Kaufberatung DJ-Equipment (Anfänger)

+A -A
Autor
Beitrag
hagomat
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2008, 16:16
Hi,

ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten beim Kauf meines Equipments.

Ich möchte damit eigentlich nur zu Hause auflegen - ich will kein DJ werden. Musik hören und damit ein bischen rumspielen mehr nicht.

Ich möchte mir einen Turntable und einen CD-Player kaufen.
Was ich ins Auge geworfen habe:

Turntable: http://www.elevator....op-Battle-Track.html
Ein Freund meinte, die riemenangetriebenen turntables seien nicht geignet zum scratchen, wenn ich das eigentlich nicht machen möchte bzw. selten, sollte ich dann beim riemenangetriebenen bleiben?

CDJ:
http://www.elevator....inzel-CD-Player.html
Bei dem bin ich mir nicht sicher ob er auch CD-R abspielt und habe ich noch nicht verstanden, ob Digitalausgang = SPDIF ist oder ein Klinkenausgang oder ich liege ganz falsch.

Mixer:
http://www.elevator....ytec-DJM-1-V2-0.html
Reicht der Mixer für meine Ansprüche aus?

----

Mit diesen 3 Teilen wäre ich auch in meinem Preisbereich von 200-300€.

So long
Topotec
Stammgast
#2 erstellt: 12. Sep 2008, 21:38
Hallo,

ich will Dir wirklich nicht Deine Illusionen nehmen, aber die Sachen, die Du Dir da ausgesucht hast, sind alle Mist.
Fängt schon beim Mixer an, der Klang wird auch zuHause nie zufriedenstellend sein. Oder meinst Du, ein Mixer für 39,-€ ist Gut, wo bei anderen Herstellern schon ein Ersatzfader soviel kostet?

Genauso ein Riemengetriebener TT, sowas hat beim Auflegen nichts zu suchen, genauso der CD-Player.

Das sind wirklich Teile, die man nur zum Prollen hinstellen kann, wenn die Leute keine Ahnung haben, aber Du wirst nicht vernünftig damit auflegen können.

Mindestens würde ich Dir empfehlen:
Mixer=
http://www.elevator....-Numark-DM-2050.html

Turntable=
http://www.elevator....oop-RP-4000-M3D.html

CD-Player=
http://www.elevator....RMP-1-Scratch-b.html

Das ist das mindeste, was man sich anschaffen sollte, die Sachen sind aber keineswegs als Profi- oder Semiprofi-Geräte zu bezeichnen, es sind wirklich unterste Preiskategorien, wo man einigermaßen vernünftig auflegen kann.

Dazu würde noch ein vernünftiger Kopfhörer kommen, nicht zu vergessen die Platten, die Du kaufen musst, denn mit 10 Platten isses nich getan. Auch vernünftige Monitorboxen kann man gut gebrauchen, denn mit PC-Boxen oder ner Heimkinoanlage aufzulegen ist echt nicht das wahre!

Wenn Du nur so für zu Hause was zum Mixen von Titeln suchst, quasi zum rumspielen, wie Du sagst, ist denke ich ein PC-Prog besser geeignet, denn die Anschaffungskosten sind bei weitem nicht so hoch wie vernünftiges Equipment.
Kann man schön rumspielen und wenn es einem liegt, kann man ja in was richtiges später investieren, Technics, Pioneer usw.

Aber daran brauchst Du wohl noch nicht denken!!!!!!!!!!!!!

Viel Glück
hagomat
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2008, 10:15
Erstmal danke für die Antowort.

Wenn das Zeug alles Mist ist, werde ich es mir aufjedenfall nicht kaufen.
Auf dem PC habe ich auch schon ausprobiert zu mixen(ich nehme an du meinst sowas wie Virtual DJ?), aber das ganze mit Tastatur+Maus zu steuern macht mir auf dauer nicht wirklich Spass.
Es ist etwas schade, dass die Geräte erst in dem für mich hohen Preisbereich(deine Vorschläge) überhaupt was taugen, passt leider nicht in mein Budget.

Aufjedenfall habe ich jetzt eine Vorstellung was ich brauche, d.h. noch warten bis ich es mir leisten kann.

So long
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2008, 19:43
Auch hier hast du vollkommen recht Topotec

Eine Übergangslösung wäre, sich den Mixer als erstes zu kaufen, den kannst du dann an den Rechner hängen (wenn du ne Mehrkanalsoundkarte hast), und mit Virtual DJ (oder was Ähnlichem) die Tracks nur noch laden, beatmatchen und abspielen. Den eigentlichen Übergang kannst du dann mit dem Mixer machen. Hab ich selbst einige Monate so gemacht, und macht schonmal deutlich mehr Spaß als wirklich ausschließlich mit Software

Und der Vollständigkeit halber: Wenn du dir später Minimumequipment kaufst, und dann nach 6 Monaten draufkommst dass das auch nicht das Wahre ist, wirst du das dummerweise nicht mehr los, oder nur sehr schwer. Wenn du dir allerdings gleich was halbwegs vernünftiges kaufst (alles zusammen so rund 1.500 €) kannst du das auch für fast den gleichen Preis auch weiterverkaufen, falls es dir plötzlich doch keinen Spaß mehr macht.

Also im Zweifelsfall lieber noch länger sparen, dann aber gleich semiprofessionelles Eqipment kaufen.


[Beitrag von a'ndY am 13. Sep 2008, 19:47 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 13. Sep 2008, 19:54
hi,
kannst ja in der bucht gucken da gibt öfters preiswerte sachen die ganz ok sin

http://cgi.ebay.de/D..._trksid=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/d..._trksid=p3286.c0.m14

das wäre aktuell..

gruß odino
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2008, 19:59
Ah ja, das sind dann genau die verzweifelten Seelen die versuchen ihr Billigzeug loszukriegen
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 13. Sep 2008, 20:30
Naja so billig wie das zeug was er raus gesucht hat sin die au nicht...und für das was er macht tuts es denk ich .Ich hab zwar auch bessere aber zum rum spielen is es ok...

mfg odino
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung-Dj-Equipment (Anfänger)
WkM8 am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  34 Beiträge
DJ Anfänger Equipment
jonas9394 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  29 Beiträge
Dj Set für Anfänger
damoritz2601 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  21 Beiträge
DJ Equipment für Anfänger
Anchorage am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  17 Beiträge
Kaufberatung bei mixer + turntable
Siciliano33 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  13 Beiträge
Turntable
TopTom*** am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  17 Beiträge
Dj equipment für anfänger.
Mokye am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  11 Beiträge
DJ Equipment für Anfänger
Gremlin09 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  3 Beiträge
Anfänger DJ-Equipment
TheClym am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  7 Beiträge
Dj Equipment für Anfänger
/Sega/ am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhoibertshendl
  • Gesamtzahl an Themen1.420.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen