Analoges Mischpult mit PC verbinden - Brauche HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
thegoodthebadtheugly
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2012, 12:58
Hallo zusammen,

ich bin ziemlich am verzweifeln und frage mich langsam, ob mein Vorhaben überhaupt verwirklichbar ist. Ich entschuldige mich im Vorhinein schonmal für meine laienhafte Ausdrucksweise. Ich hoffe jedoch, dass mir hier weiter geholfen wird. Also folgendes habe ich:

- A&H Xone 22 (2-Kanal-Mischpult)
- Asus Xonar D2X (interne Soundkarte) Genaueres über die Sounkarte
- Marantz SR5400 (Receiver)
- zwei Lautsprecher

Ich würde gerne beide Kanäle vom Mischpult mit dem PC ansteuern. Also ich will keinen Controller, bei dem ich Knöpfe drehe und diese dann in Programm auch gedreht werden. Vielmehr (irgendein) Programm mit zwei Kanälen und diese beiden Kanäle dann mit dem Mischpult "verbinden". Meine Soundkarte ist 7.1, dürfte also genügend Anschlüsse haben.
Ich vermute einfach mal, dass ich zwei Chinch-Kabel benötige. Diese stecke ich dann in den Kanal 1+2 vom Mischpult (Line Input) und die anderen Enden jeweils in einen Ausgang von der Soundkarte?! Das ist Wahrscheinlich völlig falsch, aber dieser Gedanke ist mir zuerst gekommen.

Ich hoffe mir kann geholfen werden bzw. gesagt werden, dass es unmöglich ist.

Vielen Dank im Voraus.
Kassenführer.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Mai 2012, 15:35
Nö, Dein Gedankengang war schon ganz richtig.
Brauchst zweimal dieses Kabel.
Länge nach Deinen Wünschen.

Im Programm die Outputs zuweisen.
Und dann viel Spaß.
thegoodthebadtheugly
Neuling
#3 erstellt: 05. Mai 2012, 17:50
Erstmal vielen Dank für die Antwort.

Zufällig habe ich genau dieses Cordial Kabel auch:)
Ist es den völlig egal wo ich bei der Soundkarte reingehe?

Wahrscheinlich habe ich einfach nicht das richtige Programm gehabt. Habt Ihr einen Vorschlag, welches kostenfreie Programm sich hierfür gut eignet?

Oder welches kostenpflichtige Programm (bis ca 100€) dafür gut geeignet ist? Könnte ich sowas z.B. auch mit der "BPM Studio Private Edition" machen?

Vielen Dank im Voraus.
kallekenkel
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2012, 22:58

thegoodthebadtheugly schrieb:

Ist es den völlig egal wo ich bei der Soundkarte reingehe?


Wo du RAUSgehst Man beschreibt die Ins/Outs immer nach dem Signalfluss.

Im Prinzip ist es egal, aus welchem Ausgang du rausgehst - du kannst in der Software dann die Decks (A / B) den jeweiligen Ausgängen zuweisen.

Ich empfehle dir Traktor Pro, in der Studentenversion liegt es bei 130€... Das ist das Programm aber auch wert!!
thegoodthebadtheugly
Neuling
#5 erstellt: 06. Mai 2012, 11:35
Okay, dankeschön.

Ich habe Traktor Pro 2 im Internet für 79€ gefunden Traktor Pro 2. Meinen wir dasselbe?

Nur nochmal zum Verständnis, ich gehe also mit 2 Chinch Kabeln bei meiner Soundkarte raus und mit den Enden in den Line Input meines Mischpults rein.

Wo und wie schließe ich dann den Verstärker mit Boxen an? Ich vermute, dass ich den Verstärker mit einem Chinch Kabel an den Monitor Ausgang den Mischpultes stecken muss. Ist das richtig?


Vielen Dank im Voraus.
thegoodthebadtheugly
Neuling
#6 erstellt: 06. Mai 2012, 12:30
Ich kriege es leider nicht hin bei Traktor Pro 2 die Einstellungen so zu machen, dass ich beide Kanäle vom Mischpult gleichzeitig ansteuern kann.

