HDDs (Festplatten) u. USB-Sticks die mit der Samsung C-Serie (C6xxx, C7xxx, C8xxx) gut funktionieren

+A -A
Autor
Beitrag
Try2fixit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2010, 21:04
Hallo,

dieser Thread soll dazu dienen Besitzer von Samsung C-Serie TV-Geräten darüber zu informieren, welche HDDs und USB-Sticks mit den TVs gut funktionieren.

Vor allem bei 2,5" HDDs mit eigener Stromversorgung scheint die Stromversorgung über den Anschluss an einem (!) USB-Port häufig nicht auszureichen. Ein Beispiel dafür ist die von mir erworbene Seagate FreeAgent Go 500GB, die am HDD-USB-Port des TV nicht funktioniert.

Die Angaben der Nutzer sollten folgendermaßen erfolgen:

1. Typenbezeichnung des Samsung TV-Geräts

2. Typ des Speichermediums (bitte genaue Angabe)

3. "Funktioniert" oder "Funktioniert nicht"

4. Art der Anbindung (Stromanschluss über 2 USB-Ports oder über einen Port bei USB 2,5" HDDs)

5. bei Platten mit externer Stromversorgung: Geht die Platte in den Standby, wenn der TV aus ist / die HDD nicht benötigt wird? (ja / nein)


Dadurch dürfte im Laufe der Zeit eine gute Übersicht entstehen, die auch als sinnvolle Kaufhilfe für die Nutzer Anwendung finden kann. Samsung selbst habe ich schon angeschrieben und es existiert seitens des Herstellers keine Positiv- oder Negativliste.

Schöne Grüße

Mario


[Beitrag von Try2fixit am 09. Sep 2010, 21:06 bearbeitet]
Try2fixit
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Sep 2010, 21:12
Dann fange ich mal an:

1. Samsung UE55C8790
2. HDD, 2,5", 7200rpm, Seagate FreeAgent Go 500GB
3. Funktioniert nicht (Betrieb nur an stromversorgtem USB-Hub möglich)
4. Anschluss am HDD-Port des Samsung über 1 USB-Kabel
5. Standby nicht überprüfbar, da nur Betrieb an HUB möglich
vitelli
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Sep 2010, 08:07
Ich dann auch mal ...

1. LE46C750

2. HDD Freecom Mobile Drive XXS 320GB USB

3. Funktioniert bedingt: Teilweise schaltet die Platte sich
ab. Nach Trennung der USB Verbindung und erneutem connect
wieder okay (für einige Zeit)

4. Anschluss über HDD USB Port des TV

5. keine externe Spannungsversorgung
tkrmu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2010, 15:04
Ich habe die Seagate FreeAgent Go mit 500GB problemlos ohne Hub am LED angeschlossen. Aber es ist eine Platte mit 5400 U/min.

1. Samsung UE55C8790
2. HDD, 2,5", 5400rpm, Seagate FreeAgent Go 500GB
3. funktioniert
4. Anschluss über 1 USB-Kabel
5. keine externe Stromversorgung

Ich habe noch eine 2. Platte.

1. Samsung UE55C8790
2. HDD, 2,5", 5400rpm, WD 3200BEV 320GB
3. funktioniert
4. Anschluss über 1 USB-Kabel
5. keine externe Stromversorgung
phalancs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Sep 2010, 20:56
1. Samsung UE55C6700
2. HDD, 2,5", "Weiss-nicht"rpm, Seagate FreeAgent Go 500GB
3. Funktioniert
4. Anschluss an egal welchem USB Port des Samsung über 1 USB-Kabel
5. Strom über USB
Try2fixit
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Sep 2010, 05:06
Kleine Korrektur und wichtige Info:

zur Korrektur: Die Drehzahl der Seagate Free Agent Go wurde von mir fälschlicherweise mit 7200rpm angegeben. Richtig ist jedoch 5400rpm.

wichtige Info:

Es hat mich nachdenklich gemacht, daß eben diese Platte bei einigen hier problemlos läuft und bei mir nicht. Das Problem ist nun gelöst:

Der Hama-Mimo USB-Stick hat offensichtlich so viel Engergie aus dem USB-Port gezogen, daß am anderen Port nicht mehr genug für die HDD übrig geblieben ist. Dabei war es egal, an welchem Port die Platte und der Stick angeschlossen waren.


Lösung: Hama-Stick an aktiv versorgen USB-Hub und Platte jetzt direkt am TV, so daß sie beim Ausschalten des TVs auch mit ausgeht. Perfekt!

