Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LG 50 LA6208

+A -A
Autor
Beitrag
Stingray73
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2013, 16:06
Hat von euch jemand zufällig schon dieses Gerät?

http://www.amazon.de...keywords=lg+50la6208

Kostet bei Amazon 1236 und aktuell gibts den sogar um 999,- hier in Wien.


Bzw. wenn ja wie zufrieden seid ihr??
Schnolle
Neuling
#2 erstellt: 10. Mai 2013, 09:02
Hallo,

Ich habe seit guten 2 Wochen den 47la6208 und bin zufrieden.
Ich hatte mich bewusst für dieses Modell entschieden, da es KEINE Edge LED Beleuchtung hat.
Dadurch ist der TV aber etwas dicker als die anderen der LA Reihe, ich weiß nicht ob du darauf großen Wert legst. Weiterhin ist bei diesem Gerät noch keine Magic Remote im Lieferumfang. Falls Du gerne eine dazu kaufen möchtest plane nochmal 50€ ein.

Ich hatte bisher lediglich Probleme mit der sendersortierung, aber das haben wohl viele lg-Besitzer

Bildqualität finde ich durchweg sehr gut wenn man an den Einstellungen eingreift.
Der Ton über die eingebauten Lautsprecher ist leider sehr sehr flachbrüstig.

Lass mich einfach wissen wenn du noch Fragen hast!


Gruß
Schnolle
Stingray73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mai 2013, 10:03
Danke!!!

Tja leider gibt's den bei uns im Angebot nur in 50".

Der Preis von 949 hat mich interessiert weil das ein Super Angebot ist.

Allerdings werde ich vermutlich doch zu einem 2012 Modell (LG 55 LM 640s) greifen da der einfach größer ist.

Wenn wir übersiedeln ist dann der Abstand zum TV größer mit ca. 3,5 Meter.

Für meine jetzige Wohnung hätte ich den sofort am Mittwoch schon gekauft.
Schnolle
Neuling
#4 erstellt: 10. Mai 2013, 10:42
Zur Info, ich hab meinen bei MM gekauft. Er stand dort für 949, bekam ihn nach etwas Handeln für 899€ plus eine 100€ gutscheinkarte welche auf eBay mit 5€ Verlust verkauft wurde.

Mein 47zoll Modell hat also effektiv 804€ gekostet.
Stingray73
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mai 2013, 14:24
Naja handeln wird schwer möglich sein da der 50" eben mit 949 angeschrieben ist was ca. 250 Euro unter dem günstigsten Angebot liegt.

Und wie gesagt ich tendiere zu 55" (sonst hätte ich den schon zu Hause *gg*).
Tomyy
Neuling
#6 erstellt: 16. Mai 2013, 23:41
Jungs, ich habe den kleinsten Bruder dieser Serie, ausgeliefert mit Software-Version:

03.10.96

Nach dem Update auf 03.20.04 treten folgende Fehler immer noch auf:

1.3D-Youtubs im installierten www-explorer laufen richtig im kleinen und mittleren Fenster...im Vollbild doppelt sich das Bild im rechten Drittel.

2.Die Youtube-App ist unmöglich mit den riesigen Vorschaubildern. Geht das besser?

3.Die 1080p Videos auf meinem Quad-Core-Handy laufen flüssig jedoch absolut ruckelig über Miracast auf dem TV! Es wird auch nur 1280x720p übertragen. Geht das besser an Euren 6208tern?

Fragen über Fragen.
Ansonsten ein feines Bild bei Avatar3D.

Tomyy
John-Sinclair
Gesperrt
#7 erstellt: 17. Mai 2013, 08:41

Schnolle (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

Ich habe seit guten 2 Wochen den 47la6208 und bin zufrieden.
Ich hatte mich bewusst für dieses Modell entschieden, da es KEINE Edge LED Beleuchtung hat.

