WLAN an UE40D5700 mit HAMA Stick

+A -A
Autor
Beitrag
gothrider
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2011, 02:21
Hallo,
seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer das o.g. Fernsehers und des hier immer erwähnten Hama WLAN-Sticks.

Mein Problem ist, das die ganze Sache nur "halb" funktioniert.
Es scheint als würde der Fernseher immer wieder die Verbindung beenden. Der Zugang zum Samsung Smart-TV ist praktisch unmöglich. Wenn ich wie vorgeschlagen die Netzwerkverbindung neu aufbaue/überprüfe, verbindet sich der TV problemlos via WLAN.
Im Smart-Hub funktioniertdann aber vieles nicht mehr Es wird behauptet das keine Netzwerkverbindung besteht etc.. Sobald ich dies überprüfe verbindet sich das TV problemlos. Viele Apps melden auch wenn die App gestartet werden kann irgenwann "bitte Netzwerkverbindung überprüfen".

Spannend ist z.B. allerdings PutPat.tv Ich brauche zwar viele Versuche umd den Dienst zu starten, anschließend ist es aber kein Problem die Videos zu schauen (auch über längere Zeit), es scheint also kein Problem mit dem WLAN an sich zu sein.

Der Smart-Hub/Smart-Tv meldet einen Verbindeungsfehler, aber die Fernbedienung mittels der Android-App funktioniert trotzdem problemlos.

Mit Ethernetkabel funktioniert alles bestens. Kennt jemand von Euch dieses Problem?
Lohnt es sich den MSI Stick auszuprobieren?

Um den Verweis auf anderen Thread hier zu vermeiden, das Netzwerk ist WPA2 verschlüsselt, das Passwort aber kürzer als 16 Zeichen, die FW des TVs aktuell.

Hat jemand von Euch eine Idee?

TIA

Marko
airbaeron
Stammgast
#2 erstellt: 23. Okt 2011, 22:54
Denke du hast ein Problem mit deinem Router!
Hast du die entsprechenden Ports freigeschaltet und dem Wlan alle Rechte zugewiesen wie dem Lan?
gothrider
Neuling
#3 erstellt: 24. Okt 2011, 00:29
Wie ich schrieb, es funktioniert "halb". Für Putpat oder Youtube muss icn ein paar Mal versuchen und alles ist prima., die Verbindung wird problemlos hergestellt.

Offenbar versuchen die "Apps" in Unterschiedlichen Intervallen die Wiederaufnahme. Das TV scheint Gateway und DNS zu vergessen und versucht die Verbindung neu aufzubauen. Lt. Router-Log tut es das aber nur einmalig.

Am LAN ist es der gleiche Effekt "Verbindung wird hergestellt" erscheint immer aber da funktioniert es. Ein WLAN Problem schließe ich dadurch eigentlich aus.



Die Steuerung (Fernbedienung) via Android-App funktioniert, obwohl das TV angeblich keine WLAN-Verbindung hat.

FTR: WRT54GL Router mit Tomato Firmware (1.28)
wrench
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Okt 2011, 16:43
Hallo gothrider,

ich habe praktisch die gleiche Kombination wie Du:
UE46D5700 mit Hama Stick und auch den WRT54GL mit Tomato (FW weiß ich gerade nicht...)

Und um dich zu be(un)ruhigen: ich habe ähnliche "Probleme".

Zugang zu den SmartTV Apps ist extrem holprig, eigentlich exakt so, wie Du es schreibst.
Mit LAN Kabel hatte ich nur kurz getestet (bevor ich den Hama Stick gekauft habe), das lief so weit.

Da aber mein Haupt-Anwendungsfall funktioniert, nämlich Filme per AllShare über WLAN von meinem Media-Server PC zu schauen, habe ich mich nicht weiter geärgert.
Und wenn meine Sohn mal ein Video am TV mit der Youtube-App über WLAN sehen will geht das eigentlich auch bestens...

Meine Vermutung: unser "betagter" Linksys Router ist hier irgendwie das Problem für die Netzprobleme mit den SmartTV Apps.

Aber da, wie gesagt, mein Haupt-Anwendungsfall bestens funktioniert, werde ich mit den Einschränkungen einfach leben.

Evtl. hast Du ja die Möglichkeit, mal einen anderen Router zu testen?


Gruß,
Wolfgang
gothrider
Neuling
#5 erstellt: 24. Okt 2011, 23:50
Hallo wrench,

vielen Dank für Deine Rückmeldung, sie "beruhigt" mich zwar, ist aber leider nicht das, was ich hören wollte -).

