Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dolby Digital oder DTS NEO 2:5?

+A -A
Autor
Beitrag
Maik0975
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2013, 17:42
Hallo Community,

hab zwar artig gegoogled nur leider nicht das gefunden wonach ich suche,
daher frage ich hier nach.

Ausgangsbasis ist ein Samsung UE65ES8090 den ich heute an eine Teufel Cinebar 51 THX
angeschlossen habe. Die Cinebar ist per optischem Kabel an TV angeschlossen.
HDMI-Anschluß hat die Soundbar leider nicht.

Jetzt zu meinen Fragen, über den TV kann ich jede Menge Audiosignale Durchschleifen, sofern
Audiostream vorhanden, auch DTS.

Meistens spiele ich jedoch Filme (oder auch normale TV-Sender) wo ich unter den
Toneinstellungen nur PCM, Dolby Digital oder DTS Neo 2:5 anwählen kann.

Jetzt weiß ich nicht was beste Ausgangsbasis ist, Dolby Digital oder DTS Neo 2:5?
Unter google finde ich nichts was DTS Neo 2:5 bedeutet (nur DTS 6)

DTS 2:5 muss ich die Lautstärke weiter aufdrehen als unter Dolby Digital,
anhören tut sich beides nicht schlecht.


Wäre nett wenn mir jemand von euch ein paar Infos diesbezüglich zukommen lassen könnte,
welches die bevorzugte Standarteinstellung wäre.


Danke und Gruß

Maik
Micki73
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 14. Nov 2013, 21:19
Würde mich auch mal interessieren. Nur das ich die Canton DM 90.2 an einem F8090 angeschlossen habe.
C650
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2013, 08:55
PCM ist ein unkomprimiertes Ton-Signal.

Dolby Digital (auch ATSC A/52 und AC-3) ist ein Mehrkanal-Tonsystem der Firma Dolby, das in der Filmtechnik (Kino), auf Laserdiscs, DVDs, Blu-rays und in der Fernsehtechnik zum Einsatz kommt. Dolby Digital unterstützt bis zu sechs diskrete Kanäle und verwendet ein psychoakustisches, verlustbehaftetes Verfahren zur Datenkompression.

Dts Neo 2:5 bedeutet vereinfacht, daß ein normales Zweikanalsignal auf ein 5.1 Ausgabesignal hochgepuscht wird.

Micki73
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Nov 2013, 10:11
Vielen Dank erst mal für die schnelle Antwort. Leider beantwortet das meine Frage nur zum Teil. Mein Problem ist, dass ich noch auf der Suche nach der optimalen TV Einstellung für den Betrieb der Soundbar bin. PCM ist ein normales Stereo Signal? Zwischen DTS Neo und DD höre ich keinen wirklichen Unterschied. Wenn über den TV ein DD Signal gesendet wird ist es egal ob ich den TV auf DTS oder DD stelle? Und wenn über TV ein normales Stereo Signal gesendet wird kann DTS die Sache etwas aufpolieren?

Verstehe ich das jetzt richtig? Wenn ich auf DTS stelle erhalte ich das optimale Signal für alle Situationen?
C650
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2013, 10:41
Da es sich bei Deiner Canton-Soundbar nicht um eine vollwertige Surround-Sound Anlage handelt, würde es mich auch eher wundern, wenn dir da ein signifikanter Unterschied auffallen würde.

Bei einer kompletten Variante, würde ich aber zu DD bzw. DTS raten.
Hierbei handelt es sich um verschiedene Arten der Kodierung, wobei DTS in der Theorie besser seien sollte, [u]theoretisch[u].

Wenn Du doch ohnehin keinen Unterschied für dich festellen kannst, dann nimm am Ende doch einfach das, was letztlich für dich persönlich am angenehmsten ist.

Bei einem PCM Tonsignal, muß es sich nicht unbedingt nur um einen Zweikanal-Ton handeln.

Über HDMI kann auch mit PCM 7.1-Ton übertragen werden, in dem Fall decodiert z.B. eine PS3 das Dolby Digital oder DTS selbst, und gibt es unkomprimiert über HDMI an den Verstärker aus. Über ein optisches Kabel (Toslink), kann hingegen im PCM-Format nur 2.0 übertragen werden, für 5.1 ist dann die Bitstream-Übertragung notwendig.

