Philips 42PFL6805H/12 HDMI nur noch stark eingeschränkt

+A -A
Autor
Beitrag
Humbly
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2016, 14:07
Hallo Gemeinde,

seit letzter Woche ist an meinen Philips irgendwas mit dem HDMI Modul nicht richtig. Viele Geräte gehen gar nicht mehr dran. Was genau vorgefallen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Habe es mit unterschiedlichen Kabeln probiert, um dies auszuschließen. Alle meine Geräte funktionieren auch Problemlos an einem Sony Fernseher.

Ich kann lediglich eine Auflistung machen, welche Geräte gehen und welche nicht:

Funktioniert:

  • Xoro HRK 7560 (HDMI -> HDMI)
  • Computer (NAS) (DVI -> HDMI)
  • Acer Aspire V 15 Nitro - Black Editon (VN7-592G-74H8) (HDMI -> HDMI) nur an den unteren 3 HDMI Anschlüssen


Funktioniert nicht:

  • Playstation 3 (HDMI -> HDMI)
  • Onkyo TX-SR607 (HDMI -> HDMI)
  • Panasonic DMP-BDT166EG (HDMI -> HDMI)


Vielleicht habt ihr ja eine Idee woran es liegen könnte und ob man etwas da machen kann.
Alle anderen Funktionen sind am Fernseher nachwievor gegeben.

Beste Grüße,
Humbly
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2016, 22:46
- spontan die 3 die laufen haben kein oder kommen ohne HDCP und CEC, eventuell am TV Fehler Misskommunikation in der "Erkennung"?
- was meldet der Acer im Grafikkartenmenü zum Thema HDCP Check

testweise: TV vom Strom trennen, alles Abkabeln und mal über Nacht ruhen lassen

Hinweis: HDMI Kabelverbindung nur "im vom Strom getrennt Zustand"
(Stromstecker ziehen an allen beteiligten Geräten) vornehmen


[Beitrag von langsaam1 am 31. Aug 2016, 22:46 bearbeitet]
Humbly
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2016, 10:31
Ah stimmt, dass mit dem Kopierschutz ist eine gute Idee was ich mal heute Abend testen werde ob ich es am Notebook mal provoziert bekomme.

Zu deinem anderen Vorschlag, habe ich da wenig Hoffnung bei. Er wird eigentlich immer über Nacht mit einer Steckerleiste getrennt. Alternativ könnte ich es natürlich noch einmal auch mit dem Poweroff Schalter am Gerät selbst versuchen.

Sollte das HDMI Modul einen Schaden bei HDCP haben, könnte mir dann vielleicht ein HDMI Splitter helfen, der das herausfiltert?
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2016, 14:55
So etwas wie ein HDMI-Modul hat dieser Fernseher gar nicht. Das ist alles zu einem Signalboard zusammengefasst.

Hier:

http://www.hifi-foru...d=21014&postID=13#13

habe ich etwas dazu geschrieben.
Humbly
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Sep 2016, 15:17
Da aber die oben genannten Geräte funktionieren wird ja nicht das gesamte Board hinüber sein. Daher ja meine Hoffnung auf einen Splitter, welcher dann ein Signal ohne HDCP weiter sendet.
Gut, kenne mich damit nicht im geringsten aus, habe aber in etwa eine Theorie wie die Kommunikation zwischen den Geräte aussehen würde (Handshake). Da der Fernseher dies derzeit nicht kann, würde der Splitter den Handshake machen und anschließen ein eigenes "befreites" Signal weiterleiten zum Fernseher. Soweit meine Theorie diesbezüglich.


[Beitrag von Humbly am 01. Sep 2016, 15:19 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 01. Sep 2016, 16:02
Auch wenn nicht alles auf dem Board hinüber ist dann wird es komplett getauscht weil es nicht auf Einzelteil-Ebene zu reparieren ist.

Defekte oder teildefekte HDMI-Eingänge an Fernsehern sind leider nicht ungewöhnlich und vermutlich wird bald gar kein Gerät mehr daran funktionieren.

Dass es etwas mit HDCP zu tun haben könnte ist ja bislang auch nur eine reine Vermutung


[Beitrag von EiGuscheMa am 01. Sep 2016, 16:03 bearbeitet]
Humbly
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Sep 2016, 11:09

langsaam1 (Beitrag #2) schrieb:
[...] testweise: TV vom Strom trennen, alles Abkabeln und mal über Nacht ruhen lassen[...]

Das hat leider nichts gebracht. Senario ist nach wie vor immer noch das selbe.


EiGuscheMa (Beitrag #6) schrieb:
[...] Dass es etwas mit HDCP zu tun haben könnte ist ja bislang auch nur eine reine Vermutung

Der Vermutung gehe ich nun nach und habe mir einen Splitter bestellt und weiß hoffentlich morgen Abend mehr.
EiGuscheMa
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2016, 12:18
Ich wünsche Dir natürlich viel Erfolg damit

Gegen HDCP als Ursache spricht bspw. dass der Acer Aspire nur an den unteren 3 HDMI Anschlüssen funktioniert.

Was auch noch sein könnte: möglicherweise stellen die "funktionierenden" Geräte 5 Volt am HDMI Anschluss zur Verfügung was dem schwächelnden Signalboard "hilft".

Ist aber auch nur reine Spekulation.
Humbly
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Sep 2016, 14:09
Da meine Bestellung noch auf sich warten lässt, habe ich derzeit folgende Konstellation an dem Fernseher.

HDMI Side - Xoro DVB-C
HDMI 1 - Acer Notebook

Soweit und gut.
Wenn nun aber beide Geräte zur gleichen Zeit spielen, dann bekomme ich gar kein Bild. Außer die Mitteilung das kein Videoeingang anliegt.
Wird dann wieder ein Gerät entfernt, dann funktioniert jeder HDMI Eingang für sich.
Humbly
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Sep 2016, 11:48

EiGuscheMa (Beitrag #8) schrieb:
Ich wünsche Dir natürlich viel Erfolg damit
[...]

Der Erfolg ist eingetreten und der Splitter zauber wieder über den HDMI Anschluss ein Bild vom AV Receiver.

Nun werde ich halt alle HDMI Geräte zukünftig über den AV-Receiver betreiben. Wozu hat der sonst auch einen AUX


EiGuscheMa (Beitrag #6) schrieb:
[...] Defekte oder teildefekte HDMI-Eingänge an Fernsehern sind leider nicht ungewöhnlich und vermutlich wird bald gar kein Gerät mehr daran funktionieren. [...]

Ich hoffe, dass dies nicht so bald eintritt und die Lösung solange bestand hat, bis der Fernseher irgendwann mal in seiner Hauptfunktion (Lineares Fernsehen) den Geist aufgibt.

Vielen Dank Euch allen für die Unterstützung.

Beste Grüße,
Humbly
EiGuscheMa
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2016, 13:14
Na gratuliere und schön, dass Du es uns mitteilst.

Vielleicht hilft es ja jemandem mit ähnlichem Problem
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 42PFL6805H /12 Schwarz-weiße vertikale Streifen
Meikl_Mueller am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  3 Beiträge
PHILIPS 50PFP5532D/12
Lecram82 am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  2 Beiträge
Philips 47pfl4606h/12 FLACKERT
raphi0105 am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  3 Beiträge
T-CON defekt? Philips 48PFS8109/12
tng19772 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  7 Beiträge
Philips 42pfl9664H/12 Defekt
rene-s am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  3 Beiträge
Fernsehr - Philips 42PFL5405H/12
xBr0th3rx am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  22 Beiträge
Philips 46PFL4908K/12 Platine
Minico89 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  3 Beiträge
Philips 42PFL3606H/12
Mimamau am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  3 Beiträge
Philips 32PF7521D /12
weigand am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  4 Beiträge
Thermofehler? Philips 37PFL8404h/12
down_load am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.784 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPeter.Silie
  • Gesamtzahl an Themen1.525.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.073

Hersteller in diesem Thread Widget schließen