Info für LG 55LA9659

+A -A
Autor
Beitrag
Esmax666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2014, 16:54
Hallo
es gibt ein super angebot für dem LG 55LA9659 für 1150€
Ist der Fernseher gut?
Oder soll ich noch lieber warten (es gibt noch keinen 4K player)

Danke
DJD187
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2014, 17:33
Hi,

dazu solltest du dir mal diesen Beitrag durchlesen und evtl. noch wenigstens die letzten Seiten von diesem. Was die Zuspielung von 4K Material angeht trifft das alles natürlich auch auf den 9659 zu. Kurz zusammengefasst: Der TV hat keine HDMI 2.0 Schnittstelle und es wird wohl auch kein Hardware Update von LG geben. Bei Zuspielung von 4K Material kann es also zukünftig zu Problemen kommen.

Ich selbst habe wegen der sehr guten Preise auch kurz mit dem Kauf eines 9709 geliebäugelt, aber das ist mir persönlich alles zu unsicher! Für Full HD und Polfilter Full HD 3D sicher ein top Gerät, wenn du aber schon für 4K gerüstet sein willst, dann würde ich mir das sehr gut überlegen.
Esmax666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2014, 10:10
aber ich habe gelesen dass für 4K das HDMI v2 nicht notwendig ist
ist das nicht richtig?
BigBlue007
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2014, 02:02
Jein.

Rein technisch ist es durchaus auch heute schon möglich, via HDMI 1.4 4k mit max. 30fps zu übertragen. Was es derzeit so an 4k-Demofiles gibt, bekommt man, ggf. nach Recodieren, durchaus auf dem LG abgespielt.

Aber für alles, was in Zukunft an kommerziellen 4k-Angeboten kommen wird, ist das Gerät nicht gerüstet und lässt sich auch nicht nachrüsten. Für 4k-TV-Sender fehlen ihm die passenden Tuner. Für jede Art von ext. 4k-Zuspielung wird nach allem, was heute absehbar ist, HDMI 2.0 und darüber hinaus auch HDCP 2.2 benötigt werden. Wer so ein Gerät also langfristig anschafft und in Zukunft 4k-Angebote nutzen will, muss in jedem Fall einen Bogen um die erste 4k-Gerätegeneration aus 2013 machen, soweit diese nicht, wie z.B. bei Samsung, durch ein Hardwareupgrade aktualisieren lassen. Reine Softwareupdates, wie sie z.B. von Sony für deren 2013er 4k-TVs angeboten werden, bringen auch nur eingeschränkt was, weil hier lediglich HDMI 2.0 nachgerüstet wird. Davon bekommt das Gerät aber weder HDCP 2.2, noch 4k-fähige Tuner.
da162004
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jul 2014, 15:05
Hallo,

ich habe diesen TV jetzt gekauft.
War und bin mir auch sehr unschlüssig.

Habe mir jetzt gedacht Okay, vllt gehen damit keine 4K Filme aber Full HD geht.

Per Streaming sollte 4K aber funktionieren.

Für mich war die Frage, bekomme ich ein besseren Full-HD TV für 1150 Euro in 55 Zoll?
Ich hatte die ganze Zeit den Samsung Ue55H7090 im Auge, aber der kostet dann 2000 Euro
als Deutsches Modell.

Der Samsung UE55H6470 900 Euro, ob jetzt die 250 Aufpreis zum LG gerechtfertig sind oder die 850 Aufpreis zum 7090 sinnvoll gewesen wären kann ich nicht beurteilen

Wenn man jetzt mal 4K weg lässt und nur den TV in Full-HD Qualität betrachtet sowie die Smart TV Funktionen etc. welche Entscheidung wäre Sinnvoll?

Grüße
derdater79
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2014, 17:10
Hi,kopire die Daten auf eine ssd Festplatte mit usb 3.0 so hast du noch die Möglichkeit 4k zuschauen.
Und wenn du Glück hast stimmen beim Lg Clouding und Dse,was beim Samsung auch wieder zum
Lotteriespiel wird.
Gruß D
BigBlue007
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2014, 21:28
Clouding und DSE ist IMMER ein Lotteriespiel, und Samsung hat dies zumindest bei den Topmodellen inzw. auch durchaus ganz gut im Griff, da war früher mehr Gemecker.


da162004 (Beitrag #5) schrieb:
Per Streaming sollte 4K aber funktionieren.

Was genau verstehst Du in diesem Fall unter "per Streaming"?

Für mich war die Frage, bekomme ich ein besseren Full-HD TV für 1150 Euro in 55 Zoll?