Gruß
Schnolle


Hallo, mich würde interessieren, ob bei Deinem TV, welcher ja Direct-LEDs hat, die Funktion "Local Dimming" vorhanden ist? Denn auch ich bin der Meinung, dass Direct-LED besser ist, als LED-Plus mit EDGE. Nur,...ich habe dazu folgendes HIER gepostet. Und wenn die TVs mit Direct-LED tatsächlich Local Dimming mit an Board haben, weiß ich nicht warum die teuren Geräte nur mit EDGE bestückt sind.

Könntest Du bitte mal nachschauen, ob Du diese Funktion bei Dir in den Einstellungen findest und ob man sie auch aktivieren/deaktivieren kann (also nicht ausgegraut ist). Falsl ja, sieht man den Unterschied beim Schwarzwert?


[Beitrag von John-Sinclair am 17. Mai 2013, 08:59 bearbeitet]
filler5
Neuling
#8 erstellt: 20. Okt 2013, 07:09
Sendersortierung La6208.Hatte wie viele auch Probleme mit der Sendersortierung nachdem mein Hund Almak auch noch die Kurzanleitung zerfetzt hatte,hab ich jetzt die Lösung.Gerät auf -Werkseinstellung-zurück setzen bei Frage nach Astra oder Voll,Voll wählen.Bei Frage Astra,Sky oder Kein,Kein wählen.Haken setzen bei Blindsuche.Suchlauf starten ,danach über- Einstellung-Senderliste ordnen sortieren. Bei mir funktioniert es jetzt.


[Beitrag von filler5 am 20. Okt 2013, 17:17 bearbeitet]
tutti12
Neuling
#9 erstellt: 20. Okt 2013, 18:35

John-Sinclair (Beitrag #7) schrieb:

Schnolle (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

Ich habe seit guten 2 Wochen den 47la6208 und bin zufrieden.
Ich hatte mich bewusst für dieses Modell entschieden, da es KEINE Edge LED Beleuchtung hat.

Gruß
Schnolle


Hallo, mich würde interessieren, ob bei Deinem TV, welcher ja Direct-LEDs hat, die Funktion "Local Dimming" vorhanden ist? Denn auch ich bin der Meinung, dass Direct-LED besser ist, als LED-Plus mit EDGE. Nur,...ich habe dazu folgendes HIER gepostet. Und wenn die TVs mit Direct-LED tatsächlich Local Dimming mit an Board haben, weiß ich nicht warum die teuren Geräte nur mit EDGE bestückt sind.

Könntest Du bitte mal nachschauen, ob Du diese Funktion bei Dir in den Einstellungen findest und ob man sie auch aktivieren/deaktivieren kann (also nicht ausgegraut ist). Falsl ja, sieht man den Unterschied beim Schwarzwert?


Ich habe den 6208 als 42". das einzige was ich habe, ist Dynamischer Kontrast. Ist es das gleiche wie Local Dimmimg ?
LarsBu
Neuling
#10 erstellt: 06. Feb 2014, 21:39
Hallo Zusammen, ich habe jetzt seit ein paar tagen den 50la 6208 und habe mal eine Frage dazu.
Mir ist aufgefallen das bei schnellen bewegten hellen bildern ein ganz leichter grauer schleier war zu nehmen ist. Es echt mega wenig aber man kann es sehen. Ist als wäre der Bilschirm ganz leicht dreckig.
kann mir vielleicht jemand sagen an was liegen könnte, vielleicht eine Einstellungsache oder halt was anderes. Wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Vielleicht hat auch jemand ein ähnliches Problem. Klar ich könnte ihn tauschen aber ist es dann besser...
Viele Grüße Lars
DJD187
Stammgast
#11 erstellt: 07. Feb 2014, 08:01
Das nennt sich Dirty Screen Effect (DSE) und ist (leider!) weitestgehend normal bei LCD/LED TVs - egal ob Direct LED oder Edge. Wenn das der einzige Punkt ist, der dir negativ aufgefallen ist an deinem Gerät und du ansonsten zufrieden bist, dann würde ich dir raten auf einen Tausch zu verzichten. Wenn du Pech hast ist es bei dem Austauschgerät nämlich noch schlimmer oder er hat ander Probleme (Clouding...). Einen komplett fehlerfreien zu bekommen ist wie ein 6er im Lotto