Gruß

Mario
gregor.
Neuling
#7 erstellt: 13. Sep 2010, 18:01
1.Samsung UE40C6730
2.Intenso Memorystation 320 GB 2.5"
3.Fnktioniert tadellos
4.angeschlossen über einen Port (HDD Port)

Gruß
gregor.
Frankman_koeln
Inventar
#8 erstellt: 13. Sep 2010, 22:26
war mir bis eben gar nicht bewusst dass es in dem bereich probleme geben sollte.
ich hab 3 verschiedene usb sticks, zwei 2,5 zoll platten und eine 3,5 zoll platte und alle laufen problemlos ab meinem tv.

bin aber zu faul jetzt die specs auszulesen .....
DonZorro
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2010, 17:14
46C8790
WD Elements 500GB 2,5"
Funktioniert
Anschluss über USB Port
profonsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Sep 2010, 16:51
Guten Abend alle zusammen,

mein Fernseher ist ein UE55C6000. Habe mit keinen Festplatten Probleme, egal ob 'richtige' oder nur bestückte Gehäuse (alle mit ext. Stromversorgung). Ebenso mit USB-Sticks (Intenso, Kingston, Sandisk, etc.). Festplatten (Seagate Barracuda) in NTFS formatiert - RAID or Non-RAID ist auch egal - erkannt wird alles.

Nur bei einer will er die Daten nicht erkennen. Ist ein ext. Fantec-Gehäuse mit 4 Seagate Barracudas à 1,5TB bestückt, RAID 0. Liegt wahrscheinlich an der Größe (6TB Gesamtspeicher). Samsung hat dazu noch keine Äußerung von sich gegeben.

G.
Profonsi
vitelli
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Okt 2010, 11:36
Hallo Zusammen,

habe diesen Thread nochmal ausgegraben. Habe sonst leider nichts gefunden.

Also nun zu meinem "problem".

Ich möchte mir eine externe 3,5" 2TB HD mit externem Netzteil kaufen. Vor längerer Zeit habe ich in einem Prospekt (weis nicht mehr wo !?) eine Platte gesehen, die sich angeblich ausschaltet, wenn über den USB Port keine Spannung mehr kommt.

Könnt ihr mir an dieser Stelle weiterhelfen, weis jemand welche Platte sowas kann ?

Danke vorab.

Gruß

vitelli
DonZorro
Inventar
#12 erstellt: 27. Okt 2010, 12:12
Das sollte und wird jede Platte machen. Ist sogar egal ob mit oder ohne ext. Stromversorgung.
vitelli
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Okt 2010, 12:13
Naja, ich habe z.B. 2 an meinem PC, die tun das schon mal nicht !


vitelli
DonZorro
Inventar
#14 erstellt: 27. Okt 2010, 12:23
Das heisst die laufen durch? Auch wenn der Rechner aus ist? Dann stimmt da was nicht.
Jede Platte (die ja normalerweise am Rechner hängen) muss sich ausschalten wenn die Spannung am USB Port nicht mehr anliegt.

Hmh,... eventuell liegt das an der Dienste Einstellung an Deinem Rechner. Hab ich auf die Schnelle gefunden:

"aber sicher muss die USB externe FPlatte (3,5") beim Runterfahren des Rechners selber abschalten, ich habe 2 FPlatte, beide mit eigener Stromversorgung, die einte FPlatte mit einem eigenem Ein-und Ausschalter, doch auch diese FPlatte schaltet sich ab ohne Ausschalter-Betätigung.
überprüfe 2 Dienste
rechtsklick auf Arbeitsplatz - verwalten
Computerverwaltung - Dienste und Anwendungen
- Dienste, auf der rechten Seite sind alle Dienste aufgeführt
suche Verwaltung logischer Datenträger und dann Verwaltungdienst für die Verwaltung logischer Datenträger
sind die beiden auf Automatisch und gestartet,
wenn nicht dann rechtsklick darauf - Eigenschaften
dann STARTTYP automatisch stellen und unten Knopf
START drücken, übernehmen und ok
sollte dies nicht helfen
dann PC runterfahren
USB FPlatte in ein anderer Anschluss USB stecken
PC hochfahren
und ein Versuch, ob die FPlatte nun abschaltet
also PC runterfahren
"

PS: Meine Seagate Freeagent tut genau das: abschalten wenn nicht darauf zu gegriffen wird und natürlich wenn der Rechner abschaltet.


[Beitrag von DonZorro am 27. Okt 2010, 12:33 bearbeitet]
vitelli
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Okt 2010, 12:45
... ja das hatte ich auch schon gelesen, werde ich nachher mal ausprobieren.

Tatsache ist, das meine Platten z.Zt. beide weiterlaufen, wenn der PC aus ist.

Vielleicht habe ich mich ja auch falsch ausgedrückt. Also ich möchte eine Platte, wo der USB Anschluss wie ein elektronischer Schalter wirkt.

Aber so wie du es beschreiben hast, sollte das ja überall so sein. Kann es sein das meine Platten zu alt sind (ca. 5 Jahre) ?

Gruß

vitelli
DonZorro
Inventar
#16 erstellt: 27. Okt 2010, 12:56
Meine Seagate ist auch älter. Bestimmt 4 Jahre.
Klemm doch eine der Platten mal testweise an der Fernseher und schau ob sie abschalten.
liab
Inventar
#17 erstellt: 27. Okt 2010, 13:09
Also ich habe jede Menge 2,5" und 3,5" usb-Platten. Die gehen alle beim ue46c6800. Bei 2,5" ist wichtig, das y-Kabel zu verwenden, da es ansonsten zu Stromeinbrüchen kommen kann.

