Noxon iRadio 400 keine Internetsender mehr

+A -A
Autor
Beitrag
Frelle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2022, 11:38
Guten Morgen,

und ein gutes neues Jahr 2022 an alle Foristen.
Mein altes Schätzchen iradio400 empfängt seit heute Morgen keine Internetsender mehr.
Ich gehe mal davon aus, das da was abgeschaltet wurde.
Habe mir erstmal mit FB Mediaserver geholfen, ist aber nicht wirklich praktikabel.
Keine Favoriten, kein RDS am Noxon.
Muss ich was neues kaufen?

Gruß
Dieter
Eddy2020
Neuling
#2 erstellt: 01. Jan 2022, 17:54
Hallo auch von mir,

seit heute - Neujahrsmorgen - laufen meine beiden NOXON i300 ebenfalls nicht mehr. Es lässt sich keine Senderliste mehr laden. "Netzwerkfehler" erscheint nur auf dem Display. Reset, Internetradio-Neustart und Router-Neustart haben nichts gebracht.

Bin gespannt, ob sich noch etwas tut. Werde morgen erneut einen Versuch starten.

Grüsse, Eddy
Frelle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2022, 18:04
Hallo Eddy,

genau das alles habe ich natürlich auch gemacht.
Eigentlich, ist meine Hoffnung, auf Grund des Termins, eher klein.
flyingscot
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2022, 18:41
Könnte ein ähnliches "Problem", wie damals bei Yamaha und co. sein: Viele Hersteller nutzten vTuner als Internetradio-Verzeichnis. Die verlangen aber seit einiger Zeit Geld, sobald die Lizenzzeit abgelaufen ist. Ich glaube 4$ im Jahr...

Müsste man aber nochmal genau verifizieren, ob hier wirklich vTuner verwendet wird...

EDIT: sieht wirklich so aus, dass auch Noxon vTuner verwendet...


[Beitrag von flyingscot am 01. Jan 2022, 18:45 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2022, 19:49
irgendwie etwas unübersichtlich denn
dt. Seite nennt VTuner http://www.my-noxon.net/
die dortig verlinkte Support Seite allerdings Frontier https://www.noxonradio.de/de/support/
und die meldet Probleme wegen Umstellung

sucht allgemein nach NOXON landet auf https://www.noxonradio.ch/


[Beitrag von langsaam1 am 01. Jan 2022, 19:51 bearbeitet]
Eddy2020
Neuling
#6 erstellt: 01. Jan 2022, 21:45
Dear all,

ich habe ein wenig recherchiert: es steht zu vermuten, dass NOXON eine Software in den älteren Radios verbaut hat, die aktuell nicht mehr unterstützt wird bzw. deren Daten nicht mehr ausgelesen werden können. Das bedeutet, dass auf die (internationalen) Sender nicht mehr zugegriffen werden kann! Damit wären alle älteren NOXON-Internetradios Edelschrott ...

Ich kann es kaum glauben. Von daher habe ich NOXON direkt angeschrieben und um Auskunft gebeten. Bin gespannt, ob/wann eine Antwort kommt.

BG, Eddy
CCM-FAN
Neuling
#7 erstellt: 01. Jan 2022, 22:15
Hallo zusammen,
Ich hoffe sehr, dass Noxon noch eine Lösung anbietet. In der Favoriteneinrichtung kann ich mich zwar online anmelden, aber die Listen werden nicht geladen (Fehlermeldung). Da dies ja geräterunabhänig ist, da am PC, hoffe ich mit Euch allen auf eine Lösung... Die Software wird im Gerät als aktuell angezeigt... (I300)
Zumindest eine echte Stellungnahme wäre zu erwarten...

LG
CCM-FAN


[Beitrag von CCM-FAN am 02. Jan 2022, 10:28 bearbeitet]
King555
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jan 2022, 00:14
Ich wollte gerade einen identischen Thread eröffnen, aber der hier war (zum Glück) nicht zu übersehen.

Ich habe ein iRadio 360 und das funktioniert schon seit mehreren Tagen nicht mehr, nicht erst seit heute. Genau den hier beschriebenen Grund hatte ich schon vermutet. Das Problem gab es nämlich schon einmal vor ein paar Jahren, wurde aber mehrere Tage oder evtl. Wochen später behoben.

Hoffentlich wird das noch was. Es wäre doch bescheuert, ein von der Hardware her funktionierendes Radio wegzuschmeißen, nur weil irgendein Internetdienst nicht mehr klappt. Ich habe es nicht hinbekommen, meine Internetstreams anderweitig auf das Radio zu bekommen. Nur lokale MP3-Dateien vom PC.
CCM-FAN
Neuling
#9 erstellt: 02. Jan 2022, 10:30
Ja, daran kann ich mich gut erinnern. Hoffen wir das Beste...
Damals gab es dann irgendwann ein Softwareupdate...
Sirwinni
Neuling
#10 erstellt: 02. Jan 2022, 11:07
Mein Noxon A540 versucht auch seit gestern morgen sich zu verbinden....nix
Habe heute Morgen auf Werkseinstellung zurückgestellt und versucht alles neu zu installieren.
Der Erfolg: "Netzwerkfehler"

Da bin ich Gott sei dank ja nicht der Einzige. Wäre schade wenn man sich wegen sowas ein neues Internetradio zulegen müsste.
Ich höre übergangsweise jetzt über meinen Sky Q Receiver

Trotzdem allen noch ein frohes neues Jahr

Gruss
SirWinni
Homer70
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jan 2022, 13:06
Moin,

Vorhin mal getestet, mein Noxon 90elf spielt meine Favoriten noch ab.
Allerdings kann ich keine neuen Sender mehr auswählen, die Liste ist leer.

Da bin mal gespannt ob das wieder was wird.
Derzeit benutze ich noch 2 von den Teilen für Terasse und Garten

VG
King555
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jan 2022, 14:21
Am besten wäre es meiner Meinung nach, wenn NOXON die Möglichkeit schaffen würde, dass man die Internetstreams direkt auf dem Gerät speichern kann. Dann wäre es für die Zukunft gerüstet, da unabhängig von vTuner und NOXON-Connect. Ich habe sowieso nie verstanden, warum ich über externe Dienste gehen muss, wenn die Streams auch direkt abspielbar wären ...
bending_
Neuling
#13 erstellt: 02. Jan 2022, 14:54
Hallo zusammen und Frohes Neues,

wir haben anscheinend das gleiche Problem mit unserem Noxon300: seit gestern kein Zugriff auf gespeicherte oder sonstige Sender. Alles neu verbunden, auch auf Werkseinstellungen zurückgesetzt - hilft nichts, es wird „Netzwerkfehler“ angezeigt. Sollte jemand eine Lösung finden oder Informationen von Noxon erhalten, wären wir also auch interessiert 🤔. Wär doch zu blöd, das an sich funktionierende Gerät verschrotten zu müssen. Auch wenn es zugegebenermaßen schon ziemlich alt ist…

Grüße, Bending
Rainer_B.
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2022, 15:21
Warum es über externe Dienstleister geht kann man recht einfach erklären. Der größte Teil der Benutzer möchte einfach nach WDR suchen und dann den Sender abspielen. Kaum einer möchte erst nach der Adresse (die sich auch mal ändern kann) suchen und die dann mühselig eingeben. Dafür gibt es diese Verzeichnisdienste.

Was benutzt der Noxon? VTuner wurde von vielen nicht mehr benutzt da die jetzt eine jährliche Gebühr fordern (für ältere Denon/Marantz und Yamaha Geräte ++++ andere Geräte) und wenn es Reciva sein sollte, die haben jetzt die Server komplett abgeschaltet. Davon ist z.B. Rotel betroffen.

Rainer
bending_
Neuling
#15 erstellt: 02. Jan 2022, 15:26
Moin Rainer,
heißt das, man kann nichts machen? (außer neues Gerät beschaffen?)
Gruß, Bending
King555
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Jan 2022, 15:28
Man hätte allerdings dem User die Möglichkeit lassen können, ob er den Verzeichnisdienst benutzen möchte oder nicht. Wobei man ja bei Nutzung des Favoritenmodus über NOXON-Connect meiner Meinung nach nicht den Verzeichnisdienst nutzt, sondern eben NOXON-Connect. Was aber auch öfters ausgefallen ist und einen somit wieder abhängig macht.

NOXON ist bei vTuner übrigens noch als Partner gelistet: https://www.vtuner.com/partners/index.html
Rainer_B.
Inventar
#17 erstellt: 02. Jan 2022, 15:41
Ich würde mir da keinen Kopf machen. Vor nicht allzulanger Zeit riefen genug Leute an weil der Technics SC70 plötzlich kein Internetradio abspielte. Die benutzen noch VTuner (und Technics zahlt die Gebühren weiter was mehr als fair ist). Das hat zwar gute 2 Wuchen gebraucht, aber dann ging es wieder. Da hat wohl jemand an der Konfiguration der Server gespielt. Klappte danach wieder ohne das man ein Firmwareupdate brauchte.

Reciva ist ganz weg. Wer nicht regelmässig Updates gefahren hat wird dann ein Problem bekommen da z.B. Rotel (das mit Reciva war schon im Frühjahr letzten Jahres bekannt) zwar Updates angeboten hat die auf einen anderen Webserver leiten und damit auch Updates für Änderungen nach abschalten der Reciva Server ermöglichen aber wenn man die nicht gemacht hat (was, das geht nicht automatisch?) hat man jetzt eher ein Problem für die Werkstatt.

Zum Thema Adressen per Hand eingeben. Das geht bei vielen Herstellern zusätzlich. Sonos konnte das schon 2005. Cambridge kann das und auch Bluesound und sicher noch andere Hersteller. Bei Roon ging es am Anfang nur manuell.

Rainer
King555
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Jan 2022, 15:55

Rainer_B. (Beitrag #17) schrieb:
Zum Thema Adressen per Hand eingeben. Das geht bei vielen Herstellern zusätzlich.


Bei NOXON oder zumindest bei meinem iRadio 360 geht es leider nicht. Auch kann mein Router das nicht, wie es anscheinend die Fritzbox kann (habe selbst einen Speedport Smart 3).

Naja, abwarten und Tee trinken. Morgen wissen wir evtl. mehr. Dass jetzt am Wochenende nichts passiert, konnte man sich denken.
CCM-FAN
Neuling
#19 erstellt: 02. Jan 2022, 22:08
Nicht im Gerät, aber für das Gerät war dies im Onlineportal von Noxon möglich.
Nur ist eben auch diese Oberfläche nicht mehr erreichbar. Da konnte ich sehr wohl Sender eintragen, die nicht gelistet waren und sofort auf dem Gerät hören. Aber im Moment geht das leider auch nicht mmehr..
King555
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Jan 2022, 22:45
@CCM-FAN
Genau das schrieb ich quasi in Post #16.

Das Gerät muss auf eine externe Seite zugreifen, anstatt dass ich die Streams direkt vom Gerät aus abrufen kann. Also das gleiche in grün.


[Beitrag von King555 am 02. Jan 2022, 22:46 bearbeitet]
Sirwinni
Neuling
#21 erstellt: 03. Jan 2022, 00:34
Hallo!
Da wird ja viel "gefachsimpelt"
Wie erklärt man das einem Laien, der es gerade schafft, sein Internetradio an die Fritzbox anzuschließen und zu aktivieren, die Sender zu speichern und eben seine Musik zu hören.
Soll ich jetzt warten, bis sich von Seiten Noxon was bewegt oder mir ein neues Internetradio zulegen (was einerseits blöd wäre, denn mit meinem A540 bin ich eigentlich ganz zufrieden und will auch kein Geld zum Fenster rausschmeißen). Andererseits sollte es sich meiner Anlage anpassen (ca 48x28)

Gruss
SirWinni
Rainer_B.
Inventar
#22 erstellt: 03. Jan 2022, 00:58
Ich würde da wie immer die üblichen Sachen machen. Einmal kann man mal dem Hersteller eine Mail schicken.

Dann würde ich normalerweise auch mal das Radio für mindestens eine halbe Stunde ganz vom Strom nehmen und bevor ich es wieder einschalte auch mal den Router für ein paar Minuten ausschalten und dann komplett hochfahren.
Die gute alte IT-Crowd Methode eben.

Rainer
lanturlu
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jan 2022, 00:59
Ich habe kein Noxon-Radio, deshalb kann ich nicht selbst testen.
In einigen Noxon-Bedienungsanleitungen, die ich ergoogelt habe, taucht das Stichwort DLNA auf. Insofern sollte man auch Inhalte aus dem Netz zuspielen können, also z.B. auch Internetradiostreams.
Die Android-App BubbleUPnP bietet sich dafür an, insbesondere in Verbindung mit der Radio-App XiiaLive. In BubbleUPnP kann man unter Einstellungen -> Steuerung -> XiiaLive Steuerung aktivieren. Wenn dann in XiiaLive ein Radiosender aufgerufen wird und BubbleUPnP gestartet ist, wird der Radiostream nicht auf dem Smartphone sondern auf dem ausgewählten DLNA-Renderer wiedergegeben, also z.B. dem Noxon Gerät.

Die XiiaLive App wird leider seit ein paar Jahren nicht mehr aktualisiert. Sie greift auf die Datenbanken von "Uberstations" und Shoutcast zurück. Sollte man einen bestimmten Sender nicht finden, kann man auch Favoriten mit beliebiger Stream-URL anlegen. Diese Rückfalloption ist ja genau das, was den meisten Internetradiogeräten im Handel fehlt.

Falls die Wiedergabe mittels BubbleUPnP nicht funktioniert, kann man unter Einstellungen -> Player-Einstellungen das Wiedergabegerät auswählen (muss in dem Moment eingeschaltet und im gleichen WLAN sein) und unter FFmpeg-Audio-Dekodierung -> Für alle Audioformate (immer) auswählen. Der Nebeneffekt ist, dass dann alle Radiostreams den Umweg über das Smartphone nehmen. Bei den Radiodatenraten stellt das aber keine Belastung für das WLAN dar.

Deutlich komfortabler wäre es, wenn man die Radio-App Vradio (nicht mit vtuner verwechslen, die haben absolut nichts miteinander zu tun ) verwendet, die im Prinzip auch auf DLNA-Geräten wiedergeben kann. Bei dem hier vorhandenen Hama Internetradiotuner funktioniert das aber leider nicht. Man kann die Vradio-App aber verwenden, um Radiostreams an den lokalen Renderer in BubbleUPnP zu schicken, die man dann in Bubble einer Playliste zuweisen kann. So kann man eine Radioliste in BubbleUPnP anlegen, so dass man den Umweg über XiiaLive nicht braucht, oder evtl. sogar vom Noxon aus direkt per Fernbedienung auf die im Bubble-Medienserver gespeicherte Radioliste zugreifen kann.

Klingt alles kompliziert? Das ist die Schattenseite, wenn die Radiohersteller die Kunden entmündigen und alles bequem über Server im Internet geregelt wird. Alles ganz easy, so lange diese Server laufen und der Zugriff gewährt wird.... Wenn nicht, braucht man ausgetüftelte Ersatzlösungen.
King555
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Jan 2022, 13:51
Heute ist unter https://www.noxonconnect.de/ nur eine Serverfehlermeldung zu sehen (gestern ging die Seite an sich noch). Das bedeutet hoffentlich, dass die dran arbeiten und nicht, dass die sich vor nervigen Anfragen übers Kontaktformular schützen wollen.

Bzgl. der App: Das werde ich mal testen. Mit Windows-Anwendungen hatte ich nämlich keinen Erfolg. Habe Windows Media Player, VLC Player und "Universal Media Server" getestet.

EDIT: Mittels "BubbleUPnP" geht's. Leider kann ich damit nicht meine Playlist öffnen (warum, muss ich noch rausfinden), aber eine direkte Stream-URL angeben klappt, ich kann das auf mein Radio streamen. Zumindest für die (hoffentlich nur) Übergangsphase reicht das.

EDIT 2: Jetzt kann ich auch meine Playlist öffnen (habe die auf dem PC neu abgespeichert). So eine App hätte ich schon so oft gebrauchen können, wenn's mal wieder einen Ausfall gab. Auch wenn mein Internet ausgefallen ist.


[Beitrag von King555 am 03. Jan 2022, 20:44 bearbeitet]
CCM-FAN
Neuling
#25 erstellt: 03. Jan 2022, 20:37
Sorry
Jomabran
Neuling
#26 erstellt: 04. Jan 2022, 10:21
Uns geht es ebenfalls so, dass unser iRadio 300 seit Neujahr '22 schweigt. Komplettresets oder Routerneustarts sind auf jeden Fall keine Lösung. Eine Mail an den Noxon-Service ist geschrieben, allerdings eher damit es getan ist, weniger, weil ich ernsthaft eine Antwort erwarte. Um praktikable Lösungsvorschläge wäre ich auf jeden Fall sehr froh und dankbar. In Zeiten, in denen wir Lieferengpässe in der Chipbranche haben und uns die Halbleiter ausgehen, rangieren wir vollkommen funktionsfähige Internetradios aus, weil irgendein Gierlappen irgendwas nicht mehr unterstützt. Das ist schon sehr sehr bitter.
jvc05
Neuling
#27 erstellt: 04. Jan 2022, 14:25
Hallo !
Direkt aus Frankreich !!!
Nach 3 Tagen ohne Sender,klappt'es bei mir wieder !!!

schau mal bei euch wie es laüft !!
; )

Thanxs to Noxon ! Es wäre scha(n)de gewesen !
King555
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Jan 2022, 14:43
Tatsache! Es geht wieder!

Vor wenigen Stunden war das noch nicht so. Heute Morgen beim Frühstück musste ich noch die BubbleUPnP-Lösung benutzen.
jvc05
Neuling
#29 erstellt: 04. Jan 2022, 14:56
Vielen Dank an alle fur eure Beiträge !
Man fuhlt sich nicht so einsam so !!

Long live !!
; )
Eddy2020
Neuling
#30 erstellt: 04. Jan 2022, 16:01
... in der Tat: meine beiden NOXON i300 laufen auch wieder wie am ersten Tag. Ich habe nichts mehr gemacht: nur eingeschaltet und siehe da: alles funktioniert einwandfrei.

Auch von meiner Seite aus herzlichen Dank an den mutmasslich kreativen NOXON-Kopf dahinter, aber auch an alle hier im Forum. Es macht Spaß, sich konstruktiv auszutauschen.

Beste Grüße und bis dann, Eddy.
CCM-FAN
Neuling
#31 erstellt: 04. Jan 2022, 19:38
Juchuuu! Funzt wieder....
Danke an alle. Es hilft zu wissen, dass das Problem wirklich außerhalb der eigenen vier Wände seine Ursache hat(te)
Sirwinni
Neuling
#32 erstellt: 05. Jan 2022, 10:38
Heute morgen eingeschaltet, und............ Mein A540 funktioniert wieder.
Trotz zuletzt Werkseinstellung sind meine gespeicherten Sender alle noch da.
Wollte aus Verzweiflung in den nächsten Tagen schon ein Lenco DIR-250 bestellen.

Gruss
SirWinni


edit:
Nach einer halben Stunde erst Netzwerkfehler, fing sich dann aber wieder.
Jetzt versucht er sich zu verbinden und läuft und läuft und läuft.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt


[Beitrag von Sirwinni am 05. Jan 2022, 10:56 bearbeitet]
matzi001
Neuling
#33 erstellt: 05. Jan 2022, 12:37
Hallo,

Ja mein I300 läuft auch wieder seit Diensttagvormittag. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Man hat ja oft das Gefühl alleine auf der Welt mit dieser Radioserie zu sein.

Vor Jahren hatte ich mal bei der Hotline angerufen. Die Radiosender werden gespiegelt von VTuner über einen eigenen Server angeboten.

Die Radioliste ist schon lange nicht mehr aktuell. Ändern Radioprogramme ihren Namen wird es schwierig. Beispiel "B5 Aktuell" in "BR24".

Auch Podcast beispielsweise vom BR, werden zwar in der List der Themen richtig angezeigt aber nicht nicht abgespielt.

Wie kann ich nochmal meine Favoriten im Webportal aufrufen und was hat es mit dem Schweizer Portal auf sich?

Viele Grüße

Jürgen
FKnoggerle
Neuling
#34 erstellt: 07. Jan 2022, 12:02
Hurra, auch meine beiden 300 und 460+ funktionieren wieder.
Bin mit den Noxon Geräten eigentlich ganz zufrieden, bis auf die gelegentlichen nervigen Verbindungsabbrüche. Nach Reset durch Betätigung des Schalters auf der Rückseite funktioniert dann das Gerät wieder, aber das kann dauern...
Was mich sehr stört, ist der (nicht vorhandene) NOXON Service. Man bekommt leider aktuell keine Antworten auf Mails. Außerdem ist die deutsche Internetseite von Noxon nicht mehr vorhanden, sondern man wird auf die schweizerische Seite umgleitet...


[Beitrag von FKnoggerle am 07. Jan 2022, 13:49 bearbeitet]
King555
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Jan 2022, 23:52
Auch wenn das Thema erledigt ist, hätte ich hier noch eine Frage an die, die Noxon im Rahmen dieses Problems kontaktiert haben: Über welchen Weg seid ihr gegangen und vor allem, habt ihr eine Antwort bekommen?

Ich hatte es erst über das Kontaktformular auf https://www.noxonconnect.de/ versucht, da kam dann nur eine Fehlermeldung per Mail, weil die Kontaktzieladresse nicht existiert. Dann bin ich über die Mailadresse gegangen, die unter Kontakt auf https://www.noxonradio.ch/ steht. Da warte ich nun seit exakt einer Woche auf Antwort.

Ich wollte nämlich von denen wissen, warum ich keine https-Streams hinzufügen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NOXON Iradio - Update fehlgeschlagen
solar_tom am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
Noxon iRadio 460+ Probleme
bausefrank am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  3 Beiträge
Noxon 2 iRadio Problem
mikehan am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  30 Beiträge
Terratec NOXON iRadio
geyerg am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  5 Beiträge
Frage zu Noxon iradio
fluppi am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  7 Beiträge
Noxon iRadio Netzwerkproblem
Noxxyy am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  2 Beiträge
Noxon iRadio und Display Problem
sge-adler am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  8 Beiträge
Noxon iRadio stürzt permanent ab
thu75 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  11 Beiträge
NOXON iRadio aktualisieren der RSDB
kaifisch1970 am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  3 Beiträge
Noxon iRadio, wie Empfang verbessern?
simplysax am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.979 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitglied-ha-kr-
  • Gesamtzahl an Themen1.523.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.984.200

Hersteller in diesem Thread Widget schließen