Ich kann dir auch sagen, dass dieser Effekt bei meinem LM620 auch vorhanden ist, nach meinem subjektiven Empfinden aber mit der Zeit etwas nachgelassen hat. Jetzt fällt es mir eigentlich nur noch sehr selten auf (z.B. bei Fußball oder Wintersport Übertragungen). Vielleicht habe ich mich aber auch nur dran gewöhnt...


[Beitrag von DJD187 am 07. Feb 2014, 08:06 bearbeitet]
LarsBu
Neuling
#12 erstellt: 07. Feb 2014, 19:47
Also ersmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Das ist echt das einzige was mir negativ aufgefallen ist, dann werde ich einfach mal abwarten. Danke
mcsteph
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Feb 2014, 12:13
Ich habe einen 60LA6208, mir fällt das Banding auch sehr doll auf.
Gerade jetzt wo Olympia kommt und man viele Kamraschwenks mit Schnee
im Hintergrund hat (z.b. Abfahrt).

Entweder bilde ich mir es ein aber das Banding wird von Tag zu Tag besser, ähnlich wie bei meinen ehemaligen Samsung TV. Vielleicht schicken viele zu voreilig den TV zurück anstatt erstmal paar Betriebsstunden abzuwarten. Ganz frei von Banding wird wohl die LCD/LED Technik nie sein.....


Dirty Screen Effect (DSE) habe ich bei meinem TV noch nicht gesehen.
tony73
Stammgast
#14 erstellt: 10. Feb 2014, 12:30
Dem kann ich nur zustimmen, bei meinem 60er 7408 habe ich die selbe Erfahrung gemacht. Die vertikalen Streifen sind sichtbar schwächer geworden, bei bestimmten kritischen Hintergründen zwar schwach, aber kaum noch so störend wie am Anfang. Ich kann damit gut leben, weil das Bild ansonsten sehr gut ist, da gibt es nichts zu meckern!

Gruß, Tony
LarsBu
Neuling
#15 erstellt: 10. Feb 2014, 20:37
Also ich hatte die vergangenen 3 Jahre einen Sony Bravia da war das gar nicht zu sehen der war absolut klar im Bild. Naja werden wir mal abwarten. Grüße lars
LarsBu
Neuling
#16 erstellt: 10. Feb 2014, 20:49
Bei mir sind es auch keine Streifen oder ähnliches eher Fleckig und heute habe ich auch wieder das Gefühl als wäre es schlimmer wie z.B. Gestern. Das kann aber auch Einbildung sein.
Grüße Lars
kay1212
Stammgast
#17 erstellt: 10. Feb 2014, 20:58
Tja woran wird das wohl liegen ....an der Qualität der Einstiegsgeräte . Bei LG gehts eben erst mit der 7er Serie mit Qualität los . zb LM 760 860 odere LA 7408..........aufwärts .
DJD187
Stammgast
#18 erstellt: 10. Feb 2014, 21:52

Bei LG gehts eben erst mit der 7er Serie mit Qualität los


Ja, deshalb liest man in den Rezensionen bei amazon, oder auch hier im Forum auch zuhauf Berichte über Clouding, Banding und DSE bei z.B. dem 7408er

So kann man das echt nicht sagen! Es gibt nunmal scheinbar bauart bzw. technisch bedingte Schwächen der aktuellen Slim-TVs.
mcsteph
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 11. Feb 2014, 16:38

DJD187 (Beitrag #1 schrieb:

Bei LG gehts eben erst mit der 7er Serie mit Qualität los


Ja, deshalb liest man in den Rezensionen bei amazon, oder auch hier im Forum auch zuhauf Berichte über Clouding, Banding und DSE bei z.B. dem 7408er

So kann man das echt nicht sagen! Es gibt nunmal scheinbar bauart bzw. technisch bedingte Schwächen der aktuellen Slim-TVs.


Ich denke auch das es eine generelle Schwäche der aktuellen Technik ist.
Man muss aber fairerweise sagen, dass je höherwertiger die Geräte sind die Schwächen auch nicht mehr so doll ausgeprägt sind.
Aber ein generelles Abstellen dieser Schwächen ist technisch bedingt nicht möglich....

@Topic:

Ich komme ja von einem Sasmung (F6500) Gerät und mein neuer LG ( 60LA6208 ) besitzt ja ein IPS Panel. Ich fühlte mich gleich an meinen PC Monitor erinnert, der hat auch das typische IPS Gitzern auf schwarzen Flächen. Obwohl IPS ja ein hoher Blickwinkel bescheinigt wird, bin ich bisl enttäuscht.
Der Blinkwinkel recht/links ist ganz okay aber den Blickwinkel oben/unten fand ich beim Samsung besser.
Aufgefallen ist mir das als ich zum ersten mal auf der Couch lag, als ich vielleicht 50 cm tiefer auf den LG geschaut habe.
Der obere Teil des Bildes, in meinem Fall ein schwarzer Balken (Bluray) neigte zum Glitzern und Verfälschen.
Das beste Bild habe ich wenn sich mein Gesicht Oberkannte zum Panel befindet, ich frage mich wie das Leute machen die den etwas höher an die Wand hängen. -> höherer Sitzabstand? Hat jemand mit seinem LG das Gleiche beobachten können?


[Beitrag von mcsteph am 11. Feb 2014, 16:41 bearbeitet]
DJD187
Stammgast
#20 erstellt: 11. Feb 2014, 17:04
Ja, mcsteph, genau das Gleiche ist mir auch aufgefallen. Habe das auch schon des öfteren hier und auch in meiner Rezension zum 6408 bei amazon bemängelt (inklusive Fotos). Mein TV steht auch leicht erhöht auf einem Hifi-Rack und ich habe auch Probleme mit diesem "glühen" des Panels (IPS-Glow). Das Bild ist mMn generell sehr blickwinkelabhängig - und genau das sollte ja durch IPS Panels eigentlich vermieden werden?! Nur wenn ich ganz gerade vor dem Panel sitze, und in entsprechendem Abstand, habe ich das nicht. Wenn ich aber bereits mit gerigem Winkel von Rechts oder Links draufschaue, dann habe ich dieses "Glühen" in der jeweils entgegengesetzten, oberen Ecke des Panels.

Ich bin mir allerdings immer noch nicht sicher ob das tatsächlich an den IPS-Panels liegt, oder ob es nicht doch eher etwas mit dem fehlenden Local Dimming (6208 und 6408 haben kein LD) zu tun hat und die Hintergrundbeleuchtung halt etwas stärker an den Rändern durchscheint. Neben dem 6408 besitze ich auch einen LM620 aus 2012, der, soweit ich weiß, auch ein IPS-Panel verbaut hat. Hier tritt dieser Effekt aber garnicht, bzw. nur sehr schwach auf (man muss ihn schon mit extremen Blickwinkeln provozieren). Der LM620 hat aber auch Local Dimming. Es könnte also sein, dass LD diesen Effekt deutlich reduziert.
mcsteph
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 11. Feb 2014, 17:48
Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich habe mein TV schon an dem tiefst möglichen Punkt stehen, tiefer geht nicht:-(

Also von den Blickwinkeln bin ich sehr enttäuscht, gerade IPS soll ja da einen großen Vorteil haben.
Mein PC IPS Monitor ist da um Welten besser als der LG, obwohl Beide ja die "gleiche" Panel-Technik besitzen.

Mein Problem ist auch, das meine Couch sehr niedrig ist aber den TV auf den Boden zu stellen kann ja auch keine Lösung sein.
Ich muss natürlich zugeben das ich eher jemand bin der lieber zu nah als zu fern sitzt, ich sitze auch im Kino nicht gern ganz hinten....da geht für mich
das Kino-Feeling verloren.

Ansonsten bin ich ganz zufrieden! Endlich 3D ohne Doppelkonturen, das ging bei meinem Samsung (f6500) NIE.

Was mir noch aufgefallen ist, das Firmwareupdate auf der Homepage ist viel älter als das was der TV mir anbietet...ist das LG typisch?
LarsBu
Neuling
#22 erstellt: 11. Feb 2014, 20:48
Also das mit dem Blickwinkel kann ich gar nicht bestätigen, dieser Effekt ( mit den grauen Flecken) ist bei mir immer gleich.
ich habe ja nur den Vergleich zu meinem Bravia den ich vorher hatte und da muss ich sagen war das überhaupt nicht.
es ist mir auch sofort aufgefallen als ich den neuen LG angeschalten habe. Mich ärgert nur ein wenig das man (also zumindest für mich einen Haufen Geld ausgibt und dann solche Sachen in kauf nehmen muss). Es sollte ja eigentlich nicht sein das man das drei oder vierfache ausgeben muss um einen TV zu bekommen wo man normal Fernsehen kann.
Wenn ich ein Auto kaufe muss es ja auch kein Premiumhersteller sein um erwarten zu können das es Vorwärts und Rückwärts fährt.
Grüße Lars
mcsteph
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 11. Feb 2014, 21:46
Mir fällt es auch meist nur auf wenn ich Filme schaue mit schwarzen Balken.
Meine Freundin sieht meist nix, es kommt also auch ein wenig auf die eigene Wahrnehmung an.
Ich bin da vielleicht zu empfindlich, jetzt gerade sitze ich davor und erfreue mich an dem super Bild. Gruß micha
LarsBu
Neuling
#24 erstellt: 11. Feb 2014, 22:02
Ja das mit der eigenen Wahrnehmung stimmt schon. Für mich stellt sich nur die Frage ob ich das Gerät tausche oder nicht. Wird es mit einem anderen anders bzw besser oder nicht. Im direkten Vergleich finde ich auch das der LG Pixeliger ist, allerdings war mein alter Bravia auch deutlich kleiner (32').
grüße Lars
DJD187
Stammgast
#25 erstellt: 11. Feb 2014, 22:25
Hier könnt ihr mal sehen wie das bei meinem 47LA6408 aussieht (ab dem dritten Bild). Dazu muss ich sagen, dass das obere rechte Viertel des Panels wohl generell ein paar Flüssigkristalle zu wenig abbekommen hat , klassisches Clouding würde ich sagen. Trotzdem sieht man auf den Fotos mMn recht deutlich die blickwinkelabhängigkeit des Panels.

Und das ist mMn auch nicht zwangläufig preisabhängig! Ich habe ja auch einen 47LM620, also LG 6er-Serie aus 2012, gekauft Anfang letzten Jahres für 650 Euro beim Saturn. Der hat ein nahezu perfekt ausgeleuchtetes Panel und auch nicht diese starke blickwinkelabhängigkeit. Wie gesagt, ich vermute stark, dass das am Local Dimming liegt.

Das beste Gegenmittel ist übrigens eine ordentliche Hintergrundbeleuchtung für den TV, dann fällt das nicht mehr so stark auf. Ich schaue aber generell gerne im Dunkeln - diesen Spass hat mir der 6408er auf jeden Fall genommen, denn das geht garnicht. Echtes Heimkino-Feeling kommt mit dem Gerät nicht auf


[Beitrag von DJD187 am 11. Feb 2014, 22:29 bearbeitet]
LarsBu
Neuling
#26 erstellt: 11. Feb 2014, 23:21
Tja das ist alles nicht so toll. Ich weis auch nicht was ich jetzt mache. Gibt es denn Geräte in der Größe und diesem Preissegment die diese Probleme nicht haben. Wie gesagt es ärgert mich ein wenig wegen dem Geld. Wie gesagt ich habe es noch mal versucht im Vergleich mit meinem alten Sony, da ist das Bild echt besser, weder diese Grauschatten noch Bildrauschen und er war auch weniger Pixelig er war mir einfach zu klein.
Grüße Lars
DJD187
Stammgast
#27 erstellt: 11. Feb 2014, 23:43
Naja, auf einem 32 Zöller sieht man solche Fehler auch kaum. Die Pixel sind kleiner und die geringe Fläche ist einfacher gleichmäßig zu beleuchten. Generell kann ich immer nur dazu raten, ein Modell mit Local Dimming zu kaufen. Gibt es bei LG ab den LA66xxer Modellen. Z.B. der 6918 ist momentan bei amazon recht günstig zu haben und es gibt noch einen guten 3D-Blu-ray-Player gratis dazu. Wenn man sich noch ein Modell aus der 2013er LA Serie von LG kaufen möchte ist jetzt eigentlich genau der richtige Zeitpunkt, da die Preise ziemlich im Keller sind. Oder mal bei Panasonic schauen (ETW50, ETW60 o.ä.), die sollen vom Schwarzwert her sehr gut sein, kosten aber auch etwas mehr.


[Beitrag von DJD187 am 11. Feb 2014, 23:46 bearbeitet]
kay1212
Stammgast
#28 erstellt: 12. Feb 2014, 00:00
55555555

Ich denke mal , das ich großes Glück hatte , solch ein Panel nach Austausch zu bekommen , selbst ohne Bildinhalt , beim Senderwechsel nix mit Clouding /Taschenlampeneffeckt .


[Beitrag von kay1212 am 12. Feb 2014, 00:01 bearbeitet]
kay1212
Stammgast
#29 erstellt: 12. Feb 2014, 00:05
P1010079

das Foto ist im komplett dunklen Raum ohne Blitzlicht gemacht worden
LarsBu
Neuling
#30 erstellt: 12. Feb 2014, 00:24
Was denkt ihr über den 6608?
DJD187
Stammgast
#31 erstellt: 12. Feb 2014, 05:31
Der 6608? Passt schon! Ab diesem Modell fängt mMn der Spass bei LG an. Im Vergleich zu deinem jetzigen 6208 wird hier eine komplett andere Technik verwendet. Edge LED statt Direct LED. Dadurch ist der TV ein gutes Stück flacher.

Hast du bei amazon gekauft? Dann würde ich dir allerdings eher den 6918er empfehlen, der ist technisch gesehen weitestgehend identisch mit dem 6608. Leider scheinbar nicht in 50 Zoll zu haben?! Der 47LA6918 kostet momentan 680 Euro inklusive 3D-Blu-ray Player im Wert von 70 Euro. Wenn du mit 3 Zoll Diagonale weniger leben kannst, ist das echt ein guter Preis! Wobei die Preise sich bei amazon ja stündlich ändern können .

