Pioneer PDP-LX508D - HILFE ( ! )

+A -A
Autor
Beitrag
config069
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 10:46
Guten Tag zusammen!

Ich habe vor kurzem einen Pioneer Plasma Fernseher PDP-LX508D mit 50 Zoll
von einem Bekannten kostenlos bekommen, da dieser keine Verwendung mehr dafür hatte.

http://www.pioneer.eu/de/products/archive/PDP-LX508D/page.html

Jetzt habe ich aber folgendes Problem:

Der Fernseher gibt keinen Ton von sich ! Die Lautstärke ist aufgedreht und die Lautlostaste
kann ich auch ausschließen. Was aber komisch ist, ich habe den Fernseher über ein optisches Digitalkabel mit meinem Sony 7.1 Receiver verbunden.
Dabei gibt es keine Probleme und der Ton funktioniert!
Mein Bekannter weis auch nicht weiter da er über den Headphoneeingang zwei Lautsprecher angeschlossen hatte und somit auf die Lautsprecher des Fernsehers verzichtet hatte.

Nun gibt es aber noch ein zweites Probleme welches für mich viel nerviger ist !
Und zwar habe ich meinen Sony Blu Ray Player über ein HDMI Kabel an den Fernseher angeschlossen.
Normal müsste dadurch ja Bild UND Ton übertragen werden ... bei mir wird aber nur das Bild übertragen aber kein Ton ! Ich habe dafür zwar eine Lösung gefunden die aber nicht sonderlich befriedigend ist und zwar hat mein Blu Ray Player einen HDMI Ausgang und drei weiter Chinch Ausgänge ( Rot, Gelb und Weis ) und zwar mit den Bezeichnungen Audio L und Audio R und Video. Das müsste dann die alternative zu einem HDMI Kabel sein ( ? ). Ich habe mir dann ein 2 auf 2 Chinch Kabel geschnappt und meinen Blu Ray Player mit dem Receiver verbunden über diese beiden Audioausgänge.
Also mein Bild erhalte ich durch das HDMI Kabel und die Audiospur über das Chinchkabel welches mit dem Receiver verbunden ist. Das kann doch nicht normal sein???

Ich habe an meinen Receiver auch meinen Computer angeschlossen und wenn ich jetzt eine DVD guggen will kommt ein ständiges brummen. Ziehe ich aber den Stecker aus dem Audioausgang von meinen Computer ist das brummen weg und ich kann ganz normal die DVD schauen.

Hat da jemand eine Idee? Ist im Fernseher etwas kaputt? Kann man sowas kostengünstig reparieren?

Ich freue mich über jede Antwort die mir weiterhilft !
ViSa69
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 11:26
Hast du dir den Link den du hier eingestellt hast auch mal angesehen ?

Da steht unter anderem bei Spezifikationen:
Lautsprecher: Optionale Seitenlautsprecher (!) ... und in der Bedienungsanleitung ist bestimmt auch ein Hinweis darauf vermerkt ...

Lange Rede, kurzer Sinn:
Die Pioneer-Plasmas haben KEINE Lautsprecher EINGEBAUT. Die LS waren entweder optional erhältlich oder er muß halt über einen AVR betrieben werden.

Lautsprecher am Kopfhörer-Ausgang zu betreiben wird ihm sicher auf kurz oder lang das Genick brechen, dafür ist der Anschluß nicht ausgelegt.
Ausserdem: Wieso überhaupt LS am KH-Ausgang ? Der müsste doch Klemmanschlüsse für externe Lautsprecher auf der Rückseite haben ...

Mit dem TV ist also alles in bester Ordnung.

Gruß,
ViSa


[Beitrag von ViSa69 am 03. Jan 2013, 11:36 bearbeitet]
config069
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 12:09
Danke für deine Antwort da bin ich schon einmal beruhigt!
Die Bedienungsanleitung fehlt mir leider zu dem Gerät.

Da mit dem Kopfhörerausgang habe ich auch nicht so genau verstanden bei ihm.

Aber was kann ich gegen das Blu Ray Problem machen?
Wieso spielt er mir keinen Ton ab sondern zeigt mir nur das Bild?
Möller
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 12:26
Hallo !

