PS3 und NAS Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
einstein-2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2011, 10:31
Hallo zusammen
Folgende Frage:Kann ich meine PS3 mit einem Ethernetkabel direkt mit einer Netzwerkfähigen NAS-Festplatte verbinden,oder muss ich da einen Router dazwischen schalten.

Viele Grüsse
Otmar
ROBinWUT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2011, 16:29
Hallo Einstein,


1. Grundsätzlich lassen sich 2 netzwerkfähige Geräte auch
ohne Router mit einem sog. "gecrossten" Patchkabel verbinden.
Das bedeutet aber noch lange nicht, dass du auch auf
das NAS zugreifen kannst !

2. Die PS3 kann per LAN nicht auf Netzwerkfreigaben
zugreifen, sondern nur auf DNLA-Server.
Beispiele sind Twonky,PS3 Mediaserver etc.
Solange also auf deiner NAS kein DNLA läuft kannst du per
LAN nicht darauf zugreifen.
Viele DNLAs haben Probleme mkv und 1080p zu streamen.


Für Laien macht eine NAS nur mit einem Netzwerkplayer wie
z.B. WD TV Live Sinn, damit kann man auch auf
Netzwerkfreigaben zugreifen, spielt fast alle Formate problemlos ab und braucht weniger Strom als eine PS3.

Ich habe mir ursprünglich die PS3 als Mediaserver gekauft
und nutzte die auf max. 1TB begrenzte integrierte Platte.
Mit externen Platten konnte ich mich nie anfreunden.

Daraufhin habe ich mir ein QNAP NAS zugelegt und
darauf den PS3 Mediaserver installiert.
Dazu braucht man eine NAS mit Intel Prozessor (z.B. Atom).
Zur Datensicherheit nutze ich ein RAID5 mit 3 Platten á 2TB
und eine zusätzliche 3TB Backupplatte.
Kostenpunkt ca. 1000 Euro !

Mittlerweile nutze ich zum Abspielen den Mediaplayer der in
meinen Fernseher integriert ist, so muss ich zum Filme schauen die PS3 nicht einschalten.

ROB
einstein-2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2011, 19:59
Hallo
Vielen Dank für die Antwort.Hintergrund für meine Frage ist dies:Die PS3 akzeptiert über USB ja nur Datenträger welche mit FAT32 formatiert sind.Da ich nun viele HD Videodateien mit mehr als 4GB besitze gehe ich seit einem Jahr folgenden Weg:Ich brenne diese Videos auf Blu-Ray z.T.auch auf Wiederbeschreibbaren,als reine Datenvideos.Diese lassen sich dann auf der PS3 problemlos abspielen und auch auf die interne PS3-Festplatte kopieren.Ich glaube,ich bleibe bei dieser Vorgehensweise.

Gruss
Otmar
-HeBe-
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2011, 19:51
Mit einem Router kannst du ein NAS-Laufwerk anschliessen, funktioniert bei mir mit einer WD Live 2TB NAS ( hat einen Twonky-Server intern ).
Was aber die bessere Lösung ist:
WD TV Live Mediaplayer ( im Angebot ab 69,-€ ), der kann dann deine Externe FP ( ob FAT32 oder NTFS ) ohne Probleme lesen.
Ich habe bei mir jetzt auch alles umgestellt, hatte mich mit der PS3 lange genug rumgeärgert. Hab jetzt einen WD TV Live und ein WD Live NAS. Kostenpunkt zusammen 220,-€ ( FP 149,- und WD Mediaplayer 69,- ).
Und kann jetzt von jedem Gerät ( PC, Laptop, PS3, WD TV Live, Sat-Receiver ) auf das NAS-Laufwerk zugreifen.
einstein-2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2011, 09:02

-HeBe- schrieb:
Mit einem Router kannst du ein NAS-Laufwerk anschliessen, funktioniert bei mir mit einer WD Live 2TB NAS ( hat einen Twonky-Server intern ).
Was aber die bessere Lösung ist:
WD TV Live Mediaplayer ( im Angebot ab 69,-€ ), der kann dann deine Externe FP ( ob FAT32 oder NTFS ) ohne Probleme lesen.
Ich habe bei mir jetzt auch alles umgestellt, hatte mich mit der PS3 lange genug rumgeärgert. Hab jetzt einen WD TV Live und ein WD Live NAS. Kostenpunkt zusammen 220,-€ ( FP 149,- und WD Mediaplayer 69,- ).
Und kann jetzt von jedem Gerät ( PC, Laptop, PS3, WD TV Live, Sat-Receiver ) auf das NAS-Laufwerk zugreifen.


Hallo HeBe
Das mit der WD-Live ist bestimmt ein guter Tipp.Mein Sohn hat sich vor ungef.drei Jahren eine PS3 gekauft. Nachdem ich festgestellt habe, was diese Kiste für eine Videoqualität bringt und vor allem, dass diese jedes von mir verwendete Format abspielt, habe ich mir Anfang letzten Jahres auch so ein Ding zugelegt. Du wirst mich vielleicht auslachen, ich habe mit meiner PS3 noch kein einziges Videospiel gespielt. Ich verwende die PS3 nur als Mediaplayer und mein drei Jahre alter Blu-Ray-Player ging in Rente. Das Einzige was mich an der PS3 ärgert, ist dieses besch----- FAT32 Dateiformat.

Viele Grüsse
Otmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAS Festplatte zum streamen
alex1611 am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  10 Beiträge
PS3 und NAS
ssn am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  8 Beiträge
welche NAS für PS3?
Blacksky23 am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  2 Beiträge
Twonky NAS PS3 - EInstellungen ?
HeinerBond am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  6 Beiträge
PS3 NAS HD fähig?
soundvernatiker am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  12 Beiträge
PS3 & NAS Stream Problem
ollimania am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  9 Beiträge
PS3 Media Server & NAS
seysa am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  15 Beiträge
Ps3 festplatte
Kriss20 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  14 Beiträge
PS3 & NAS & TwonkyMedia & HD-Content
ElFreako am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  3 Beiträge
PS3 findet WD NAS nicht
soundvernatiker am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedw2073
  • Gesamtzahl an Themen1.417.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.088

Hersteller in diesem Thread Widget schließen