Nach Digital Umstellung Ruckeln aller ARD HD Sender

+A -A
Autor
Beitrag
HiFish62
Neuling
#1 erstellt: 30. Apr 2012, 10:30
Hallo,

seit der gestrigen Umstellung aller Sat-Sender auf Digitalempfang ruckeln bei mir alle ARD HD Sender, neu und alt.

Die ZDF HD Programme incl. der neuen funktionieren einwandfrei.

Bis gestern lief auch ARD HD, ARTE HD usw. ohne Probleme.

Receiver Edision Argus piccolo...

Hab schon anderswo gelesen, daß einige das gleiche Problem haben,

auch mit anderen Receivern.

Liegt die Ursache bei der ARD?

Oder brauch ich nen neuen Receiver/ Update?

Oder in Zukunft auf die ARD HDs verzichten?


MfG HiFish
Deal-With-It
Stammgast
#2 erstellt: 30. Apr 2012, 11:17
Hey man, also das mit dem Ruckeln muss ich mal beobachten, aber was auf jeden Fall nicht stimmt, ist die Bildqualität. Von wegen HD, ZDF und ARD haben sich DEUTLICH verschlechtert! Sie sind unscharf und das Bild "rauscht". Ich habe einen sehr guten SAT Empfänger und vor der Umstellung war die Qualität tadellos.
kurtzilla
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Apr 2012, 12:11
Hab auch das Ruckeln auf einem Comag SL90. Bildqualität bei Jauch auf 3sat ist auch nicht so wie gestern in der ARD.
blockpipeface
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Apr 2012, 12:21
Bei mir das gleiche!!!

Wieso findet man eigentlich im netz noch nichts zu diesem Fehler ?
quadral22
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Apr 2012, 12:28
kurtzilla
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Mai 2012, 14:06
Das Comag-Forum ist tot. Weiss jemand, wer der Betreiber dort ist? Comag selbst ist es ja nicht.

Fakt ist, dass schon der geänderte Stream von Eins Festival-HD diese Ruckler produziert hat und Comag darauf nicht reagiert hat, obwohl etliche User darauf hingewiesen haben. Da kam nur die lapidare Antwort, dass es sich ja nur um einen Test handelt und man erst reagieren würde, wenn im endgültigen Programm Ruckler wären.

Gestern nun haben die an der Comag-Hotline gesagt, dass der Fehler nicht bekannt wäre. Nun wird das Gerücht gestreut, dass mit der neuesten Legacy-Firmware alles problemlos liefe. Gut, die Ruckler sind wohl weg aber leider löscht die Firmware Filme von angeschlossenen Platten nach dem Ansehen. Viele User bereichten auch von gecrashten Platten. Ausserdem kann man Käufer nicht nachträglich zwingen, HD+ Software inklusive PVR-Nachteilen auf 'normalen' Receivern ohne HD+ zu installieren.
Peter_in_Aachen
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mai 2012, 14:49
... bei einigen Geräten gibt es bereits ein firmware-update, z.B. smart mxo4 hdci, welches das Ruckel-Problem behebt.

Mein Digit Isio S1 läuft auch seit 1. Mai tadellos
schaboo
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2012, 17:30
hallo,
bei meinem Kathrein UFS 922 ruckeln alle ZDF Sender.Hat das noch jemand mit den Kathis?
Habe inzwischen gelesen das auch andere Kathis betroffen sind.


[Beitrag von schaboo am 01. Mai 2012, 18:09 bearbeitet]
Kathrein_910
Neuling
#9 erstellt: 01. Mai 2012, 18:06
hallo
bei mir geht nur ard hd und kika hd. der Rest ruckelt. Vor der Umstellung war alles ok. Hat jemand Infos?
dede1
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Mai 2012, 18:20
Moin auch,
bei mir auf dem Skymaster DCHD9000 sind alle HD-Sender von ARD Transpondern OK, alle HD Sender von ZDF-Transpondern ruckeln extrem, die laufen nur bildweise. Mal sehen was da passiert???

