Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wozu dient dieses Meßgerät (GENRAD 2220 BUG HOUND)

+A -A
Autor
Beitrag
bukongahelas
Inventar
#1 erstellt: 18. Mai 2009, 05:58
Hi, wozu dient dieses Meßgerät ? Es ist ein GENRAD 2220 BUG HOUND.
Ich suche eine Bedienungsanleitung oder Einweisung in die Funktion.
Soweit ich per google feststellen konnte, handelt es sich um ein Kombi-Instrument bestehend aus Mikrovoltmeter,
niederohmigem Widerstandsmesser und Signalinjektor/verfolger.



Gruß
bukongahelas
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Mai 2009, 17:29
Diese Geräte fallen unter die Kategorie: "board-tester" , "fault-locator" , "bug-hound" usw...usw...

Es sind Geräte, die zur Lokalisierung von Wackelkontakten oder Feinschlüssen eingesetzt werden. Teilweise sind sie hilfreich, aber wirklich durchsetzen wollten sich diese Geräte eigentlich nie. Ich habe selbst zwei Geräte dieser Gattung, wobei an meinen Geräten zusätzlich ein induktiv arbeitender "current-sensor" zur Verfügung steht, mit dem man Kurzschlüsse in Systemen auffinden kann, ohne die Leiterbahnen zu durchtrennen oder Bauteile auf Verdacht auszulöten.

http://www.amplifier.cd/Test_Equipment/other/polar700.htm

Bis man diese Kisten aber aufgebaut hat, ist man als erfahrener Routinier mit der Reparatur meist lange fertig.


[Beitrag von -scope- am 19. Mai 2009, 17:30 bearbeitet]
bukongahelas
Inventar
#3 erstellt: 20. Mai 2009, 11:52
Aha, also im weitesten Sinne ein Gerät, das sich bei der
Fehlersuche in Audio-Geräten verwenden lässt.
Zur sinnvollen Inbetriebnahme bräuchte ich eine Bedienungsanleitung, scheint im Net aber nirgends zu existieren.Um zu wissen, welche der Meßleitungen man wo und wie für welche Testart anschließen kann.
Der Tastkopf des BugHound sieht genauso aus wie der des Polar.
Gruß und Dank
bukongahelas
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Mai 2009, 13:44

Aha, also im weitesten Sinne ein Gerät, das sich bei der
Fehlersuche in Audio-Geräten verwenden lässt.

Praktisch eher nicht, aber das ist Auslegungssache.


Zur sinnvollen Inbetriebnahme bräuchte ich eine Bedienungsanleitung, scheint im Net aber nirgends zu existieren.Um zu wissen, welche der Meßleitungen man wo und wie für welche Testart anschließen kann.

Nach kurzer Beschäftigung ist das bei einem so einfach gehaltenen Gerät meistens selbsterklärend .


Zur sinnvollen Inbetriebnahme bräuchte ich eine Bedienungsanleitung, scheint im Net aber nirgends zu existieren.Um zu wissen, welche der Meßleitungen man wo und wie für welche Testart anschließen kann.


Knips´ doch mal ein Detailfoto von der Probe.
bukongahelas
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2009, 09:20
Hier 2 Detailfotos vom Bug Hound.





Die vier Drucktaster tragen die Beschriftungen:
- Microvoltmeter 50yV
- Microvoltmeter 500yV
- Connectivity
- Signal Trace 600 kHz 10 mA DC

Von den Drucktasten führen logische Verbindungslinien zu den Anschlüssen der Meßleitungen (siehe oberes Foto).
- Vom Microvoltmeter zu den 2 kleinen Meßclips
- Von Connectivity zu den 2 großen MessSpitzen
- Von Signal Trace zum Tastkopf

Am Tastkopf sind 2 LED angebracht, soweit ich bisher weiß zeigen sie an, in welcher Richtung der Schaltungsfehler liegt.
Angeblich dient der Bug Hound zum Auffinden von Kurzschlüssen zB bei einer Reihe von parallelgeschalteten Kondensatoren, zB bei TTL-Logik-Platinen.
Ich meine die 100nF Pufferkondensatoren direkt an jedem TTL-IC.
Zum Test könnte ich zB eine alte TTL-Platine nehmen und einen Pufferkondensator gegen einen Kurzschlußdraht austauschen, um einen Fehler zu simulieren.
Nur wie man dann den Bug Hound anschließt oder wie er generell bedient wird, ist noch unbekannt, mangels Bedienungsanleitung.
Vermutlich wird in die Platine ein Meßsignal eingespeist und dieses dann mit den Meßspitzen und/oder mit dem Tastkopf verfolgt, um den Kurzschluß zu lokalisieren.
Gruß
bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzgang messen
DIY-Oszilloskop?
Wie Elektret-Mikro an Soundkarte anschließen?
Ausphasen Oppo BDP-103 nicht möglich? benötige Hilfe!
Verstärker Frequenzgang mit Arta Box messen
Audio Analyzer Rohde & Schwarz UPA
Verständnisfragen Mini-DSP und ICE Power Modul
Oszzi in Röhrentechnik
Einsteiger Messequipment
Frequenzgang TB W3-315 im 1l Gehäuse

Top Hersteller in Messtechnik Widget schließen

  • Marantz
  • Dynaudio
  • Heco
  • Denon
  • Cowon
  • Boston Acoustics
  • Bose
  • Sony
  • Onkyo

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.169 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedTom_66
  • Gesamtzahl an Themen1.194.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.058.441