Wer kennt das Okano TR 2608?

+A -A
Autor
Beitrag
Tommy601
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2008, 10:51
Hallo zusammen,

Ich interessiere mich für das oben genannte Internetradio der Karstatt-Hausmarke. Leider hab ich nirgendwo Informationen gefunden, mit welchem Server das Teil zusammenarbeitet, vielleicht kann mir hier jemand was dazu sagen?

Wenn ich so ein Radio kaufe, dann sollte es schon mit einem der großen Portale wie Reciva.com verbunden sein, nicht das ich das Radio plötzlich wegwerfen kann, weil es keine Verbindung mehr bekommt.

Nette Grüße,
Thomas.
vad
Stammgast
#2 erstellt: 23. Dez 2008, 11:00
brauchst du das?
wieso alle immer suchen irgend welche unbekannte marken?
habt ihr zu weng probleme im leben?
wollt ihr sparen?
es sind doch genug sehr gute marken, die schon geprüft sid und funktionieren einwandfrei, nee, ichmuss was besonderes haben, oder billigste, das verstehe ich nicht!
und damit unterstürtzt ihrnoch diese chinesen, die diese kake jeden tag auf den markt raus schmeisen für einpaar cent und die europeische import firmen verkaufen es 20-40 mal teuerer!
unmöglich!
Tommy601
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2008, 12:44
Hallo nochmal,

Hallo?! Das Radio ist mit 100 Euro genau so teuer wie die meisten anderen auch, sogar teurer wie das S2 z.B. was ich auch in der Wahl hatte. Wie kommst überhaupt dazu mir einfach so Geiz zu unterstellen, das ist ja wohl unverschämt! Habe mir verschiedene Radios angeschaut und davon gefiel es mir in Optik und Ausstattung am Besten, darum und nur darum interessiert es mich!

Das alte IPdio hat keine Fernbedienung, kein UKW. Das neuere IPdio mini hat zwar Fernbedienung und UKW, dafür aber Winz-Display und Winz-Lautsprecher. Das Karstadt-Radio ist groß mit großem Display, Fernbedienung, Stereolautsprecher, Aux-Ausgang und sieht schick aus. Wenn Du ein anderes Radio empfehlen kannst, was genannte Punkte auch erfüllt, nur zu!

Und Du glaubst doch nicht echt, das irgend ein Radio nicht im asiatischen Raum, oder sonstwo produziert wird, völlig egal was vorn draufsteht? Schraub mal eins von diesen teuren Tivoli-Radios außeinander da lachst Dich tot! Du kannst Dir heute einen teuren AUDI kaufen und der kommt aus RUMÄNIEN! Das ist doch ein viel größerer Besch..., als wenn ich mir gleich n Toyota kaufe der in Japan, also seinem Heimatland gebaut wird, aber anderes Thema.

Offensichtlich ist das Forum nicht mehr das was ich in Erinnerung hatte, wenn hier schon auf Sachfragen mit Pöbelleien reagiert wird, die noch nichtmal einfachste Schreibkonventionen wie vernünftige Grußformel ect. entsprechen, gut zu wissen.

Gruß,
Thomas.
roworok
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 18:58
Ich hab mir kurz vor Weihnachten das Okano TR 2608 bei Karstadt gekauft. Funktioniert ganz einwandfrei und hat auch die interessanten Features, die anderen Internetradios teils fehlen, zB LAN(!) & WLAN. Für 99 Euro scheint es mir topp.

Das zugehörige Portal ist reciva.com, von dem entsprechenden Hersteller kommt ja sehr wahrscheinlich die Internetradio-Hardware. Du bist also auf der sicheren Seite.

Schöne Grüße!
roworok


[Beitrag von roworok am 28. Dez 2008, 19:02 bearbeitet]
rpr
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 19:41

vad schrieb:
...
wieso alle immer suchen irgend welche unbekannte marken?
...
und damit unterstürtzt ihrnoch diese chinesen, die diese kake jeden tag auf den markt raus schmeisen für einpaar cent und die europeische import firmen verkaufen es 20-40 mal teuerer!... :KR

Es ist doch nur gut, wenn jemand in ein richtiges Geschäft/Kaufhaus geht und das Geld in seiner Heimat ausgibt und wenn mal neue Produkte auftauchen schadet das auch nichts.

Auf die Chinesen zu schimpfen scheint populär zu werden, klingt aber in meinen Ohren erstens rassistisch und zweitens billig - du nennst weder ein einheimisches Premiumprodukt, noch behauptest du eines gekauft zu haben - oft gibt es auch gar keines. Von dem Preisaufschlag (den du natürlich übertreibst), den die europäischen Importeure nehmen, leben auch eine Menge Leute (Spedition, Handel, Service...), die mit einem hiesigen Einkommen hiesige Preise zahlen müssen und auch die möglichen Reklamationen wollen finanziert sein.
Der_Wasi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2009, 14:36

roworok schrieb:
Ich hab mir kurz vor Weihnachten das Okano TR 2608 bei Karstadt gekauft. Funktioniert ganz einwandfrei und hat auch die interessanten Features, die anderen Internetradios teils fehlen, zB LAN(!) & WLAN. Für 99 Euro scheint es mir topp.

Das zugehörige Portal ist reciva.com, von dem entsprechenden Hersteller kommt ja sehr wahrscheinlich die Internetradio-Hardware. Du bist also auf der sicheren Seite.

Schöne Grüße!
roworok


Hi,

hat das Radio auch einen digitalen Ausgang (optischen oder koaxialen)?

MfG
maxStromeyer
Neuling
#7 erstellt: 05. Jan 2009, 21:06
Hallo,

ich bin auch am überlegen mir das Radio zu kaufen. Eine ganz entscheidende Frage ist für mich aber wie lange das Radio braucht bis es sendet. Wie viele Sekunden braucht das Radio vom Einschalten bis die Musik spielt? Weiß da einer meiner Vorredner die bereits stolze Besitzer sind näheres zu berichten?

Thx
Dieter13
Neuling
#8 erstellt: 07. Jan 2009, 20:23
Hallo,
auch bei mir steht das TR 2608 in der engeren Wahl. Laut Beschreibung hat es Lautsprecher 2x2Watt. Und es hat auch noch UKW Empfang. Leider finde ich keine Aussage, wie der Klang tatsächlich ist. War ja bei anderen Geräten oft ein Abwertungskriterium. Wie ist der UKW Empfang? Wäre nett, wenn Nutzer/Besitzer eine Aussage machen könnten. Danke!
Grüße Dieter
roworok
Neuling
#9 erstellt: 14. Jan 2009, 17:23
Hallo zusammen,

habe erst heute Eure Fragen gelesen.

1.Audioausgänge:
Leider kein optischer Ausgang. Stattdessen gibt es Klinkenbuchsen (klein) für Ohrhöhrer, Line-out sowie Line-in. Dies ist nicht ganz optimal, denn wenn ich die Line-out-Buchse mit meiner Anlage verbinde, bleiben die Lautsprecher am Radio an, ich muss sie durch Herunterfahren der Radiolautstärke auf 0 "ausschalten", die Lautstärke am externen Verstärker (keine Fernbedienung!) kann ich nur dort regulieren, nicht am Radio selbst. Stattdessen habe ich also per Klinken-Chinch-Adapter den Ohrhöhrerausgang des Radios mit meinem Dual-Verstärker verbunden, so sind automatisch die Radiolautsprecher aus und ich kann die Lautstärke am Radio regeln. Nachteil: an der Ohrh.-Buchse ist ein deutlich höheres Grundrauschen als am Line-out:-( Was eigentlich fehlt, ist also eine neue Firmware, die eine Regelung des Line-out ermöglicht ... Ob die kommt???

2. Startzeit:
Vom Einschalten aus dem Stand-by bis zur vollzogenen Einwahl in mein WLAN etwa 35 bis 40 Sekunden (3 Messungen), dann noch je nach Sender 5 bis 15 Sekunden (je nach Pufferzeit). Im LAN-Betrieb scheint es mir etwas schneller gewesen zu sein, aber kein sehr großer Unterschied. Zwischen Sender zu switchen braucht 4 bis 6 Sekunden.

3. UKW-Empfang:
Hab das Radio ans Fenster gestellt, wohne in Stuttgart-Süd. Die automatische Sendersuche findet mit identischer Antennenausrichtung 15 Sender, die fast alle rauschfrei empfangen werden. Ich bin damit zufrieden, zumal das Fenster zum Hang (Stuttgart!! :-)) weist.

Viele Grüße!
roworok
roworok
Neuling
#10 erstellt: 14. Jan 2009, 17:37
Ergänzungen:

Digital-Ausgang: Gar keiner, auch kein koaxialer.

Soundqualität: Die eingebauten Stereo-Lautsprecher zu Seite hin sind ja nicht so riesig, aber ganz ordentlich, der Sound gefällt mir soweit gut. Normalerweise verstärke ich ja per Line-out zur Anlage, das gibt einen schönen Sound, wenn, tja wenn die Sender mit mindestens 128 kbps senden, noch schöner wenn es wie bei "Gaudeamus" (Klasse Sender für Jazziges aus Litauen) 192 kbps sind. 64 kbps geht - vor allem bei Wort - noch einigermaßen, drunter wirds grausam; Beispiele: Drittweltsender, aber auch verblüffenderweise viele US-Sender.

roworok
gunterma
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jan 2009, 19:27
Hallo, hat das Radio einen 75 Ohm-Antennen-Eingang?
Gruss
gunterma
roworok
Neuling
#12 erstellt: 30. Jan 2009, 12:57
Das Radio hat keine Antennenbuchse, sondern nur eine Kabelstrippe von 80cm Länge. Wieviel Ohm für die gilt, ist mir nicht bekannt. Eine Buchse müsstest Du also ggf. selbst einbauen ...

Grüße
ro
Frutz
Neuling
#13 erstellt: 13. Mrz 2009, 16:44
Hallo an alle,

ich bin seit 2 Tagen ebenfalls stolzer Besitzer des TR 2608i.
Dafür das ich das Gerät ohne mich vorher kundig zu machen, also eher nach Gefühl gekauft habe, muss ich sagen: "habe ich gut gemacht" /Selbstlob ende.

Der Klang ist ganz gut, Bedienung passt auch, UKW- Empfang mit Wurfantenne lässt mein altes Gerät ebenfalls schlecht aussehen und Febedi mit "richtigen" Drucktasten hätte ich bei den 99 Euronen auch nicht erwartet. Ganz besonders toll finde ich die breite "Snooze"- Taste .

Was mich aber ein wenig nervt ist, das sich das Gerät die Uhrzeit und das Datum nicht über Netzwerk/ NTP zieht und ich da jedesmal wenn ich das Gerät vom Strom trenne das hinterher manuell neu eingeben muss (jaaaaa, ich bin so ein einer, der die Geräte -wenn nich benötigt- lieber richtig aus als im Standby hat).

Gibts da wirklich keine Einstellung im Gerät, muss ich irgentwo im Router fummeln (NTP auf dem Rechner funzt aber) oder habe ich da einfach irgendetwas übersehen ?

Das Suchen im www oder Foren hat mich da nicht wirklich weiter gebracht - vielleicht hat hier jemand genau den Tipp den ich brauche ?

Schöne Grüße
Raphael
Santa_Maria
Neuling
#14 erstellt: 16. Aug 2009, 11:44
Hallo

Bei dem Okano Radio erfolgt der Abruf der Uhrzeit beim Einschalten des Gerätes. Zuverlässig funktioniert es, wenn der Router die Uhrzeit per NTP zur Verfügung stellt.

Ich habe das Gerät als DHCP Client konfiguriert. So wird auch die Uhrzeit korrekt übermittelt.

Grüsse

Santa_Maria
Frutz
Neuling
#15 erstellt: 16. Aug 2009, 20:44
Hi,

danke für die Info.

Das war im Allgemeinen 'ne seltsame Geschichte,
zwischendurch hat es manchmal funktioniert -
manchmal aber auch nicht.

Das Ding war immer auf DHCP, ich hatte zwischendurch den Verdacht das meine 7270 nicht schnell genug mit 'ner IP
'rüberkommt - war es aber nicht.

Ich habe letztens im Router Passtrough aktiviert und seitdem
macht das Okano problemlos den Zeitabgleich.

Ich habe zwar keine Ahnung warum das Moped 'ne eigene Verbindung aufbauen muss - aber ich nehme das einfach mal so hin

Das Dingens macht jetzt so in etwa das was ich wollte -
keine Kritikpunkte mehr - bin zufrieden.

Grüße
Raphael
okanouser
Neuling
#16 erstellt: 26. Jun 2012, 06:41
Hallo,

hat irgendjemand eine Ahnung, ob die Alarm-Lautstärke an dem Gerät eingestellt werden kann? Die ist im Moment so laut, dass man morgens aus dem Bett fallen muss. Was ich auch probiere ich bekomm sie nicht leiser.

Danke für jede Antwort.
Sonneborn
Neuling
#17 erstellt: 29. Jun 2012, 16:04
Hallo zusammen,
ich wollte eigentlich nur ein einfaches Weckradio kaufen, habe mich dann doch für das Okano TR 2608 i entschieden.Nach einigem Ausprobieren mit den Routereinstellungen läuft jetzt alles einwandfrei.

Doch beim Weckalarm bekomme ich jedesmal einen Herzkasper. Ich kann die Lautstärke des Alarms nicht reduzieren. Auch ein Radio-Reset mit anschließender Neueinstellung des Alarms bei ca. 25% Lautstärke schafft keine Abhilfe. Die Wecklautstärke lag auch danach unbeirrt weiter bei ca. 80% der Maximallautstärke. Das Gerät kann man so als Wecker, ohne bleibende Gesundheitsschäden zu riskieren, nicht einsetzen.
Wer kennt möglicherweise des Rätsels Lösung?
Gruß Hannes
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt MyGica ATV1200?
justanotherrebel am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
Wer kennt Pinnacle systems sc1000
mixer_2130 am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  4 Beiträge
Auvisio Media Force One (wer kennt den)
semipro am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  47 Beiträge
Wer kennt den Weg aus dem Media Player Dschungel ?
maddinuser am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  24 Beiträge
Wer kennt oder hat den SANSUN MINI MEDIA PLAYER ?
kreidei am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  6 Beiträge
Wer kennt die Olidata Multimedia Festplatte 1TB?
cocker65 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  2 Beiträge
Kennt Ihr das Teil?
Orgblut am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
wer kann helfen
alpenjoch am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  4 Beiträge
Wer kann helfen ?
AlexS75 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  2 Beiträge
WER KANN HELFEN!
Horst86 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedLarsomato
  • Gesamtzahl an Themen1.386.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.681

Hersteller in diesem Thread Widget schließen