Wiso gehtst Du nicht einfach über Cinch vom Fernseher zum Receiver ?
Dann ist auch der Ton synchron.
DSD Master Audio, wird über den Toslinkanschluss nicht ünterstützt.

LG Stefan


[Beitrag von Möller am 03. Jan 2013, 12:28 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 14:05

config069 schrieb:
Aber was kann ich gegen das Blu Ray Problem machen?
Wieso spielt er mir keinen Ton ab sondern zeigt mir nur das Bild?


Kannst du das mal etwas genauer Erklären bitte ?

WO kommt kein Ton raus ?
WAS ist WIE an WELCHEM Gerät angeschlossen ?

Gruß,
ViSa
config069
Neuling
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 18:34
Also das sieht bei mir so aus:

Das Fernsehgerät ist über ein optisches Digital Kabel mit dem Receiver verbunden für den Ton.
( Dafür drücke ich bei meiner Receiververnbedinung auf "TV" )

Mein PC ist mit dem Receiver verbunden und zwar mit einem Kabel das auf der einen
Seite 2 Chinch Stecker hat die in den Receiver führen und das andere Ende ist im Kopfhörerausgang
des PC´s.

( Um meine Musik abspielen zu können benutze ich auf meiner Receiververnbedinung die Taste "Video1";
hat an sich nichts mit Video zutun da es sich dabei nur um ein Audio In Put handelt )

Und mein Blu Ray Player ist über ein HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden.
Wenn ich dann eine DVD anschauen möchte spielt der Fernseher diese ohne Probleme ab.
Zumindest das Bild läuft ohne Probleme. Die Tonspur fehlt dabei leider komplett !

Schließe ich aber nur den Blu Ray Player zusätzlich an meinen Receiver an über ein 2 auf 2 Stecker Chinch Kabel ( Wie oben schon erwähnt der Blu Ray Player hat 1xHDMI Ausgang und als Alternative dafür noch 3xChinch Ausgänge die mit Audio L , Audio R und Video gekennzeichnet sind ). Also somit ist der Blu Ray Player über das HDMI Kabel mit dem TV verbunden und über das Chinch Kabel ist der Player mit meinem Receiver verbunden. Um die Tonspur abzuspielen muss ich auf der Fernbedienung "Video2" drücken. Wie gesagt ist auch nur für Audio In Put gedacht wie oben erwähnt.
Im Prinzip funktioniert das so wie ich es eben beschrieben habe aber das kann es doch nicht sein?
Ist das HDMI Kabel nicht normal für Tonspur und Bildspur gedacht?
Zumal brummen meine Lautsprecher wenn ich eine DVD über dieses System (wie eben beschrieben) anschaue. Das Brummen ist aber NUR DA wenn mei Receiver mit dem PC verbunden ist. Ziehe ich den Stecker an meinem PC funktioniert es normal?


[Beitrag von config069 am 03. Jan 2013, 18:36 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2013, 01:24

config069 schrieb:
Das Fernsehgerät ist über ein optisches Digital Kabel mit dem Receiver verbunden für den Ton.
( Dafür drücke ich bei meiner Receiververnbedinung auf "TV" )


Das ist korrekt so.


config069 schrieb:
Mein PC ist mit dem Receiver verbunden und zwar mit einem Kabel das auf der einen
Seite 2 Chinch Stecker hat die in den Receiver führen und das andere Ende ist im Kopfhörerausgang
des PC´s.


Auch das ist o.k.


config069 schrieb:
( Um meine Musik abspielen zu können benutze ich auf meiner Receiververnbedinung die Taste "Video1";
hat an sich nichts mit Video zu tun da es sich dabei nur um ein Audio Input handelt )


Keine Ahnung ... hast du am AVR keine "reinen" Audio-Eingänge ?
Aber wenns so geht dann ist ja gut.


config069 schrieb:
Und mein Blu Ray Player ist über ein HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden.
Wenn ich dann eine DVD anschauen möchte spielt der Fernseher diese ohne Probleme ab.
Zumindest das Bild läuft ohne Probleme. Die Tonspur fehlt dabei leider komplett !


