Welcher USB 2.0 oder 3.0 ?

+A -A
Autor
Beitrag
TP1
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2012, 09:43
Hallo, habe den neuen ue46ES6710 und kann nirgendwo etwas darüber finden ob der USB-Anschluss 2.0 oder 3.0 unterstützt. Da ich mir jetzt noch eine Festplatte zulegen möchte, Cnmemory Spaceloop 1,5 t, wäre es doch wichtig die passende zu nehmen. Besten Dank für Infos.
Clontarf
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Mai 2012, 10:12
Der hat USB 2.0 ... ein 3.0 Anschluss wäre blau.

Gruss Clon
TP1
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2012, 10:21
Alles klar, besten Dank.
Cyberkasper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mai 2012, 12:19
Hi,
aber auch wenn der TV nur USB 2.0 hat bei > 1TB sollte man meiner Meinung nach immer zu USB 3.0 greifen.
Wen sie (die Festplatte) nicht nur als PVR-Platte dienen soll (dauerhaft am TV für Aufnahmen und Timeshifting) sondern auch für Filme die vom PC aufgespielt werden macht USB 2.0 einfach keinen Spaß bei größeren Datenmengen.

Gruß,
Cyberkasper
liab
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2012, 13:03
Wie man hier sehr oft lesen kann, haben Samsung TV-Geräte keinen Spaß an Platten >2 GB. Und sie mögen auch kein riesiges Angebot an Dateien! Nur bei kleinen Platten mit wenig Dateien, stellt sich richtige Freude ein.

Die preiswerteste HD gibt es in dieser Woche beim Laden mit dem Ringstern, CnMemory 2,5", 500 GB, USB 2&3 für 59 €.
frechenman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Mai 2012, 17:24

TP1 schrieb:
Hallo, habe den neuen ue46ES6710 und kann nirgendwo etwas darüber finden ob der USB-Anschluss 2.0 oder 3.0 unterstützt. Da ich mir jetzt noch eine Festplatte zulegen möchte, Cnmemory Spaceloop 1,5 t, wäre es doch wichtig die passende zu nehmen. Besten Dank für Infos.


Da USB Abwärtskompatibel ist, spielt der TV keine Rolle. Die Übertragungsrate ist für die Aufnahme von laufenden Sendungen und Timeshift sowie für das Abspielen von Medieninhalten vom Datenträger mit USB2 völlig ausreichend. Wie aber bereits geschrieben wurde: möchtest du vom Rechner Medieninhalte auf die Festplatte kopieren (um diese später z.B.am TV anzusehen), dann macht USB3 durchaus Sinn, da der Kopiervorgang PC>Festplatte beschleunigt wird.
TP1
Stammgast
#7 erstellt: 31. Mai 2012, 08:16
So, nur mal zur Info:

Habe mr eine Cnmemory Spaceloop 2 TB mit USB 2.0 geholt und betreibe sie nun seit einer Woche ohne Problem. Geschwindigkeit und Zugriff sind sehr gut. Natürlich muss man noch sehen wie sich das bei immer voller werdender Platte darstellt. Bisher alles top.
Dieter1491
Stammgast
#8 erstellt: 31. Mai 2012, 09:06
Moin,

da ich mich mit dem Thema noch nicht ausreichend beschäftigt habe, mal ein Paar Fragen:

Wie ist das mit dem aufnehmen, muss der TV während der Aufnahme eingeschaltet bleiben?
Kann ich einen anderen Kanal ansehen bei einer Aufnahme?

Ich habe einen UE32D5700 für DVB-C. Welches ist ein geeigneter und Kosten günstiger externer FP-Receiver?
Brauche ich dafür auch eine Smartcart von KDG oder einen CI+ Adapter?

Sorry, für diese Anfängerfragen.

Dieter

P.S. Ich hoffe es war kein Fehler, dass ich mich an diesen Thread gehängt habe.


[Beitrag von Dieter1491 am 31. Mai 2012, 09:11 bearbeitet]
TP1
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mai 2012, 10:39
Also bei meinem Modell kann der Fernseher im Standby sein, er schaltet sich dann automatische ein, es gibt zwar kein Bild, aber manchmal mitten in der Nacht Ton, ob das so richtig ist weiss ich auch nicht er macht es aber.
Es ist bei mir auch nicht möglich einen anderen Kanal zu sehen wenn aufgenommen wird.

Mit dem Rest kenne ich mich leider auch nicht aus.
JUERSEI
Neuling
#10 erstellt: 02. Jun 2012, 08:54
Habe an meinen UE32D6500 eine Toshiba 1 TByte 2.5" USB 3.0 angeschlossen.

Hatte mir vorher den HDD Test angeschaut und vor allem auf Leistungsaufnahme geachtet, da ich die HDD nicht mit weiterem Netzteil sondern direkt über den Samsung USB 2.0 Host Anschluss speisen wollte. Ein USB 2.0 Host Anschluß liefert aber weniger Leistung als ein USB 3.0 Host Anschluß. Meine ausgewählte Toshiba USB 3.0 HDD verbraucht aber weniger als USB 2.0 Standard, also wird sie mit dem Samsung TV schön ein- und ausgeschaltet. Bisher funktioniert sie einwandfrei.

Von der Geschwindigkeit her bringt sie am Fernseher keine Vorteile. An einem USB 3.0 PC Anschluss kann ich die HDD aber sehr schnell lesen oder schreiben. Bei meinem GbE Netzwerk liegt der Engpass am 100Mbit/s Abschluß des Samsung TV. Über FTP (SamyGo) schaffe ich gerade 6.5 MByte/s.





.
LittleDon
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Jun 2012, 10:20

Clontarf schrieb:
Der hat USB 2.0 ... ein 3.0 Anschluss wäre blau.

Gruss Clon


Möchte nicht als "Klugscheißer" erscheinen, aber solche Anschlüsse können auch rot sein!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 46D6510 mit USB 3.0?
mbmarc1977 am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Gelöst: Unterstützt UE55D8090 USB 3.0?
Wurdy am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  7 Beiträge
Medienempfang über USB 2.0
harahilli am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
Medi@2.0 USB-Features
Kosmogoniker am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  2 Beiträge
UE55H66/67 USB 3.0 HDD für Aufnahme
Scoty81 am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
Ext-Festplatte 3.0 auf TV-Gerät 2,0?
Zvoli1 am 31.03.2017  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  2 Beiträge
B650 - welcher USB-Stick
Pater_Ralf am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  2 Beiträge
Samsung MU8009 Medien zuspielen von USB 2.0. Festplatten
Kainchen am 13.03.2018  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  3 Beiträge
Samsung UE46ES6710 USB Port
mephisto1111 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  10 Beiträge
Welche Festplatte am UE55H7090?
TorstenT25 am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.510 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAnalogtec
  • Gesamtzahl an Themen1.477.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.104.369

Hersteller in diesem Thread Widget schließen