Unbekanntes Mischpult, bitte Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Jailbreaker_
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2010, 21:09
Hallo leute,
zu erst einmal hoffe ich, dass ich hier richtig bin, falls nicht, bitte sagt mir wo ich diesen Beitrag am besten einstelle.

Hab hier ein wahrscheinlich "älteres" Mischpuklt, und würde gerne wissen ob man das noch verkaufen kann und was es wert ist....leider kann ich mich da nicht selbst schlau machen, da auf dem Mischpult weder der Hersteller, noch eine Modelbezeichnung stehen.

Evtl, erkennt ja einer von euch das Mischpult oder kann mir nen Hinweis geben.

Hier mal ein Paar Fotos:

http://s5.directupload.net/file/d/2137/fuzguegi_jpg.htm

http://s1.directupload.net/file/d/2137/rvlmd2up_jpg.htm

http://s5.directupload.net/file/d/2137/3k9wc5u4_jpg.htm

http://s5.directupload.net/file/d/2137/ukpga37v_jpg.htm

Greetz,
Andy


P.S.: Kann mir jemand sagen wie ich das anstelle, dass die Bilder direkt hier im Beitrag zu sehen sind, ohne dass ihr auf einen Link klicken müsst?
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2010, 23:42
Moin Andy.

Ich weiß zwar auch nicht, wie das besagte Pult heißt, geschweige denn, wer es hergestellt hat, aber es sieht für mich nach etwas "eigenwilligem" aus.

Das kommt aus der Rundfunk- oder TV-Branche, wenn ich das richtig erkenne, wahrscheinlich was für den Ton beim Videoschnitt?
Wenn das zutrifft, wird es wohl etwas schwierig das noch an den Mann zu bringen, die Technik ist mitlerweile halt doch ein "Stück" weiter.
Jailbreaker_
Neuling
#3 erstellt: 22. Apr 2010, 23:51

_Floh_ schrieb:
Moin Andy.

Ich weiß zwar auch nicht, wie das besagte Pult heißt, geschweige denn, wer es hergestellt hat, aber es sieht für mich nach etwas "eigenwilligem" aus.

Das kommt aus der Rundfunk- oder TV-Branche, wenn ich das richtig erkenne, wahrscheinlich was für den Ton beim Videoschnitt?
Wenn das zutrifft, wird es wohl etwas schwierig das noch an den Mann zu bringen, die Technik ist mitlerweile halt doch ein "Stück" weiter.


Hm, danke erstmal...leider nicht ganz das was ich lesen wollte also im bezug auf "an den mann bringen"

Das es es älter is war mir klar...denn alleine die anschlüsse hinten hab ich noch nie gesehen...schauen aus wie scart nur größer

Hm, ich denke, wenn ich es loswerde dann wohl eher an nen sammler

na ja, evtl kann mir janhier doch jemand früher oder später sagen was das für ein teil is

Danke, so far

Andy
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2010, 00:07
Ich würde sagen das sind Hartings, zumindest teilweise.

Ich bin mir nicht sicher, ob man diese Art von Technik überhaupt noch einsetzt, allerdings kann ich´s mir schlecht vorstellen.
Auf jeden Fall nicht, wenn ich mir ansehe, was manche Leute mit "Pro Tools" und ähnlicher Software am PC machen können.
Wobei...evtl. liege ich auch total daneben und es ist kein Pult für den Videoschnitt, sondern irgendwas anders, who knows?

In welchem Umfeld steht das Ding denn? Ist/war es evtl. Teil eines größeren Systems, das einem bestimmten Zweck dient?
Ist deswegen kein Aufkleber, etc. drauf? Weil es zu einem größeren, ganzen, gehört?
Jailbreaker_
Neuling
#5 erstellt: 23. Apr 2010, 00:34
Also es war teil einer größeren Anlage...die soweit ich weiß nicht für Rundfunk genutzt wurde.

Greetz,
Andy
chrime
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2010, 09:15
Die "großen Scart" sind Siemens Messerleisten

Die wurden oft im Rundfunk eingesetzt.
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2010, 11:42
Könnte übrigens auch was richtung ELA sein (PM vom TE).

Die komischen Zahlen auf jedem Kanal sprechen dafür, hier kann man die Kanäle auf mehrere Gruppen Routen, ELA könnte auch in´s Schema passen.
´ne ELA kann man recht vielseitig nutzen, vielleicht stand das Ding mal in einem Multimedia-Tempe der frühen Art, würde auch passen.

Zwecks der Identifizierung, einfach mal eines der Module heraus schrauben, und auf der Rückseite nach Hoheitszeichen schauen
Da findet man oft was.
Jailbreaker_
Neuling
#8 erstellt: 23. Apr 2010, 13:27
Danke, ich werds mal überdenken...

Ich tendiere eher dazu, das "alte" stück ruhen zu lassen

Der aufwand raus zu finden was es genau für ein pult ist, dann die frage zu klären was es noch wert ist/wäre...und einen käufer zu finden....denke das lohnt nicht bei dem alten teil

Danke an euch für die antworten

Greetz,
Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe bei PA-Verkabelung - Veranstaltungslocation
drumateur am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  4 Beiträge
Equalizer an Mischpult
andy2204 am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  8 Beiträge
Mischpult beratung
Engelhardt am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  11 Beiträge
Mischpult kaputt?
*johny* am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe beim anschließen eines Mischpult an den PC
Jacky_Stiefel am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  3 Beiträge
suche einfaches Mischpult
mehmet88 am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  4 Beiträge
Suche quasi Mischpult/EQ
ThinGh am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  20 Beiträge
Edrum an Mischpult anschliessen
Scroosh am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  10 Beiträge
Anschluss Equalizer -> Mischpult
Eiweißpumpe am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  5 Beiträge
Richtiges Mischpult für Konzert?
mir8 am 23.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPhilipsnoob1337
  • Gesamtzahl an Themen1.526.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.388

Hersteller in diesem Thread Widget schließen