Wie / womit spielst du DVD's ab ? Mit einem DVD-Player oder nutzt du auch dafür den Blu-Ray-Player ?
Du meinst es kommt kein Sound aus dem AVR, verstehe ich das so richtig ?


config069 schrieb:
Schließe ich aber nur den Blu Ray Player zusätzlich an meinen Receiver an über ein 2 auf 2 Stecker Chinch Kabel ( Wie oben schon erwähnt der Blu Ray Player hat 1xHDMI Ausgang und als Alternative dafür noch 3xChinch Ausgänge die mit Audio L , Audio R und Video gekennzeichnet sind ). Also somit ist der Blu Ray Player über das HDMI Kabel mit dem TV verbunden und über das Chinch Kabel ist der Player mit meinem Receiver verbunden. Um die Tonspur abzuspielen muss ich auf der Fernbedienung "Video2" drücken. Wie gesagt ist auch nur für Audio In Put gedacht wie oben erwähnt.
Im Prinzip funktioniert das so wie ich es eben beschrieben habe aber das kann es doch nicht sein?
Ist das HDMI Kabel nicht normal für Tonspur und Bildspur gedacht?


Ja, ist es, ABER:
HDMI ist immer eine "Einbahnstraße" d.h. von der Quelle (BDP), in den AVR (falls vorhanden) und von da aus zum Endgerät (TV,Beamer) das gilt für Bild & Ton ! Da der TV keine LS hat kann der Sound ja nur über den AVR kommen, der sound sollte "eigentlich" über die Glasfaserstrippe in den AVR kommen.

HDMI-Verbindungen der neueren Generation haben einen ARC (Audio-Return-Channel) aber der TV sowie der AVR müssen diese Funktion unterstützen sonst geht es nicht ! Beim Pioneer-TV wird es nicht gehen, der ist zu Alt dafür.

Was hast du für einen AVR ? Hat der denn keine HDMI-Anschlüsse ?
Was für einen BDP ?
Falls vorhanden, welchen DVD-Player ?

Hast du auch mal in die jeweiligen Menüs der Geräte gesehen ?

Gruß,
ViSa


[Beitrag von ViSa69 am 04. Jan 2013, 21:56 bearbeitet]
FOS70
Neuling
#8 erstellt: 17. Dez 2017, 09:26
Hallo zusammen. Dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich habe ein ähnliches Problem und leider nichts aktuelleres gefunden: ich habe von einem Bekannten einen Pioneer PDP LX 509D vermacht bekommen. Die originalen Lautsprecher habe ich nicht angeschlossen, da ich noch eine Bose Soundbar habe die ich nutzen möchte. Ich gehe von meinen Geräten, VU Duo Sat Receiver, Amazon Firebox und himedia player per HDMI in den TV und wollte von dort per optisches Kabel in die Soundbar. Dort kommt aber kein Ton an. Das optische Kabel leuchtet auch nicht. Wenn ich die Soundbar per Chinch anschließe habe ich Ton, der dann aber nur analog und damit wohl ohne Dolby übertragen wird. In der BD steht, dass dann wenn das Bild per Hdmi übertragen wird der optische Ausgang keinen Ton überträgt.... das liest sich in diesem Beitrag etwas anders und würde mich auch wundern. Hat jemand eine Lösung für mich, muss ich ggf den optischen Ausgang erst aktivieren? Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
EnfoII
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Jan 2018, 15:29
Genau.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PDP-LX508D & LX608D
R-O-C am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  428 Beiträge
Anschaffung PDP-LX508D
mavmark23 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  4 Beiträge
Pioneer PDP-LX508D mit externem Scaler?
johnny777 am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  29 Beiträge
Pioneer Plasma PDP-LX508D - welcher Media Receiver?
harald_l am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  3 Beiträge
Pioneer 427XA -> LX508D
mksilent am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit dem PDP-LX508D
mavmark23 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  19 Beiträge
PDP-LX508D ruckelt mit Humax PR-HD1000C
NOENTRY am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  6 Beiträge
Kauf Pioneer PDP-507XD ? *hilfe*
Raffael_MUC am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  27 Beiträge
Frage an LX508D Besitzer.
vette-c5 am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  3 Beiträge
Pioneer PDP-427XA oder Pioneer PDP-4270XA
player0815 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  22 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedelec78
  • Gesamtzahl an Themen1.420.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.044.627

Hersteller in diesem Thread Widget schließen