LG 42SL8500 - schaltet sich nicht mehr ein

+A -A
Autor
Beitrag
GOMPF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2013, 12:55
Hallo,
habe seit geraumer Zeit das Problem, dass sich mein Fernseher nicht mehr einschalten lässt.
Beim Einschalten höre ich normalerweise ein Relais klicken im Innneren des Gerätes, danach sehe ich wie sich die Bildschirmhinterungrundbeleuchtung einschaltet. Jetzt ist es aber so , dass man das Relais nur noch klicken hört, sich der Fernseher aber nicht mehr einschaltet.

Habe das Gerät jetzt einmal aufgeschraubt, um evtl. zu sehen ob offensichtliche Bauteile beschädigt sind, konnte aber leider nichts erkennen.

LG 42SL8500 Platine

Das Einschalte Relais konnte ich allerdings eindeutig lokalisieren, es ist das schwarze unten, links neben dem Kühlkörper. Ich würde mal ausschließen, daß das Relais defekt ist, da es ja schaltet.
Das Problem ist auch eher schleichend gekommen, Anfangs hat es noch gereicht, das Gerät für einige
Zeit über den Netzschalter auszuschalten, und dann wieder aufzudrehen, seit einiger Zeit geht aber garnichts mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=nX8fKJ6lmHs&feature=youtu.be

Hat jemand schon den selben Defekt bei einem LG Gerät gehabt ? oder kann man i.e. sagen was das Problem ist ? Garantiezeit ist schon vorbei - sonst hätte ich schon längst eingeschickt.
Kann ich da überhaupt etwas selbst machen ? Oder soll ich gleich zu ner Reparaturwerkstätte ?

MFG Flo
GOMPF
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jan 2013, 18:24
Habe den Fernseher mittlerweile eingeschickt - Die Netzteilplatine ist defekt und wird getauscht..
Kostet 220€ - Kostenvoranschlag, den ich sowieso schon gezahlt habe 36€.

Zahlt sich das aus 200€ zu investieren ?
oder hat noch jemand einen Tip wie ich das Ding Reparieren kann ?

MFG Flo


[Beitrag von GOMPF am 30. Jan 2013, 18:25 bearbeitet]
Welle72
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2013, 22:44
Nagut ich bekomme die Platine günstiger. Wenn man aber den Arbeitslohn usw dazu rechnet ist dieser schon OK. Ob sich das lohnt kann man nicht so einfach sagen. Wenn Du mit dem Gerät zufrieden warst dann sicher.
Fotojogi
Neuling
#4 erstellt: 05. Apr 2020, 19:33
Hallo

Mein LG 47LE8500 schalte erst nach mehrmaligen ein und aus ein.
Hatte mich an LG gewannt. Diese sagten mir es gebe kein Ersatzteil.
Ich glaube das dieses am Netzteil liegt.
Wer kann uns weiterhelfen.

Wollte das Fernsehen noch etwas behalten. Es ist erst 6 1/ Jahre alt-

Im voraus besten Dank
Naturally_Mad
Stammgast
#5 erstellt: 12. Dez 2020, 17:34
Das selbe Problem habe ich bei meinem 55LE8500 auch. Ich habe auch schon die Netzzeilplatine getauscht, aber das Problem besteht weiterhin.

Bei mir hilft es allerdings immer wenn ich die Hauptplatine/Motherboard mit einem Fön warm mache (kein Witz!). Dann schaltet er sich tadellos ein.

Gruß

Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 60PZ570S schaltet nicht ein.
tomszy am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  3 Beiträge
LG Flatron W2261VP schaltet sich nicht mehr ein
Rörich am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  2 Beiträge
LG 60PN6506 schaltet sich automatisch ab
andrej1082 am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 06.12.2018  –  2 Beiträge
Samsung UE40C6000 schaltet nicht mehr ein
AgentOran am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  7 Beiträge
JVC Fernseher schaltet sich aus
Michael0008 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  4 Beiträge
LG 50PJ550: Schaltet sich dauernd ein und aus, kein Bild mehr
hulle13 am 16.06.2017  –  Letzte Antwort am 16.06.2017  –  4 Beiträge
Panasonic PT AE3000 Beamer schaltet spradisch nicht mehr an
butterkeks123 am 01.03.2021  –  Letzte Antwort am 08.03.2021  –  2 Beiträge
LG 26LC42 lässt sich nur schwer einschalten
VirtualPhantom am 14.10.2017  –  Letzte Antwort am 19.05.2019  –  10 Beiträge
Fernseher schaltet sich nicht immer ein.
hijohn48 am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  2 Beiträge
Samsung PS50C687G5S (Plasma) Schaltet sich nicht ein
MarwiN am 26.10.2019  –  Letzte Antwort am 04.11.2019  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedpenta5
  • Gesamtzahl an Themen1.529.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.155

Hersteller in diesem Thread Widget schließen