KD-49XF7596 - Bildeinstellungen und Inbetriebnahme

+A -A
Autor
Beitrag
tomgrundig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2018, 11:01
Hallo Gemeinde,

ich habe mir als Ebay-Tagesdeal (620 EUR mit Ebay-Rabatt) einen Sony KD-49XF7596 gegönnt. Dieser wird meinen alten KD-49X8505B ablösen. Ich weiß, dass die XF75-Reihe kein Triluminos-Display hat und im Vergleich zum Vorgänger diverse Features wie Twin-Tuner, Bluetooth und 3D fehlen. Das habe ich aber bis jetzt so gut wie nie gebraucht. Die Displayentwicklung ist auch nicht stehengeblieben, daher sollte der XF7596 ein vergleichbares Bild zum immerhin vier Jahre alten X8505B haben. Wir werden sehen.

Den neuen TV werde ich heute abend aufstellen. Da es zum XF75xx noch keinerlei Infos im Forum gibt, wollte ich Euch mal zu Tips wegen Inbetriebnahme und Bildeinstellungen befragen.

Ich bedanke mich schon einmal für Eure Hinweise.

Beste Grüße

Thomas
orionics
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2018, 14:39
Infos findet man für diese Serie in der Tat wenig, probiere beispielsweise diese Einstellungen, die ich im diesen Thread gepostet habe (Antarg #2), 95% davon sind "problemlos" auch für deinen Fernseher geeignet und hier gibt es zahlreiche Infos und Tipps etc. für Sony Fernseher.

Gruß
orionics


[Beitrag von orionics am 23. Aug 2018, 14:48 bearbeitet]
maddog1207
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Aug 2018, 12:54
Hallo Thomas, kannst du schon etwas über den TV berichten?

Mich interessiert (im Moment) vor allem die Helligkeit und die Motion / Zwischenbildberechnung.

Gruß
tomgrundig
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Sep 2018, 14:59
Hallo maddog,

was kann ich zum KD-49XF7596 sagen. Ich habe mich die letzten Tage intensiv damit beschäftigt und schreibe mal subjektiv meine Eindrücke nieder:

- mein KD-49X8505b hatte dank Triluminos-Display und 100 Hz-Panel(?) ein knackigeres, intensiveres Bild. Der X75 hat aber kein schlechtes!
- Motionflow XR ist definitiv besser als beim alten. Microruckler sind fast nicht zu bemerken. Ich habe noch eine Mibox 3 mit Oreo und Bildfrequenzumschaltungsbug. Das ruckelte beim alten extrem, der neue bügelt das weg.
- Android TV arbeitet gut, ist aber mit der Mediatek-CPU schnell am Limit. Z. B. laufen manche Filme mit Kodi auf dem TV nur stotternd, auf meinem MiBox ATV hingegen problemlos.Die meisten, auch H.265-Filme laufen aber sehr gut und mit DD & DTS. Von Fall zu Fall muss man verschiedene Player probieren. VLC spielt allles bis 4k ruckelfrei ab, gibt aber leider nur PCM-2-Kanal aus. Nova Player anschauen!
- Netflix und Prime spielen tadellos und mit DD+
- Android TV 7 ist unverbastelt mit allen Optionen
- HDR ist meiner Meinung nach bei diesen Geräten ein Marketinggag. Das Display hat mit der Helligkeit keine Chance den erweiterten Frabraum anzuzeigen. D. h. wenn man HDR-Content ansieht, passiert nicht mehr viel. Das Problem haben aber alle Mittelklassefernseher
- trotzdem sieht HDR-Material mit dem Bildmodus "Brillant" ziemlich gut aus.

Mein Fazit: Der Fernseher ist sein Geld auf alle Fälle wert und ich bleibe erst einmal dabei. Wenn Du aber mehr als 750 EUR übrig hast und auf Ebay immer wieder schaust (MeMärkte verkaufen da ziemlich günstig, weit besser als z. B. bei Amazon), dann kauf Dir einen XF8096 oder XF8505. Die haben das Triluminos-Display, mit dem dann auch HDR erst zur Geltung kommt. Alternativ sind auch noch die letztjährigen XE8xxx eine Option.

VG

Thomas
maddog1207
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Sep 2018, 19:25
Vielen herzlichen Dank für den umfassenden Bericht! Ich habe mir eben den XF75 / XF85 und XF90 im direkten HDR-Vergleich im Technikmarkt angesehen (XF80 habe ich nicht gefunden). Der XF75 hat schon ein durchaus gutes Bild, es fehlt aber etwas an Helligkeit, der das Bild dann richtig knackig macht. Diese haben der XF85 und der XF90 definitiv. Der XF75 hat aber trotzdem einen guten Eindruck (auch die Farben) gemacht und ich finde auch, dass er sein Geld wert ist.

Als Gamer habe ich mich in den letzten Wochen auf die 2018 Q-Reihe (Q6FN / Q7FN / Q8FN) von Samsung fixiert, da sie bestimmte Features für Gamer bieten, welche Sony nicht hat. Aber Samsung hat in meinen Augen ein ziemlich unausgewogenes und irgendwie unnatürliches, irritierendes Bild, habe mehrere Samsunggeräte angeschaut und kann mich einfach nicht mit denen anfreunden (Motionlösung ist auch eher schlecht, Optionen wurden i.V. zu den 2014/2015 Modellen entfernt). Gamingfeatures hin oder her, das Bild eines Sony-TVs ist einfach besser.

Ich schätze es wird wohl der XF85, mal sehen ob ich es bis zum Black Friday aushalte ansonsten halte ich nach Angeboten in der Umgebung Ausschau.

VG


[Beitrag von maddog1207 am 01. Sep 2018, 19:27 bearbeitet]
DosSantos
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2018, 08:19
Ich finde bislang nirgends "Empfehlungen" zu der Bildeinstellung.

Könnte jemand, der den Fernseher nun schon etwas länger "ausprobiert" hat, seine/ihre Einstellungen teilen?
Wäre super
Dualis
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2018, 11:59
Hallo, auch ich spiele mit dem Gedanken mir den XF7596 in 55 Zoll zu holen. Hauptsächlich Gaming. Ich habe noch einen alten Panasonic 32 gw20 LCD ...der mir echt zu klein geworden ist.

Jetzt soll der Schwarzwert vom XF7596 nicht so gut sein... auch die Farben im Vergleich zu anderen Sonys nciht so....aber beides Schwarzwert wie Farben werden bei dem ModellXF7596 doch besser sein als auf mein alten Panasonic GW20 LCD ?
tomgrundig
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jun 2019, 13:56
Hallo,

habe mir nun wegen Sony-Jahreswechsel doch noch den KD-49XF8505 für 720 EUR geholt. Der KD-49XF7596 hängt nun im Schlafzimmer. Handling ist bei beiden Geräten absolut identisch. Der 8505 hat das gewohnt gute Bild wie der KD-49X8505 und kommt bei HDR voll zur Geltung.

Die happigen Aufpreise der XG-Generation z. B. XG83/85 auf XF85 halte ich für ungerechtfertig. XG70-Modelle machen nur Sinn, weil sie nun auch Triluminos-Displays haben. Dafür kann man aber weit billiger die XF8096-Geräte des Vorjahres kaufen, die haben dann auch Android-TV. Die XG-Serie ist erst ab XG95 XG90 auch?) interessant, weil es dann den neuen, leistungsstarken Mediatek-SOC für Android-TV gibt. Dieser soll leistungsmäßig sämtliche Android-TV-Boxen deklassieren und nur knapp unter dem Nvidia Shield-Prozessor liegen.

VG

Tom


[Beitrag von tomgrundig am 02. Jun 2019, 13:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KD-55XF9005 Bildeinstellungen
JulianNRW am 07.02.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  5 Beiträge
SONY KD-55XF8505 - Bildeinstellungen
KarlKing am 13.01.2019  –  Letzte Antwort am 06.03.2019  –  60 Beiträge
KD-55XE8588 Bildeinstellungen
MasterXTC am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  3 Beiträge
Bildeinstellungen für Sony KD-55X9005C BAEP
louis99 am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  3 Beiträge
Sony KD-43XE8005 PS4 Pro Bildeinstellungen
Sunbreaker85 am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  3 Beiträge
Sony KD-55XE8096
Markus161293 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 06.01.2019  –  2 Beiträge
Bildeinstellung KD-49X8305C
Bodo3 am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  2 Beiträge
Sony KD-65s8505c Einstellungen
tonberry am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  11 Beiträge
40w2000 Bildeinstellungen
gkw-loki am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  5 Beiträge
Bildeinstellungen Kdl40w5500
Hopek am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedkonsoloero
  • Gesamtzahl an Themen1.447.721
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.721

Hersteller in diesem Thread Widget schließen