Meine Soundkarte hat folgende Anschlussmöglichkeiten:
- Mikrofoneingang
- Line In
- Front Ausgang
- Surround seitlich
- Mitte & Subwoofer
- Surround hinten
- SPDIF Eingang
- SPDIF Ausgang

Egal was ich bei Traktor im Output Routing einstelle oder wie ich Chinch Kabel umstecke, höre ich wenn überhaupt nur was über den Front Ausgang. Wenn ich dann jeweils ein Lied bei Traktor in Player A und B abspiele, höre ich es beim Mischpult nur auf einem Kanal (den der mit Front Ausgang verbunden ist).

Ich frage mich langsam ob meine Soundkarte das überhaupt kann (Asus Xonar D2X).
Falls nicht, muss ich mir wohl ein Traktor Audio 2 Interface kaufen...

Vielen Dank für eure Hilfe
Dj_Erwin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Mai 2012, 12:31
Hallo
das von der Soundkarte zum Mixer ist richtig wie du das hast, vom Michpult würde ich über Master L - R mit XLR kabel zum Verstärker gehen, weiß jetzt aber nicht was der Verstärker für Eingänge hat.
Und dann vom Verstäker zu den Boxen dann läuft dat wohl.
Ich habe auch den Traktor Le auf mein PC, habe aber die Audio 4 Dj Soundkarte dazu dat läuft super, man kann das auch irgendwo im Player umstellen, ob man die Externe Soundkarte gebrauchen will, oder die im Pc sitzt, bin aber auch auf dem gebiet nur Laie.


[Beitrag von Dj_Erwin am 06. Mai 2012, 12:37 bearbeitet]
muetze67
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2012, 14:37
ich habe dir mal auszugsweise die BEDIENUNGSANLEITUNG kopiert, gibt es aber auch hier:

8
Einsatz von TRAKTOR mit einem externen Mixer
TRAKTOR kann entweder das gesamte DJ-Setup ersetzen oder lediglich die Decks. Im letzt genannten Fall erfolgt die Kombination von TRAKTOR mit einem externen Mixer. So können Sie Ihre digitalen Tracks mit den analogen Drehreglern und Fadern eines Hardware-Mixers bearbeiten.
8.1
Mindestanforderungen
Die Anforderungen an Ihre Hardware hängen von der Komplexität Ihres Setups ab.
8.1.1
Der Mixer
Im externen Mixer-Modus wird jedes Deck von TRAKTOR zu einem Kanal Ihres Mixers geleitet. Die Eingänge, die für die TRAKTOR-Decks benötigt werden, müssen für LINE-Pegel ausgelegt sein — genauso wie bei der Verwendung von CD-Playern.
Das einfachste TRAKTOR-Setup besteht aus zwei Decks und benötigt daher einen Zweikanalmixer.
Durch Hinzufügen eines dritten und vierten Decks können Sie dieses Setup erweitern. Jedes zusätzliche Deck benötigt einen weiteren Eingang an Ihrem Mixer.
Eine besonders umfassende Erweiterung wäre die Nutzung der Send-Effekte in TRAKTOR. Dieses erfordert nicht nur einen weiteren Mixerkanal, sondern auch einen Effekt Send-Ausgang, um die Effekte direkt vom Mixer speisen zu können. Üblicherweise kann dieser Ausgang mit FX-Send-Drehreglern oder -Tasten in jedem Kanal des Mixers gesteuert werden.
8.1.2
Audio-Interface
Um alle Decks mit dem Mixer zu verbinden, wird ein Audio-Interface benötigt, das über die gleiche Anzahl an Stereokanälen verfügt. TRAKTOR kann immer nur auf ein Audio-Interface zugreifen, es gibt aber Möglichkeiten, mehrere Audio-Interfaces so kombinieren, dass sie als ein einziges Gerät im Audio-Setup von TRAKTOR erscheinen.
Wenn Sie Send-Effekte benutzen möchten, muss das Audio-Interface noch einen zusätzlichen Stereoeingang für das Effekt-Send-Signal haben, das vom Mixer gesendet wird.
Wenn Ihre Hardware mit einer ausreichenden Anzahl an Kanälen ausgestattet ist, können Sie auch das Vorhördeck mit einem separaten Ausgang Ihres Audio-Interfaces verbinden.
Einsatz von TRAKTOR mit einem externen Mixer
Mindestanforderungen

TRAKTOR SCRATCH PRO
Wenn Sie TRAKTOR SCRATCH PRO benutzen, wird das Audio 10 und/oder ein TRAKTOR-SCRATCH-zertifizierter Mixer benötigt!
8.2
Einrichten der Hardware
Lesen Sie Kapitel ↑18.2, TRAKTOR mit externem Audio-Interface, um zu erfahren, wie Sie einen Mixer anschließen.
8.3
Software-Installation
Beim ersten Start von TRAKTOR können Sie im Setup-Assistenten das grundlegende Setup für den externen Mixing-Modus auswählen. Sie können diese Einstellungen jedoch auch in den Preferences vornehmen. Öffnen Sie dazu bitte Preferences > Audio Setup, indem Sie auf die Preferences-Taste in der Kopfzeile klicken oder in der Software-Menüleiste File > Audio Setup auswählen und fahren Sie dann mit Schritt 3 fort.
1.
Wählen Sie im Setup-Assistenten die Option External Mixer.
2.
Bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf OK klicken. Dies öffnet die Audio-Setup-Seite der Preferences.
3.
Klappen Sie das Audio-Device-Menü aus und wählen Sie Ihr externes Audio-Interface.
4.
Stellen Sie eine Latenzzeit und die Sample-Rate ein, die problemlos mit Ihrem System funktioniert. Starten Sie mit großen Latenzwerten wie z.B. 15 ms. (Verwenden Sie am Anfang eine moderate Latenzeinstellung. Sie können diesen Wert später noch ändern, wenn Sie herausgefunden haben, bei welcher Latenz Ihr System stabil läuft.)
5.
Öffnen Sie die Output-Routing-Seite, um die Ausgänge von TRAKTOR mit den physikalischen Ausgängen Ihres Audio-Interfaces zu verbinden.
6.
Überprüfen Sie, das in der Mixing-Mode-Sektion External ausgewählt wurde.
7.
Weisen Sie die Ausgangskanäle (Output Deck) A, B, C und D den Ausgängen des externen Audio-Interfaces zu, die an den Mixer angeschlossen sind. Beachten Sie bitte, dass Sie je ein Ausgangspaar mit jedem Kanal verbinden müssen, d.h. normalerweise werden Sie Deck A mit den Outputs (Ausgängen) 1 und 2 Ihres Audio-Interfaces verbinden,
Einsatz von TRAKTOR mit einem externen Mixer
Einrichten der Hardware
TRAKTOR


[Beitrag von muetze67 am 06. Mai 2012, 14:39 bearbeitet]
thegoodthebadtheugly
Neuling
#9 erstellt: 06. Mai 2012, 20:48
@Dj Erwin
Vielen Dank schonmal
Biete ein XLR Kabel eine bessere Qualität als ein Chinch Kabel?
Worin besteht der Unterschied?

@muetze67
Vielen Dank für die bedienungsanleitung
Also ich denke das mein Mixer (Xone22) alles Nötige erfüllt.
Jedoch bin ich ein wenig mit den Einstellmöglichkeiten bei Traktor überfordert. Unter Preferences - Output Routing muss ich doch beim Output Monitor sowie Output Master etwas einstellen?! Hier habe ich "ASUS Xonar D2X Audio 1 - 8" zur Verfügung. Hilfeee, ich weiß echt nicht was ich wie einstellen muss.
eBill
Inventar
#10 erstellt: 07. Mai 2012, 02:01

thegoodthebadtheugly schrieb:
Bietet ein XLR Kabel eine bessere Qualität als ein Chinch Kabel? Worin besteht der Unterschied?

Bitte hier nachlesen: Symmetrische Signalübertragung, Symmetrische Verbindung (Klinkenstecker), Symmetrisches Kabel, XLR, Unsymmetrische Signalübertragung, Cinch.

Symmetrisch/XLR ist besser, zuverlässiger - in Deinem Fall aber erst interessant, wenn Du eine richtige PA (mit symmetrischen Eingängen) anschließt. Dazu kommen dann Mikrofonkabel (gleichbedeutend mit XLR-Kabel - also nicht durch die Bezeichnung irritieren lassen!) zum Einsatz. Die verwendeten Mixerausgänge sind dann Master L/R.

Solange Du diesen Receiver als Abhöre benutzt, kannst Du alternativ die Ausgänge Monitor L/R (Cinch) mit dem zugehörigen Lautstärkeregler Monitor benutzen. Wenn Du Master L/R als Ausgänge mit Receiver benutzen willst, mußt Du von symmetrisch auf unsymmetrisch adaptieren, z. B. mit diesem Adapterkabel; alternativ mit 2x solchen Adaptern plus normalem Cinchkabel.


thegoodthebadtheugly schrieb:
Jedoch bin ich ein wenig mit den Einstellmöglichkeiten bei Traktor überfordert. Unter Preferences - Output Routing muss ich doch beim Output Monitor sowie Output Master etwas einstellen?!

Du mußt zuerst bei Output Routing -> Mixing Mode -> External einstellen, anschließend Output Channel A und Output Channel B entsprechende Soundkartenkanäle zuweisen.


eBill
kallekenkel
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mai 2012, 05:27
Ich würde auch mal die ASIO Treiber installieren, führt meist zu den besten Ergebnissen.
thegoodthebadtheugly
Neuling
#12 erstellt: 07. Mai 2012, 15:43
Vielen Dank für die Aufklärung eBill.

Bei mir haperts nur noch zwischen Mischpult und Soundkarte bzw. den Einstellungen bei Traktor.

Habe jetzt unter Output Routing auf External gestellt. Ich muss ja nur unter Deck A und B Einstellungen vornehmen. Leider funktioniert bei mir trotzdem immer nur der "Asus Xonar D2X Audio 6" (Front Ausgang)
Also wenn ich z.B. unter Deck A bei L und R "Asus Xonar D2X Audio 6" einstelle, klappt das alles wie gewollt (auf einem Kanal). Egal welchen Ausgang ich dann unter Deck B einstelle, es ist nichts zu hören. Wenn ich alles auf
"Asus Xonar D2X Audio 6" stelle, höre ich beide Decks (Traktor) auf einem Kanal (Mischpult). Das Mischpult ist nicht defekt, habe die Stecker auch schon vertauscht.

Es ist doch richtig, dass ich das vom Mischpult mit einem ganz normalen Chinch Kabel ( Beispiel ) zur Soundkarte gehe?!


@kallekenkel
Welchen ASIO Treiber meinst du genau? Und wo genau führt dieser zu besseren Ergebnissen?


Mir wurde schon sehr geholfen,
vielen Dank dafür


[Beitrag von thegoodthebadtheugly am 07. Mai 2012, 15:45 bearbeitet]
thegoodthebadtheugly
Neuling
#13 erstellt: 08. Mai 2012, 13:41
"Up"
Es wäre wirklich super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke!!
kallekenkel
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mai 2012, 15:23
Hi,
Normalerweise sollte deine Mehrkanal-Soundkarte in Traktor mit der Anzahl ihrer Ausgänge erkannt werden. Du würdest also
Deck A Ausgang auf "Asus Xonar D2X Audio 6 1" und "Asus Xonar D2X Audio 6 2" stellen, dann
Deck B Ausgang auf "Asus Xonar D2X Audio 6 3" und "Asus Xonar D2X Audio 6 4" stellen.

Das verlinkte Kabel ist korrekt, vorausgesetzt du steckst es auch an die richtigen Ausgänge der Soundkarte. Am besten Musik an und alle durchprobieren. Oder im Handbuch nachschauen.

Der http://www.asio4all.com/ sollte dir weiterhelfen, wenn du mit den aktuellen Treibern nicht zurecht kommst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit Mischpult via Kopfhörerausgang verbinden
Pflaenz am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  7 Beiträge
Mischpult + PC Boxen
DJ_M.O. am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  3 Beiträge
Laptop mit Mischpult verbinden
moffarocker am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  10 Beiträge
PC->Mischpult->PC->Boxen
Stefan1990 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  22 Beiträge
Mischpult mit 2 Anlagen verbinden
Maximalfrequentiertah am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  17 Beiträge
MIDI Controller mit Mischpult verbinden!
Benni95 am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  3 Beiträge
Aktiv Lautsprecher mit Mischpult verbinden
HüseyinSentürk am 14.11.2018  –  Letzte Antwort am 15.11.2018  –  4 Beiträge
Schallplattenspieler und Mischpult mit KRK Boxen verbinden
Talk_Talk_ am 05.12.2018  –  Letzte Antwort am 07.12.2018  –  4 Beiträge
Mischpult + PC ? Einsteiger Equipment
xanderlous am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  6 Beiträge
PC-Mischpult-Verstärker Brummen !
d3lirium23 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2019  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedrolli51
  • Gesamtzahl an Themen1.492.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.373.724

Hersteller in diesem Thread Widget schließen