Den Router möchte ich eigentlich nicht austauschen, da der sehr stabil funktioniert.
AllShare verwende ich im moment noch nicht, das werde ich mal einrichten und versuchen. YT ist ein Thema aber auch andere Dienste wie Putpat etc.
Das Problem ist das ich eigentlich keine Lust habe, sobald ich einen neuen Dienst installieren will ein LAN Kabel durch 2 Räume zu werfen ;).

Ich werde der Sache nochmal versuchen auf den Grund zu gehen.

Die Frage ist ob der WRT54 das Problem darstellt, oder die Tomato-Firmware.
Vielleicht hat hier noch jemand eine ähnliche Konfiguration laufen mit ggf. anderer Einstellung/Firmware/Stick?
wrench
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Okt 2011, 14:31

gothrider schrieb:

Den Router möchte ich eigentlich nicht austauschen, da der sehr stabil funktioniert.


Verstehe ich, geht mir ja eigentlich auch so. Der WRT54GL läuft bestens bei mir, auch wenn mal 4-5 Geräte per WLAN verbunden sind und Video Streaming angesagt ist.

Ich dachte nur: evtl. hast Du noch einen anderen Router rumliegen, den Du mal testen kannst. Ich habe leider keinen anderen.

Wobei ich noch einen 7links mini WLAN Accesspoint habe, den ich per LAN an den WRT54GL anschließen könnte. Evtl. versuche ich das am Wochenende mal...


gothrider schrieb:

Das Problem ist das ich eigentlich keine Lust habe, sobald ich einen neuen Dienst installieren will ein LAN Kabel durch 2 Räume zu werfen ;).


Klar, wobei sooo oft wirst Du wohl keinen neuen Dienst installieren müssen ;-)
Das Dienste Angebot ist ja eher - nun ja - "überschaubar"...

Apropos installieren: hast Du die aktuelle FW 1018.1 für den xxD5700 schon installiert?

Ich habe derzeit noch die 1016.1 auf meinem UE46D5700.


Gruß,
Wolfgang
gothrider
Neuling
#7 erstellt: 25. Okt 2011, 21:23
Danke für den Hinweis, ich habe gerade auf Version 1018.1 aktualisiert, leider ändert sich am genannten Problem nichts.
liab
Inventar
#8 erstellt: 25. Okt 2011, 23:18
Samsung Stick verwenden oder LAN benutzen.
gothrider
Neuling
#9 erstellt: 25. Okt 2011, 23:38
@liab
Verwendest Du den Samsung Stick erfolgreich in der genannten Router / Firmwarekombination?
In diesem Fall würde ich den Samsung-Stick auf jeden fall mal testen.
Auf Grund meiner bisherigen Erfahungen würde ich nicht erwarten dass das Problem am Stick liegt. Bei manchen Diensten funktioniert ja alles bestens.
wrench
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2011, 18:21
So, ein kleines Update von mir hierzu.

Wie bereits angekündigt, habe ich nun einfach mal einen 7links mini WLAN Accesspoint per LAN an meinen WRT54GL angeschlossen, der bietet dann einfach ein weiteres WLAN Netz an.

Nun habe ich meinen Samsung UE46D5700 über den Hama WLAN Stick nicht mehr direkt über das WLAN des WRT54GL verbunden, sondern eben über den zusätzlichen kleinen mini Accesspoint.

Und siehe da: keinerlei Verbindungsabbrüche/-probleme mehr.

Ich habe alle Apps, die bisher immer mal wieder Netzwerk-Abbrüche hatten (vimeo, Google Maps, TV Movie, ...) kurz durchgetestet, und keine Abbrüche mehr.
Auch der Samsung TV AppStore geht nun ohne Netzwerkfehler und ohne zu murren.

Mein Fazit:
die Kombination WRT54GL als WLAN Router und dem TV mit Hama WLAN Stick scheint nicht optimal zu funktionieren, aus welchen Gründen auch immer.

Da ich jetzt langfristig nicht unbedingt 2 parallele WLAN Netze in meiner Wohnung haben will, werde ich mich mal nach einem neuen WLAN Router umsehen.
Meine bisherige Kombi aus extra DSL Modem und WRT54GL Router ist ja auch schon etwas betagt.

Gruß,
Wolfgang
dieda12
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2011, 19:18
Verhandel am besten mit deinem Internetanbieter. Wenn dein Vertrag gerade abläuft bekommst du einen neuen Router kostenlos.
gothrider
Neuling
#12 erstellt: 25. Nov 2011, 01:17
Danke für den Hinweis, ein zweiter AP wäre bei mir ohnehin nicht schlecht, ich war aus anderen Gründen kurz davor nen Repeater zu kaufen. Für den Preis ginge das definitiv in Ordnung, Ist der AP in der Lage seine SSID zu verbergen (verstecktes WLAN)? Auf der Pearl-Seite finde ich keine Informationen dazu.

Meinen WRT will ich nicht in Rente schicken, da er perfekt funktioniert und ich ein Kabelmodem habe welches via LAN angeschlossen wird.
wrench
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Nov 2011, 14:11
@gothrider:

ja, der 7links mini WLAN Router kann die SSID verbergen. Ansonsten hat er praktisch auch alle Einstellmöglichkeiten eines "großen" Routers.

OT:
Ich bin ziemlich begeistert von dem kleinen Ding, habe mir neben dem im Büro mittlerweile auch einen 2. für Zuhause besorgt. Extrem flexibel für den Preis, man kann den 7links als Gateway, Accesspoint, Router oder auch als WLAN Client verwenden.

Gruß,
Wolfgang
dieda12
Stammgast
#14 erstellt: 25. Nov 2011, 17:35
Das mit dem SSID verbergen bringt keine Sicherheit eher Probleme. Solltest also gleich lassen. Manche Geräte unterstützen das nicht. Soweit ich weiß der Samy auch nicht.
wrench
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Nov 2011, 12:57
Bei mir ist die SSID bei beiden WLAN Netzwerken aus alter Gewohnheit verborgen, der UE46D5700 hat damit aber keine Probleme...

Ich gebe Dir aber recht, dass das keine großartige Sicherheit bringt. Ist wie gesagt, alte Gewohnheit

Gruß,
W.
dieda12
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2011, 15:39
Will ja nicht unken, aber hier im Forum sind einige, wo der Samy kein Wlan finden konnte, wenn die SSID vorborgen war.
wrench
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Dez 2011, 13:26
So, ich hab es jetzt getan...

... und meinen Linksys WRT54GL Router in Rente geschickt.

Meine alte 3er Kombi (externes DSL Modem, Linksys Router und 7Links Accesspoint) wurde nun durch ein einzelnes Gerät ersetzt: eine Fritzbox 3370.

Früher hätte ich die Dinger nicht mit einer Kneifzange angefasst, aber man ist ja lernfähig.

Fazit der Umstellung:

- alle meine bisherigen WLAN Geräte (Laptops, PC, Wii, Smartphones) funktionieren noch (puh! )
- DSL Durchsatz ist (geringfügig) besser
- Samsung UE46D5700 mit Hama WLAN Stick funktioniert bisher ohne Abstriche:
* SmartHub Apps gehen problemlos
* HbbTv geht
* DLNA (über Serviio) geht bestens
* Video Streaming über den eingebauten Mediaserver der Fritzbox geht

Fazit: nach den ganzen Experimenten kann ich mich nun wieder beruhigt auf's Fernsehen konzentrieren

Gruß,
W.
dieda12
Stammgast
#18 erstellt: 01. Dez 2011, 17:46
Kein Router ist perfekt, reift beim Kunden nach, nur der Support ist durch die Foren einfach besser als bei den anderen.
R@di
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Dez 2011, 00:43

wrench schrieb:
Fazit der Umstellung:

- alle meine bisherigen WLAN Geräte (Laptops, PC, Wii, Smartphones) funktionieren noch (puh! )
- DSL Durchsatz ist (geringfügig) besser
- Samsung UE46D5700 mit Hama WLAN Stick funktioniert bisher ohne Abstriche:
* SmartHub Apps gehen problemlos
* HbbTv geht
* DLNA (über Serviio) geht bestens
* Video Streaming über den eingebauten Mediaserver der Fritzbox geht

Hi wrench,

SSID hast Du aber (wie vorher bei Dir auch) weiter versteckt, oder?
wrench
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Dez 2011, 13:55
Hi R@di,

ja, die SSID ist nach wie vor versteckt.

War praktisch ein Austausch on-the-fly:
- FritzBox per LAN konfiguriert, identisch zu meiner alten Umgebung. Selbe SSID (versteckt), selbe WPA2 Settings, ...
- alte Hardware (Modem, Router,...) abgeklemmt
- FritzBox dran, MAC Filter angepasst
- fertig

OT:
Das einzige, was mich im Moment stört, ist die geringe Übertragungsrate zu der an der FritzBox angeschlossenen Festplatte (NAS Funktion). Da komme ich per WLAN nicht über 1MB/s...


Gruß,
W.
Igelfrau
Inventar
#21 erstellt: 02. Dez 2011, 17:33
OT:
Leider sind die FritzBoxen für die etwas langsame USB (2.0) Performance bekannt. Das lässt sich leider auch nicht mit einer schnelleren HDD oder einem USB-Stick beheben.

Die SSID zu verbergen macht keinen Sinn. Besser und vorteilhafter ist es, generell die SSID um zu benennen, so dass kein Rückschluss auf die verwendete Hardware möglich ist. Jedes gute passive Scanwerkzeug kann auch eine versteckte SSID herausfinden. Spätestens beim Einbinden von PCs per WLAN ist eine versteckte SSID unbrauchbar!
R@di
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Dez 2011, 21:30

wrench schrieb:
Hi R@di,

ja, die SSID ist nach wie vor versteckt.

War praktisch ein Austausch on-the-fly:
- FritzBox per LAN konfiguriert, identisch zu meiner alten Umgebung. Selbe SSID (versteckt), selbe WPA2 Settings, ...
- alte Hardware (Modem, Router,...) abgeklemmt
- FritzBox dran, MAC Filter angepasst
- fertig

OT:
Das einzige, was mich im Moment stört, ist die geringe Übertragungsrate zu der an der FritzBox angeschlossenen Festplatte (NAS Funktion). Da komme ich per WLAN nicht über 1MB/s...


Gruß,
W.

Hallo wrench,

danke für die Rückmeldung!
Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir bei Gelegenheit den HAMA-Stick anzuschaffen und besitze auch eine Fritzbox.
Die SSID ist bei mir derzeit auch versteckt und das würde ich auch gerne beibehalten.

Daher meine Nachfrage. Nochmals vielen Dank!

@Igelfrau
Ja, beim Verstecken der SSID scheiden sich bekanntlich die Geister.
Aber auch ich halte gerne an alten Traditionen fest und würde sie daher auch weiterhin verstecken wollen.
Auch wenn es vielleicht nicht viel hilft - schaden tut es auch nicht!

Alles Geschmackssache, halt wie vieles im Leben...
luwi66
Neuling
#23 erstellt: 05. Dez 2011, 22:15
Hallo,
bin neu hier und möchte alle begrüßen.
Ich habe auch ein Problem mit dem UE40D570 und dem Hama WLAN-Stick.
Bei mir funktionert nach Aufbau der WLAN-Verbindung zu meinem (von etlichen Geräten genutzten) Philips-Router alles prima.
Nur wird die Verbindung beim nächsten Einschalten des TV nicht wieder aufgebaut und ich muss erneut den Netzwerkaufbau mit WLAN-Schlüsseleingabe machen.
Das ist extrem lästig und führt dazu, dass ich den Smarthub kaum nutze.
Geht das mit Samsung Stick wirklich besser?
Hat jemand schon beides probiert?

Danke für Tipps
Schöne Grüße
Ludwig
dieda12
Stammgast
#24 erstellt: 06. Dez 2011, 01:25
Das Problem taucht öfter auf. Konnte noch nicht festgemacht werden woran es genau liegt. Bei vielen hörte das nach einiger Zeit auf. Hast du die aktuelle FW drauf?
wrench
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Dez 2011, 14:45
Evtl. zu langer WPA2 Schlüssel?
Sonderzeichen im Schlüssel?
Sonderzeichen in der SSID?

Wenn ja, dann probier doch testweise mal alles ganz einfach zu halten.

Ich habe ja auch den D5700 und den Hama Stick, bei mir gibt es keine Probleme.
Wobei der WPA2 Schlüssel (und die SSID) bei mir unter 20 Zeichen hat (nur Buchstaben und Ziffern).

Gruß,
W.
dominik1988
Neuling
#26 erstellt: 06. Dez 2011, 22:03


gibt es bei dem ue37d5700 gar keinen webbrowser?
R@di
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Dez 2011, 00:30

dominik1988 schrieb:
:D

gibt es bei dem ue37d5700 gar keinen webbrowser?

Nein!
Hanz73
Neuling
#28 erstellt: 07. Dez 2011, 12:00
Hallo und einen Guten Morgen an alle!

Ich habe Probleme meinen UE46D6200 mittels dem HAMA Stick mit dem Wlan zu verbinden...
Es kommt immer folgende Fehlermeldung:

"Die lokale Verbindungwurde hergestellt. Eine Verbindung mit dem Internet ist jedoch nicht möglich.
Überprüfen sie die DNS-Einstellung über die Netzwerkeinstellungen und wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, wenn sie das Internet nutzen möchten."


Kennt jemand vllt. das Problem, und kann mir da weiterhelfen?
Sonstige Geräte, PS3, Handy usw. konnte ich bis jetzt immer problemlos mit dem Wlan verbinden...!

*Danke im voraus*
Gruß
Hanz73
R@di
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 08. Dez 2011, 00:49
Schau mal im Beitrag #25 von wrench.
Da stehen ja schon einmal ein paar Sachen drin, die Du überprüfen könntest.

Meine persönliche Meinung:
ich würde die Sicherheit meines Netzwerkes jedoch nicht dafür aufgeben, um mit meinem TV eine Internetverbindung herstellen zu können.
Das wäre es mir nicht wert.

Entweder es klappt ohne größere Probleme, oder halt nicht.

Alternativ stünden die SAMSUNG-eigenen Sticks ja auch noch bereit, auch wenn sie teurer als der HAMA-Stick sind...
R@di
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Dez 2011, 19:41
Für alle Interessierten zur Kenntnis:

den HAMA-Stick gibt's derzeit bei AMAZON für unschlagbare 17,88 € statt der üblichen ca. 26,- €!!!

Ich habe im Moment keine Zeit, mich näher damit zu beschäftigen, daher werde ich vermutlich zu denjenigen gehören, die sich später ärgern, bei diesem Preis nicht zugeschlagen zu haben...
dranger
Neuling
#31 erstellt: 09. Feb 2012, 18:47
Ich möchte hier auch gerne nochmal einsteigen...
Habe selbiges Problem auch. Ich verbinde meinen UE37D5720 per Hama-Stick mit meinem Router (FritzBox 7270) und alles funzt. Bis ich das TV einmal ausschalte. Es scheint als ginge der WLAN-Key verloren... Gibt's irgedwelche neuen Erkenntnisse?

Gruß
DR
R@di
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Feb 2012, 23:58
Hallo dranger,

hier wird auch diskutiert: Klick mich!

Gleiches Problem wie Du, wenn auch an einem anderen TV-Modell.
Vielleicht ergibt sich ja noch eine Lösung für Dich...
Jaguar33
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Feb 2012, 00:20
allgemein kann man sagen das manche kombinationen probleme mit der konnektivität haben so das es zu ständigen verbindungsabbrüchen kommt, in dem fall hilft es oft den dhcp abzuschalten und im gerät manuel ne feste ip zu vergeben
Jensen1978
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Aug 2012, 18:30
Um nicht noch nen neuen Thread zu dem Theam zu erstellen, frage ich mal hier:

Habe auch den d5700 mit dem Hama-Stick, Router ist der Homeserver von 1&1 (Fritzbox 7320), der TV hat eine feste IP zugeordnet und ansich klappte alles gut, seit kurzem trennt sich der Stick jedoch immer von selbst. Es kommt die Suche nach dem Netzwerk und während der TV/Stick sich verbindet kommt die Meldung "Wlan-Adapter von samsung getrennt". TV ausgeschaltet, Stick raus und wieder rein - siehe da es klappt, nach ein paar Stunden kommt der Fehler doch gleich wieder.

Jemand ne Idee woran das liegen könnte? Der Samsung-Support will natürlich nur den hauseigenen Stick verkaufen und selbst da geben sie keine Garantie dass es 100%ig klappt...

Danke i.V.
Jensen

Edit: Grad nochmal mit dem Support gesprochen weil der Tv auch sehr langsam geworden ist wenn man zB das Menü aufrufen will, dauert bis zu 10sek, ebenso beim Guide etc. Der nette Mann am Telefon sagte mir dass es eine neue Firmware gibt, die das Problem beheben soll und auch das mit dem WLan stick. Hat jemand schon die T-MST5DEUC-1020.4 drauf?


[Beitrag von Jensen1978 am 20. Aug 2012, 19:12 bearbeitet]
Dieter1491
Stammgast
#35 erstellt: 20. Aug 2012, 21:12
Hallo Jensen,

ich habe auch einen D5700 und das Update auf 1020.4 gemacht.
Schau mal hier:

http://www.hifi-foru..._id=151&thread=22933

Dieter
Jensen1978
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 20. Aug 2012, 21:28
Danke fürs Feedback Dieter, aber dein Thread hat ja nichts mit dem WLAN Stick zu tun.
Dieter1491
Stammgast
#37 erstellt: 20. Aug 2012, 22:19
Sorry, ich bin da ein wenig durcheinander gekommen und habe den Thread verwechselt.

Dieter
xxlboy
Neuling
#38 erstellt: 06. Sep 2012, 21:42
T-MST5DEUC-1020.4 + Hama mimo = geht das ?

würde ich auch gerne wissen ! :-))
Dieter1491
Stammgast
#39 erstellt: 06. Sep 2012, 22:41
Moin,

den Stick bekommst Du bei Amazon für 23 Euro.
Einfach bestellen und wenn es nicht klappt, wieder verkaufen oder zurück schicken.

Dieter

Edit: Bist Du mit der 1020.4 zufrieden? Läuft YouTube ohne Probleme?


[Beitrag von Dieter1491 am 06. Sep 2012, 22:43 bearbeitet]
xxlboy
Neuling
#40 erstellt: 07. Sep 2012, 10:33
Hallo

Ich hab schon Hama mimo + 46d5500 aber fw T-MST5DEUC-1019
das geht wunderbar.

was Ich weiss ist ... samsung schliesst immer die lücken..

Hama mimo ist auch eine Lücke !

deswegen ist meine Frage !

geht T-MST5DEUC-1020 mit Hama ?

Ich will meine Wifi nicht verlieren.
Rohliboy
Inventar
#41 erstellt: 07. Sep 2012, 12:57
Zur Not gehst halt wieder zurück auf die 1019. Guck mal hier.


[Beitrag von Rohliboy am 07. Sep 2012, 12:58 bearbeitet]
xxlboy
Neuling
#42 erstellt: 07. Sep 2012, 20:48

Rohliboy schrieb:
Zur Not gehst halt wieder zurück auf die 1019. Guck mal hier.



ohhh wunderbar...

vielen Dank

Ich hab gerade ein update gemacht , Hama funktioniert immer noch.

danke noch einmal
Rohliboy
Inventar
#43 erstellt: 07. Sep 2012, 21:14
Jensen1978
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 22. Dez 2012, 19:26
Mal meinen Post nochmal rauskrame, evtl hat ja inzwischen jemand ne Idee woran es liegen kann dass der Stick sich immer trennt. Mittlerweile ist auch der alte WLan Router wieder am Werk aber auch damit funktioniert es nicht richtig.


Jensen1978 schrieb:
Um nicht noch nen neuen Thread zu dem Theam zu erstellen, frage ich mal hier:

Habe auch den d5700 mit dem Hama-Stick, Router ist der Homeserver von 1&1 (Fritzbox 7320), der TV hat eine feste IP zugeordnet und ansich klappte alles gut, seit kurzem trennt sich der Stick jedoch immer von selbst. Es kommt die Suche nach dem Netzwerk und während der TV/Stick sich verbindet kommt die Meldung "Wlan-Adapter von samsung getrennt". TV ausgeschaltet, Stick raus und wieder rein - siehe da es klappt, nach ein paar Stunden kommt der Fehler doch gleich wieder.

Jemand ne Idee woran das liegen könnte? Der Samsung-Support will natürlich nur den hauseigenen Stick verkaufen und selbst da geben sie keine Garantie dass es 100%ig klappt...

Danke i.V.
Jensen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hama WLAN Stick + UE40EH5450
juicyj am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  5 Beiträge
ES5700 und Hama WLAN Stick
Hörnchenmeister am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  3 Beiträge
WLAN-Stick
Raudi48 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  2 Beiträge
Hama Wlan Stick findet keinen gateway ping
mitoevo am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  4 Beiträge
WLAN-Stick Samsung UE40ES5700
real_zorro am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  10 Beiträge
Hama MIMO WLAN Stick - Verbindung unterbricht ständig
Profiler am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  3 Beiträge
Bluetooth / Wlan - Adapter bei UE40D5700
timm4130 am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  2 Beiträge
Samsung UE40C6990 mit Wifi Stick von Hama
andyga am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  4 Beiträge
WLAN STICK (INTERNET TV)
Raudi48 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
[Wlan-Stick] Hama Mimo an Samsung, funktioniert perfekt!!!
medistar am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  476 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedPentax47
  • Gesamtzahl an Themen1.528.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.988

Hersteller in diesem Thread Widget schließen