Du kannst aber auch auf Bitstream-Übertragung einstellen, dann wird der Ton von der Blu-ray genauso übertragen, wie er dort drauf ist und dein Verstärker zeigt dann Dolby Digital oder DTS oder so an und decodiert den Ton selbst.

Am Ende ist es aber ähnlich, wie bei der Bildeinstellung.
Es kommt auch immer auf den persönlichen Geschmack an.

LG


[Beitrag von C650 am 15. Nov 2013, 10:44 bearbeitet]
Micki73
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Nov 2013, 10:47
Wow! Ausführlich erklärt. Jetzt habe ich es verstanden. Besten Dank dafür
Bullseye0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Dez 2013, 08:03
Ja danke
auch Gut erklärt für meine Samsung55F6500 und YAMAHA RX-V367 Kombo

Ich bleibe derzeit auf DTS
Scara0815
Neuling
#8 erstellt: 07. Nov 2014, 11:46
Hallo Community,

ich habe zwar alles ausführlich (glaube ich) gelesen, dennoch habe ich einige Fragen zum o.g. Thema.
Ich hoffe, dass Ihr mir diese beantworten könnt.

Meine Konfiguration:
Samsung TV UE32H4580ss (ARC-fähig)
AVR Pioneer (nicht ARC-fähig)

Da der AVR nicht ARC-fähig ist und ich den internen TV-Tuner nutze (möchte ich auch so beibehalten) wurde die Verbindung zw. AVR und TV derzeit mit einem Lichtwellenleiter realisiert.

Frage 1:
Wie muss ich die Audio-Parameter am TV einstellen um das Ton-Format vom Sender 1:1 durchzuschleifen?
Vorher hatte ich einen externen SAT-Tuner (eingestellt auf Bitstream) der über HDMI am AVR angeschlossen war. Wenn Stereo ausgestrahlt wurde dann wurde auch nur Stereo am AVR ausgegeben. Wenn DD ausgestrahlt wurde dann wurde auch DD am AVR ausgegeben. <-- So hätte ich es auch gerne wieder.
Jetzt aktuell ist mein TV auf DTS 5.2 eingestellt (und auf externe Lautsprecher). Demzufolge zeigt mein AVR auch nur DTS an, egal welcher Sender/Sendung läuft...es wird immer DTS angezeigt. Dekodiert der TV es immer, egal welches Ton-Format ankommt, in DTS 5.2?
Über die Source-Taste komme ich auf den Medienserver (Nas). Da genau das gleiche Spiel..hätte da auch gerne eine 1:1-Übertragung.

Frage 2:
Wenn eine 1:1 Übertragung aufgrund des Lichtwellenleiters nicht möglich wäre, würde sich dann was ändern wenn ich mir ein ARC-fähigen AVR besorge und die Audioübertragung über ein HDMI-Kabel laufen lasse?

Über eine Beantwortung würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schonmal im Voraus.

LG Scara


[Beitrag von Scara0815 am 07. Nov 2014, 11:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
H6470 kein Dolby Digital 5.1
joergx66 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  5 Beiträge
Samsung (UE40)ES7090 nur Dts Neo 2:5 - Warum?
kaber08 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  34 Beiträge
Samsung UE46F6270 DTS?
spatenkind am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  3 Beiträge
Samsung UE60J6250: 5.1 Ton (Dolby Digital / dts) über Toslink bzw. S/PDIF!
Peter_Pan am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  6 Beiträge
Interner Media Player vs. Dolby Digital
achduliebergott am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  8 Beiträge
Dolby digital 5.1
pasix am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  6 Beiträge
Dolby Digital im Fernseher?
Prof._Dr._Dr. am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
LE46B679 - Dolby Frage
MasteRehm am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Maxdome in Dolby Digital 5:1 Plus ? [gelöst]
Michael_0778 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  20 Beiträge
UE46D8090 Dolby Digital auf Teufel Decoderstation durchschleifen
auswärtsspiel am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Samsung
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMasterX87
  • Gesamtzahl an Themen1.352.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.122