Dj-Mischpult

+A -A
Autor
Beitrag
flo42
Inventar
#1 erstellt: 15. Jan 2011, 17:06
hey leute,

habe überhaupt keine ahnung von mischpulten(werde nicht selbst auflegen) und fange mal mit anfängerfragen an:

brauch ich 4-kanäle?

ab welchem preissektor wird der klang neutral?
(soweit man das an einer kleinen pa im mittlerem preissektor feststellen kann)
ok es nützt eh niemandem etwas wenn ich nicht sage welche lautsprecher : es sind die db 12 pro

ausgänge müssen xlr sein
was muss ich noch beachten?

zum budget:
so viel wie nötig ist.so wenig wie möglich.

erhoffe mir etwas in der kategorie 200-400 euro

mfg flo
nEvErM!nD
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 17:14

brauch ich 4-kanäle?


Das solltest du schon selbst wissen
Was soll denn alles angeschlossen werden?
scauter2008
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2011, 17:21
nEvErM!nD
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2011, 17:26

oder suchst du einen Mixer ?


Ja - er sucht einen Mixer. Nach was hört sich die Anfrage sonst an? Endstufe?
flo42
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2011, 17:30
dann erklär mir am besten wozu man mehr als 2-wege brauch.



ich suche kein steuerungspult für ein pcprogramm

sondern einen mixer, der ein signal bekommt, die spannung aufpoliert, sodass ich die endstufen ansteuern kann und an dem man etwas rumspielen kann(bzw die dj´s die auflegen werden ihr geld damit rechtfertigen).

bei thomann hab ich unter clubmixer mal geschaut.

schien mir das passende zu sein.
hoffe ich konnte in etwa beschreiben was gesucht wird.
scauter2008
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2011, 17:52

Ja - er sucht einen Mixer. Nach was hört sich die Anfrage sonst an? Endstufe?

er hätte ja auch ein Mischpult meinen können
zum verstärken reicht der schon
http://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_802.htm


ich suche kein steuerungspult für ein pcprogramm

hat ja auch keiner verlinkt


dann erklär mir am besten wozu man mehr als 2-wege brauch.

2cd Player 2 platten Spieler u.s.w

was hast du den als eingangs quelle
Big_Määääc
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2011, 18:07
wenn du nur etwas suchst um den Line-Pegel auf Endstufen-Niveau zu bekommen
ist nen RackMixer nicht schlecht
da reicht auch etwas ohne Schiebe-Fader oder so, der Art MX 622 zB.

wenn du nen Mixer suchst der nem Dj beim Auflegen nutzen soll, dann darf er ruhig 3-4 Eingangskanäle haben, man weiß ja nie mit was für Quellen der die Musik holt

und dann am besten noch etwas das man in ein Dj-Programm einbinden kann via USB-Midi

was haste denn für nen Budget ??!
nEvErM!nD
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2011, 18:27

was haste denn für nen Budget ??!


200-400 Euro steht oben.


er hätte ja auch ein Mischpult meinen können


Meint er doch auch ^^ Mensch

Es hat keiner jemals verbindlich festgelegt das "Mischpult = Live" und "Mixer = DJ" bedeutet.
Genau so gut könnte ich auch Live-Mixer oder DJ-Mischpult sagen.
Mixer ist einfach nur eine Kurzform für das englische "mixing console" was auf Deutsch wiederum Mischpult bedeutet.


sondern einen mixer, der ein signal bekommt, die spannung aufpoliert, sodass ich die endstufen ansteuern kann und an dem man etwas rumspielen kann(bzw die dj´s die auflegen werden ihr geld damit rechtfertigen).


Schwierig

Grundsätzlich hätte ich da dem BigMäc zugestimmt und gesagt:
Wenn damit auch mal richtige DJs auflegen sollen zur Sicherheit lieber einen Kanal mehr als zu wenig.

Anderseits gibt es für 400€ eben bedeutend bessere 2 Kanalmixer als 3/4 Kanalmixer.
Soll heißen:
Wenn Qualität an forderer Stelle steht (und das ist bei Mishcpulten eben doch schon ein wichtiger Punkt) doch lieber 2 Kanal und dafür was ordentliches.

2 Kanälig gibt es da schon einige gute Teile:
Ecler Nuo 2.0
A&H X:one 22


[Beitrag von nEvErM!nD am 15. Jan 2011, 18:27 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2011, 18:42

nEvErM!nD schrieb:

was haste denn für nen Budget ??!


200-400 Euro steht oben.




heheheee ja wer lesen kann ist klar im Vorteil
ich werd alt

das American Audio MX-1400 ist Ok und reicht für die meisten Anwendungen locker aus
oder Reloop RMX-40 DSP

bei Midi-einbindungen in Programme wird es dann teurer oder kleiner das Pult
flo42
Inventar
#10 erstellt: 16. Jan 2011, 15:54
so ich melde mich auch wieder

zuerst:
quelle wird hauptsächlich pc sein.
könnte aber schon mal vorkommen, dass da noch mehr ran muss.

mal schauen was ich nachher brauchen werde, 100% ist es nicht.
also einmal schau ich nach nem ,,vorverstärker´´
und 2. nach einem wo man was mit machen kann ;D

zu fall 1 : ( hier wäre das budget aber nicht so großzügig )
n rackmixer wäre auch ne gute idee.


er hätte ja auch ein Mischpult meinen können
zum verstärken reicht der schon
[url]http://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_802.htm
[/url]

wie siehts aus, versaut der den klang wenn man doch mal an den potis dreht?

zu fall 2

okay ich glaube kapiert zu haben, dass mit den kanälen die eingangskanäle gemeint sind
2 sollten reichen, 3 wären mir schon lieber, 4 glaub ich aber oversized.
ne steuerung für virtual dj oder so mitdabeizuhaben wäre auch n nettes gadget.(aber kein entscheidungskriterium)

2kanal:
der allen&heath sagt mir definitv zu.
da preislich etwas unter dem ecler und ich denke die berechtigung, dafür, dass der ecler teuerer ist wird sich in der größe finden, die aber nicht so wichtig ist.

3kanal:
was kann man von numark halten?
http://www.thomann.de/de/numark_x_9.htm

doch lieber ecler nuo3.0 ?
http://www.thomann.de/de/ecler_nuo_30.htm

@bigmac

kein ding passiert jedem mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gage pro Gig
FOGGER-! am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  40 Beiträge
DJ Mischpult
pipoch am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  4 Beiträge
Welche DJ-Console
xeaset1 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  14 Beiträge
DJ-Mischpult Anschlussfrage
Masel92 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  7 Beiträge
DJ Mischpult
chefkoch4711 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  5 Beiträge
DJ Mischpult gesucht
SanCheZ2000 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
DJ Mixer zu Mischpult
lazerhawk am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  2 Beiträge
Mit Laptop auflegen
dj_suki am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  11 Beiträge
Einsteiger-DJ
nivima am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  8 Beiträge
preisgünstiger dj-mixer mit XLR-Ausgang
cheatermax am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlanh.santienaouytin
  • Gesamtzahl an Themen1.487.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.098

Hersteller in diesem Thread Widget schließen