MP3 Player+Batterie

+A -A
Autor
Beitrag
joopie
Neuling
#1 erstellt: 21. Mrz 2014, 14:30
Hallo ihr Lieben, darf ich einen batteriebetriebenen MP3-Player mit eingelegter Batterie an einen Laptop anschließen. Habe das bei meinen alten immer so gemacht. Jetzt hatte ich aber einen neuen bestellt und die Umhüllung der Batterie ist geschmolzen. Angeblich hätte ich das Gerät nur ohne Batterie anschließen dürfen. Stimmt das?
LukasHH
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Mrz 2014, 14:47
Naja....

ich sag mal so...Wenn der MP3 Player eine Ladefunktion besitzt und quasi am PC sich auflädt....dann stimmt es. Dann sollte man die Batterien rausnehmen! Es sei denn es sind Akku Batterien.
Normale Batterien kann man ja nicht einfach durch anschließen aufladen. Das ist ein komplizierter Prozess

Somiut Batterien raus oder Akkus rein
joopie
Neuling
#3 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:00
Der MP3-Player ist ohne Ladefunktion, genau wie der den ich vorher hatte und bei dem konnte die batterie drin bleiben.
LukasHH
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:07
Dann hast Du dir die Frage ja auch selber gerade beantwortet
Ne mal im Ernst....Hattest Du schonmal Akkus drin? Falls nicht woher weißt dann, dass diese nicht laden würden wenn der MP3 Player angeschlossen ist?
Würde ich mal testen...schließlich ist er am Strom wenn Du ihn mit dem PC verbindest
joopie
Neuling
#5 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:19
Mit Akkus ausprobiert habe ich es nicht, aber sollte nicht in der Funktionsbeschreibung stehen, wenn der mit Ladefunktion ist.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:21
Um welches Gerät handelt es sich?

In der Bedienungsanleitung dürfte stehen, wie man ihn anschließen darf.
joopie
Neuling
#7 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:25
Leider steht auf dem Gerät kein Herstellername drauf, könnte höchstens einen Link zu ner Ebay-Auktion hier posten.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Mrz 2014, 15:41
Mach das doch bitte.

War eine Gebrauschsanleitung/ Bedienungshinweise-Broschüre beigelegt?
joopie
Neuling
#9 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:09
Nein, man hätte nur online eine Bedienungsanleitung runterladen können. Meinen Player gab es dort jedoch nicht und alle wichtigen Sachen standen in der Beschreibung.
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1439.l2649
Kannst Du damit was anfangen?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:18
Für 10-20€ mehr hättest du einen Sansa Clip+ oder Clip Zip haben können,
welcher wohl weitaus besser ist.

Der Link zur Bedienungsanleitung wäre ebenfalls hilfreich.


[Beitrag von -MCS- am 21. Mrz 2014, 16:18 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:19
Moinsen

Der ist baugleich (außer Radio) mit Odys MP3-S5 ,nur mehr Speicherkapazität.
Vielleicht hilft Dir das.


[Beitrag von Rabia_sorda am 21. Mrz 2014, 16:21 bearbeitet]
joopie
Neuling
#12 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:25
So genau kenne ich damit aber nicht aus und mein letzter MP3 Player war soagr noch günstiger und hat 5 Jahre gehalten. Bei diesem ist ja das einzige Problem, das der Verkäufer jetzt mir die Schuld gibt das er kaputt ist, weil die Batterie drin war . Aber ohne Batterie ging er am Laptop ja nicht an, egal was ich versucht habe.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:30
Nun, der Verkäufer muss dir den Player erstatten, wenn nirgends explizit darauf
hingewiesen wird, dass du ihn nicht mit eingelegter Batterie anschließen darfst.

Wenn nicht, schalte ebay ein (hast du per PayPal gezahlt?).
joopie
Neuling
#14 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:47
Ich habe den Verkäufer bereits kontaktiert und warte jetzt auf eine Antwort. Wenn er mir den Kaufpreis nicht erstatten weill, werde ich Ebay einschalten und dort um Hilfe bitten. Und ja, ich habe per PayPal gezahlt.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Mrz 2014, 16:51
Dann dürfte es (hoffentlich) keine Probleme geben.

Insofern du dann das Geld zurück erstattest bekommst, würde ich dir raten, in dem Preisbereich einen
Sansa Clip+ oder Clip Zip zu kaufen.
Tob8i
Inventar
#16 erstellt: 22. Mrz 2014, 12:27
Kann halt sein, dass die Schaltung defekt war und er deshalb das Problem hatte. Wenn ich mich richtig erinnere, ging das Befüllen eigentlich auch immer ohne Batterie. Aber eigentlich sollte man die Dinger nicht mehr kaufen. Ist halt billigste Ware, die in Anfangszeiten von Mp3-Playern zur generellen Preissenkung beigetragen hat. Die Bedienung war aber damals mit kleinem Speicher schon schlecht. Mit einem so großen Speicher ist es doch ziemlicher Schrott. Also das nächste Mal am besten ein Bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und einen ordentlichen Mp3-Player kaufen.
joopie
Neuling
#17 erstellt: 24. Mrz 2014, 16:00
Bis jetzt hatte ich mit den günstigen immer Glück. Pech hatte ich immer mit denen ohne Batterie die über USB geladen wurden, waren immer schnell hinüber.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Mrz 2014, 16:17
Deswegen auch der Rat, dass du dir einen bessren Player zulegst.
Eine günstige Alternative (Sansa Clip+/ Clip Zip) wurde bereits genannt.
joopie
Neuling
#19 erstellt: 25. Mrz 2014, 05:50
Ja, da werde ich nach schauen wenn ich mein Geld zurück habe. Der Verkäufer zeigte sich plötzlich einsichtig nachdem ich ihm mitgeteilt habe das man einen Player ohne Ladefunktion shrwohl mit Batterie anschließen darf. Soll den Player zurück senden, anschießend gibts Geld zurück. Und wenn nicht, hohl ichs mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche MP3 >=4GB mit Batterie!
dforce am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  15 Beiträge
Mp3 Player -> von Akku auf Batterie umstellen?
barthh am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  3 Beiträge
Player mit Batterie?
Duckshark am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  6 Beiträge
MP3 Player mit Batterie und gutem Klang
meriwether am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  11 Beiträge
MP3 Spieler mit Batterie und 2GB
Leviathan82 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  7 Beiträge
Suche kräftige Lautsprecher mit Batterie
Johnnybike am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  37 Beiträge
Boxen (mit Batterie) für Mp3-Player für Festival
SubZero2000 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  3 Beiträge
Mp3 Player m. Batterie / kennt ihr noch weitere Modelle?
TyCore am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  7 Beiträge
kaufberatung: diktiergerät als player? (auschlusskriterium batterie/akku)
gazongagizmo am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  6 Beiträge
MP3-Player an Stereoanlage anschließen
hardy769 am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedWoofer2
  • Gesamtzahl an Themen1.425.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.899

Hersteller in diesem Thread Widget schließen