Vermutlich kaum. Das Argument, dass man hier für dasselbe Geld oder sogar fast weniger, als was man für einen vernünftiges FHD-Gerät anlegen müsste, ein 4k-Gerät bekommt, welches zumindest für Passiv-3D ohne Auflösungsverlust und ein paar wenige echte 4k-Anwendungen geeignet ist, ist schon durchaus valide.

Wenn man jetzt mal 4K weg lässt und nur den TV in Full-HD Qualität betrachtet sowie die Smart TV Funktionen etc. welche Entscheidung wäre Sinnvoll?

Würde ich auf jeden Fall den LG nehmen, wenn er mir ansonsten vom Bild her zusagen würde.


[Beitrag von BigBlue007 am 30. Jul 2014, 21:29 bearbeitet]
jacob.l
Neuling
#8 erstellt: 31. Jul 2014, 21:30
Hallo
Hab mir den Fernseher vor paar tagen gekauft ,hinten an den USB
Anschlüssen habe ich ein USB 3.0 .
Habe vor den LG ein 10 jahren alten Philips Plasma gehabt
, das bild wahr Klasse ,bei den LG sieht alles so künstlich aus
,so als ob die Schauspieler da reungesetzt wurden . Ist das bei euch
genauso ? Habe schon verschiedene einstellungen versucht .
BigBlue007
Inventar
#9 erstellt: 01. Aug 2014, 00:05
Plasma auf LCD ist halt nunmal eine gewisse Umstellung; das Bild hat einen etwas anderen Charakter. Mit vernünftigen Einstellungen bekommt man aber zumindest auf ordentlichen LCDs auch durchaus ein ordentliches Bild hin.

Welche Settings verwendest Du denn genau?
jacob.l
Neuling
#10 erstellt: 01. Aug 2014, 07:41
Welche Settings weiss jetzt nicht, müsste nachgucken , hab das
Bild selber über Expertenmodus eingestellt.
DJD187
Stammgast
#11 erstellt: 01. Aug 2014, 14:52

bei den LG sieht alles so künstlich aus, so als ob die Schauspieler da reungesetzt wurden


Ich rate mal einfach in´s Blaue: Tru Motion?! Schalte mal die Tru Motion komplett aus und schau ob dir das Bild dann nicht etwas natürlicher vorkommt und besser gefällt. Wenn es dir dann zu sehr "ruckelt" kannst du ja evtl. Werte von 1-3 einstellen (De-judder und De-blur).
jacob.l
Neuling
#12 erstellt: 01. Aug 2014, 14:58
Ok danke werde das heute versuchen .
Hat noch jemand an seinen USB 3.0 oder hab ich schon eine
Weiterentwicklung vom 55la9659 ?
DJD187
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2014, 15:03
Ne, USB 3.0 ist normal bei dem Gerät - 1 mal USB 3.0 und 2 mal USB 2.0.
jacob.l
Neuling
#14 erstellt: 01. Aug 2014, 15:19
Ok also standart danke
BigBlue007
Inventar
#15 erstellt: 01. Aug 2014, 17:13

jacob.l (Beitrag #14) schrieb:
Ok also standart

Nein. Standard! Standart ist wahlweise eine bulgarische Zeitung,eine Dampfyacht der Kaiserlich Russischen Marine oder eine in den 1970er Jahren entstandene Bildserie des Künstlers A. R. Penck.
da162004
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Aug 2014, 17:25
Hallo,

danke für die vielen Antworten.

Also das "künstliche" war auch mein 1. Gedanke.

Irgendwie habe ich etwas anderes Erwartet.
Naja Material ist normal SD TV über Kabel, da ich (noch) kein HD empfange.

Ich muss da mal herum spielen, wenn es jmd hier gibt der sagt genau das solltest du mal ausprobieren,
wäre ich für Info's sehr dankbar.

Clouding, naja Okay! Das habe ich auch besonders deutlich oben rechts. Ob mich es steht, kann ich noch nicht sagen! Gibt es Möglichkeiten das ein wenig zu verringern?
Gut wir haben jetzt nicht mehr viel bezahlt, aber wenn ich überlege im Dezember wurde dafür über 3000 hingelegt, dann ist das schon ärgerlich.

Sonst habe ich genau das Empfinden was BigBlue sagt: LG merkte der TV kommt nicht gut an, wir haben Probleme weil der Markt aufgrund des fehlenden 2.0 Anschluss das Teil zerreißt also hauen wir es jetzt mal raus. Auf dem Karton selbst steht von LG "Sale"
SO ist immer noch meine Hoffnung das ich hier ein TOP Preis FULL HD TV habe der ein wenig 4 K kann :-D

Grüße
soul4ever
Inventar
#17 erstellt: 03. Aug 2014, 09:45
Welcher Kabel Anbieter? Die öffentlich rechtlichen Sender speisen doch alle in HD ein.
BigBlue007
Inventar
#18 erstellt: 03. Aug 2014, 13:22
Nicht alle ÖRs, aber zumindest ARD, ZDF und arte sollten in der Tat in inzw. allen Kabelnetzen in HD zu empfangen sein.

