Fernbedienung öffnen (5090H)

+A -A
Autor
Beitrag
winni2.0
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2016, 13:28
Hi, hat schonmal jemand die Fernbedienung von 5090H (AXD1563) oder KPR (die ähnlich ist) geöffnet? Wie funktioniert das? Zwei Schrauben sind ja unter der Batterieklappe sichtbar und eine Schraube ist noch unter dem Aufkleber auf der Rückseite. Zusätzlich scheint der Rahmen noch geklipst zu sein. Bekomme sie aber trotzdem nicht geöffnet. Hat jemand eine Idee.
Gruß
winni2.0
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2017, 17:07
Gibt es wirklich niemaden, der das auch schonmal versucht und hinbekommen hat. Da seit ein paar Tagen die Power-Taste nicht mehr funktioniert würde ich das Ding gerne öffnen. Werd aber bald bekoppt, sie geht einfach nicht auseinander.
ics-
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2017, 12:38
Steht dazu vielleicht etwas im Service Manual?
ViSa69
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2017, 19:36
Eine Verklebung ist nicht auszuschließen. Das hatte meine H-1 auch ... bin fast bekloppt geworden als ich die auseinander nehmen wollte ...
winni2.0
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2018, 17:20
Da mittlerweile immer mehr Tasten ihren Dienst komplett verweigern, oder nur noch mit großem Tastendruck funktionieren, hab ich mich heute nochmal an die Fernbedienung gesetzt. Ergebnis: Keine Chance, selbst mit größter Gewalt und ohne Rücksicht auf Verluste habe ich das Gehäuse nicht auf bekommen.Entweder ist sie wirklich verklebt, oder es gibt irgendeinen Trick. Aber irgendwie kann ich eine Verklebung nicht glauben. Man merkt beim Verwinden der Fernbedienung, dass es zwei separate Schalen sind, die sich leicht bewegen. Ich könnte ausrasten, die muss doch aufgehen !


[Beitrag von winni2.0 am 15. Apr 2018, 17:25 bearbeitet]
driebolb
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2018, 21:52
Ich wüste auch zu gern, wie die FB von genanntem Modell zu öffnen geht. Habe es auch nach vergeblichen Versuchen aufgegeben.
Entweder man hat die Möglichkeit zum Röntgen, oder man zersägt das Ding...
Der Service weis sicher, wie das Teil zerstörungsfrei zu öffnen geht.
jehe
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2018, 22:39
schonmal probiert die zwei Gehäusehälften gegeneinander zu verschieben ?
driebolb
Stammgast
#8 erstellt: 16. Apr 2018, 10:07
Verschieben habe ich probiert. Es bewegt sich was, aber es geht leider nichts auseinander.
winni2.0
Stammgast
#9 erstellt: 16. Apr 2018, 11:35
Verschieben, in beide Richtungen, hatte ich auch probiert. Nix zu machen.
Man kommt zwar seitlich unter die Metallblende, aber ich denke das bringt nichts. Die Blende scheint nur irgendwie auf die obere Schale geklebt zu sein.
Aber man kommt von der Seite nicht zwischen die beiden Schalenhälften. Ich habe auf Youtube ein Video gefunden, wo einer eine Pioneer FB von einem AV Receiver auseinanderbaut. Die FB sieht zwar ähnlich wie die vom Kuro aus, aber so wie im Video gezeigt geht die von Kuro nicht auf.

toka69
Neuling
#10 erstellt: 06. Jun 2018, 12:07
Hallo zusammen,
das Öffnen der Fernbedienung ist gar nicht so schwer. Ich habe vergangenes Wochenende zwei dieser Teile geöffnet und Instand gesetzt. Leider habe ich keine Fotos gemacht :-(. Bei einer funktionierte auch der Power Button nicht mehr. Hier war die Leitschicht des Gummi-Einlegers verschlissen. Ich habe ein Stück selbstklebende Alu-Folie aus dem Baumarkt als Ersatz aufgeklebt - funktioniert einwandfrei. Die Gefahr ist nur, dass sich die selbstklebende Alu-Folie irgend wann vom Gummi löst. Ich gehe aber davon aus, dass die Lösung recht langlebig ist.
Das Öffnen geht wie folgt:
1. Die drei Schrauben auf der Rückseite entfernen. Eine sitzt unter dem Aufkleber am oberen Ende, die anderen beiden im Batteriefach.
2. Nun muss man die Oberschale (Plastikträger + Alu-Abdeckung) vom Unterteil abhebeln (Bitte nicht versuchen, nur die Aluschale zu lösen - diese ist mit dem Plastikträger verklebt). Hierzu eignet sich am besten ein ca. 4 - 5cm breiter Japanspachtel (gibt es in jedem Baumarkt). Dieser ist senkrecht (!), direkt in die Fuge unter der Aluschale ca. 1 - 1,5mm tief einzuführen, dann lässt sich die Oberschale nach oben abhebeln (den Spachtel hierzu leicht nach unten drücken). Hierbei bitte mit etwas Gefühl vorgehen! Auf jeder Seite der Fernbedienung befinden sich drei "Einrastnocken" - oben, mittig und unten. Ich habe am oberen Ende (IR-Emitter) begonnen - hier ging es meiner Meinung nach am einfachsten. Erst ein Seite komplett aushebeln, dann löst sich die andere Seite fast allein...

Viel Spaß!
toka69
Neuling
#11 erstellt: 06. Jun 2018, 13:32
Nachtrag:
Also doch genau wie im Video gezeigt - nur dass sich ein Japan-Spachtel wesentlich besser eignet, da man hiermit eine bessere Hebelwirkung aufbauen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kuro 5090H: Ist das Pixelrauschen?
mash2009 am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  4 Beiträge
Pioneer 5090H - Sender weg
nuernberger am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  4 Beiträge
Zwei Satelliten mit 5090h
lokl am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  6 Beiträge
5090H
jukkaw am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
5090H funktioniert nicht mehr
Cr3yodin am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  7 Beiträge
5090H Premiere Sport Multifeed
Pythagoras77 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  12 Beiträge
LX 5090H richtig einstellen
kahuna73 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  7 Beiträge
Analogausgänge am 5090H
RoLex am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  7 Beiträge
Senderlistenupdate beim Pioneer 5090H
ahrensfd am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2017  –  441 Beiträge
HUMAX iCord an 5090H
Jens65 am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.443 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedOutdoor_Paule
  • Gesamtzahl an Themen1.412.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.252

Top Hersteller in Pioneer Widget schließen