Gibts evtl. schon neue Infos
pituba
Neuling
#11 erstellt: 01. Mai 2012, 19:10
Hallo Freunde
Habe einen Technisat Rec.und hatte die selben Probleme wie Ihr.
Ich Habe dann an der Satschüssel einen kleinen Ruck nach links
(von hinten gesehen)gemacht und nun einen perfekten Empfang aller
freien HD Programme.
Es scheint daß die Sat.Schüssel jetzt wesentlich exakter
einzustellen ist.Einen schönen Abend noch aus München.
roft
Inventar
#12 erstellt: 01. Mai 2012, 19:58
SAT-Antenne fein einstellen, aktuelle Soft auf den Receiver ??
pituba
Neuling
#13 erstellt: 01. Mai 2012, 20:17
Ja es war nur eine kleine Schüsselverstellung.
Ich habe einen Technisat HD8-s und es ist die letzte Software drauf.
Ich habe sonst nichts verändert.
redsoft
Neuling
#14 erstellt: 01. Mai 2012, 20:50
Ich habe heute alles probiert, Suchlauf, Werksruecksetzung, alles löschen, habe entnervt aus geschaltet.
Jetzt bin ich beruhigt, das es mir nicht alleine so ging. Habe einen SL60HD .
Hoffe das es bald eine Lösung gibt, vorher wurde die ARD-Kette perfekt empfangen.
redsoft :-(
BadGround
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Mai 2012, 10:46
Moin zusammen,

in einem anderen Forum las ich, dass die ARD den Datenstrom ihrer HD-Programme (also auch bei den bereits in HD ausgestrahlten Sendern) modifiziert hat, weshalb der ALi-Chipsatz einiger SAT-Receiver (auch der meines Medion-Receivers, der baugleich mit dem Comag SL90HD ist) Probleme damit hat. Evtl. gibt es irgendwann mal ein Update, mit dem das behoben wird.

Bei mir ruckelt es jedenfalls ordentlich, teilweise stürzt der Receiver komplett ab und startet von alleine neu. Ich habe die ganze HD-Vielfalt aus dem Hause ARD daher in meiner Programmliste erstmal nach hinten verbannen müssen und die SD-Sender an den gewohnten Platz geschoben. Sämtliche HD-Sender aus dem Hause ZDF laufen hingegen ohne irgendwelche Probleme.
Und der eingebaute SAT-Receiver meines Philips-TV hat (glücklicherweise) auch keine Probleme mit der Umstellung.
hifi2730
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Mai 2012, 11:03
Habe gerade vor ein paar Minuten gepostet, dass ich das Problem auch am Humax HD-FOX+ habe, besonders bei BR/SWR/WDR/NDR HD hängt sich das Gerät schon bei Umschalten auf.

Eine erste Recherche hat ergeben, dass die Streams von ARD zwar in Ordnung sind, aber von vielen Receivern nicht korrekt wiedergegeben werden können. Abhilfe dürfte also nur ein SW-Update bringen (wenn möglich), denn die ARD hat offenbar nicht vor, etwas an ihrem Stream-Format zu ändern :-(

LG,
H.
von_Braun
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Mai 2012, 12:02
Bei uns ist die Lage so:

Technisat HD8+(FW1701) ok
Kathrein UFS 910 (FW2.03) ok
Comag SL60HD ARD Programme ruckeln, NDR führt zum Absturz mit Neustart

Von den Herrschaften der Firma Comag erwarte ich übrigens keine Abhilfe, da dort anscheinend der Kundendienst ein Fremdwort ist. Der Kunde hat bezahlt, der Rest ist egal.

