsverhältnis am attraktivsten. Allerdings war Wasserdichtigkeit sowie über 10h Akkulaufzeit für mich kein Kriterium. Ist am Ende wie alles: Geschmacksache. Testen ausprobieren - und bei Gefallen einen zweiten kaufen für Stereo.
stschroeder
Stammgast
#9 erstellt: 15. Aug 2019, 19:05
Muss es mobil sein?
Hört sich für mich eher an, als ob du nun vernünftige Lautsprecher suchst...

Dann wäre das hier das falsche forum und für 200 ocken gibt es schon brauchbare aktivmonitore auf dem Gebrauchtmarkt...

Grüße!
Jo87
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Aug 2019, 18:26
Nein, es muss nicht mobil sein. Dachte nur, dass es vielleicht sonst zu teuer wird. Außerdem hab ich bei der Kopfhörer Suche letztendlich einige Kopfhörer bestellt und dann doch wieder zurück geschickt, weil mich irgend was gestört hat. Ich hab eigentlich keine Ahnung von Musik, aber scheinbar anspruchsvolle Ohren.
Inzwischen hab ich leider nicht mehr so einen großen finanziellen Spielraum und weiß nicht recht wie ich das mit dem Probehören anstellen soll. Ich kann ja nicht lauter Lautsprecher hin und her schicken.
Bin ich falsch im Hififorum mit meiner Suche oder nur falsch, weil ich bei meine Frage in der Kategorie mobiles Hifi gestellt habe?
Viele Grüße
Philios
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2019, 11:42
Es ist generell schwierig, hier eine Empfehlung auszusprechen:

- Muss/soll/kann/darf er mobil sein?
- Soll er auch mal Wettereinflüsse aushalten?
- Wie groß soll der Lautsprecher sein?
- Absolutes Limit im Preis?
- Welche Musikstile sollen damit abgespielt werden?
- Soll es ein einzelner LS sein oder mehrere bspw. im Stereo betrieben
- Wie laut soll er sein?
- Nur Bluetooth oder auch Klinke bzw. WLAN erwünscht?
- Soll er gerichtet spielen? Führt dazu, dass er wohl off-axis klanglich seine Eigenschaften ändern wird.
- Oder soll es ein Rundumstrahler sein?
- Benötigst du eine App-Steuerung oder Sprachsteuerung des Speakers?

Wenn du die Fragen beantwortet hast, kann dir weit besser geholfen werden. :-)
Paul.Tonnenberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Sep 2019, 20:31
Hauptsache du kaufst dir keinen Lautsprecher von Bose, denn die klingen sehr schlecht. Da kann man gleich weiter über earbuds hören.


[Beitrag von Paul.Tonnenberg am 03. Sep 2019, 20:31 bearbeitet]
Morta
Inventar
#13 erstellt: 03. Sep 2019, 20:48
Guck mal, sowas würde schon in deinem Budget liegen:
https://saxx-audio.de/produkt/as30/
Philios
Inventar
#14 erstellt: 04. Sep 2019, 08:13
Die Saxx sind nicht schlecht das stimmt. Kann man auf jeden Fall mal probieren. Und viele Anschlüsse. :-)


[Beitrag von Philios am 04. Sep 2019, 08:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mobiler Bluetooth Lautsprecher mit ausgewogenem natürlichem Klangbild
stompy83 am 03.08.2021  –  Letzte Antwort am 05.08.2021  –  3 Beiträge
Probleme mit Samsung Media Studio
daddlo am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung: mobiler, möglichst linearer ?Studio Monitor?
h_vel am 24.02.2019  –  Letzte Antwort am 15.03.2019  –  9 Beiträge
MP3 Player mit herausragendem Sound?
shockwolf am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  20 Beiträge
Cowon D2 fürs Fitneß-Studio?
bts3 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
Suche Mp3-Player Max. 200?, guter Sound
MaRv1N am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  11 Beiträge
Hisoundaudio Studio-V/ Rocoo BA/ Rocoo P
Jonathan86 am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  2 Beiträge
Fiio X5 III mit Beyerdynamic Custom One Pro?
dominik.rd am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  2 Beiträge
Suche MP3-Player mit wirklich gutem Sound
killerMaulwurf am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  5 Beiträge
[Suche] mp3-Player mit 1A Sound
DonVido am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNitrowalker
  • Gesamtzahl an Themen1.535.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.729

Hersteller in diesem Thread Widget schließen