Es gibt in der Tat ältere usb-Platten, die immer an bleiben, habe auch zwei davon. Eine echte Sleepfunktion, also sleep bei Untätigkeit haben bei mir nur die vom Aldi (Medion). Die gehen grundsätzlich nach 10 Minuten Untätigkeit schlafen und wachen erst bei Anforderung wieder auf. Sinnvollerweise habe ich die am NAS.

Die letzten Platten, die ich beim Superangebot des Ringsternes gekauft habe - von CnMemory, schalten sich eine Minute nach Wegfall der usb-Versorgung ab. Eine von Trekstar macht das auch.

Fazit: Beim Samsung sollten alle aktuellen Fabrikate funktionieren. Zum Anschluß an eine Fritzbox, Speedport oder NAS ist nur die Medion geeignet, andere laufen da leider 24 Stunden am Tag durch. Oder kennt einer noch andere usb-Platten, die eine echte Sleepfunktion bei Untätigkeit haben und bei Bedarf wieder aufwachen? Die Hersteller schweigen sich da leider aus.
vitelli
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Okt 2010, 13:36
So, habe dann doch noch was gefunden.

Ein Kollege vom Service wußte Bescheid.

Zitat WD:

Energiespargerät - Externe My-Book-Festplatten sind energiesparend konzipiert. Die WD GreenPower Technology™ verringert den Energieverbrauch eines internen Laufwerks um bis zu 30%, ein Schlafmodus reduziert den Energieverbrauch während Leerlaufzeiten und eine energiesparende Funktion schaltet die Festplatte zusammen mit Ihrem Computer ein und aus.

Der Auszug ist aus der Beschreibung zur My Book Essential 2TB USB 2.0

Gruß vitelli

Ach ja, Danke nochmals für die Hilfe !
Corvuscorax
Stammgast
#19 erstellt: 27. Okt 2010, 15:10
Ich habe eine 3,5Zoll 1,5TB Verbatim eSATA/USB mit Autostandby.
Hängt simultan an PC und c650, wobei sie USB bevorzugt wenn beide Geräte aktiv sind. Wird beim Einschalten des TV erkannt, meinem LG war sie zu langsam beim Hochfahren und mußte dann bei laufendem Fernseher einmal ab- und angeschaltet werden.
Enthält eine Samsung Ecodrive(5400rpm) HDD.
Pilzz
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Nov 2011, 21:49
1. Typenbezeichnung des Samsung TV-Geräts
- PS50C7790

2. Typ des Speichermediums (bitte genaue Angabe)

-Intenso Memory Station 6002560 1TB externe Festplatte (6,3 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8ms, 8MB Cache, USB)

3. "Funktioniert" oder "Funktioniert nicht"

-Funktioniert

4. Art der Anbindung (Stromanschluss über 2 USB-Ports oder über einen Port bei USB 2,5" HDDs)

-1 Port

5. bei Platten mit externer Stromversorgung: Geht die Platte in den Standby, wenn der TV aus ist / die HDD nicht benötigt wird? (ja / nein)

-Stromversorgung über USB; geht mit TV in Standby; läuft bei Aufnahmen an
lukas2543
Neuling
#21 erstellt: 08. Jan 2012, 14:19
Wo ist eigtl. der Unterschied zwischen dem HDD USB Port und dem normalen? Der HDD Port sollte doch mehr Strom abgeben können oder?

lg
jbleil
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jan 2012, 17:26
UE55D6770
SanDisk 120GB SSD in Revoltec ALU-Line III mit USB 3.0 Gehäuse
Funktioniert
Anschluß an USB-HDD Port am TV
Cyberkasper
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Mrz 2012, 13:09
Hi,
Poppstar 32GB Flap läuft an 40C8790 Seit ca. 2Monaten ohne Probleme (direkt am TV, an einem Verlängerungskabel lief er nicht).
Zur Zeit im Angebot bei meinpaket.de: http://www.meinpaket.de/de/~poppstar/116278468/highlights.html
Für 21,99€ inkl. Versand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PIP und PAP ue c6xxx c7xxx Serie Bj.2010
hean am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  3 Beiträge
USB Tonausgabe C6xxx
Varrader am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  3 Beiträge
Samsung C Serie Senderliste auf usb
Klarmacker am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  4 Beiträge
MKV Probleme mit C-Serie
Musti1987 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  8 Beiträge
Internetbrowser: Samsung C serie (6710)?
suedkind am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  2 Beiträge
Samsung B oder C Serie
celinemadeleine am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  4 Beiträge
Samsung C Serie - Kein DTS HD MA Ton mit ARC über USB - Format: z.B. MKV
tatzy2007 am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  4 Beiträge
Unterschiede C 6xxx Serie
w4rheart am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  2 Beiträge
SAMSUNG B5xx-Serie mit USB, DNIe+, WCE2, DVB-C-HD und DVB-S-HD-Tuner (B579)
darkest_hour am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  19 Beiträge
Liste USB Sticks C8700
emma1414 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedfrentmeister
  • Gesamtzahl an Themen1.386.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.184

Hersteller in diesem Thread Widget schließen