Motionflow

+A -A
Autor
Beitrag
Patlok
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2011, 01:03
Was hat es mit den Einstellungen: Aus,Weich,Standard,Klar und Klar Plus auf sich. Wird das bild da ruckelfreier oder was ändert sich da?

Ich habe den EX725 32 Zoll.
hagge
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2011, 10:45
Grundsätzlich hat die LCD-Technik aufgrund der Hold-Type-Charkteristik (=das Bild wird zwischendurch nicht dunkel) das Problem, dass bewegte Objekte im Auge verschmieren. Für eine nähere Erklärung, warum das so ist, verweise ich mal auf den gepinnten Beitrag 100Hz, 200Hz, 400Hz -- LCDs und ihre Bewegungsunschärfe. Man kann diesen Unschärfeeffekt auf zwei Arten vermindern:

1. Berechnung von zusätzlichen Zwischenbildern. Vorteil: perfekte Schärfe, kein Ruckeln mehr. Nachteil: Berechnung ist nicht perfekt, dadurch entsteht der sog. Soap-Effekt. Die so ungewohnt gleichmäßig fließenden Abläufe nennen viele Leute "Video-Look", da es nicht mehr dem Geruckel im Kino entspricht.

2. Einfügen von künstlichen Dunkelphasen. Vorteil: kein Videolook, keine Berechnungsfehler. Nachteil: man gibt die Flimmerfreiheit von LCDs auf, das Bild ruckelt wie im Original, die Technik ist nur bei LED-Backlight möglich.

Sony nennt seine Technik, dem Verwischeffekt im Auge bei Bewegungen zu begegnen, Motionflow. Früher war es üblich, entweder Methode 1 oder Methode 2 zu implementieren. Die neueren Fernseher von Sony können aber beides. Was genau nun bei den verschiedenen Motionflow-Einstellungen passiert, wird leider nirgends genau erklärt. Aber von den Auswirkungen her berechnen die beiden Methoden "Standard" und "Weich" vermutlich Zwischenbilder, während "Klar" und "Klar Plus" eher auf den eingefügten Dunkelphasen basieren.

Also: alle diese Verfahren verbessern die Bildschärfe bei Bewegungen, aber auf unterschiedliche Methoden. Für die Kino-Feaks, die lieber das kinoähnliche Filmruckeln behalten wollen, sind die "Klar"-Modi besser geeignet, wer es lieber glatt und flüssig haben will, ist mit "Standard" und "Weich" besser dran. Ich persönlich tendiere eher zu den beiden letzteren Methoden, da ich keinen Wert auf Ruckeln lege. Aber es gibt Situationen, da ist die Zwischenbildberechnung überfordert und setzt auch mal aus. Und dieser Wechsel ist dann nicht so toll. Aber im großem Ganzen klappt die Technik bei Sony (im Gegensatz zu anderen Firmen) sehr gut und kann wirklich genutzt werden.

Gruß,

Hagge
Patlok
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2011, 12:01
Danke für die ausführliche Erklärung.

Dann behalte ich wohl Standard bei, denn ich will möglichst wenig ruckeln.
pspierre
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2012, 18:57
Möglichst wenig Ruckeln bei Filmmaterial hast Du auf jden Fall bei "Weich", wobei, aber wirklich nur selten, die angesprochenen Sekundenbruchteile dauernden Aussetzer der MCFI erfolgen können.-
Es gibt auch Contents wo es eigentlich nie auftritt--ist also auch etwas vom Material abhängig.

Bei "Standard" treten die aber eigentlich nie auf--dafür ist ein ein gewisses Restruckeln bei Filmcontent immer noch vorhanden.

mfg pspierre
DerMonsieur
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2012, 18:01
@hagge & @pspierre -> Ebenfalls Danke für die Erklärungen.

Ergänzende Frage wenn gestattet:

Empfiehlt es sich BlueRays mit aktiviertem oder deaktiviertem Motionflow anzusehen?

Bisher habe ich stets Motionflow "Standard" aktiviert. Der Soap-Effekt bei "Weich" kommen meiner Frau und mir zu unnatürlich rüber. Ich behaupte sogar, dass ich bei "Weich" auf die Dauer Kopfschmerzen bekomme

Danke im Voraus!
corcoran
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2012, 09:37

Ich behaupte sogar, dass ich bei "Weich" auf die Dauer Kopfschmerzen bekomme.

Hah..., endlich jemand dem es ebenso geht!
Ich bekomme auch Kopfschmerzen bei "Weich" und "Klar".
Wochenlang habe ich das in einem Blindtest probiert, und es ist jedesmal das Gleiche. Daher kann auch ich leider nur mit "Standart" schauen.
Es ist zum Mäusemelken.
hagge
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2012, 10:13

corcoran schrieb:
Ich bekomme auch Kopfschmerzen bei "Weich" und "Klar".

Weich arbeitet prinzipiell besser, d.h. die Flüssigkeit und Schärfe ist noch besser. Aber eben mit dem Nachteil, dass eher mal Rechenfehler auftreten. Speziell bei SD scheint "Weich" so seine Probleme zu haben und ruckelt doch recht häufig. Darum habe ich bei SD-Wiedergabe (z.B. von DVD) nur Standard eingestellt, das klappt dann ganz gut. Vielleicht sind es diese häufigeren Ruckler, die die Kopfschmerzen bei "Weich" erzeugen.

Bei "Klar" ist das Flimmern höher als bei "Klar Plus". Ich vermute, dass bei "Klar" mit Blinking Backlight und bei "Klar Plus" mit Scanning Backlight gearbeitet wird. Darum flimmert es bei "Klar Plus" nicht so stark. Flimmern kann natürlich ebenfalls zu Kopfweh führen. Dann wäre aber ein Plasma für Dich überhaupt nichts.


Daher kann auch ich leider nur mit "Standart" schauen.

Sorry, aber ich muss es mal wieder sagen, weil ich es in den letzten Tagen schon wieder einige Male lesen musste: eine "Standart" ist die Art und Weise, wie man sich hinstellt, also z.B. auf einem Bein, an die Wand gelehnt, usw. Der Normalwert "Standard" schreibt sich hinten mit 'd'.

Gruß,

Hagge
corcoran
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2012, 11:29

Sorry, aber ich muss es mal wieder sagen, weil ich es in den letzten Tagen schon wieder einige Male lesen musste: eine "Standart" ist die Art und Weise, wie man sich hinstellt, also z.B. auf einem Bein, an die Wand gelehnt, usw. Der Normalwert "Standard" schreibt sich hinten mit 'd'.

Oh, bitte vielmals um Entschuldigung, was für ein Desaster!
Patlok
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2012, 17:28
Habe mal ein bisschen rumprobiert in Sachen ruckeln beim Blu-ray schauen.
Bei Standard wird das ruckeln deutlich weniger, gefällt mir sehr gut.
Aber Weich finde ich immer noch am besten, sehr selten ruckeln und das Bild ist trotzdem klasse.

Also Weich werde ich jetzt dauerhat aktiviert lassen.
cyberpunky
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2012, 20:21
Ich schaue schon seit einiger Zeit auf klar, finde die Bewegungen nicht ganz so flüssig wie bei Standard aber es wirkt einfach natürlicher und nicht so künstlich, ist aber alles Geschmacksache und Gewohnheit.
Insgesamt ist die Bewegtbilddarstellung aber eine der Stärken von Sony.
multiple_personality
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jan 2012, 16:29
Bei der Einstellung "Weich" ist der Soap-Effekt schon extrem. Schon bei "Standard" finde ich ihn stellenweise wahrnehmbar, aber noch ok. Dafür ist das Bild schön flüssig . Nur bei Schwarz-Weiß Filmen schalte ich es ganz aus. Vielleicht kann jemand erklären, warum hier der Soap-Effekt schon bei "Standard" so deutlich ist.
Mit den "Klar"- Einstellungen kann ich irgendwie nix anfangen. Zudem ist Klar Plus sehr dunkel.
Fazit: Mit "Standard" kann man eigentlich immer leben. Nur SW Filmen sehen seltsam aus.
Konni
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jan 2012, 01:44
Ich habe auch fast immer Standard aktiviert.

Weiß jemand, warum die Klar-Modi ein gutes Stück dunkler als die anderen beiden sind?
hagge
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2012, 02:32

Konni schrieb:
Weiß jemand, warum die Klar-Modi ein gutes Stück dunkler als die anderen beiden sind?

Ja. Die Unschärfe von bewegten Objekten kann man auf zwei Arten verringern:

1. Durch Berechnung von Zwischenbildern
2. Durch Einfügen von Dunkelphasen

Für Details zu dieser Thematik möchte ich Dich gerne auf diesen gepinnten Thread verweisen.

Bei Standard und Weich macht der TV vermutlich nur Zwischenbilder. Bei Klar und Klar Plus werden hingegen auch Dunkelphasen eingefügt. Das wechselt so schnell, dass man es nicht bewusst sieht, aber trotzdem ist das Bild dunkler, weil es einen gewissen Anteil der Zeit schlichtweg schwarz ist. Dann ist eben auch im Mittel das Bild dunkler.

Gruß,

Hagge
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Aufklärung "Motionflow"
kickit666 am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  9 Beiträge
Wer kann die verschiedenen Motionflow Einstellungen genau erklären?
Forenjunkie am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  11 Beiträge
Bildqualität ändert sich beim Fußball (Bravia 40W605)
Mrpercy am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  2 Beiträge
60W605 diverse Fragen.
Ex0r am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  10 Beiträge
75W855C ändert dauernd Helligkeit?
xamoel am 09.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  14 Beiträge
EX725 - Teletext hängt Fernseher auf
wild_child83 am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  17 Beiträge
Wie schaltet man Motionflow an/aus?
moby12 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  19 Beiträge
Nachfolgerserie EX725
Niker am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2 Beiträge
Theater-Modus automatisch mit Motionflow?
Deckard2019 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
EX725 oder HX805
chancenvergeber am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhyperklaus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen