55LA6608 - Bildeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
kleiner_Schelm64
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2013, 10:55
Hallo,

ich habe den 55LA6608 jetzt am laufen und möchte die Bildeinstellungen verbessern. Falls die schon jemand optimiert hat und gute Ergebnisse erzielt hat, wäre es nett, dies hier zu posten. Ich muss das Rad ja net unbedingt neu erfinden.

Im groben bin ich auch mit den default einstellungen erst mal zufrieden. Was mich irritiert ist folgendes. z. B. bei der Sendung Sat1 "Richterin Salesch" ist das Bild net scharf genug. Egal, ob ich das über den eigenen tuner des Fernsehers oder über meine Kathi UFS910 über HDMI 01 ansehe. Ich habe einen 37 Zoll Samsung Fernseher, dessen Bild viel schärfer ist, obwohl der nur HD-ready ist.

Oder ist das so, dass ein 55 Zoll Fernseher schwierigkeiten hat, das ausgestrahlte Format scharf so aufzuzoomen ?
Bei HD Sendern habe ich jedenfalls ein gestochen scharfes Bild.
mpla
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2013, 17:27
Je größer ein SD Bild skaliert werden muss, desto unschärfer wirkt es und deswegen mit Sicherheit auch unschärfer als mit dem 37".
Auch die FullHD Auflösung trägt nicht zum besseren Bild von SD Material bei. Das das Bild auf dem 37er schärfer wirkt ist also normal.


[Beitrag von mpla am 17. Aug 2013, 17:28 bearbeitet]
kleiner_Schelm64
Neuling
#3 erstellt: 17. Aug 2013, 19:24
Hallo mpla,

hab ich mir ja auch gedacht. Da du das jetzt bestätigt hast, ist das sicher. vielen Dank für deine Meldung.

Dann gleich zum nächten Fall:

Ich habe einen UFS910 Receiver von Kathrein. Da habe ich einen HD-Film auf Festplatte. Als ich den auf dem 37 Zoll Samsung abgespielt habe, hat das net geruckelt. Jetzt ruckelt das merklich. Da der Samsung nur HD-ready ist, habe ich 720p als Ausgang zum Fernseher eingestellt. Jetzt habe ich das auf 1080i umgestellt, der neue Fernseher sollte damit zurecht kommen. der Film ruckelt aber. Auch wenn ich das auf 720p zurück stelle, ruckelt das abspielen des HD-Films. Kann ich da was machen und das fixen ? Eigentlich ist der neue Fernseher doch besser. Vielleicht sollte ich den Film mal direkt vom Fernseher aus gucken. Da ich die Filme aber mit dem Receiver aufnehme, würde ich die dann auch mittels dem Receiver angucken. Sonst muss ich lästiger weise immer die Festplatte umstecken.

Vielleicht kann einer was zu meinem UFS910 Receiver sagen. Da läuft übrigens AAF titanNit drauf.
nothingremains25
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2013, 14:26
Kann hier mal jemand seine perfekten Einstellungen posten. Ich hab von einem anderen User (älterer Beitrag) die untenstehenden Daten übernommen und bin noch nicht wirklich zufrieden.

Expert1:

energie sparen: aus
Beleuchtung: 80
Kontrast:80
Helligkeit: 60
h schärfe: 10
v schärfe: 25
farbe: 80
tint: G2


Experteinstellung:
dynamischer Kontras: mittel
Super res: aus
farbskala: standard
Konturenverst: aus
Farbfilter: aus
Gamma: 2.4
Weißabgleich--->Farbtemp:mittel

Bildoption:
Rauschunter: auto
Mpeg Rauschunter: auto
Led lok dimming: mittel
Trumotion: Löschen
Engel01
Neuling
#5 erstellt: 27. Okt 2013, 22:53
Hallo Leute,

ich wollte den Thread noch mal ausgraben, weil ich demnächst den Fernseher bekomme und mir deshalb schon ein paar Einstellungen raussuche! Aber da ich bis auf den Thread hier noch nichts gefunden habe und mein Vorposter meinte die Einstellungen hier wären nicht ganz so optimal, fände ich es super wenn hier noch jemand die "optimalen" Einstellungen zu dem Gerät hätte!
mpla
Stammgast
#6 erstellt: 27. Okt 2013, 23:11
DIE optimalen Einstellungen für ein Gerät für überall gibt es nicht, sonst wäre ein Gerät schon von Anfang an so eingestellt ohne das man überhaupt etwas umstellen könnte.
Die Suche nach Einstellungen von anderen Nutzern ist das falscheste was man nur tun kann.