Ansonsten gilt natürlich ganz allgemein, dass HD heutzutage im Grunde wirklich ein Must-Have ist. Bzw. wenn man halt weiterhin SD schauen will, dann sollte man sich keinen, oder zumindest keinen allzu großen LCD holen. Mit HD-Material macht ein vernünftiger LCD auch ein vernünftiges Bild, dass einem Plasma per se in nichts nachstehen muss. SD sieht aber auf einem Plasma oder einer Röhre besser aus, das ist halt nunmal leider so.
da162004
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Aug 2014, 21:35
Hallo,

ich habe Unitymedia. Aber noch ein alten Vertrag wo kein HD inklusive ist und anscheinend wird
das auch nicht automatisch umgestellt.

Aber ab September habe ich dann auch HD ebenfalls bei den Privaten Sendern.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem TV, FIlme die viel Schwarz beinhalten muss ich noch schauen,
das könnte dann wirklich stören mit den Clowding.

Werde Ihn wohl behalten und dann mal schauen.

Man muss auch einfach mal mit den ganzen Möglichkeiten klar kommen, mein alter TV konnte halt nur "TV" :-)

Grüße
BigBlue007
Inventar
#20 erstellt: 04. Aug 2014, 09:46

da162004 (Beitrag #19) schrieb:
ich habe Unitymedia. Aber noch ein alten Vertrag wo kein HD inklusive ist und anscheinend wird
das auch nicht automatisch umgestellt.

Da muss nichts umgestellt werden. Die ÖRs sind kostenlos, auch in HD. Da muss keiner was umstellen, Du brauchst auch keine spezielle Hardware dafür. Es kann höchstens sein, dass Du irgendwo am Arsch der Welt wohnst und der Kabelanschluss bei Dir überhaupt noch keine digitalen Sender enthält. Ich weiß gar nicht, ob es sowas heute überhaupt noch gibt oder ob der Ausbau der Netze zumindest dahingehend inzw. abgeschlossen ist, dass alle Anschlüsse digitale Sender (und somit auch die ÖRs in HD) können.
da162004
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Aug 2014, 10:10
Hallo,

ja das ist ja kurios :-)

Ich wohn in Herne, das ist mitten im Ruhrgebiet also eher weniger am a der Welt.
Aber bei keinem Sender wird oben rechts das "HD" angezeigt und Digital müsste meine Übertragung sein.
Habe ja das 3 Play Paket und über die Box auch Digital TV Zeitschrift etc...

.....
BigBlue007
Inventar
#22 erstellt: 04. Aug 2014, 11:24
Wenn Du 3play hast, dann hast Du definitiv a) digitales TV und b) ARD, ZDF und arte in HD. Wie empfängst Du die Sender denn? Mit einer externen Box von Unity (die dann womöglich gar nicht HD-fähig ist) oder mit den eingebauten Tunern? Wenn Ersteres, dann solltest Du das Kabel einfach mal an den TV anschließen, hier dann einen Suchlauf starten ("Kabel" auswählen), und dann mal schauen, was er da dann findet. ARD HD und ZDF HD sollten danach normalerweise direkt auf den Programmplätzen 1 und 2 sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55LA9659 optimal einstellen
Don_Matheo am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  4 Beiträge
Einstellung LG 55LA9659
Flo_koetter am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  2 Beiträge
lg 55la9659 ruckelt sehr stark!
eddy1971 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  4 Beiträge
LG 55LA9709 / 55LA9659 oder 55UB850v / 55UB950v
testomat2 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  2 Beiträge
INFO von LG zum 37LC25R
higgi99 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  11 Beiträge
LG 32 LD420 Info !
mario73 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  2 Beiträge
[Info] WebOS 1.4 Update für WebOS 1.0 Geräte verfügbar
Fiverocker am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  122 Beiträge
Lg 55uh605v vs. lg 55uh625v
Double_M_17 am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  2 Beiträge
55LA9659 - Dynamische Helligkeit deaktivieren?
TimeyPizza am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  4 Beiträge
Unterschied LG 22 LH2000 / LG 22 LG3100
djmario4367 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieda.kammerer
  • Gesamtzahl an Themen1.380.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen