UE40ES6300 - Standby-Problem

+A -A
Autor
Beitrag
inTime*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2020, 08:50
Guten Morgen!

Seit einiger Zeit faellt mir ein Problem am o. g. Fernseher auf, was ich bislang an keinem anderen TV feststellen konnte. Und zwar drücke ich Abends an der Fernbedienung die Power-Taste oder setze einen Sleep-Timer, um den TV in den Stand-by-Modus zu versetzen. Wenn ich morgens wach werde, ist das Display aber nicht mehr ganz schwarz, sondern durchaus minimal beleuchtet, die rote Stand-by-Lampe ist aber noch an. Den Stromverbrauch mit dunklem und diesem leicht beleuchteten Display konnte ich noch nicht kontrollieren, richtig sieht es aber definitiv nicht aus.

Habt ihr eine Idee, was das ist?

Viele Grueße
inTime*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Aug 2020, 07:31
Push.. das Problem besteht leider noch immer. Passiert in der Nacht mindestens zwei mal, dass ich den TV auf Grund dieses beleuchteten Schwarzbildes nochmal anschalten und wieder ausschalten muss.
hi-fie
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2020, 08:06
Messe doch mal den Stromverbrauch in diesem Zustand. So kann man wenigstens herausfinden ob der TV die ganze Zeit angeschaltet bleibt (aber ein schwarzes Bild anzeigt) oder ob er zwar in Standby ist -aber irgendetwas das display heller macht..
Mike500
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2020, 00:00
Das könnte eine Art schleichender Defekt sein, nach X Jahren können sich Elektrolyt-Kondensatoren schonmal langsam verabschieden, und dann kommt es teils zu komischen Effekten. Ich würde vorübergehend eine Smart-Steckdose davorschalten und damit immer ganz den Strom trennen. Auch schonmal sicherheitshalber etwas Geld beiseite legen für eine künftige Neuanschaffung. Geräte mit 8 Jahren auf dem Buckel, wenn dann auch noch was öfter benutzt, können auch mal spontan Hops gehen.
hi-fie
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2020, 07:13

Mike500 (Beitrag #4) schrieb:
Ich würde vorübergehend eine Smart-Steckdose davorschalten und damit immer ganz den Strom trennen.


Na dann würde ich gleich so eine Zeitschaltuhr nehmen, die automatisch den Strom z.B. um 23.30Uhr abschaltet und dann am nächsten Tag (je nach Sehgewohnheiten) z.B. um 18.00 Uhr freischaltet und somit der TV über die Fernbedienung wie gewöhnlich eingeschaltet werden kann.

https://www.amazon.d...1-3&ts_id=2076410031
Mike500
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2020, 13:49

hi-fie (Beitrag #5) schrieb:

Mike500 (Beitrag #4) schrieb:
Ich würde vorübergehend eine Smart-Steckdose davorschalten und damit immer ganz den Strom trennen.


Na dann würde ich gleich so eine Zeitschaltuhr nehmen, die automatisch den Strom z.B. um 23.30Uhr abschaltet und dann am nächsten Tag (je nach Sehgewohnheiten) z.B. um 18.00 Uhr freischaltet und somit der TV über die Fernbedienung wie gewöhnlich eingeschaltet werden kann.


Ist doch viel weniger flexibel und punktgenau. Mit meiner Smart-Steckdose (Fritz!DECT) kann ich z.B. eine Ausschaltschwelle festlegen. Fällt der TV unter diesen Wert beim Stromverbrauch, wird der Strom automatisch abgeschaltet.



Am nächsten Tag zweimal auf "OK" gedrückt auf dem Fritz!FON, und schon ist der Strom wieder an. Dies ginge natürlich auch vom Smartphone usw. oder sogar mit zweimal Händeklatschen, wenn man wollte. In der Oberfläche kann man eine ausgeklügelte Zeitschaltung einstellen, sogar astronomisch nach Sonnenauf- und Untergang.

Und die Smart-Steckdosen werden immer günstiger, gibt ja schon ab 15 € gute Modelle.
hi-fie
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2020, 04:35

Mike500 (Beitrag #6) schrieb:

Ist doch viel weniger flexibel und punktgenau.


Das mag ja sein, aber viel teurer und aufwendiger. Für den TE reicht es doch erst mal aus, so eine Zeitschaltuhr für 2-3€ zu nehmen um den Stromverbrauch täglich zu unterbrechen.
Mike500
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2020, 11:15
Mehrkosten für Mehrnutzen, so sehe ich das. Nur die Smart-Steckdose ist halt smart.

Egal wofür er sich entscheidet, sollte wirklich die Hintergrundbeleuchtung aktiv sein über Nacht (aber mit schwarzem Bild), hat sich Beides relativ schnell amortisiert.
hi-fie
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2020, 11:23

Mike500 (Beitrag #8) schrieb:
Mehrkosten für Mehrnutzen, so sehe ich das. Nur die Smart-Steckdose ist halt smart.


Smart...schön und gut, aber wir wissen gar nicht ob der TE überhaupt "smart" nutzt und ob er überhaupt Smart-Equipment ala Fritzbox hat. Von daher wäre eine solche 3€ Zeituhrsteckdose die konstengünstigere Variante.
Mike500
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2020, 12:40
Die Smart-Steckdosen funktionieren normalerweise über das Smartphone/Tablet/etc. via App, dort kann man alle möglichen Einstellungen tätigen und natürlich auch manuell schalten. Oder sie lassen sich in Alexa oder Google einbinden für Sprachbefehle. Klar ist ein Gerät, wo man starre Schaltzeiten mit dem Fingernagel vorgibt, nochmal ne Ecke günstiger.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
le32r32b surren im stand-by-modus
lFriseur am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Stand by-Modus UE40B7090
Rainer12 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
Stand By und CI-Schacht beim LE37A659A
XXLChristine4U am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  5 Beiträge
Stand-by LED UE40B8090
ottodee am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  6 Beiträge
Samsung UE55ES6100 leuchtet im Stand by
frank-knut am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  2 Beiträge
LE-32R76B Geräusch in Stand-By Modus
L4R5 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Stand by
moon51 am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  8 Beiträge
Samsung ue40c6000 Netzteil klicken im Stand by
MasterOne am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  4 Beiträge
Samsung LE-32M51B Stand by
Eismeer am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  7 Beiträge
Samsung D8090 WiFi muß nach Stand-By neu verbunden werden
Lord_of_the_Dings am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsvond
  • Gesamtzahl an Themen1.532.394
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.157.246

Hersteller in diesem Thread Widget schließen