Viele Grüße
catman41
Inventar
#18 erstellt: 02. Mai 2012, 12:56
Moin,

mit meinem Digicorder ISIO S und meinem 37ul875g läuft alles supi!

lg
Harry
oilchange
Stammgast
#19 erstellt: 02. Mai 2012, 19:14
Bei mir ruckelt mit einem 4 Jahre alten Topfield Satreceiver die komplette Senderkette vom ZDF und 3Sat. ARD HD ruckelt nicht.
Außerdem hat die gesamte HD Sender fast nur 60% Signalstärke.

Bei meinem neuen Samsung 6900S Satreceiver ruckelt kein HD Sender.

Es scheint so zu sein, dass ältere Satreceiver mit den neuen ÖR HD Signalen so ihre Probleme haben.

Die Qualität von ARD HD kommt mir auch deutlich schlechter vor.
Loky44
Neuling
#20 erstellt: 02. Mai 2012, 19:20
Moin

Mei Reciver Easy one stürzt bei Ndr HD ab (bootet neu)

Mein nachbar hat ein SL90 von comag und das selbe problem

ARD SRW usw wackeln

kein info im weiten www

hat einer ne idee oder liegt es an der SES Astra selbst

noch am testen


[Beitrag von Loky44 am 02. Mai 2012, 19:28 bearbeitet]
ICheckYourSystem
Neuling
#21 erstellt: 03. Mai 2012, 10:10
Hallo liebes Forum. Bin neu hier :D.

Ich arbeite in der Branche und wir hatten genau das gleiche Problem.

Vorallem mit dem Beldigital 6000 HD und Vantage 7000S HD.

Ich habe dafür aber ne Lösung gefunden. Alte Sender Liste reinladen, Frequenz eintippen (von ARD HD und den neuen HD senden) und alles neu suchen. Dann dies abspeichern. Diese Liste kann ich auch für euch hochladen.

WICHTIG: ANTENNEN KABEL VOR DEM BOOTEN AUSSTECKEN. Dann Liste drauf und Antennen Kabel wieder angeschliessen. Problem weg. (Was genau das Problem ist, versuchen wir herrauszufinden. Irgendwo liegt ja der Hund.) So hat es sich das Problem bei uns behoben.

Aber ganz ehrlich. UNTER ALLER SAU. Ohne was sagen einfach Frequenz verändern. Die meisten regt das tierisch auf, auch uns. Eigentlich haben sie ja die Sender immer Parallel für so 1-2 Monate laufen lassen.
---------------------------------------------------------------------------------->
= (ZDF Info HD
3 Sat HD = 11347 vert. 22000 2/3
Kika HD )

= (ZDF HD
ZDF Neo HD = 11362 hor. 22000 2/3
ZDF Kultur HD)
Wichtig: Bei paar Reciver muss man die als neuen TP einfügen.
= (Arte HD
ARD HD = 11494 hor. 22000 2/3
SWR HD)

= (BR HD
Phoenix HD = 11582 hor. 22000 2/3
NDR HD)
------------------------------------------------------------------------------------>
---> WDR HD 12604 hor. 27500 3/4

Für Fragen und ähnliches, bitte pn an mich. Versuche dann alles zu erklären.

Und ja. Die Bildqualität ist wirklich schlechter geworden. Was für ne "Katastrophe".


[Beitrag von ICheckYourSystem am 03. Mai 2012, 12:12 bearbeitet]
deraltehase
Neuling
#22 erstellt: 03. Mai 2012, 15:30
Hi,
auf 11347 und auf 11362 empfange ich beides mal
ZDF_HD
zdf_neo HD
zdf.Kultur HD
dasErste HD_alt
arte HD_alt

Kika und 3 Sat gibts da nicht.
Gröj
Neuling
#23 erstellt: 03. Mai 2012, 16:36
Schönen Abend an die Leidenden von einem Neuling in diesem Forum!

Hätte nie gedacht, dass man wieder auf SD-Niveau sinken kann, meine lieben Eltern mit ihrem COMAQ60HD haben schon Panik verbreitet. Bei ihnen ruckelt die gesamte ARD-Senderkette, ZDF und deren Ableger erfreuen sich bester Gesundheit. Wie dieses Desaster weiter gehen wird, wird mich zwar erst bei der nächsten Bundesliga am Sa 18 Uhr interessieren. Ich glaube, da helfen nur Updates. In meiner Wohnanlage hat man 1992 einen Sat-Empfang zur einer Art Kabelanlage umgemodelt, sodass man nun in einer SD-Sackgasse gelandet ist. Habe diesen Quark einfach abgeklemmt, da ich in der vorherigen Wohnung bestens versatet war. Erst mal kann ich meine Oldies leicht beruhigen, dass sie voll im Trend liegen. Man kanns kaum glauben, dass so etwas passieren kann.

Gruß aus Mittelsachsen


[Beitrag von Gröj am 03. Mai 2012, 19:55 bearbeitet]
Junke
Neuling
#24 erstellt: 03. Mai 2012, 17:52
Hallo, ich habe ein Samsung Fernseher mit eingebauten Receiver.

Ich kann nicht einen HD Sender aus der ARD-Flotte finden.

ZDF und Co funktionieren wunderbar.

Über eine Idee würde ich mich freuen.


Schönen Abend


[Beitrag von Junke am 03. Mai 2012, 17:53 bearbeitet]
oilchange
Stammgast
#25 erstellt: 03. Mai 2012, 19:29
bei mir sind seit heute auf meinem Samsung auch die ganze ARD Flotte weg. Gestern ging noch alles?
ZDF und andere sind alle da und hat ohne Probleme funktioniert.
Auf meinem zweiten HD Sat Receiver Topfield ruckelt die ganze ZDF Flotte.

Das ist Chaos Pur was die ÖR angerichtet haben!
ICheckYourSystem
Neuling
#26 erstellt: 03. Mai 2012, 21:07
hast auch vertikal eingegeben?
xXleXx
Neuling
#27 erstellt: 04. Mai 2012, 13:49
Hi
Ich hab das selbe problem...alle ARD HD sender ruckeln, ZDF HD sender funktionieren einwandfrei. Ich versteh nich ganz wie du das mit dem booten und ein- und ausstecken vom kabel meinst?
ICheckYourSystem
Neuling
#28 erstellt: 04. Mai 2012, 14:31
Also. Ich beschreibe das mal bei uns. (Wir haben ne andere lösung gefunden.) Ladet euch die neuste Firmware von den jeweiligen Reciver. Bevor Ihr euren Reciver startet, zieht das Antennenkabel ab. Firmware rein und dann wird der Reciver neugestartet. Dann entweder manuell die Frequenz eingeben (bei paar vlt als neuen Transponder) oder WENN JEMAND DAS WILL, (soll er es auch schreiben), lade ich eine fertige Senderliste hoch. Müsst mir dann euren Sat Rec. Typ nennen. Dann drauf laden und abschalten. Und dann, Kabel wieder anschliessen und anstarten. Dann sollte das Problem weg sein. (Bei uns ging das Perfekt).
xXleXx
Neuling
#29 erstellt: 04. Mai 2012, 14:48
Also mein Receiver ist von Telefunken TF 100HD
Junke
Neuling
#30 erstellt: 04. Mai 2012, 18:40
Hallo, sorry ich verstehe nur Bahnhof. Im Grunde genommen sollte das doch viel einfacher gehen. Die ARD stellt um und andere müssen sich Gedanken machen wie man an das „Material" kommt. Ist schon traurig.
Schönen Abend noch
oilchange
Stammgast
#31 erstellt: 04. Mai 2012, 19:36
Die Probleme sind ja bei alle Receivern unterschiedlich. Bei ruckelt bei Topfield die gesamte ZDF HD Flotte und bei Samsung (neues Gerät)macht die ARD HD Flotte Probleme.
Die Probleme kommen doch von den ÖR weil die in einer Art und Weise senden, wo viele (auch neue) Receiver nicht richtig klar kommen.
Deshalb sollte man bei so einer massiven Änderung wie kürzlich vorgenommen, sorgfältiger vorgehen und nicht hoffen, dass alles schon läuft.
Ihr solltet euch bei den ÖR beschweren für den Mist.
ICheckYourSystem
Neuling
#32 erstellt: 04. Mai 2012, 20:25
Wir haben mit einen von den Gesprochen. Kannst dir ja denken wie es bei uns von anrufen gewimmelt hat, weil die reciver zum teil garnicht mehr gingen! Und wir haben halt zeit inverstiert und eine Lösung gefunden.
langsaam1
Inventar
#33 erstellt: 04. Mai 2012, 20:30
- Für die betroffenen Receiver kommen nun nach und nach wohl die Updates.
- Bitte beachtet unbedingt welche! Firmwareversion ihr aufspielt.
- unbedingt darauf achten, sofern ihr HD+ nicht! benötigt oder nicht schon auf dem Gerät habt, diese Firmware auch nicht aufzuspielen.
- Als Hinweis: das eigentlich dazu dann nötige Modul (zum Nutzen von HD+) bietet hd-plus de nicht mehr an.
ICheckYourSystem
Neuling
#34 erstellt: 04. Mai 2012, 20:41
Müssen ja Updates kommen. Darum sagte ich ja die neuste Firmware runterladen und aufspielen :D.

Aber das sowas passiert Oo. Unnötig
pitt60
Neuling
#35 erstellt: 05. Mai 2012, 06:39
Tach zusammen
bei mir ruckeln außer ZDF und KIKA auch alle HD`s, aber ich verstehe EUER Problem nicht.
Einfach nicht mehr schauen, wenn die Quote sinkt werdet Ihr schon sehen das Sie reagieren
Gruß au Aachen
deraltehase
Neuling
#36 erstellt: 05. Mai 2012, 11:51
Das ist mehr als uninteressant, auf irgendwelches Updates zu hoffen.

Ich habe 5 polnische Receiver für die ich keine Updates ziehen kann.

Wenn der Sender das Problem verursacht, ist doch der Sender am Zuge, oder nicht?
Nicht mehr einschalten, wie lustig. Die Quoten werden doch nicht über den Sat-Empfang
gezählt. Das sind statistische Umfragen und Testseher mit speziellen Geräten.
Ausserdem wird da nicht abgefragt, über welche Frequenz die schauen, sondern nur die Sendung.
Seatiger
Stammgast
#37 erstellt: 05. Mai 2012, 12:19
http://www.hifi-foru...n/technik/index.html

Bei allen Receivern die dieses Problem hatten, wurde es nach aufspielen einer neuen Firmware (sofern vorhanden) gelöst. Bei allen anderen: warten bis der Hersteller geruht eine neue Firmware zu veröffentlichen.

Dass es Firmwareänderungen gibt, und es danach funktioniert, zeigt doch ganz klar, dass die Schuld nicht (nur) bei den Sendern liegt.


[Beitrag von Seatiger am 05. Mai 2012, 12:26 bearbeitet]
Christian_1990
Inventar
#38 erstellt: 25. Aug 2012, 20:02
Gibt es da inzwischen was neues ?

Mit meinem Ferguson Ariva 202 ruckelt es bei einigen HD Sendern . Sogar bei manchen Sky Sendern habe ich ein Ruckeln feststellen können , allerdings deutlich weniger als bei zb. NDR HD oder Servus TV HD . Letzteres ist bei mir besonders schlimm , ungefähr alle 15 min. ein Ruckler .


[Beitrag von Christian_1990 am 25. Aug 2012, 20:03 bearbeitet]
roft
Inventar
#39 erstellt: 26. Aug 2012, 09:16
Die Receiver Hersteller sollten nachbessern, die das gemacht haben - da gibt es keine Probleme.
papa.jay
Stammgast
#40 erstellt: 01. Okt 2012, 14:59
hi leute,

hat jemand zufällig einen kathrein ufs 910 und das hier beschriebene problem schon gelöst ? soweit ich sehen konnte, gibt es kein reguläres softwareupdate von kathrein mehr. seit der umstellung ruckeln bei mir mindestens die zdf kanäle und 3sat.

bin für jede hilfe dankebar.

pj
Jens1970
Neuling
#41 erstellt: 10. Okt 2016, 10:48
habe auch ruckeln in mein Fernseher, aber nur die privaten hd Sender die öffentlichen nicht.
Slatibartfass
Inventar
#42 erstellt: 10. Okt 2016, 11:29
Was aber sicher nichts mit den hier beschriebenen Rucklern der öffentlich rechtlichen HD Sendern bei deren Einführung in 2012 zutun hat.
Die Ruckler an deinem nicht genannten TV über den nicht genannten Receiver können zahlreiche Gründe haben.
Dieses ist zumindst kein grundsätzliches Phänomen der HD-Übertragung.

Slati
Jens1970
Neuling
#43 erstellt: 10. Okt 2016, 11:42
Und wiso sind es nur die privaten HD Sender.
Slatibartfass
Inventar
#44 erstellt: 10. Okt 2016, 16:05
Möglicherweise, weil diese in einem anderen Format senden als die öffentlich rechtlichen.

Aber wie schon geschrieben, ohne überhaupt zu wissen, um welche Geräte es sich handelt, und über welchen Weg das Programm empfangen wird, ist jede Fernanalyse reine Kaffesatzleserei.

Slati
Jens1970
Neuling
#45 erstellt: 10. Okt 2016, 17:28
Habe eine Satelliten Anlage Astra
Jens1970
Neuling
#46 erstellt: 10. Okt 2016, 17:29
Der Resiver befindet sich im Fernsehn
satpete
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 10. Okt 2016, 18:37
die privaten HD+ kannst du doch ohne Karte/Modul garnicht sehen,
da ist dann auch dein Problem zu suchen
Jens1970
Neuling
#48 erstellt: 10. Okt 2016, 18:41
Ja, da hast du recht und hast du ein Tipp woran das liegen kann.
satpete
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 10. Okt 2016, 19:44
falsches Forum, ist ja kein Receiver,
sie bei den TV Foren nach
dialektik
Inventar
#50 erstellt: 10. Okt 2016, 20:36
Und man reaktiviert keinen Fred aus 2012, der mit dem eigenen Thema rein gar nichts zu tun hat
Jens1970
Neuling
#51 erstellt: 11. Okt 2016, 04:13
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD Sender ruckeln (manchmal)
Fabmaszter am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  5 Beiträge
SkyMaster DCHD9000 HD-Sender ruckeln.
*WOLFI* am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  5 Beiträge
HD-Empfang nach Umstellung teilweise gestört
demisto am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  2 Beiträge
Probleme mit HDT SH-3000 nach Sat-Umstellung
Rock'n'Roll_Opa am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  5 Beiträge
ARD seit 30.04. schlechteres Bild - Technisat S1
martin_bz am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  6 Beiträge
HD Sender comag 100sl
Longcolt am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  2 Beiträge
Humax HD Nano, sender der ARD sind nicht zu sehen.
xian_schmidt am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  5 Beiträge
Telefunken TF 1300 HD
Hans1967 am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  4 Beiträge
Humax PR-HD 1000 sender sortieren
SGE-2001 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  3 Beiträge
Ruckeln bei horizontalen schwenks
sethach am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.671 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedmozius66
  • Gesamtzahl an Themen1.456.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.709.389

Hersteller in diesem Thread Widget schließen