Du musst für dich deine Einstellung selbst finden, weil deine Räumlichkeiten anders sind.
Wenn du wert auf ein neutrales, möglichst richtiges Bild legst, dann führe den integrierten Bildassistenten aus.
Den findest du dann unter den Bildeinstellungen.
Dieser arbeitet schon sehr gut.

Als Weißabgleich empfehle ich noch "warm 2"
Sehr wichtig:
In den Weißabgleicheinstellungen kannst du Muster dann mal auf "innen" stellen und Punkte mal auf "hoch" und "tief".
Bei "hoch" wird dir eine weiße Fläche gezeigt und bei "tief" eine graue Fläche.
Die weiße Fläche muss möglichst neutral weiß sein ohne einen grün, blau oder rot Stich. Genauso die graue Fläche. Sie muss neutral grau ohne einen grün, rot, oder blau Stich sein.
Rot, Grün und Blau kannst du dann jeweils für "hoch" und "tief" anpassen. Probiere es ruhig aus.
Das ist das wichtigste. Du wirst auch selbst merken, ob du vielleicht doch auch nur "warm1" möchtest.

Nochmal: in jedem Haushalt sehen die Bildeinstellungen anders aus.

Führe den Bildassistenten gleich zu Beginn aus und gewöhne dich nicht an die Standardeinstellungen.

Noch ein wichtiger Tipp: Wenn du merkst, dass dir die Voreinstellung des Bildassistenten so überhaupt nicht gefällt, wäre es trotzdem ratsam, diese Einstellung mal für mind. 2-3 Tage beizubehalten.
Oftmals liegt es daran, dass sich die Leute vorher an etwas falsches gewöhnt hatten.
Später kannst du das dann immer noch ändern.


[Beitrag von mpla am 27. Okt 2013, 23:44 bearbeitet]
Engel01
Neuling
#7 erstellt: 27. Okt 2013, 23:17

DIE optimalen Einstellungen für ein Gerät gibt es nicht, sonst wäre ein Gerät schon von Anfang an so eingestellt ohne das man überhaupt etwas umstellen könnte


Deshalb ja die "" bei optimal Habe damals bei meinem Philips die Einstellungen aus dem Forum hier genommen, da die Standard Einstellungen für mich nicht in Frage kamen und ich nicht Stunden davor verbringen wollte, da jemand möglicherweise schon so eine Optimierung, die man für sich übernehmen und eventuell leicht anpassen kann, parat hat. War dann auch so, deshalb der selbe Gedanke bei dem Gerät!


Als Weißabgleich empfehle ich dazu noch "warm 2"



Führe den Bildassistenten gleich zu Beginn aus und gewöhne dich nicht an die Standardeinstellungen.



Alles klar, dass es sowas wie einen Bildassistenten bei dem Gerät gibt wusste ich nicht, dass sollte es tatsächlich vereinfachen und den Tipp mit dem Weißabgleich werde ich mir schon mal merken, danke dafür
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG LA55 6608 Bildeinstellungen
KaniiStreetStylez am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  5 Beiträge
LG 55La6608 bildeinstellungen Fußball (help)
Agamendo am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  2 Beiträge
55LA6208 oder 55LA6608
klausi_hans am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  8 Beiträge
LG 55LA6608 3D Einstellung
serienfreak am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  14 Beiträge
Bildeinstellungen 42LW659S
hokaido am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2012  –  8 Beiträge
LG 55LA6608 Tonproblem
Nokian212 am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  2 Beiträge
Neuer 55LA6608 - Fernbedienungssuche + paar Fragen
neutrinobox am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  3 Beiträge
LG75UJ675V Bildeinstellungen
Berti1977 am 05.12.2017  –  Letzte Antwort am 21.02.2018  –  9 Beiträge
Unterschied 55la6608, 55la6908 & 55la6918?
fusch23 am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  24 Beiträge
55LA6608 oder 55LA7909
Boomjamin am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedST_K_
  • Gesamtzahl an Themen1.404.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.743.204

Hersteller in diesem Thread Widget schließen