Ich kann dir aber sagen, dass du auch hier sehr viel Glück haben musst um ein komplett fehlerfreies Exemplar zu erhalten. Banding, Clouding und DSE scheinen nunmal grundliegende, technische Probleme von LED/LCD TVs. Hast du schon mal über einen Plasma nachgedacht?
DJD187
Stammgast
#32 erstellt: 12. Feb 2014, 05:33
@kay1212:

Aha, jetzt ist es also doch Glück und nicht der Preis . Ne, Spass beiseite, sieht gut aus. Was ist denn das für ein Modell?
LarsBu
Neuling
#33 erstellt: 12. Feb 2014, 08:51
Nein bei Saturn hab ich meinen geholt. Das mit dem Plasma ist denke ich bei mir denk ich nicht optimal da ich egal wo hin ich das Gerät stelle mehr oder weniger ein Fenster im Hintergrund habe.
grüße Lars
mcsteph
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 12. Feb 2014, 09:55
Es kommt mir wirklich so vor das die Probleme proportional mit der Größe der Bildschirmdiagonale wachsen;-)
Mein 60LA6208 kommt mir auch sehr pixelig vor aber das schiebe auf "nur" FullHD bei 60 Zoll.
Der 55 (Samsung) den ich vorher hatte war nicht so pixelig.

Ich hätte mir total gern einem Plasma gekauft, doch folgende Nachteile sah ich für mich:

- ich habe sehr helle Räume (riesige Fensterfront)
- leider gibt es nur Shutter bei den Plasmas und das will ich nie wieder

Grüße
kay1212
Stammgast
#35 erstellt: 12. Feb 2014, 10:12
Hallo DJD , ist nen 55" 860er , ist mein drittes Gerät ......der erste war ne Katastrophe ,wahrscheinlich Mainboard deffekt , beim zweiten auch Taschenlampeneffeckte und Lichthöfe , wo ich aber noch mit leben konnte , bei diesem bin ich echt angetan . Diesen hier bekam ich nur , weil mir nen Freund blöderweise ne Schramme aufs Panel gemacht hat und dieses über seine Haftpflichtvers abgewickelt wurde .Er hatt nen Plasma und wusste nicht , das die Panel so empfindlich sind
LarsBu
Neuling
#36 erstellt: 12. Feb 2014, 14:33
Hat jemand von euch zufällig den 50' 6608? Ich denke ich werde mir den mal ansehen.
DJD187
Stammgast
#37 erstellt: 13. Feb 2014, 17:59
@Lars:
Wenn du den 50LA6608 ausprobierst, berichte doch bitte mal wie er dir gefällt im Vergleich zum 6208..


@kay1212:
Na, so blöd war das mit der Schramme dann ja dann doch nicht
Sieht echt schick aus. Aber bei einem TV der, ich schätze mal, über 1500 Euro gekostet hat, sollte das ja eigentlich auch so sein.


[Beitrag von DJD187 am 13. Feb 2014, 17:59 bearbeitet]
kay1212
Stammgast
#38 erstellt: 13. Feb 2014, 20:03
Das stimmt , aber die 860er Modelle sind ja auch von Clouding taschenlampeneffeckten betroffen und die Servicetechniker meinten , das dies kein Reklamationsgrund sei ,da ja angeblich nur die Händler (MM , Saturn etc ) so kulant seien und die Geräte kostenlos tauschen ,denn dies sei ja Technologiebedingt . Wenn ich mit dem Panel unzufrieden sei ,hätte ich mich mit LG rumärgern sollen , meinten die beiden . Ja und ich habe im März 2013 als Modell der auslaufenden Serie 1550 Euro bezahlt , die Preise sind allerdings auch wieder angestiegen , falls man noch einen neu bekommen sollte .


[Beitrag von kay1212 am 13. Feb 2014, 20:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
60LA8609 Helligkeitsschwankungen in dunklen Szenen
Welche Aktivlautsprecher für LG 615s
Merkwürdiges Verhalten LG LM 760
Probleme mit .flv Flash videos
Input Lag bei aktuellen LG Modellen
20-Punkte-Kalibrierung
LG 4K 9800 Serie incl. HDMI 2.0 & HEVC
LG LM649S Aussetzer bei Dolby Digital 5.1
Abmessungen 55LA8609
elches CI PlusModul für den passt in den LG 55la6418 ?

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.596 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedichputzhiernur
  • Gesamtzahl an Themen1.195.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.072.091